1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Mal eine kleine Übersicht und Einstiegshilfe bitte

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für HTC Desire S" wurde erstellt von spotting, 20.03.2012.

  1. spotting, 20.03.2012 #1
    spotting

    spotting Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    51
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    04.04.2011
    Hallo,

    Ich bin Desire S (im Folgenden DS) Neuling. hatte zuletzt ein anderes Android Handy mit Cyanogenmod und möchte meinem DS gerne die gleiche Behandlung bieten.

    Dabei stolpere ich jedoch ein wenig über die vielen Anleitungen und Begrifflichkeiten. Deshalb dachte ich mir, mach ich mal eine Übersicht, indem ich im Startpost meinen Weg von

    Android 2.3.5
    HTC Sense 3.0
    Software-Nummer 2.10.401.8
    HBoot 2.002
    von Amazon mit Stock Rom

    zur Cyanogenmod aufzeige und unverbindlich Frage ob ich alles richtig verstanden habe.



    Wenn ich das ganze System richtig verstanden habe, gibt es für mich 2 Wege die ich gehen könnte.

    Entweder lasse ich mir über HTCDev den Bootloader entsperren - verzichte damit auf Garantie und habe bei Custom Roms Probleme mit der BOOT.IMG - Datei ... weshalb ich dann bei Custom Roms immer manuell eingreifen muss.

    ODER
    ich versuche mich am Downgrade auf eine ältere HBOOT Version und kann danach mit S-OFF und ROOT über CWM oder EXT4 Custom Roms ohne BOOT.IMG Manipulation im Image / per ADB arbeiten.

    Warum ist das hier so umständlich?
    HTCs Politik des geöffneten Bootloaders ist keine Politik des geöffneten Bootloaders. Hier wird keine 100% - Kontrolle an den Benutzer gegeben, sondern viel mehr nur ein Teil erlaubt ... und eine "GARANTIEKONTROLLE" zwischengeschaltet sowie die Möglichkeit des Custom Rom erschwert.

    Vorher war es nicht erlaubt ... und dank findiger Hacker möglich,
    seit dem Update war es teilweise erlaubt wenn man proaktiv seine Garantie aufgibt und kommt doch nicht in den vollen Genuss.




    Obwohl ich nicht vorhabe häufiger die Rom zu wechseln, möchte ich den Weg mit dem Downgrade wählen.


    Dafür befolge ich als erstes diese Anleitung.

    http://www.android-hilfe.de/root-ha...oot-2-00-0002-laber-thread-3.html#post2415264

    Bzw. hier etwas strukturierter

    http://www.android-hilfe.de/anleitu...t-downgrade-von-2-00-0002-zu-0-98-0000-a.html

    Sollte ich hierbei Probleme haben kann ich ALTERNATIV diese Anleitung probieren, die einen anderen Ansatz wählt.

    http://www.android-hilfe.de/anleitu...om-rom-mit-tacoroot-schritt-fuer-schritt.html
    (Bis in der Anleitung das hier steht: War dies erfolgreich solltet ihr wieder den alten Hboot und Sense 2.1 haben.)


    Auf jeden Fall benötige ich eine RUU - Datei ...
    die gibt es hier:
    FileFactory Folder View - Saga

    und mit dieser hier:
    RUU_Saga_HTC_Europe_1.47.401.4_Radio_20.28I.30.085AU_3805.06.02.03_M_release_199410_signed.exe

    müsste es funktionieren. Oder empfiehlt ihr eine andere?

    Danach benötige ich S-OFF

    Das funktioniert mit revolutionary ... dafür gefällt mir diese Anleitung:

    http://www.android-hilfe.de/anleitu...schritt-fuer-schritt-von-s-zur-customrom.html


    Danach brauche ich einen Alternativen Bootloader
    CWM oder 4EXT ... CWM wird in der Anleitung von oben direkt mit installiert wenn ich das möchte.

    Danach erstelle ich mir ein vollständige BACKUP

    Füre einen vollständigen WIPE durch,

    Danach kopiere ich mein Custom Rom auf die Speicherkarte und kann mit CWM das "UPDATE" durchführen.

    Was ich noch berücksichtigen muss,

    > Garantieverlus,
    > keine HTC Updates mehr
    > Löschung aller Daten, APPS, SMS ... etc auf dem Handy ...


    Zwei Fragen hab ich dazu.

    Ist das so richtig, oder mach ich da irgendwo etwas grundlegendes falsch?

    Und

    Löschung aller Daten beinhaltet den Speicher des DS / nicht den Speicher der SD-KARTE

    gruß spotting


    PS.
    Das soll jetzt bitte keine Grundsatzdiskussion zu Politik von HTC werden. Wenn meine Sicht der Dinge in diesem Punkt falsch ist schreibt mir das bitte per PN. Danke
     
  2. PerfectDrug, 20.03.2012 #2
    PerfectDrug

    PerfectDrug Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    430
    Erhaltene Danke:
    66
    Registriert seit:
    25.07.2011
    Eins am rande, sollte sich dein Desire S jemals "Aufhängen", niemals den Akku ziehen. Das könnte der sofortige tot des Desire sein.

    Nur neustarten via adb reboot recovery ;)


    Halte dich an die Hboot Downgrade Anleitung. Hat bei mir ganz ohne Probleme funktioniert.
     
    spotting bedankt sich.
  3. old.splatterhand, 20.03.2012 #3
    old.splatterhand

    old.splatterhand Android-Guru

    Beiträge:
    3,069
    Erhaltene Danke:
    939
    Registriert seit:
    21.06.2011
    Ich würde die 1.28er RUU wählen und mittels revolutionary erst CWM flashen, dann aber auf 4Ext umsteigen. Damit hab ich auch erst gezögert, aber 4Ext ist die bessere/durchdachtere und supportete Wahl!

    Grundsätzlich ja, sollte es (auch) die SD betreffen, ist das in der wipe/format Funktion meist ersichtlich.
     
    spotting bedankt sich.
  4. spotting, 21.03.2012 #4
    spotting

    spotting Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    51
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    04.04.2011
    Vielen Dank euch zwei ...

    Damit ist mir schon viel geholfen.
     
  5. SagaBoot, 21.03.2012 #5
    SagaBoot

    SagaBoot Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    73
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    19.01.2012
    Phone:
    HTC Desire S
    Wenn du hboot downgrade machst und dann revolutionary.io kannst du alles wieder rückgängig machen also ist Garantie kein Problem

    Gesendet von meinem HTC Desire S mit der Android-Hilfe.de App
     
    spotting bedankt sich.
  6. spotting, 22.03.2012 #6
    spotting

    spotting Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    51
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    04.04.2011
    Vielen Dank für eure Antworten.

    Da hier kein Widerspruch zu meiner kleinen Übersicht gab hab ich mich gestern nach dem Fußball an die Sache rangesetzt.

    1. Handy vollständig geladen.
    2. Anleitung für das Downgrade genutzt ...
    beim Punkt:
    "RUU" ausführen kam jedoch die Fehlermeldung 140.

    Warum diese Fehlermeldung kam war mir abschließend nicht ganz klar, mein Workaround sah jedoch in etwa so aus:

    1. SD - Karte (32 GB) mit Original (8GB) getauscht.
    2. "Goldcard Image" erstellt, gepatcht und die Datei auf die SD Karte verschoben.
    3. Die Befehle für ADB nicht in der Windows Konsole sondern direkt aus der ADB Shell heraus aufgerufen. > also erst in die Shell - dann den Befehl.

    4. Dann hat alles funktioniert.

    Danach S-OFF mit revolutionary ...

    Da muss man beachten,

    1. ADB muss freigegeben sein. Computer Neustarten und nicht mit HTC Sync verbinden. > oder HTC Sync deinstallieren.
    2. Groß Kleinschreibung ist wichtig. das große i und das kleine L sehen fast gleich aus.
    3. CWM installieren lassen.

    Danach das Cyanogenmod auf die SD kopiert und per Zip-Update ausgeführt.

    Fazit - alles läuft und wäre die Sache mit der Goldcard nicht gewesen, hätte ich in 30/40 Minuten alles fertig gehabt.

    gruß und Ciao
     
  7. moon63, 27.03.2012 #7
    moon63

    moon63 Gast

    Hallo zusammen,Ich komm hier absolut nicht nach.
    Was brauch ich für einen client, wenn ich selber eine FW installieren will?
    Und wo krieg ich FW? für die HTC Handys? Bei samsung ist es Zb, odin..
    Danke für die Hilfe..
     
  8. spotting, 28.03.2012 #8
    spotting

    spotting Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    51
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    04.04.2011

Diese Seite empfehlen