Manuelles Backup aller Partitionen mit dd

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Huawei Ideos X3" wurde erstellt von Maniaxx, 12.10.2011.

  1. Maniaxx, 12.10.2011 #1
    Maniaxx

    Maniaxx Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    495
    Erhaltene Danke:
    36
    Registriert seit:
    11.10.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S4 LTE+
    Hallo,
    weiß mittlerweile jemand, wie man die EFS Daten sichert? Es gab hier schon mal Ansätze, aber zu einem erfolgreichen Ergebnis ist man nicht wirklich gekommen.

    Bevor ich ein Custom ROM aufspiele und die MTD Bereiche zerfetze, möchte ich gerne sichergehen, dass die Daten wirklich in trockenen Tüchern sind.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.10.2011
  2. KatyB, 12.10.2011 #2
    KatyB

    KatyB Ehrenmitglied

    Beiträge:
    7,858
    Erhaltene Danke:
    1,888
    Registriert seit:
    06.09.2011
    Phone:
    BQ Aquaris M5
    Also hatte vorm rooten auch nen Backup mit CWM gemacht und denke schon, dass da EFS Daten gesichert wurden.

    Im Backup hab ich ne .android_secure.img. Wenn ich die mit unyaffs entpacke erhalte ich u.a. ne nv_data.bin. In der ist doch z.b. die IMEI drin verschlüsselt gespeichert oder.

    Oder verwechsle ich jetzt einige Dinge. :confused2:
     
  3. Maniaxx, 13.10.2011 #3
    Maniaxx

    Maniaxx Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    495
    Erhaltene Danke:
    36
    Registriert seit:
    11.10.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S4 LTE+
    .android_secure ist, soweit ich weiß, nur ein Tempordner.

    Anderer Versuch via ADB Shell und 'dd' (am besten in CWM Recovery):

    cat /proc/mtd
    dd if=/dev/mtd/mtd0 of=/sdcard/mtd0-boot.img bs=4096
    Und alle MTD's durchgehen. Die Bereiche überschneiden sich, daher wird es fast doppelt so groß.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.10.2011

Diese Seite empfehlen