1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

MAC und IMEI unter Gingerbread und Android 4.0 (ICS)

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Cat Nova" wurde erstellt von Dieter1709, 20.07.2012.

  1. Dieter1709, 20.07.2012 #1
    Dieter1709

    Dieter1709 Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    396
    Erhaltene Danke:
    71
    Registriert seit:
    07.01.2012
    aus ICS 4 Flash-Version ist da! übernommen

    Wenn man mal beim Flashen der ik.rom die Zeile

    Device's SerialNumer : F1aaxxxxxxxxxxxxyyyyyyyyyyyyzzzz
    anschaut stellt man fest, sie ist immer die selbe.
    Ob es jetzt bei verschiedenen Geräten auch so ist kann ich nicht sagen, da ich nur eins zur Verfügung habe.
    Wehre aber mal interessant dies zu erfahren.

    aus FWDN - Tools - Optionen

    F0 = Blue Tooth Device Addres
    F1 = Insert MAC Addres
    F2 = F0 und F1 aktiviert
    a = Product Numer
    x = MAC Addres
    y = Time
    z = Serial Cunt

    da kommt die MAC bei GB her,aber wird von ICS wahrscheinlich nicht ausgelesen und verwendet.

    Es muss also unter GB irgendwo eine Anweisung kommen diese Serial Numer auszulesen.
    Aber wo :cursing:

    SG Dieter

    Edit:
    Ich habe eine FWDN_V7_My.INI mit FWDN - Tools - Optionen erstellt.
    Jedes mal beim Flashen der ik.rom ändert sich
    - z = Serial Cunt um 1
    - x = MAC Addres, bei Increment = 1 die 12 stelle und bei Increment = 2 die 11 und 12 stelle

    Es erscheint auch ein extra "Write Serial Number" beim Flashen der ik.rom, was sonst nicht erschienen ist.
    Vielleicht hilft das schon mal weiter?!

    Hmm, nach Start ist die Universal MAC noch da. :blushing:

    SG Dieter

    Der ursprüngliche Beitrag von 11:03 Uhr wurde um 11:35 Uhr ergänzt:

    Weitere Test gegraben
    mit FWDN - Tools - Optionen

    - unter GB wird die neue MAC übernommen :cool2: aus FWDN_V7_My.INI
    ! darauf achten das FWDN_V7_My.INI in dem jeweiligen Verzeichnis ist !
    - eine neue IMEI wird erstellt :cool2:
    - letzten 4-Ziffern, wahrscheinlich durch Änderung der MAC

    - unter Android 4.0 (ICS)
    - neue MAC wird wahrscheinlich geschrieben, aber nicht übernommen
    - IMEI wird wahrscheinlich erstellt, aber nicht angezeigt

    Welche Datei macht das unter GB?
    Vielleicht kann man diese so ändern, dass sie unter ICS auch läuft?
    Wo sind die Zusammenhänge zwischen Serial Nummer, MAC und IMEI?

    Fragen über Fragen und ich habe keinen Schimmer, wo ich ansetzen kann.
    Jetzt sind die Experten gefragt oder wir warten auf Cat, dass sich was ändert.

    SG Dieter
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.2012
    xminister, Dr.Bit&Mr.Byte und marc132 haben sich bedankt.
  2. xminister, 20.07.2012 #2
    xminister

    xminister Ehrenmitglied

    Beiträge:
    8,000
    Erhaltene Danke:
    3,958
    Registriert seit:
    08.11.2011
    Phone:
    LG, Wiko, Huawei, HTC
    Tablet:
    Acer W3-810, Dell Venue 8 Pro, i.onik 11.6
    Erstmal Danke für deine Mühe und auch, das du mir die Frage, die ich jetzt eigentlich noch stellen wollte, schon beantwortet hast.
    Die Frage wäre gewesen: Wenn du eine andere MAC flashst, wird die dann auch so unter GB angezeigt?

    Da das tatsächlich so ist, hat das Nova irgendwo einen Bereich, wo die Seriennummer gespeichert wird. Bei ICS wird wohl nur das auslesen nicht angestossen.

    Das wird wohl sehr früh geschehen, kann evtl. im Kernel verankert sein oder auch nur im init des Bootimages.
    Ich habe bisher nur das ICS-Kernel zerlegt, jetzt ist aber echt mal das GB dran. ;)

    Wollen wir es hoffen.

    Schau dir die laaange Seriennummer doch mal an, sie besteht zu großen teilen aus den MAC-Adressen. ;)

    ...die sich in den letzten Wochen ja wieder mächtig in schweigen hüllen und auf so Komplexe Themen ja auch eigentlich nie Antworten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.2012
    Dieter1709 bedankt sich.
  3. Dieter1709, 20.07.2012 #3
    Dieter1709

    Dieter1709 Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    396
    Erhaltene Danke:
    71
    Registriert seit:
    07.01.2012
    Bitte, schön das ich weiter helfen konnte.

    Ich vermute in den init.**.rc die unter ES/Telefon/ stehen.

    Ich kann sie aber nicht kopieren oder öffnen :crying:.

    SG Dieter

    Edit:
    Habe die init.**.rc jetzt doch noch herunterladen können :rolleyes2:
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.2012
  4. Dieter1709, 20.07.2012 #4
    Dieter1709

    Dieter1709 Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    396
    Erhaltene Danke:
    71
    Registriert seit:
    07.01.2012
    Ja, aber nicht nur wie ich oben gelistet habe.
    - bei nur MAC Aktivieren : F1- aa - Wifi-MAC - Time - Serial Cunt
    - bei nur Blue Tooth Device Addres : F0 - aa - Blue Tooth Addres - Time - Serial Cunt
    - bei Blue Tooth und Wifi-MAC: F2 - aa - Blue Tooth Addres - Wifi-MAC - Serial Cunt

    Für uns trift ja das mit F1 zu.
    Abfrage könnte heißen : Wenn SerialNuber = F1 dann init Blok_Wifi_MAC

    Aber das heraus zufinden, da bin ich meilen weit von entfernt :mad:

    Na so schnell sind die in China auch nicht, wo sie doch erst mal Tanzen und lächeln müssen :D
    Da muss Cat halt ein wenig warten, auf eine neue Vorlage ;)

    SG Dieter
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.2012
  5. xminister, 20.07.2012 #5
    xminister

    xminister Ehrenmitglied

    Beiträge:
    8,000
    Erhaltene Danke:
    3,958
    Registriert seit:
    08.11.2011
    Phone:
    LG, Wiko, Huawei, HTC
    Tablet:
    Acer W3-810, Dell Venue 8 Pro, i.onik 11.6
    Puh!

    Also interessante Dateien im 2.3 sind auf jeden Fall 'abtfilt' und 'athtestcmd' in /system/bin.
    abtfilt ist ein Bluetooth/Wlan Filter Treiber von Atheros, dieser wird im init auch gestartet.
    athtescmd ist ein Test-Utility von Atheros, welches u.a. auch die MAC-Adresse setzen kann.

    Hier noch ein interessantes Dokument über den Atheros 6002
    http://www.silexamerica.com/support...less_modules/sx-6k2-evk/sx-6k2-evk_manual.pdf

    Das, wonach wir suchen dürfte aber 'eeprom.AR6002', ebenfalls in /system/bin sein.

    --read (read from EEPROM into a file)
    --write (write from a file into EEPROM)
    --transfer (read from EEPROM or file, then write to Target RAM)
    --setmac (update mac addr in file, used with --transfer option)
    --file filename
    --interface interface_name (e.g. eth1)
    --a16 (16 bit address, e.g. for AT24C512)
    --Force
     
    Dieter1709 bedankt sich.
  6. Dieter1709, 20.07.2012 #6
    Dieter1709

    Dieter1709 Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    396
    Erhaltene Danke:
    71
    Registriert seit:
    07.01.2012
    Das könnte es sein, nach meiner Entdekung die ich gemacht habe,
    auf dieser Seite

    http://www.gcstech.net/macvendor/index.php?node=vensea&list


    welche ist die Originale
    - MAC von GB - Paragon Technologies Inc. 20:59:A0
    - MAC von ICS - Atheros Communications In 00:03:7F

    also würde ich auf Atheros tippen, und die wird bestimmt von ICS im eeprom ausgelesen :thumbup:

    In GB haben wir eine Soft -MAC, wie die Datei es schon sagt.

    Ha ha Cat, wir kommen hinter alles, manches dauert nur etwas länger ;)

    SG Dieter

    Edit:
    Kann man die MAC vom WLAN -Modul (Chip) auslesen oder ist das sogar ein doppel Chip für Bluetooth/Wlan.
    Und erhält die Addressen durch flaschen der Serial Numer ??
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.07.2012
  7. xminister, 21.07.2012 #7
    xminister

    xminister Ehrenmitglied

    Beiträge:
    8,000
    Erhaltene Danke:
    3,958
    Registriert seit:
    08.11.2011
    Phone:
    LG, Wiko, Huawei, HTC
    Tablet:
    Acer W3-810, Dell Venue 8 Pro, i.onik 11.6
    Atheros wäre richtig und die kommt nicht aus dem eeprom sondern aus dem Fake-eeprom 'calData_ar6102_15dBm.bin'.

    Die integrierte Netzwerkkarte wird wohl kein eigenes eeprom besitzen, deshalb ja die softmac, welche ja aus der Seriennummer extrahiert wird, nur wo wird diese gespeichert und wie kann man sie auslesen.
    Im bootimage und im Kernel ist mir nichts dahingehendes aufgefallen, deshalb habe ich fast die Befürchtung, das dies bereits im bootloader passiert.

    Ich habe heute den ganzen Tag am 3.0.8er Kernel herumgebastelt um irgendwie den Atherostreiber neu kompilieren zu können damit wir wenigstens ne eigene MAC laden können und eben gerade habe ich zufällig gelesen, das Telechips die Kernel-Quellen seit 4 Tagen freigegeben hat.
    GRRRrrr....

    Freu... der Download dauert wohl nur noch ein paar Jahre. ;)
    Okay, und dann kommt auch gleich die Ernüchterung, er ist wohl nur an die neueren Prozessormodelle TCC8925 etc. angepasst. :(


    EDIT:
    Okay, TCC88xx ist auch mit drin und Atheros-Treiber, aber natürlich nicht der, den wir brauchen.

    ath5k, ath9k, ath9k_htc and ar9170 drivers
    So wie im Original Kernel-Source halt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.07.2012
    Dieter1709 bedankt sich.
  8. Dieter1709, 22.07.2012 #8
    Dieter1709

    Dieter1709 Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    396
    Erhaltene Danke:
    71
    Registriert seit:
    07.01.2012
    Da die neue Serien Numer beim flashen der ik.rom auch geschrieben wird, vermute ich das sie im Bootsrctor steht. In FWDN steht ja unter Traget Boot.
    Die MAC wird ja erst geholt, wenn WLan nach ein neu Start aktiviert wird.

    Wenn man die Dateien, die das in GB erledigen MAC holen und in softmac speichern, nehmen könnte und nur noch den Treiber anpassen. Damit diese Dateien angesprochen werden. :confused2:


    Es wehre zu schön um wahr zu sein, wenn mal etwas einfach wehre.

    Ich habe die mir lesbaren Dateien auf dem Cat durch sucht,nach den weiter oben genannten Bereich. Mir ist aber nichts aufgefallen.

    Morgen werde ich 2.3 wieder drauf machen und mit WiFi Fixer mal ein log erstellen, mal sehen ob da was drin steht, wo die MAC her gelesen wird.
    Aus eine Tmp oder einen Bereich, mal schauen.

    SG Dieter
     
  9. xminister, 23.07.2012 #9
    xminister

    xminister Ehrenmitglied

    Beiträge:
    8,000
    Erhaltene Danke:
    3,958
    Registriert seit:
    08.11.2011
    Phone:
    LG, Wiko, Huawei, HTC
    Tablet:
    Acer W3-810, Dell Venue 8 Pro, i.onik 11.6
    Jaein, die MAC wird beim Starten des WLAN aus der Datei 'softmac' gelesen, die Datei selbst wird aber schon ganz früh beim Start des Systems angelegt.

    Da ich immer noch nicht weiß, wie und wo man die 'Seriennummer' auslesen kann, wäre es schon mal gut, wenn der Treiber die MAC wenigstens aus einer Datei einlesen könnte.
    Man könnte die Datei ja in einem für User beschreibbaren Bereich ablegen, dann kann da jeder seine individuelle MAC eintragen.

    Auf jeden Fall haben wir mit den Telechips-Quellen für den 3.0.8er Kernel eine bessere Ausgangslage als bei Gingerbread.

    Goodix Touchscreen-Treiber sind zwar fehlerhaft und der I2C-Bus meldet auch massive Fehler, wenn ich die Kamera-Treiber mit kompilieren will aber ohne diese Module konnte ich jetzt endlich mal einen ARM-Kernel vollständig kompilieren.

    Ich möchte aber keine Falschen Hoffnungen wecken, noch habe ich keinen AR6002-Treiber kompiliert, da werde ich mich in den nächsten Tagen mit beschäftigen, allerdings ist meine Zeit diese Woche sehr knapp.

    Erfolge oder Misserfolge werde ich hier aber als 'Status' posten.
     
    Dieter1709 bedankt sich.
  10. Dieter1709, 23.07.2012 #10
    Dieter1709

    Dieter1709 Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    396
    Erhaltene Danke:
    71
    Registriert seit:
    07.01.2012
    Ich habe einige Test gemacht, dabei nach Neuen flashen der 2.3 , die softmac gelöscht. Nach dem Neustart war keine softmac geschrieben!
    Also wieder holen, Cat Neustarten und nach schauen, keine softmac.
    Das ganze drei mal gemacht und nichts.
    Bei dem vierten mal, WLan gestartet und softmac ist da.
    Habe mit Android sysinfo die log gespeichert.Wenn Du sie dir mal anschauen möchtest, schick ich sie Dir per PN?

    Nach meiner Vermutung müsste die 'Seriennummer' im Bootsector stehen, aber da gibt es ja auch mehrere Bereiche (Adressen)

    Das hört sich doch gut an, schade das ich davon keinen blassen Schimmer habe, wie man so etwas kompiliert.

    Keine Hektik, wir haben Zeit, von Cat ist da eh nichts zu erwarten oder soll ich mich da Irren :mad:

    Da ich gestern und heute, vielleicht um die 10-15 mal hin und her geflasht hab :(, nimmt mir das Kätzchen dies wohl etwas Übel. WLan lässt sich nicht einschalten :mad: , Lautsprecher knacken auf ein mal und die Bedingung am Display ist schlecht.
    Werde das Backup noch ein- zwei- mal einspielen vielleicht hilft es ja, oder erst mal eine Pause machen :smile:

    SG Dieter

    Edit:

    Nach zweiten Backup einspielen von ICS alles wieder iO.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.07.2012
  11. CatJogi, 23.07.2012 #11
    CatJogi

    CatJogi Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,147
    Erhaltene Danke:
    133
    Registriert seit:
    23.12.2011
    Ach - schau her - das selbe habe ich durch mein ständiges hin und her flashen auch festgestellt. Jetzt schaltet sich in der GB Version ständig das WLAN ab. War Anfangs nicht.

    Mal eine Frage an die Profi's:

    Beim Flashen hat man die Dateien Ik.rom, NAND Data.fai und tcc8800_mtd.img

    Was beinhalten diese Dateien eigendlich und wozu sind diese da ?

    Kann man das irgendwo nachlesen ?
    oder kann das jemand ganz kurz beschreiben ?

    Wäre nett - weil das interessiert mich ein bisschen, weil ich gerne wissen möchte, was das Flash-Programm dort beim flashen macht.
     
  12. xminister, 23.07.2012 #12
    xminister

    xminister Ehrenmitglied

    Beiträge:
    8,000
    Erhaltene Danke:
    3,958
    Registriert seit:
    08.11.2011
    Phone:
    LG, Wiko, Huawei, HTC
    Tablet:
    Acer W3-810, Dell Venue 8 Pro, i.onik 11.6
    Das es da Unterschiede 'Erfolge' beim flashen geben soll, wurde ja hier und da Berichtet. Aber nachvollziehen kann ich das nicht, da werden Nullen und Einsen geschrieben, irgend etwas dazwischen gibt es nicht. Das wird also wohl immer ein Mysterium bleiben.

    Also die ik.rom ist der bootloader, das erste was überhaupt gestartet wird.
    Kann man am besten mit dem BIOS beim PC vergleichen.

    NAND Data.fai ist eigentlich nur eine Partitionstabelle.

    Das IMG ist ein Abbild der Laufwerke, da sind halt die Partitionen mit den Dateien drin.

    Was mich etwas wundert, ist die Tatsache, das Cat in den letzten Flash-Versionen eine NAND Data.fai mitliefert obwohl diese doch beim flashen neu angelegt bzw. überschrieben wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.07.2012
    marc132 bedankt sich.
  13. CatJogi, 23.07.2012 #13
    CatJogi

    CatJogi Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,147
    Erhaltene Danke:
    133
    Registriert seit:
    23.12.2011
    Und dieser beinhaltet sämtliche Treiber fürs Nova ?

    Also im Grunde genommen ist die leer. Weil bei mir steht nur "Header" drin. Sonst nichts. Wunder mich nur, warum diese Datei dann so groß ist.

    Wenn ich die mir anschaue steht unter anderem so etwas drin:

    Code:
    Data:
    Version: 3 (0x2)
    Serial Number: 2 (0x2)
    Signature Algorithm: sha1WithRSAEncryption
    Issuer: C=NO, O=Buypass AS-983163327, CN=Buypass Class 3 CA 1
    Validity
    Not Before: May 9 14:13:03 2005 GMT
    Not After : May 9 14:13:03 2015 GMT
    Subject: C=NO, O=Buypass AS-983163327, CN=Buypass Class 3 CA 1
    Subject Public Key Info:
    Public Key Algorithm: rsaEncryption
    RSA Public Key: (2048 bit)
    Modulus (2048 bit):
    00:a4:8e:d7:74:d9:29:64:de:5f:1f:87:80:91:ea:
    4e:39:e6:19:c6:44:0b:80:d5:0b:af:53:07:8b:12:
    bd:e6:67:f0:02:b1:89:f6:60:8a:c4:5b:b0:42:d1:
    
    auch so etwas wie WiFi MAC und Serial Number finde ich dort

    Ja - stimmt. Meine ist nur 1,1 MB und die von Cat 5,6 MB groß. Bei denen steht auch etwas drin - bei meiner nicht. Wahrscheinlich braucht man dafür ein spezielles Programm zum lesen.


    PS: Danke für die Erklärungen ...

    ich habe eine img-Datei für ein chinesisches Tablet gefunden, welches unserem Tablet - zumindest in den Innereien - sehr ähnlich ist. Die img-Datei ist die ICS Version 4.04
    Habe einfach mal versucht diese auf Nova zu spielen - ohne Erfolg - nur Fehlermeldungen
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.07.2012
  14. xminister, 24.07.2012 #14
    xminister

    xminister Ehrenmitglied

    Beiträge:
    8,000
    Erhaltene Danke:
    3,958
    Registriert seit:
    08.11.2011
    Phone:
    LG, Wiko, Huawei, HTC
    Tablet:
    Acer W3-810, Dell Venue 8 Pro, i.onik 11.6
    Nein, da sind nur angaben zu den Partitionen drin, Größe des Displays und so Grundsätzliche Dinge.
    Die Treiber sind teilweise direkt im Kernel, andere werden (ggf. auch nur bei bedarf) als Modul nachgeladen.

    Das dürften die Google Zertifikate sein.
    Wenn du ein Image von deiner Windows-Partition machst (ohne Komprimierung) und dann da rein schaust, sieht das so ähnlich aus.

    Wie gesagt, das ist so eine Art virtuelle Partition, die Datei bestimmt die Größe der NAND-Partition.
    So weit ich weiß, wird die verbleibende/mögliche Größe automatisch berechnet, daher ist das neu Anlegen bzw. überschreiben der Datei wohl richtig. Warum aber bereits eine viel größere .fai mitgeliefert wird, weiß ich nicht.
    Leider gibt es kaum Informationen darüber.

    Vorsicht mit solchen Sachen.
    Zu der IMG benötigst du auch die passende ik.rom und diese muss auch wirklich zur Hardware passen. Wenn der bootloader gar nicht passt und das Tablet deshalb überhaupt nicht mehr Startet, wird es schwierig noch etwas zu retten.

    Bisher haben wir bei solchen Versuchen zwar immer Glück gehabt aber ich rate trotzdem davon ab. Auch ich habe nicht immer Glück und durch die eine oder andere Unachtsamkeit habe ich auch hier und da schon mal ein Gerät geschrottet.

    So lange der FWDN-Modus noch funktioniert, kann alles durch flashen eines ROMS wieder in Ordnung gebracht werden, also Basteln und Experimentieren ist ausdrücklich erlaubt aber passt wirklich auf den bootloader auf. ;)
     
    CatJogi bedankt sich.
  15. CatJogi, 24.07.2012 #15
    CatJogi

    CatJogi Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,147
    Erhaltene Danke:
    133
    Registriert seit:
    23.12.2011
    Na , da bin ich ja froh, dass ich kein ik.rom im Netz gefunden habe.

    Ich kann eh kein chinesisch und lass mir das von Google übersetzen (na ja - was man Übersetzung nennen kann)

    ansonsten nochmals Danke ... :smile:
     
  16. Dieter1709, 01.08.2012 #16
    Dieter1709

    Dieter1709 Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    396
    Erhaltene Danke:
    71
    Registriert seit:
    07.01.2012
    Neuste Flash auf dem Cat gebracht und die WLan Probleme sind immer noch da. :blushing:

    - WPA+WPA2 - 40min und weg :crying:
    - Universal MAC :mad:
    - IMEI - Unbekannt :mad:

    SG Dieter
     
  17. Peter B., 01.08.2012 #17
    Peter B.

    Peter B. Ehrenmitglied

    Beiträge:
    5,657
    Erhaltene Danke:
    2,763
    Registriert seit:
    18.06.2012
    Also hat sich nichts verbessert? Ich ruf da morgen mal an. So kann das doch nicht weitergehen :what: Ich flashe doch nict aller drei Tage neu, nur weil cat sound wieder ein 'update' herausgebracht hat, in dem nichts anders ist....

    Gesendet von meinem Cat Tablet Android 4.0.4 mit Tapatalk 2
     
  18. marc132, 02.08.2012 #18
    marc132

    marc132 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,045
    Erhaltene Danke:
    115
    Registriert seit:
    16.04.2012
    Schon irgendwelche Ergebnisse?
     
  19. xminister, 13.08.2012 #19
    xminister

    xminister Ehrenmitglied

    Beiträge:
    8,000
    Erhaltene Danke:
    3,958
    Registriert seit:
    08.11.2011
    Phone:
    LG, Wiko, Huawei, HTC
    Tablet:
    Acer W3-810, Dell Venue 8 Pro, i.onik 11.6
    Okay...

    die 'Seriennummer' AKA Geräte-ID wird (wie schon vermutet) bereits im bootloader ausgelesen.

    Hab' nämlich den Quellcode dafür. ;)
     
    Dieter1709 bedankt sich.
  20. Dieter1709, 13.08.2012 #20
    Dieter1709

    Dieter1709 Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    396
    Erhaltene Danke:
    71
    Registriert seit:
    07.01.2012

    Danke, dass Du weiter daran Arbeitest. :thumbup:
    Wie schon erwähnt sind da meine Kenntnisse nicht ausreichend. :blushing:

    SG Dieter
     

Diese Seite empfehlen