1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

MD5-Summe überprüfen, erstes Nandroid vor TPT

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für ZTE Blade / OSF / Lutea" wurde erstellt von Makita, 15.05.2011.

  1. Makita, 15.05.2011 #1
    Makita

    Makita Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    187
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    05.04.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S4
    Vielleicht klingt die Frage etwas komisch, aber ich bin noch nicht so erfahren in diesem Gebiet.
    Ich würde gerne ein Gen2 Upgrade + Clockworkmod 3.0.2.7 + CM 7.0.2 Nightly 57 + GAPPS durchführen, weiß aber nicht was die Punkte 1-2 bedeuten und wie man diese durchführt...
    Könnte mir einer bitte netterweise diese Schritte erklären?

    1. Vergewissern das das Gerät geladen ist, ins Recovery booten. MD5-Summe des TPT-Archivs auf dem PC überprüfen.
    2. Nandroid Backup

    Vielen Dank im Voraus, und sry für die dumme Frage, aber ich blick einfach nicht durch^^
     
  2. Thektorium, 15.05.2011 #2
    Thektorium

    Thektorium Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    128
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    09.04.2011
    Phone:
    ZTE Blade
    MD5: MD5-checker

    akku anzeige soll 100% haben.

    nandroid backup ist entweder im Rommanager als Backup oder im clockwork.

    lg
    Thek
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.05.2011
  3. FelixL, 16.05.2011 #3
    FelixL

    FelixL Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4,855
    Erhaltene Danke:
    754
    Registriert seit:
    26.11.2009
    Phone:
    Wileyfox Swift, HTC One M8
    Zum Überprüfen der MD5-Summe benutze ich digestIt. Installieren, dann rechtsklick auf die Datei-->digestIt-->Verify MD5.
    Das Verfahren sichert das 2 Dateien 100% identisch sind. Uploadfehler durch den Hersteller sind ausgeschlossen, Download- und Übertragungsfehler auf deiner Seite auch. Es gab hier im Forum schon Fälle wo Leute z.B. dachten der Download wäre fertig, aber er war nicht mal bei 50%. Dann wundern sie sich wenn das Gerät nicht mehr hochfährt. Bis jetzt ging zwar kein Gerät endgültig kaputt, aber bei der hier verwendeten Methode ist das Risiko höher als bei einem normalen Update.zip.

    Zum Nandroid-Backup: Ein Nandroid-Backup ist ein komplettes Systemabbild deiner aktuellen Software, mit allen Einstellungen und Apps. Du brauchst ein sogenanntes Costum Recovery um ein Nandroid zu machen.
    Eine etwas ältere Anleitung findet sich hier:
    http://www.android-hilfe.de/root-ha...05-how-zte-blade-clockworkmod-custom-rom.html

    Ein aktuelles Clockwork ist das hier:
    recovery-clockwork-3.0.2.8-blade-gen2.img

    Geh einfach die Anleitung oben durch, dabei kannst du allerdings einige auslassen.
    Schritt 1:
    1.1,1.2,1.3 durchführen,statt 1.4 das neuere .img aus meinem Link hier runterladen. (siehe oben)
    Schritt 1.5 und Optional auslassen.

    Schritt 2:
    2.1,2.3,2.4 durchführen, den Befehl in 2.4 wirst du auf den passenden Namen ändern müssen.
    2.2 auslassen, und die eine optionale Eingabe bei 2.4 auch auslassen!
    fastboot-windows reboot wieder durchführen ;)

    Schritt 3:
    3.0 auslassen,
    3.1 und 3.2 ausführen, und tadaaa, du hast ein Nandroid auf der SD-Karte. Das noch auf den PC verschieben.



    Statt der ganzen Anleitung kannst du aber auch UniversalAndroot benutzen:
    [APP] [ROOT] 1-click root for N1 (Latest ver: 1.6.2 beta 5) - xda-developers
    Runterladen, auf die Speicherkarte deines Blades legen, in den Einstellungen unter Anwendungen "Unbekannte Quellen" aktivieren, mit einem Filemanager (z.B. ES File Explorer aus dem Market) die .apk auf der SD anklicken und installieren.
    Dann die App starten und das Gerät rooten. Gerät neu starten. Es sollte eine App namens Superuser zu sehen sein.
    Dann den ROM-Manager aus dem Market runterladen, starten, die Abfrage auf Root-Rechte die irgendwann kommt mit "Immer" bestätigen, im ROM-Manager erst "Clockworkmod Recovery installieren", dann "Sicherung des aktuellen Roms". Das Gerät startet selbstständig ins Recovery und erstellt ein Nandroid.

    Ist der einfachere Weg, hab ihn aber selbst nicht ausprobiert ;)
    Ach ja, wie immer gilt das niemand hier schuld ist wenn dein Gerät irgendwas böses macht oder drauf geht.
     
    andit, Wizzard, Makita und eine weitere Person haben sich bedankt.
  4. jafado, 16.05.2011 #4
    jafado

    jafado Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    254
    Erhaltene Danke:
    52
    Registriert seit:
    21.04.2010
    Hi!
    Ich finde die Erklärungen von FelixL super.
    Man sollte den Thread-Titel um die Backup-Thematik erweitern, damit der Thread Suchenenden eher auffällt. Vielleicht könnten Makita oder FelixL das mal tun...

    Gruß
     
    FelixL bedankt sich.
  5. Makita, 16.05.2011 #5
    Makita

    Makita Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    187
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    05.04.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S4
    Vielen Dank für deine tolle Erklärung FelixL :)
     
  6. andit, 22.05.2011 #6
    andit

    andit Neuer Benutzer

    Beiträge:
    15
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    18.04.2010
    Phone:
    OnePlus One
    Hi,
    hab das gestern ausprobiert, mit UniversalAndroot 1.6.2 beta 5 gerootet, neu gestartet, dann mit ROM Manager Clockwordmod Recovery installiert und Sicherung des aktuellen Roms. Wenn er dann aber ins Recovery will, kommt kurz der kleine Android und dann kurz schwarz und dann startet er ganz normal wieder das Handy mit dem Androiden und Base Zeichen. Auch wenn ich im Rom Manager auf Neustart ins Recovery mache oder mit Vol Minus und Power anschalte passiert das Gleiche.
    Hab ich etwas falsch gemacht? Bis zu ROM sichern lief alles so wie in deiner Anleitung

    Andi

    EDIT: hab hier im Forum schon was gefunden. Hab jetzt CWM v.3.0.1.4 mit Rom Manager drauf und nun gehts.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.05.2011
  7. Claus3006, 20.03.2012 #7
    Claus3006

    Claus3006 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,402
    Erhaltene Danke:
    160
    Registriert seit:
    18.12.2011
    Was oder worin liegt der Sinn am MD5 Summen Check? ?
    Gesendet von meinem Blade mit der Android-Hilfe.de App
     
  8. Iguana75, 20.03.2012 #8
    Iguana75

    Iguana75 Junior Mitglied

    Beiträge:
    29
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    16.03.2012
    Damit kannst du prüfen ob die Datei original und in Ordnung ist.Sonst könnten unter Umständen einige parts fehlen. So hab ich das zumindest verstanden.
     
  9. Melkor, 20.03.2012 #9
    Melkor

    Melkor Super-Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    17,590
    Erhaltene Danke:
    3,892
    Registriert seit:
    24.06.2009
    Phone:
    Ulefone Power + Wiko Darknight
    Tablet:
    Archos G9 Tablet, Odys Wintab 9 plus 3G
    Wearable:
    Xiaomi MiBand
    Genau - das ist eine "Checksum" - sprich eine Zahl die die Authenzität und Vollständigkeit einer Datei angibt.
    Dadurch soll verhindert werden, dass z.B. beschädigte Dateien geflasht werden usw.
     
  10. Claus3006, 20.03.2012 #10
    Claus3006

    Claus3006 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,402
    Erhaltene Danke:
    160
    Registriert seit:
    18.12.2011
    Ok verstanden.
    Geprüft sollten also alle zip Files die geflasht werden. Danke euch.
    Womit kann ich das checken?

    Ojeh habe ich noch nie gemacht den Check........Schäm.


    Aus dem market md5 checker geladen. Alles supi.
    Ab sofort wird vor dem flashen gecheckt .


    -- ENDE --

    Gesendet von meinem Blade mit der Android-Hilfe.de App
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.03.2012
  11. FelixL, 20.03.2012 #11
    FelixL

    FelixL Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4,855
    Erhaltene Danke:
    754
    Registriert seit:
    26.11.2009
    Phone:
    Wileyfox Swift, HTC One M8
    Oder vom PC aus, sinnvoll ist nur das du die Datei erst checkst wenn sie schon auf der SD liegt, dabei können auch Fehler passieren. Wirklich wichtig ist es vor allem bei TPTs.
    Ich benutze am PC digestIt.
    Ansonsten hat das Thema mit dem Blade herzlichw enig zu tun, wäre also besser in Android-Allgemein aufgehoben...oder in einer Google-Suche, oder im OT-Bereich ;).

    ->Closed
     

Diese Seite empfehlen