1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Lumiread vs. Libri

Dieses Thema im Forum "Acer Iconia A500/A501 Forum" wurde erstellt von Myator, 21.06.2011.

  1. Myator, 21.06.2011 #1
    Myator

    Myator Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    346
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    21.06.2011
    Ist es schon mal jemandem gelungen mit dem Lumiread ein ebook von libri zu laden? Ich komme immer bis zum Download, da nach werde ich auf die Libri Startseite geworfen. Direkt über den Browser funktioniert es ebenfalls nicht, vermutlich wegen Adobe DRM.
     
  2. TMReuffurth, 23.06.2011 #2
    TMReuffurth

    TMReuffurth Android-Experte

    Beiträge:
    762
    Erhaltene Danke:
    89
    Registriert seit:
    03.10.2010
    Phone:
    Sony Xperia Z
    Tablet:
    Asus Eee Pad Transformer TF101
    Hab nen Asus TF und ich habe es aufgegeben. Habe es mit allen möglichen Ebook Apps versucht. Kann mein gekauftes Ebook nur mit Adobe Digital Editions am PC ansehen. Auf das Tablet weis ich nicht, wie ich es bekommen soll. Und von Adobe scheint es das nicht für Android zu geben. Somit wars das mit DRM für mich. Hätte ich das Ebook am PC lesen wollen, hätte ich mir auch gleich das richtige Buch kaufen können...
     
  3. eyete, 23.06.2011 #3
    eyete

    eyete Neuer Benutzer

    Beiträge:
    1
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    23.06.2011
    Hier hilft der Umweg über den PC. Lumiread mit der gleichen AdobeID registrieren und das eBook vom PC auf das Iconia in das Verzeichnis Lumibooks kopieren. Lumiread öffnen et voila
     
    TMReuffurth bedankt sich.
  4. TMReuffurth, 23.06.2011 #4
    TMReuffurth

    TMReuffurth Android-Experte

    Beiträge:
    762
    Erhaltene Danke:
    89
    Registriert seit:
    03.10.2010
    Phone:
    Sony Xperia Z
    Tablet:
    Asus Eee Pad Transformer TF101
    Das ist da nicht drauf gekommen bin. Ich dachte wenn man es mit Adobes DRM verbindet, dann wird das irgendwie auch bei Adobe gespeichert und es würde sich das automatisch runterladen in die App. Hatte ich nicht gewusst, das man die Datei so erst auf das Gert kopieren muss, da ich die nicht gefunden hatte. Aber jetzt hats ja doch noch geklappt.

    War schon echt stinkig deswegen. :)
     
  5. Myator, 24.06.2011 #5
    Myator

    Myator Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    346
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    21.06.2011

    Sag das mal jemandem, der in Istanbul im Hotel sitzt und nichts mehr zu lesen hat. :)
     
  6. fleischfresser, 24.06.2011 #6
    fleischfresser

    fleischfresser Junior Mitglied

    Beiträge:
    30
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    01.06.2011
    Aldiko kann auch AdobeID öffnen. Muss aber gestehen, dass ich es auf dem A500 noch nicht getestet habe, da ich dort Laputa nutze...
     
  7. Myator, 24.06.2011 #7
    Myator

    Myator Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    346
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    21.06.2011
    Öffnen kann es der vorinstallierte Lumiread auch ohne Probleme. Nur der direkte Download von Libri war mir nicht möglich.
     
  8. whynot, 27.06.2011 #8
    whynot

    whynot Android-Experte

    Beiträge:
    491
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    09.05.2011
    Ich hatte versucht über pubbles ([:] pubbles - laden und lesen) ein Magazin zu ordern. Ich konnte es auch kaufen usw. Nur kriege ich das nicht zum Tablet rüber. Hat damit jemand Erfahrung ? AdobeID ist dort registriert, und der LumiRead kann doch mit DRM umgehen ?!...
     
  9. Myator, 27.06.2011 #9
    Myator

    Myator Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    346
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    21.06.2011
    Problem ist nicht das Öffnen sondern der Download.

    Ich erklär mir das im Augenblick so:

    Bei Download am PC ist es ja so, das nur ein kleines File geladen wird, dann die jeweilige eBook Software startet und erst nach erfolgter Lizensierung das Buch herunter geladen wird.
    Android kann aber den Files für die DRM keiner Anwendung zuordnen, daher weiß es auch nicht was es mit einem Download anfangen soll.
    Außerdem lassen sich im Filemanager eBooks nicht öffnen. Sondern nur direkt aus der Anwendung heraus.

    Mich würde jetzt interessieren wie das bei Kindle-Files und Amazon läuft. Geht es da auch nicht, liegt es wohl an Android, was verwunderlich wäre, da Amazon ja demnächst mit einem eigenen Android-Tablet kommen will.
     
  10. TMReuffurth, 27.06.2011 #10
    TMReuffurth

    TMReuffurth Android-Experte

    Beiträge:
    762
    Erhaltene Danke:
    89
    Registriert seit:
    03.10.2010
    Phone:
    Sony Xperia Z
    Tablet:
    Asus Eee Pad Transformer TF101
    Die Dateien werden am PC trotzdem richtig runtergeladen, so das man sie dann in dem jeweiligen Format z.B. epub auch auf das Gert kopieren kann.

    Normalerweise befinden die sich auf dem PC im Ordner My Digital Editions bei Documents, wenn man es schon mit Adobe Digital Editions runtergeladen hat. Je nachdem was man für ne Software auf dem PC verwendet kann der Speicherort natürlich woanders sein.
     
  11. Myator, 27.06.2011 #11
    Myator

    Myator Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    346
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    21.06.2011
    Schon klar. Der Weg über den PC ist auch sinnvoll, wenn man seine Bücher sichern will.
    Aber es ist doch nicht im Sinne des Erfinders wenn ich ein Tablet mit Internetzugang habe, den Umweg über den PC zu gehen.
     
  12. whynot, 27.06.2011 #12
    whynot

    whynot Android-Experte

    Beiträge:
    491
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    09.05.2011
    Ich hatte eine Supportanfrage an pubbles gestellt und schon eine Antwort erhalten. Sie schlagen mir ebenfalls vor, das Buch über den PC runterzuladen und dann auf das Tablet zu transferieren. Einen anderen Weg gibt es wohl (noch) nicht.
     
  13. TMReuffurth, 27.06.2011 #13
    TMReuffurth

    TMReuffurth Android-Experte

    Beiträge:
    762
    Erhaltene Danke:
    89
    Registriert seit:
    03.10.2010
    Phone:
    Sony Xperia Z
    Tablet:
    Asus Eee Pad Transformer TF101
    @Myator: Dem stimme ich überein.

    Bei Kindle ist es übrigens garkein Problem. Da werden die gekauften Ebooks automatisch runtergeladen, sobald man sich in Kindle anmeldet. Einziges Manko hierbei sind die doch teils enormen Preise von Amazon. Deswegen hatte ich mich ja auch für Libri entschieden.

    Hat alles seine Vor- und Nachteile.
     
  14. Myator, 27.06.2011 #14
    Myator

    Myator Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    346
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    21.06.2011
    Zum lesen möchte ich den Iconia eh nicht her nehmen. Da lieb ich mir meinen PRS350. Nur für Unterwegs wäre es eben schön gewesen, an neue Bücher zu kommen... Na vielleicht wird ja noch nachgebessert.
     
  15. Bernie, 28.06.2011 #15
    Bernie

    Bernie Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    132
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    12.02.2009
    Habe bereits einige Buecher bei Amazon bzw. Kindle gekauft - der riesen Vorteil fuer mich ist der Sync ueber mehrere Geraeteplatformen - meine Frau und ich benutzen zum eBook lesen 2 Blackberrys, 2 Iconia Android Tablets und einen Win 7 Desktop. Der Sync der jeweils zuletzt gelesenen Seite funktioniert ueber alle Geraete problemlos. Da ich unterwegs nur auf meinem Blackberry und zu Hause nur auf dem Tablet lese ist diese Funktion fuer mich zumindest genial. :thumbsup:

    Kleiner Tip fuer Sparfuechse - benutzt Amazon.com (via US VPN) statt Amazon.de auch wenn die Auswahl deutscher Buecher etwas kleiner ist - die Preise sind wesentlich billiger wg. der fehlenden deutschen Buchpreisbindung... :thumbup:
     
    Marucha07 und a-l-e-x haben sich bedankt.
  16. Myator, 01.08.2011 #16
    Myator

    Myator Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    346
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    21.06.2011
    Kurzes Update.

    Mit 3.1 wurde auch der Lumireader überarbeitet. Der direkte Download von eBook Anbietern mit DMR funktioniert nun auch. Getestet gerade eben bei Libri.de
     
  17. tabler, 10.08.2011 #17
    tabler

    tabler Junior Mitglied

    Beiträge:
    29
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    08.08.2011
    Ich bin vom Samsung GalaxyTab nun auf das Iconia umgestiegen. Auf dem SGT habe ich bei Amazon ein Buch gekauft. Hat jemand Erfahrung, ob ich die kindle-version auf dem LumiRead lesen kann?
     
  18. TMReuffurth, 10.08.2011 #18
    TMReuffurth

    TMReuffurth Android-Experte

    Beiträge:
    762
    Erhaltene Danke:
    89
    Registriert seit:
    03.10.2010
    Phone:
    Sony Xperia Z
    Tablet:
    Asus Eee Pad Transformer TF101
    Wenn Du es mit Kindle auf dein Tablet geladen hast, sollten die dort automatisch erscheinen. Zumindest bei mir kann ich sie in allen anderen EBook apps (Aldiko, Textx, MyLibrary etc.) auch lesen. Muss nur vorher von Kindle runtergeladen werden.
     

Diese Seite empfehlen