1. speckbär, 24.06.2012 #1
    speckbär

    speckbär Threadstarter Neuer Benutzer

    ...mein mediapad wird von adobe digital edition nicht erkannt,normalerweise erkennt adobe digital edition einen ebook-reader in dem moment,wo der reader mit einem usb-kabel verbunden wird,wo liegt der fehler?Die HI-Suite funktioniert,aber das mediapad wird nicht erkannt...
    insofern kann ich keine kopiergeschützten,bereits bezahlten bücher auf dem mediapad lesen,ich verwende den aldiko-reader..
    weiss jemand mehr?
     
  2. Coldbird, 25.06.2012 #2
    Coldbird

    Coldbird Android-Experte

    Ich weiß das hilft dir jetzt nicht viel aber ich kaufe mir meine ebooks immer drmfrei, kosten zwar ein paar Euro mehr aber ich kann sie problemlos lesen.
     
    speckbär bedankt sich.
  3. ANDROIDBENE, 25.06.2012 #3
    ANDROIDBENE

    ANDROIDBENE Android-Lexikon

    Ich verwende zum Lesen meiner wenigen außerhalb Amazon gekauften Bücher den Mantano Reader. Hatte vorher den Aldiko, der Mantano gefällt mir besser. Adobe ID kann im Menü eingetragen werden, danach kann man die gekauften Bücher lesen.
     
  4. speckbär, 25.06.2012 #4
    speckbär

    speckbär Threadstarter Neuer Benutzer

    ...das werde ich jetzt erstmal ausprobieren,dankeschön für den tip...
     
  5. Cpt.Hardy, 26.06.2012 #5
    Cpt.Hardy

    Cpt.Hardy Android-Experte

    Hat der tatsächlich 20MB wie einer im Kommentar geschrieben hat?
     
  6. ANDROIDBENE, 26.06.2012 #6
    ANDROIDBENE

    ANDROIDBENE Android-Lexikon

    Hat er ...
     
  7. ladam, 26.06.2012 #7
    ladam

    ladam Fortgeschrittenes Mitglied

    bei aldiko muss man auch die adobe id eintragen,dann geht es
     
  8. speckbär, 27.06.2012 #8
    speckbär

    speckbär Threadstarter Neuer Benutzer

    ...ja,jetzt wird es klar,im menue von aldiko oder mantana wird die ID von adobe eingetragen,es funktioniert mit dem mediapad anders als mit meinem trekstor ebook-reader,der direkt in adobe digital edition angezeigt wird.ich bleibe nun beim aldiko,man kann bei adobe wohl nur 6 endgeräte eintragen,ist so,als hätte man einen colt mit 6 schuss munition,da ich bereits zwei trekstor e-reader + den aldiko autorisiert habe,wird die munition knapp,insofern verzichte ich auf vorläufig auf den mehrfach empfohlenen mantana reader.

    Immerhin,es funktioniert mit aldiko und kopiergeschützten büchern,jetzt beim lesen merke ich auch,daß beim mediapad der akku schnell nachlässt,vergleichbar dem trekstor reader.
    Auf Dauer soll es dann doch ein e-ink-reader für epub sein,wahrscheinlich der kobo touch,danke nochmals für den hinweis
    speckbär
     
  9. Tigrrr, 29.06.2012 #9
    Tigrrr

    Tigrrr Fortgeschrittenes Mitglied

    Ist richtig, aber man kann auch wieder welche abmelden, wenn sie nicht mehr verwendet werden.