1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Mediafiles vom Homeserver anschauen/anhören

Dieses Thema im Forum "Motorola Xoom Forum" wurde erstellt von naturelle, 25.07.2012.

  1. naturelle, 25.07.2012 #1
    naturelle

    naturelle Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,358
    Erhaltene Danke:
    97
    Registriert seit:
    08.04.2011
    Phone:
    Motorola Razr
    Hi Leute,

    wenn ich mit meinem Xoom Mediafiles (*.avi oder ähnliche Videofiles oder z.B. auch Audiofiles) von meinem Homeserver anschauen/hören möchte, was benötige ich da?
    Was wird auf dem Server benötigt (ich nehme an ein Streaming-Server), und was auf dem Xoom als Client?

    Vorhanden ist ein Xoom 3G (ins Netz via WLAN eingebunden) mit Team EOS Everest (=ICS) und ein Homeserver mit Debian Squeeze als System.
     
  2. X5-599, 25.07.2012 #2
    X5-599

    X5-599 Android-Experte

    Beiträge:
    690
    Erhaltene Danke:
    26
    Registriert seit:
    30.08.2010
    Also ich greife über ein Dateiexplorer wie ES Datei Explorer auf meine Rechner zu und spiele die Videos mit einem Videoprogramm wie MX Player ab.
     
  3. naturelle, 25.07.2012 #3
    naturelle

    naturelle Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,358
    Erhaltene Danke:
    97
    Registriert seit:
    08.04.2011
    Phone:
    Motorola Razr
    Ich will die aber nicht rüberkopieren müssen.
     
  4. X5-599, 25.07.2012 #4
    X5-599

    X5-599 Android-Experte

    Beiträge:
    690
    Erhaltene Danke:
    26
    Registriert seit:
    30.08.2010
    Na dann kopier sie auch nicht wenn du da nicht möchtest.
    Schon versucht was ich gesagt habe oder nicht? Ich vermute nein, weil sonst würdest du nicht von Kopieren sprechen.
     
  5. CiR3, 26.07.2012 #5
    CiR3

    CiR3 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    316
    Erhaltene Danke:
    167
    Registriert seit:
    31.03.2012
    Nabend,
    Also auf meinem server läuft twonky. Für mucke und fotos sollte alles mögliche funktionieren das netz-zugriff beherrscht, beispielsweise bubble upnp. Da ich allerdings keine filme auf dem xoom schaue kann ich da nicht mitreden. Kannst ja deine lösung mal kundtun.
    Lg
     
  6. BlaBla05, 26.07.2012 #6
    BlaBla05

    BlaBla05 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    154
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    10.06.2011
    Hol dir UpnPlay aus dem Playstore ... findet jeden mediaserver im lan und macht dann genau das was du willst
     
  7. Flitz Piepe, 26.07.2012 #7
    Flitz Piepe

    Flitz Piepe Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    350
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    02.04.2012
    Phone:
    Samsung S7
    Tablet:
    Sony Xperia Tablet Z2
    Kannst ja als Streaming Server mal mit Media Tomb vesuchen. Läuft anscheinend auf Ubuntu, sollte also auch mit Debian klappen.
     
  8. seppelchen, 26.07.2012 #8
    seppelchen

    seppelchen Android-Experte

    Beiträge:
    761
    Erhaltene Danke:
    102
    Registriert seit:
    27.10.2011
    und da sagt man immer, Naturelle wäre fad.

    Du schreibst, das Du Mediafiles auf dem Xoom angucken / hören willst. Im nächsten Beitrag sollen dabei aber keine Files kopiert werden... Da stellt sich doch die Frage, wie die dann aufs Tab kommen sollen. Na ja, Du wirst das schon schaffen...
     
  9. BlaBla05, 26.07.2012 #9
    BlaBla05

    BlaBla05 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    154
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    10.06.2011
    und genau deswegen braucht er ein Programm wie UpnPlay das zieht den Stream aus dem Server und spielt ihn über z.B. Rock Player etc. ab ...
     
  10. seppelchen, 26.07.2012 #10
    seppelchen

    seppelchen Android-Experte

    Beiträge:
    761
    Erhaltene Danke:
    102
    Registriert seit:
    27.10.2011
    klar, nur werden die Daten dabei ja auch kopiert...
     
  11. Flitz Piepe, 26.07.2012 #11
    Flitz Piepe

    Flitz Piepe Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    350
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    02.04.2012
    Phone:
    Samsung S7
    Tablet:
    Sony Xperia Tablet Z2
    DIe landen aber eigentlich nur in irgendeinem Cache und werden nicht dauerhaft auf dem Xoom gespeichert.
     
  12. seppelchen, 26.07.2012 #12
    seppelchen

    seppelchen Android-Experte

    Beiträge:
    761
    Erhaltene Danke:
    102
    Registriert seit:
    27.10.2011
    ist mir klar, das sind nur temp Daten, aber mir geht es ja rein um den technischen Aspekt... weil das vom Treadersteller so nett rüber gebracht wurde.
     
  13. Flitz Piepe, 26.07.2012 #13
    Flitz Piepe

    Flitz Piepe Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    350
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    02.04.2012
    Phone:
    Samsung S7
    Tablet:
    Sony Xperia Tablet Z2
    Das war pure Provokation(warum??). Ist doch klar, was gemeint war. ;)
     
  14. frank_m, 26.07.2012 #14
    frank_m

    frank_m Ehrenmitglied

    Beiträge:
    20,742
    Erhaltene Danke:
    8,197
    Registriert seit:
    21.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 Duos (G900FD)
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab S 8.4
    Ich fasse es nicht. Schämt euch, aber alle miteinander! Ok, die meisten von euch.

    Man kann so ein Thema sicher auch ohne Beleidigungen behandeln. Ich erwarte, dass ihr selber eure verbalen Entgleisungen entfernt. Ist das binnen 24 Stunden nicht passiert, werde ich es machen - mit den entsprechenden Konsequenzen, die das laut Forumregeln hat. Glaubt mir: das wollt ihr nicht. Das gilt vor allem für die Teilnehmer, die einschlägig vorbelastet sind.

    Um noch kurz auf die Frage einzugehen: Nach einem Streaming Server wurde nie explizit gefragt. Die Frage lautete, wie man Media Files aus dem Netz wiedergeben kann. Das geht genau über die zwei Varianten, die hier beschrieben wurden: Entweder über eine Verzeichnisfreigabe oder über einen StreamingServer wie Twonky (oder was anderes mit UPNP oder DLNA). In beiden Fällen werden die Dateien nicht "kopiert" - jedenfalls wird kein Speicherplatz auf dem Xoom benutzt, um das Videomaterial abzulegen. Das Videomaterial wird direkt vom Server abgespielt.

    Von daher wurde die Frage voll umfänglich und technisch einwandfrei beantwortet. Es gab überhaupt keinen Grund für eine derartige Entgleisung.
     
  15. BigBug, 27.07.2012 #15
    BigBug

    BigBug Android-Guru

    Beiträge:
    2,017
    Erhaltene Danke:
    491
    Registriert seit:
    14.05.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Lad Dir den "Dice Player" aus dem PlayStore, der macht was du willst...
    ...der spielt "gestreamt" eine AVI etc. ab, ohne die Datei vorher komplett herunter laden zu müssen. ;)
    Sogar von einem SMB (Windows-Netzwerk) oder per FTP!

    René
    (mobil gesendet SGS3/Tapatalk)
     
  16. naturelle, 27.07.2012 #16
    naturelle

    naturelle Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,358
    Erhaltene Danke:
    97
    Registriert seit:
    08.04.2011
    Phone:
    Motorola Razr
    Ich habe mir meine eigene Ursprungsfrage gerade noch einmal durchgelesen. Du hast insofern recht, als das ich sie (bewusst) "unscharf" formuliert habe. Aber ich habe auch in Klammern extra schon die Frage nach dem Streamingserver eingeworfen, insofern war für mich eindeutig klar, dass ich nach der entsprechenden Serversoftware suche.
    Im übrigen benötigt man auch für "Verzeichnisfreigabe" einen Serverdienst, das sollte jemand wissen, der großspurig antwortet, ohne dabei konkret zu beschreiben, was er genau macht.

    Der ursprüngliche Beitrag von 10:12 Uhr wurde um 10:18 Uhr ergänzt:

    Das siehst Du richtig, bei mir läuft ein NFS-Server.

    Ok, dann nenne mir doch bitte die Android-Software, die mir Dateien via NFS zur Verfügung stellt. Glashaus, Steine... ;)
     
  17. frank_m, 27.07.2012 #17
    frank_m

    frank_m Ehrenmitglied

    Beiträge:
    20,742
    Erhaltene Danke:
    8,197
    Registriert seit:
    21.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 Duos (G900FD)
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab S 8.4
    Aber keine externe Software, denn die Serverdienste zur Verzeichnisfreigabe sind Bestandteil des Betriebssystems.

    NFS (oder richtiger: CIFS) Unterstützung ist üblicherweise nicht in den Linux Kerneln der Android Geräte enthalten. NFS Unterstützung ist also nur durch tiefere Modifikationen in Android nutzbar. Allerdings ist es ein leichtes, in Linux SMB einzurichten. Und mehr, als oben beschrieben ist, gehört dann wirklich nicht dazu:
    Verzeichnis mit dem Dateiexplorer öffnen, die gewünschte Mediendatei auswählen, Film gucken.

    Ich habe übrigens - wie angekündigt - aufgeräumt und die entsprechenden Verwarnungen verteilt.
     
  18. naturelle, 29.07.2012 #18
    naturelle

    naturelle Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,358
    Erhaltene Danke:
    97
    Registriert seit:
    08.04.2011
    Phone:
    Motorola Razr
    So Leute,

    es ist an der Zeit:
    ich möchte mich bei allen ausdrücklich entschuldigen, die sich provoziert/geärgert gefühlt haben! Das Problem sass mal wieder vor der Tastatur:blushing:
    Bei einem Umbau meines Servers von zwei auf eine Netzwerkkarte vor einigen Monaten habe ich übersehen, in iptables die Samba-Ports für das Intranet freizugeben, deshalb konnte das nicht funktionieren, und deshalb habe ich mich vera*scht gefühlt eben weil nichts funktioniert hat...

    Eine Frage bleibt aber noch: ich kann natürlich im ES-file-explorer auf mein Samba-Share zugreifen, dort auf ein gespeichertes Film-File gehen und bei "abspielen mit" (oder wie auch immer das heisst) z.B. den MX-Player auswählen. Aber geht das auch direkt, ohne diesen Umweg? Sprich, kann ich im MX-Player (oder einem anderen Player) ein SMB-Verzeichnis als Quelle auswählen? Ich habe nichts dergleichen gefunden.
     
    Nomis bedankt sich.
  19. Nomis, 30.07.2012 #19
    Nomis

    Nomis Neuer Benutzer

    Beiträge:
    24
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    13.02.2012
    Guten Morgen,

    auf Anhieb konnte ich beim MX Player nichts feststellen. Lediglich das man Ordner durchsuchen kann, aber glaube kein Netzwerkpfad - außer man kennt immer den genauen Pfad zu jedem Video - das wäre aber unnütz und entspräche nicht deinen Vorstellungen. Oder gibts keine Möglichkeit für die Einstellung "Diese Aktion immer durchführen mit". Beim VLC ein Netzwerkpfad angeben um Videos zu listen. Ggf. auch mit diesen Playern (Spekulation), habe ich aber nun gerade lesend gesehen:

    https://play.google.com/store/apps/...sImNvbS52aWRlb24uYW5kcm9pZC5tZWRpYXBsYXllciJd

    https://play.google.com/store/apps/...1bGwsMSwxLDEwOSwibWUuYWJpdG5vLnZwbGF5ZXIudCJd

    Kannst ja mal bescheid geben. In meinem Netzwerk handhabe ich es nämlich bisher normal über den ES Explorer und MX Video Player:thumbup:
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.07.2012
  20. Nomis, 31.07.2012 #20
    Nomis

    Nomis Neuer Benutzer

    Beiträge:
    24
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    13.02.2012
    Hi,

    habs nochmal versucht. Nachdem man fest setzt mit welchem Programm man immer abspielen möchte, reicht es wenn man den Film anklickt. MX Player oder Galerie etc. pp öffnet jeweiliges Format dann. Speziell bzgl deiner Frage direkt über einen Player konnte ich mich jetzt nicht nochmal mit beschäftigen. Wenn dies zwar auch aufs ähnliche raus kommt.

    Mit dem ES Datei Explorer durchs Netzwerk flitzen, anklicken, gucken :thumbup:
     

Diese Seite empfehlen