1. Wir haben diesmal 2 Gewinnspiele zeitgleich für euch - Gewinne einmal ein UMI Plus E - Beim 2ten könnt ihr ein Nomu S30 gewinnen!
  1. labsun, 01.11.2011 #1
    labsun

    labsun Threadstarter Neuer Benutzer

    Wenn man mal etwas länger mit seinem Nexus unterwegs ist, könnte man doch durchaus mal mehr Speicher als 16GB gebrauchen . . . Videos draufkippen, die 30GB Musiksammlung, eBooks . . . weiß der Geier . . . was auch immer . . . kann ich (von mir aus über einen Adapter) ein externes Device anklemmen, den das Nexus auch als externes Filesystem erkennt? irgendeine externe HD? ein USB Stick? ein ext. DVD Drive? . . . was auch immer.

    Ich habe keinen Laptop, den ich mitschleppen kann und ich möchte für solche Zwecke auch keine Cloud als mobilen Speicher nutzen . . . einmal abgesehen von der schlechten Performance :-( macht eine Flat nach max. 1GB dicht :-(

    Gruß,
    lars 8^)
     
  2. Handymeister, 01.11.2011 #2
    Handymeister

    Handymeister Foren-Manager Team-Mitglied Foren-Manager

    Hallo,

    der USB-Port des Nexus S ist leider nicht Host-fähig, somit kannst Du dort keine anderen Speichergeräte anschließen.

    Viele Grüße
    Handymeister
     
  3. clembaer, 01.11.2011 #3
    clembaer

    clembaer Android-Lexikon

    ..."USB to Go" gibts wohl derzeit
    -soweit ich informiert bin-
    nur bei Nokia...
    Allerdings ist dies kein Grund sich wieder
    "Symbian" anzutun...:winki:
     
  4. labsun, 01.11.2011 #4
    labsun

    labsun Threadstarter Neuer Benutzer

    Vielen Dank für die Info :) . . . ich hörte schon davon, wusste nur nicht, was das konkret bedeutet. Das ist natürlich Schade :(

    Und da geht auch wirklich softwareseitig nix? . . . kann man nich mit irgendnem Trick oder Kniff? . . . sonst muß ich mir ja doch noch nen Netbook zulegen :crying:
     
  5. Handymeister, 01.11.2011 #5
    Handymeister

    Handymeister Foren-Manager Team-Mitglied Foren-Manager

    Also wenn Du es schaffst mit Software aus den 16GB mal eben 32GB zu machen, hättest Du wohl ausgesorgt :D
     
  6. labsun, 01.11.2011 #6
    labsun

    labsun Threadstarter Neuer Benutzer

    *lacht* . . . nun, die Komprimierungsalgorithmen sind ausreichend bekannt . . . aber zaubern kann keiner . . . also aus 16 mal eben 32Gb zu machen, das wird wohl nicht gehen.

    Wenn man mit dem USB Anschluß schon nichts tun kann, dann dachte ich vielmehr an Möglichkeiten via Bluetooth oder WLan auf ein Speicherdevice zuzugreifen . . . JaJa, sicher wäre ein Netbook am Einfachsten (soviel kosten Sie ja auch nicht) . . . ich dachte, ich könnte meine eigene kleine "Cloud" mit mir rumschleppe . . . sowas wie ein mobiles Mini NAS Device . . . eine mobile Multimediaplatte . . . dann könte ich meine 500GB überall mit hinnehmen ;)

    8^)
     
  7. BBB, 01.11.2011 #7
    BBB

    BBB Fortgeschrittenes Mitglied

    Schau mal bei kingston die haben ne externe platte mit wifi. Ich glaube die gibt es Grad bei Staples

    Sent from my Nexus S using Tapatalk
     
  8. labsun, 01.11.2011 #8
    labsun

    labsun Threadstarter Neuer Benutzer

    Ja, cool :cool2: . . . sowas meinte ich. Hätt ich ja auch mal selber drauf kommen können :rolleyes2:

    Ich schau mich mal um, was es da noch so alles in der Richtung gibt
     

Diese Seite empfehlen