1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

MAC-Adresse scheinbar ungültig

Dieses Thema im Forum "HTC Desire Forum" wurde erstellt von year77, 26.11.2010.

  1. year77, 26.11.2010 #1
    year77

    year77 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    26.11.2010
    Hallo!

    Seit gestern halte ich das Desire in meinen Händen und freu mich durchwegs.
    Jetzt wollte ich per WLAn auch ins Inetz und hab auch flux die Zugangsdaten für das Heimnetz eingegeben. Alle Daten sind richtig, jedoch klappt es nicht. Dachte dann an den MAC Adressen-Filter im Router. Wollte dort die MAC Adresse des Desire eingeben. Dort kommt jedoch immer die Fehlermeldung, dass diese MAC Adresse (aus dem Desire) ungültig sei. Komisch ist aber: wenn ich die Zugriffskontrolle per MAC Adressenliste im Router deaktiviere, dann bekomme ich ohne Probleme die Verbindung. Das Desire mit der in den Einstellungen angezeiten MAC Adresse wird dannauch sauber in der Liste der "angeschlossenen Geräte" in der Router-Steuerung angezeigt. Hab dann den korrekten Gerätenamen inkl. angezeigter MAC Adresse kopiert. Dies wollte ich dann nutzen, um bei wieder aktivierter MAC-Adressen-Zugriffskontrolle, das Desire in die Liste der zugelassenen Geräte einzutragen: geht wieder nicht. Es wird immer wieder angegeben, dass die MAC Adresse des Desire "ungültig" ist.

    Wo liegt das Problem? Kann mir da jemand helfen?

    Danke und Grüße,

    Matthias
     
  2. schinge, 26.11.2010 #2
    schinge

    schinge Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    2,811
    Erhaltene Danke:
    585
    Registriert seit:
    29.06.2010
    Phone:
    HTC One M9, HTC One X+
    Tablet:
    iPad Air 2, Samsung Galaxy Tab pro 8.4 Wifi
    Das hört sich nach einem Fehler in der Router-Software an. Was für einen Router benutzt Du denn?
     
  3. year77, 26.11.2010 #3
    year77

    year77 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    26.11.2010
    Netgear Wireless 150-n router.
    Was kann da kaputt sein?die firmware?
     
  4. Schnello, 26.11.2010 #4
    Schnello

    Schnello Android-Guru

    Beiträge:
    3,816
    Erhaltene Danke:
    618
    Registriert seit:
    03.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Kopierst Du vielleicht die : mit?
     
  5. wArRiE, 26.11.2010 #5
    wArRiE

    wArRiE Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    200
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    17.04.2010
    Ich empfehle dir den Mac Adressen Fillter einfach zu deaktivieren. Das ist eh nur trügerische Sicherheit, da man von außen die Mac Adressen deiner Geräte eh ziemlich einfach auslesen kopieren und faken kann. Eine wpa2 Verschlüsselung mit soliden passwort reicht für ein heimnetz absolut aus. Ist quasi genau so sinnfrei wie die ssid zu verstecken
     
  6. schinge, 26.11.2010 #6
    schinge

    schinge Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    2,811
    Erhaltene Danke:
    585
    Registriert seit:
    29.06.2010
    Phone:
    HTC One M9, HTC One X+
    Tablet:
    iPad Air 2, Samsung Galaxy Tab pro 8.4 Wifi
    Nicht kaputt sondern fehlerhaft. Sonst würde sie der MAC-Adresse des Desires keinen Fehler anzeigen - außer Du hast bei ihrer Eingabe einen Fehler gemacht (z.B. die von Schnello genannten Doppelpunkte).
     
  7. mogli, 26.11.2010 #7
    mogli

    mogli Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    439
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    11.07.2010
    Phone:
    HTC Desire
    davon halte ich gar nix -ist eine unart sicherheitssysteme auszuschalten

    bin sehr viel bei der routersoftware unterwegs
    ist zu !% software fehler aber wahrscheinlich jeher ein eingabe/einstellungsfehler
     
  8. Schnello, 26.11.2010 #8
    Schnello

    Schnello Android-Guru

    Beiträge:
    3,816
    Erhaltene Danke:
    618
    Registriert seit:
    03.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)

    Na ja. So unrecht hat er nicht. Der beste und auch einzige Schutz gegen Angreifer die wissen was sie tun ist nunmal die Verschlüsselung selbst.

    Der MAC Filter selbst ist einfach zu leicht umgehbar. Warum also eine Sicherheitstufe aktiv haben die nur Schutz bietet gegen Leute die sich nicht auskennen? Diese Leute scheitern dann so oder so bei der Verschlüsselung (WPA2 mit anständigen Passwort).

    Auf dem Punkt gebracht: Jemand der eine WPA2 Verschlüsselung knacken kann... für den ist der MAC Filter auch kein Problem.

    Btw: Das von jemanden der S Off, Root und Custom Rom verwendet. Tz, tz tz ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.2010
  9. AndroJ, 26.11.2010 #9
    AndroJ

    AndroJ Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    91
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    26.11.2009
    Phone:
    Motorola Moto G
    Was "wArRiE" dir versucht hat zu sagen ist, dass ein MAC-Adressenfilter keinerlei Sicherheitsgewinn bringt. Dein WLAN wird nach dem Abschalten genau so sicher oder unsicher sein wie vorher.
     
  10. wArRiE, 26.11.2010 #10
    wArRiE

    wArRiE Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    200
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    17.04.2010

    Nur mal rein informativ: Mit bestimmter Software habe ich wirklich komplett mit ganz geringem Aufwand die Möglichkeit, deine MAC-Adresse, mit der du dich grade beim Router anmeldest mitzuschneiden und auszulesen. Und grade unter Linux ist es genau ein Befehl und somit vielleicht 20 Sekunden die es braucht, um deine ausgelesene Mac-Adresse einfach für mich zu nutzen. Und da dein Router dann ja denkt, ich bin du, lässt er mich natürlich bereitwillig drauf.

    Was ich damit ausdrücken möchte:

    MAC-Adressen-Filter und SSID verstecken, wohlmöglich noch ohne Verschlüsselung ist sehr sehr gefährlich, weil es (fast) wie offen ist. Auch die WEP-Verschlüsselung hab ich dir in einer halben Stunde maximal geknackt. Das einzige, was wirklich schützt ist WPA2 mit einem ordentlichen Passwort. Da wird es nämlich für den Hacker ganz einfach unrentabel, da es sehr viele andere, schlecht gesicherte Wlans gibt.


    Daher ärgert euch nicht mit dem MAC Filter rum und macht ihn aus, er bringt nur trügerische Sicherheit ;)
     
  11. mogli, 26.11.2010 #11
    mogli

    mogli Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    439
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    11.07.2010
    Phone:
    HTC Desire
    ich meinte auch damit nur weil etwas (scheinbar) nicht funkt es gleich auszuschalten ist eine unart

    (in meinen haus arbeiten microcontrollerschaltungen die mit wlan vernetzt sind
    mac adressen erleichtern da die verwaltungs routinen enorm)
    nur als z.B.

    aber von den thema gibts genug im netz
    kommen wir zurück aufs thema - ich wette es ist ein einstellungs/eingabefehler

    was glaubst wieso ich jeden strohhalm an sicherheit nehme^^
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.2010
  12. year77, 27.11.2010 #12
    year77

    year77 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    26.11.2010
    Ja, ich hab die doppelpunkte mit eingetragen. Wusste ich nicht, dass man diese weglassen muss. Versuchs mal. Danke!
     
  13. year77, 27.11.2010 #13
    year77

    year77 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    26.11.2010
    also die Doppelpunkte sind nicht die Ursache. Dann ist es entweder die router-sw oder was anderes. aber ich hab jetzt mal die mac zugangskontrolle deaktiviert. umfangreiche verschlüsselung ist ja eingerichtet.
    danke trotzdem!
     

Diese Seite empfehlen