1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Mediapad mit Android 3.2 upgraten - einfache Anleitung

Dieses Thema im Forum "Huawei MediaPad Forum" wurde erstellt von serigala, 18.07.2012.

  1. serigala, 18.07.2012 #1
    serigala

    serigala Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    49
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    18.07.2012
    Hallo allerseits,
    bin ganz neu hier und bitte um etwas Hilfe

    Kurz zu meiner Person (kann auch überschlagen werden, - dann weiter unten bei "Frage") Ich bin Lehrer i.R. - Altersstufe Gruftie :biggrin:
    Meine "große PC-Zeit", als ich mich noch ein wenig auskannte,
    lag zwischen win 98 und win xp. Ich hab mich seither einigermaßen informiert, was it-mäßig so läuft, hab aber von neueren Systemen wie Android absolut 0-Ahnung. Entsprechend sind hier von mir sicher auch nur dumme Fragen zu erwarten. Jaaa - ich weiß! - "Dumme" Fragen gibt es nicht! - War auch nur ein Scherz!

    Frage: Ich hab mir vor einem halben Jahr ein Mediapad zugelegt, weil ich mal neugierig war auf den Umgang mit den Apps, von denen alle Welt spricht und weil ich das Gerät im Auto mit einer Navigationssoftware ständig dabei haben möchte. Natürlich möchte ich das Gerät technisch (softwaremäßig) auf dem neuesten Stand halten, hab aber keine Ahnung, was da zu tun ist. Ich hab ein ganz diffuses Wissen davon, dass offenbar mein Bios und mein Android 3.2 upgegratet(???) werden kann. Wenn ich jetzt die Suchfunktion im Forum bemühe, erhalte ich entweder überhaupt keine Ergebnisse, oder ich werde zugeschüttet mit Beiträgen, in denen sich (in meinen Augen) offenbar Vollprofis mit für mich weitgehend kryptischen Begriffen austauschen. Mir sagt das jedenfalls alles nichts. Vielleicht hab ich auch die falschen Suchbegriffe eingegeben, oder nicht geduldig genug gesucht - deshalb meine Bitte: Vielleicht kann mir jemand sagen, wo ich suchen muss, um mein Problem zu lösen, oder könnte vielleicht jemand sogar eine Anleitung für mich schreiben? Es geht also darum, einem absoluten Dummi eine verständliche Aufstellung zu liefern, was zu tun ist / welche Software nötig ist, um das Huawei Mediapad (gekauft Anfang 12) mit Android 3.2 auf den neuesten Stand zu bringen.
    Uff - geschafft!
    :razz:
     
  2. Comec, 18.07.2012 #2
    Comec

    Comec Android-Experte

    Beiträge:
    894
    Erhaltene Danke:
    401
    Registriert seit:
    16.02.2012
    Öhm, wenn Du softwaremässig nix verändert hast und davon gehe ich jetzt mal aus, dann gehe einfach in die Einstellungen, ganz nach unten auf "über das Tablet" und dann auf die Softwareaktualisierung Huawei. Das ganze bitte in einem WLAN Netz. Der Rest geht so gut wie automatisch... :)
     
    serigala bedankt sich.
  3. ANDROIDBENE, 18.07.2012 #3
    ANDROIDBENE

    ANDROIDBENE Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,639
    Erhaltene Danke:
    458
    Registriert seit:
    20.01.2010
    Phone:
    Galaxy A3 (2016), iPhone 6s
    Tablet:
    Galaxy Note 8.0, Kindle HDX 7
    serigala bedankt sich.
  4. gunnarweibrink, 19.07.2012 #4
    gunnarweibrink

    gunnarweibrink Android-Experte

    Beiträge:
    610
    Erhaltene Danke:
    165
    Registriert seit:
    03.05.2012
    Mit "Grufti" hat das nichts zu tun...
    ...die meisten Nutzer solcher Geräte sind reine "Anwender" und wollen sich gar nicht mit den "Innereien" dieser auseinander setzen.

    Würde auch den von Comec aufgezeigten Weg vorschlagen.
    - für eine stabile WLAN-Verbindung sorgen
    - OTA (OverTheAir) Update via Einstellungen -> "Über das Tablet" -> Systemaktualisierung (Huawei)

    Die Einstellungen und Daten, wie auch die Garantie bleiben erhalten.

    Greets Gunnar
     
    serigala bedankt sich.
  5. serigala, 19.07.2012 #5
    serigala

    serigala Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    49
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    18.07.2012
    Warum brauch ich WLAN? Mein Gerät ist doch mit 3G ausgestattet!
    Oder hab ich da jetzt was völlig falsch verstanden?:confused2:
     
  6. mru1, 19.07.2012 #6
    mru1

    mru1 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,064
    Erhaltene Danke:
    188
    Registriert seit:
    13.04.2012
    3G ist aber nicht kostenlos!
     
    serigala bedankt sich.
  7. serigala, 19.07.2012 #7
    serigala

    serigala Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    49
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    18.07.2012
    Vielen Dank! Das werd ich dann mal so machen!
    Auch hier die Frage:
    Warum WLAN - bei vorhandenem 3G??

    Der ursprüngliche Beitrag von 11:00 Uhr wurde um 11:05 Uhr ergänzt:

    Ich hab eine SIM-Karte mit Flatrate - da ist das doch sicher egal!?
     
  8. Comec, 19.07.2012 #8
    Comec

    Comec Android-Experte

    Beiträge:
    894
    Erhaltene Danke:
    401
    Registriert seit:
    16.02.2012
    Hallo serigala,

    es gibt keine echte Flatrate! Du hast bestimmt einen Volumenvertrag, der sich leider Flatrate schimpft. Wenn Du also Deine "Flatrate" stressen willst, geht es auch mit 3G.
    Obwohl ich mir nicht sicher bin, ob da vielleicht eine Sperre im System ist...
    Probier es doch einfach mal. :)
     
    serigala bedankt sich.
  9. OctoCore, 19.07.2012 #9
    OctoCore

    OctoCore Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    425
    Erhaltene Danke:
    70
    Registriert seit:
    28.02.2012
    Ich denke mal, dass der WLAN-Vorschlag in erster Linie auf die Stabilität abzielt - nicht jeder mit 3G-Flatrate hat automatisch an seinem Standort eine hundertprozentig wackelfreie Anbindung mit dem nächsten Sendemast praktisch in Sichtweite. Da ist man mit DSL über WLAN wahrscheinlich besser dran. Rein von der Geschwindigkeit her kann man auch mit einer 7200er-Rate per 3G gut leben, was das Update angeht.

    Was die Flatrate angeht... auch wenn man nicht die billigste Variante hat, sondern sowas mit 5 GB/Monat - meist ist ja noch eine Tagesbeschränkung dabei, z.B. 500 MB. Wenn man sonst nichts saugt, reicht das für einen versuch - wenn der nicht gleich klappt, muss man es um einen Tag verschieben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.07.2012
    serigala bedankt sich.
  10. serigala, 19.07.2012 #10
    serigala

    serigala Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    49
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    18.07.2012
    Danke für den Hinweis!
    - Diesen Beitrag hatte ich auch entdeckt aber der Umfang hat mich zunächst schon mal abgeschreckt - Das in meinem Alter!
    Nee - Quatsch! Scherz!
    Aber jetzt ernsthaft: Gleich, ziemlich am Anfang geht es los mit
    Flashen, Channels, C167, OTA, Support per OTA, OTA-Versionen bei angepassten Firmwares,
    OTA-Updates :confused2::confused2::confused2::confused2:

    Das hat mir dann leider die Lust genommen, mich weiter mit dem - sicher ausgezeichneten - Beitrag auseinanderzusetzen.

    Der ursprüngliche Beitrag von 11:50 Uhr wurde um 12:03 Uhr ergänzt:

    Der ursprüngliche Beitrag von 12:03 Uhr wurde um 12:10 Uhr ergänzt:

    Ok - das sind nachvollziehbare Argumente für WLAN.
    Danke!
     
  11. OctoCore, 19.07.2012 #11
    OctoCore

    OctoCore Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    425
    Erhaltene Danke:
    70
    Registriert seit:
    28.02.2012
    Ja, der Thread "... für absolute Laien" verliert sich ab einem gewissen Punkt leider in diverse Nebenkampfschauplätze, wird dadurch etwas unübersichtlich und hat kaum noch etwas mit dem eigentlichen Thema zu tun, bzw. die relevanten Teile sind dann nur noch schwer heraus zu lesen.

    Also zurück auf Start - die Antwort von Comec direkt nach deinem Startposting trifft es:
    schau wie angegeben nach, ob du ein Update angeboten bekommst - falls ja, folgst du wortgetreu den Anweisungen.
    Was mir jetzt leider nicht mehr einfällt: Ob die Anweisungen deutsch oder englisch sind. Das ist mir entfallen.
    Alles was du im Vorfeld entscheiden musst, ist, ob du die Anfrage über das Mobilnetz oder über DSL per WLAN startest (falls WLAN und DSL überhaupt vorhanden sind).
     
    serigala bedankt sich.
  12. ANDROIDBENE, 19.07.2012 #12
    ANDROIDBENE

    ANDROIDBENE Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,639
    Erhaltene Danke:
    458
    Registriert seit:
    20.01.2010
    Phone:
    Galaxy A3 (2016), iPhone 6s
    Tablet:
    Galaxy Note 8.0, Kindle HDX 7
    Der erste Post wird von mir gepflegt und mehr muss man nicht lesen. Zugegeben sind ein paar Grundkenntnisse von Android hilfreich. Ich versuch das mal in den nächsten Tagen zu ergänzen, z. Zt. bin ich im Urlaub.
     
  13. OctoCore, 20.07.2012 #13
    OctoCore

    OctoCore Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    425
    Erhaltene Danke:
    70
    Registriert seit:
    28.02.2012
    War ja auch nicht als Kritik an den Threadersteller gedacht. ;)
    Natürlich ist das Startposting das mit allen relevanten Informationen.
    Nebenbei - das mit dem nötigen Ladezustand zum Flashen ist wohl verschieden (abhängig von der installierten Version?). Als ich das erste Mal updaten wollte, hat sich das Pad auch mit angestecktem Netzteil standhaft geweigert, unter 70% Akkustand zu flashen.
     
  14. gunnarweibrink, 20.07.2012 #14
    gunnarweibrink

    gunnarweibrink Android-Experte

    Beiträge:
    610
    Erhaltene Danke:
    165
    Registriert seit:
    03.05.2012
    Also bei mir waren es 20%... Minimum und ja, Netzteil steckte.

    Und WLAN wegen Stabilität und Geschwindigkeit (evtl. Kosten).

    Das mit den UMTS-Flats ist ja nett, aber wer schon mal 400MB mit GSM Geschwindigkeit geladen hat... immerhin satte 56k Baud (müsste dem Threadersteller noch was sagen ;-)... oder eben 7kB/sec oder eben knappe 25MB/Stunde... oder eben ca. 1GB/Tag.

    Das hört sich jetzt vielleicht nach "viel" an, ist es aber nicht :D

    Bei einem Windows-PC sagt man sogar, dass ein ServicePack besser via Kabel, statt über WLAN installiert werden sollte.
    Gundregel beim "Aktualisieren" des Betriebssystems: immer die best-mögliche Verbindung/Methode benutzen.

    In diesem Sinne

    Greets Gunnar
     
    serigala bedankt sich.
  15. serigala, 20.07.2012 #15
    serigala

    serigala Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    49
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    18.07.2012
    Zitat Gunnarweibrink:
    satte 56k Baud (müsste dem Threadersteller noch was sagen ;-)...

    Hab's verstanden...Gruftie bedankt sich! (ich kokettiere gerne mit meinem Alter ;o)
    Natürlich werd ich (nach den vielen Hinweisen hier) WLAN benutzen.
    Und wenn möglich, benutz ich natürlich Kabel - aber eine Anbindung an's LAN ist ja in diesem Fall keine Option.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.2012
  16. oldmethusalem, 20.07.2012 #16
    oldmethusalem

    oldmethusalem Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    93
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    03.01.2011
    ot => on

    "(ich kokettiere gerne mit meinem Alter ;o)"

    ich glaube eh das wir hier bald in der überzahl sind!
    ein alter (ja, ich auch) DOSenjünger.

    ot => on
     
  17. Comec, 20.07.2012 #17
    Comec

    Comec Android-Experte

    Beiträge:
    894
    Erhaltene Danke:
    401
    Registriert seit:
    16.02.2012
    Hmmm... Dann dürft Ihr mich gerne alle ab sofort als Nesthäckchen bezeichnen, auch wenn ich in der DOS Zeit begonnen habe! :D
     
  18. Cpt.Hardy, 21.07.2012 #18
    Cpt.Hardy

    Cpt.Hardy Android-Experte

    Beiträge:
    779
    Erhaltene Danke:
    103
    Registriert seit:
    20.12.2011
    Hier der entsprechende Screen (ist engl.)

    [​IMG]
     
  19. gunnarweibrink, 21.07.2012 #19
    gunnarweibrink

    gunnarweibrink Android-Experte

    Beiträge:
    610
    Erhaltene Danke:
    165
    Registriert seit:
    03.05.2012
    Hehe... dann sagen Dir die Begriffe "Akustik-Koppler" mit "manuellem Orginate/Answer" vermutlich auch noch was.
    Kaum einer hier dürfte noch wissen, wie das eigentlich zu Zeiten der Mailboxen und ganz ohne iNet gewesen ist, gell?

    @oldmethusalem

    ot=>on und dann ot<=off :D

    Greets Gunnar
     
  20. OctoCore, 21.07.2012 #20
    OctoCore

    OctoCore Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    425
    Erhaltene Danke:
    70
    Registriert seit:
    28.02.2012
    Zumindest waren das schlechte Zeiten für Leute, die ein Telefon mit Rädchen hatten. Tasten, Wahlwiederholung und Nummernspeicher waren Trumpf - oft ohne Postzulassung. Aber ansonsten gabs gewaltige Hornhaut am Wählfinger. ;)
     

Diese Seite empfehlen