1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Mal ein Gedanke für die Profis, Speicher Erweitern!

Dieses Thema im Forum "HTC One S Forum" wurde erstellt von X-Ray-S, 14.06.2012.

  1. X-Ray-S, 14.06.2012 #1
    X-Ray-S

    X-Ray-S Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    3,273
    Erhaltene Danke:
    826
    Registriert seit:
    06.02.2012
    Hallo,

    ich denke ja, dass der Flashspeicher die auf der Platine ist, man auslöten könnte und eine 32GB Flashspeicher einbauen kann?

    Das ist natürlich was für die Profis und freaks :D

    Ich bin auf die idee gekommen, als ich den Bericht vom Galaxy S3 gelesen hab wo es auseinander geschlachtet wurde... Dort war der Flashspeicher zu sehen.


    Was denkt ihr drüber?

    Mfg
     
  2. androchick, 14.06.2012 #2
    androchick

    androchick Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    146
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    04.11.2009
    Ein X kaufen?

    Wäre die sauberere Lösung, sollte soviel kosten wie ein S plus Speicherbaustein plus machen

    Gruß
    androchick
     
  3. Hexxer, 15.06.2012 #3
    Hexxer

    Hexxer Android-Guru

    Beiträge:
    2,452
    Erhaltene Danke:
    283
    Registriert seit:
    26.02.2009
    Phone:
    OnePlus 3
    So kannst Du sogar nen Kühlschrank draus machen. Zerlegen, Kühlschrank hinstellen, Einzelteile drauf legen.
     
    Kevin336 bedankt sich.
  4. X-Ray-S, 15.06.2012 #4
    X-Ray-S

    X-Ray-S Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    3,273
    Erhaltene Danke:
    826
    Registriert seit:
    06.02.2012
    :D War deshalb nur ne idee :D ... Was eben beim One S deutlich stört (Irgendwann) zu wenig Speicher. Wenn man volle 16GB hätte sieht es schon besser aus. Leider gibt es das nicht beim ONE S... und gegen einen X spricht das LCD display. Für mich war deshalb der Kaufgrund das AMOLED display... Hat den fehlenden speicher etwas Wett gemacht :D
     
  5. tree-snake, 15.06.2012 #5
    tree-snake

    tree-snake Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    104
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    30.04.2012
    Naja da musst aber großes Glück haben dass der eingebaute Speichercontroller auch so nen SD Flashspeicher ansprechen kann.

    Zudem dürfte beim Handy der Speicher wohl als Ball Grid Array Bauform gelötet sein. Das kann man eigenltich einfach so unmöglich selber tauschen oder durch SD Flashspeicher ersetzen.


     
  6. fetteente, 15.06.2012 #6
    fetteente

    fetteente Android-Lexikon

    Beiträge:
    903
    Erhaltene Danke:
    179
    Registriert seit:
    25.09.2010
    Phone:
    Honor 7
    Aber Hexxers Idee ist schon cool. Aus dem one einen Kühlschrank bauen :)

    Gesendet von meinem HTC One S mit der Android-Hilfe.de App
     
  7. cocoon, 16.06.2012 #7
    cocoon

    cocoon Junior Mitglied

    Beiträge:
    42
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    09.06.2011
    Also mich interessiert das auch....und ich habe heute auf Youtube Videos entdeckt wo ein ONE S und ein ONE x auseinandergebaut wurden. Und ganz ehrlich...mit dem richtigen Werkzeug trau ich mir das auch zu. Mal abgesehn von der Garantie die dann erlischt hat man die Möglichkeit den Akku zu wechseln und ein gebrochenes Display zu reparieren. Wenn man jetzt wüsste was denn genau für ein Speicher verbaut ist so könnte man diesen doch von einem Elektroniker ausbauen und gegen einen 32er oder sogar 64er austauschen lassen?! Der Speichercontroller sollte diesen dann doch erkennen oder sehe ich das falsch? Gibts hier im Forum denn keinen Spezialisten der dazu was sagen könnte? Ich finde das One s nämlich MEGA bis auf den beschissenen Speicher.
     
  8. tree-snake, 16.06.2012 #8
    tree-snake

    tree-snake Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    104
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    30.04.2012
    Handy Zerlegen und ein BGA Bauteil tauschen ist aber nochmal ne ordentliche Steigerung ^^

    Man müsste ein S und X haben und am besten direkt mal vergleichen. Die sind sicher ähnlich aufgebaut was das Layout restliche und Bauteile betrifft.

    Günstiger dürfte erstmal ne Datenflat sein wo man die 25 GB von Dropbox dann nutzt ^^
     
  9. X-Ray-S, 17.06.2012 #9
    X-Ray-S

    X-Ray-S Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    3,273
    Erhaltene Danke:
    826
    Registriert seit:
    06.02.2012
    Dropbox ist eine coole sache, aber für ein Urlaub sind 16gb zu wenig! Vor allem, wenn ein foto schon 1,5 mb ca. Verbraucht und 1min. Full HD mal eben schnell 50mb groß ist! ;)

    Hmm, wenn mal bloß jemand ein S und X aufmachen würde.... Könnte echt helfen...
     
  10. sceada, 17.06.2012 #10
    sceada

    sceada Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    233
    Erhaltene Danke:
    76
    Registriert seit:
    17.07.2009
    Ich glaube manche stellen sich dass ändern vom Flash-chip "etwas" zu einfach vor ;)
    Hier z.B. mal Bilder von der One X Platine: http://i.techrepublic.com.com/gallery/6363196-850-563.jpg (Quelle)

    Bis man das sieht muss man es natürlich komplett zerlegen inkl. einiger mühsamer Metall Abdeckungen über den Chips.
    Das "riesige" schwarze ist der Speicherchip.

    Dann auslöten - das geht nicht mit 'nem Lötkolben aus dem Baumarkt, auch nicht mit SMD Lötkolben + Lupe.
    Der Chip hat die Kontakte unten, also mit Heißluft arbeiten, natürlich ohne auch nur das kleinste andere Bautel daneben zu beschädigen, die können teilw. recht temperaturempfindlich sein.
    Zu warm sollte es auch auf der anderen Platinenseite auch nicht werden, bzw. dazwischen - ist ja vermutlich eine mehrschichtige.
    Einlöten dann genauso - ohne dass irgendwas anderes zu heiß wird bzw. den Kontakt verliert - vorausgesetzt natürlich man bekommt einen PIN- und größen kompatiblen Speicher.
    Selbst wenn der des X z.b. passen *sollte* - sowas gibts nicht mal eben beim Conrad, wenn überhaupt bei Samsung....ab xx Tausend Stück

    Die gute Nachricht ist, da das schon nicht zu schaffen ist erübrigen sich Probleme wie der Speichercontroller (der wird nicht mal eben so den zusätzlichen Speicher ansteuern können) oder dass ein neues ROM notwendig wäre damit das Betriebssystem den Speicher auch erkennt.

    Ich behaupte mal das schaffen nichtmal die "Profis" unter den Moddern.
    Und selbst wenn es möglich wäre, die Zeit (und zig Geräte die dabei draufgehn) sind es nicht wert, da bekommt man schon einige One S, oder X, nen schicken Laptop als Datentank, einen riesen Datentarif bzw. einiges an Datenroamning für Dropbox...etc.

    mfG, Christian
     
  11. snoopy3, 17.06.2012 #11
    snoopy3

    snoopy3 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    444
    Erhaltene Danke:
    52
    Registriert seit:
    31.01.2011
    aber wie wäre es mit usb-unterstützung?sieht zwar doof aus, am handy immer so nen usbspeicher rumbaumeln zu haben, aber ist ja eigentlich auch nur für die zeit, für unterwegs, wo man musik hören möchte. und bei anrufen etc, hat man ja dann die freisprecheinrichtung der kopfhörer. und es gibt ja auch kleine usb-sticks und wenn man sich dazu noch so nen stylischen kauft, dann siehts aus wie bei den kindern aufm schulhof, die bunte kettchen dran basteln. stellt sich allerdings dann natürlich die frage, warum kauft man sich nicht ein kinderhandy :D

    andererseits, ernsthaft, ich merke es bei navigon- der platz ist schon recht mickrig. hatte auch anfangs gedacht - 16 GB reicht vollkommen, aber man hat ja nur 10GB. Hätte ich das im Vorfeld gewusst, hätte ich mich wohl auch anders entschieden. aber ich hab ja noch mein anderes handy- mit 32GBKarte. zum glück...
     
  12. sceada, 17.06.2012 #12
    sceada

    sceada Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    233
    Erhaltene Danke:
    76
    Registriert seit:
    17.07.2009
    USB dürfte funktionieren, bei den xda-devs gibts da schon was darüber: [Guide] USB Host - xda-developers
    Der Nachteil ist allerdings dass das One S keinen Strom über MicroUSB ausgibt, man braucht also ein Y-Kabel, Adapter für MicroUSB und eine Stromquelle (USB-Akku, Notebook, Ladegerät o.ä.), also etwas unhandlich für unterwegs ;)
    Aber z.B. für den Urlaub um mal die Fotos rüberzuschieben oder Mp3s im Gerät auszutauschen könnte man es so machen.

    mfG, Christian
     

Diese Seite empfehlen