1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Mehr Ram durch Backup? Wie?

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für HANNspree HANNSpad (SN10T1)" wurde erstellt von rotation, 12.10.2011.

  1. rotation, 12.10.2011 #1
    rotation

    rotation Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,469
    Erhaltene Danke:
    213
    Registriert seit:
    04.05.2011
    Hi.

    Ich hab schon öfters gelesen, dass manche ein Nv backup eingespielt haben und dann 4xx Mb Ram frei hatten.

    Wie checkt ihr den gesamten ram?
    Weiß schon jemand, woran das liegen kann?
    welches Backup habt ihr eingespielt?
     
  2. SHORTY-NR1, 12.10.2011 #2
    SHORTY-NR1

    SHORTY-NR1 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    342
    Erhaltene Danke:
    52
    Registriert seit:
    30.08.2011
    Es gibt tausende Möglichkeiten das zu checken.
    Ich habe das App "Android Assistant" da wird der RAM auch angezeigt.

    Also ich habe das mit dem grossen RAM, erst nach dem ich das NVF-Restore durchgeführt hatte (mit dieser hier)

    Aber mit NVFlash wurde ich ein bischen vorsichtig sein. Angeblich sind nicht alle Pad´s mit der gleich Partitionierung.

    Beitrag von Gurkensalat lesen

    Nachtrag:

    Wenn du es doch ausprobieren solltest mit dem Backup-HannsPadOriginal.rar, kannst du dann bitte hier schreiben ob es bei dir auch dazu geführt hat, dass das Pad 436MB Ram hat.
    Weil ich kann nicht 100% sagen ob es an dem zurückspielen von Backup-HannsPadOriginal.rar gelegen hat.

    PS: Hast du wirklich einen Hannspad "1654"?
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.10.2011
    rotation und kza haben sich bedankt.
  3. rotation, 12.10.2011 #3
    rotation

    rotation Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,469
    Erhaltene Danke:
    213
    Registriert seit:
    04.05.2011
    Hm... ich hab gesamt 372 Mb. Werde mal darüber nachdenken.

    Ich hab das mal überflogen...
    Soweit ich verstanden habe, haben dann nicht alle Partitionen dieselben Nummern, wie kann ich das anhand meines Backups überprüfen?
     
  4. SHORTY-NR1, 12.10.2011 #4
    SHORTY-NR1

    SHORTY-NR1 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    342
    Erhaltene Danke:
    52
    Registriert seit:
    30.08.2011
    Frag Gurkensalat, der weiss wie das geht!

    PS: Hast du wirklich einen Hannspad "1654"?
     
  5. rotation, 12.10.2011 #5
    rotation

    rotation Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,469
    Erhaltene Danke:
    213
    Registriert seit:
    04.05.2011

    Verdammt [​IMG]
     
  6. gurkensalat, 12.10.2011 #6
    gurkensalat

    gurkensalat Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    65
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    11.08.2011
  7. mikaole, 12.10.2011 #7
    mikaole

    mikaole Gast

    habe jetzt mal mein backup mit der aktuellen verglichen.
    Backup vor ein paar Tagen gemacht, danach Vega drauf und beide unterscheiden sich ein wenig.
    Ogo, SOS LNX, App und CHC sind anders im Start und Numsector Bereich.
     
  8. rotation, 12.10.2011 #8
    rotation

    rotation Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,469
    Erhaltene Danke:
    213
    Registriert seit:
    04.05.2011

    Done.
    Gtabcomb 3.3 mod 2
     
  9. rotation, 13.10.2011 #9
    rotation

    rotation Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,469
    Erhaltene Danke:
    213
    Registriert seit:
    04.05.2011
    Eine Frage noch:
    Ich nehme mal an, dass das interne Memory (16 Gb) partitioniert ist. Das sind dann diese 13 Partitionen.

    Stimmt es weiters, dass es keine weiteren Speicher gibt?
    Also dass BCT und EBT Partition auf demselben Physikalischen Flash Speicher liegen und es keine weiteren Speicher gibt (was ja eigentlich das Partitionieren sein soll)?
     
  10. gurkensalat, 13.10.2011 #10
    gurkensalat

    gurkensalat Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    65
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    11.08.2011
    @rotation

    Also eigentlich sollte man bei deinem Pad tatsächlich das verlinkte Backup nutzen können. Und theoretisch kann es dann auch passieren das man mehr Ram zur Verfügung hat. Ich habe gesehen das es bestimmte Befehle im nvflash gibt mit denen man Speicherbereiche ausblenden kann und tatsächlich auch Rameinstellungen ändern kann. Diese Einstellungen werden auf einer der Partitionen gespeichert, wenn man die jetzt mit einer anderen überschreibt kann das schon was bringen. Eigentlich würde ich aber vor dem Hintergrund das gerade einig ihr Pad gebrickt haben keinem zu so einer Aktion raten. Ich glaube nvflash und die Speicherverwaltung im Hannspad sind ein bisschen anspruchsvoller als gedacht. Ich werde es jetzt trotzdem direkt mal ausprobieren :cool2: Ich berichte dann über Erfolg oder Misserfolg!
     
    rotation bedankt sich.
  11. gurkensalat, 13.10.2011 #11
    gurkensalat

    gurkensalat Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    65
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    11.08.2011
    Also mehr Ram habe ich nicht, dafür funktioniert bei mir jetzt auch unter Flashback der USB-Speicher! Dann ist mir noch aufgefallen das man den internen Speicher durchaus mal formatieren kann. Durch das flashen verschiedener Roms scheint sich da ganz schön was anzusammeln. Vor dem nvflash Backup hatte ich von den 2GB immerhin 800MB belegt jetzt sind es nichtmal 200MB. Auch hatte ich bis jetzt bei Flashback immer das Problem das bei Anwendungsnutzung des internen Speichers eine negative Zahl in Bytes dastand auch das ist jetzt gelöst.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.10.2011
    webse bedankt sich.
  12. rotation, 13.10.2011 #12
    rotation

    rotation Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,469
    Erhaltene Danke:
    213
    Registriert seit:
    04.05.2011
    interner Speicher?
    meinst du damit die 13 Gb Speicher, die eingebunden werden, wenn man das Pad an den PC anschließt? Klar, einfach auf Fat32 mit größter Zuordungseinheit (schneller).

    Ich hab vor jedem Flashen mehrmals gewiped, Dalvik Cache gelöscht, und alles wo formatieren dabeistand auch einmal ausgeführt, Tab funktioniert....
    Das war allerdings nur im CWM, vor dem Flashen.
     
  13. gurkensalat, 13.10.2011 #13
    gurkensalat

    gurkensalat Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    65
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    11.08.2011
    Mit internem Speicher meine ich die 2GB Große Datenpartition. Im CWM ist das Data. Ich habe die immer gewiped aber nie formatiert das werde ich in Zukunft wohl anderst handhaben! Wieder etwas gelernt.
     
  14. SHORTY-NR1, 13.10.2011 #14
    SHORTY-NR1

    SHORTY-NR1 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    342
    Erhaltene Danke:
    52
    Registriert seit:
    30.08.2011
    Das was ich immer gesagt habe das wipen funktioniert nicht und es bleibt Datenmüll vom alten ROM übrig. Deswegen führe ich auch immer format beim Flashen aus!

    Aber was ist mit dem RAM, habt ihr jetzt nach dem NVFlash nicht einen gröösseren RAM-Speicher (436MB)?
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.10.2011
  15. gurkensalat, 13.10.2011 #15
    gurkensalat

    gurkensalat Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    65
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    11.08.2011
    Wie gesagt mehr Ram habe ich nicht aber Flashback läuft jetzt absolut sauber. Das war vor einspielen des original Hannspad nvflash nicht der Fall. Ich hatte und habe ca 320MB Ram.
     
  16. SHORTY-NR1, 13.10.2011 #16
    SHORTY-NR1

    SHORTY-NR1 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    342
    Erhaltene Danke:
    52
    Registriert seit:
    30.08.2011
    Das hoert sich wenig an.

    Was wird angezeigt, wenn du im Terminal Emulator "free" eingibst.

    bei mir:

    mem total 445732
     
  17. rotation, 13.10.2011 #17
    rotation

    rotation Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,469
    Erhaltene Danke:
    213
    Registriert seit:
    04.05.2011
    Bei mir, nicht nv geflashte 381708....
    Differenz: 64024

    Könnte der Ram für die GPU halbiert worden sein?
    fards hat da auch mal was von geredet, aber ich glaube nur in Verbindung mit dem .36er den er gerade zurechtwurstelt...
     
  18. gurkensalat, 13.10.2011 #18
    gurkensalat

    gurkensalat Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    65
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    11.08.2011
    Ok also bei mir sinds jetzt total 446470 aber meinen Anwendungen steht halt trotzdem nicht mehr Ram zur Verfügung! Aber mein Pad lãuft gerade echt gut. Bis auf den Flashplayer geht alles. Da ich aber eh Adobehasser bin ist das jetzt nicht so dramatisch , im Gegenteil es erspart mir die eine oder andere Werbung :razz:
     
  19. SHORTY-NR1, 13.10.2011 #19
    SHORTY-NR1

    SHORTY-NR1 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    342
    Erhaltene Danke:
    52
    Registriert seit:
    30.08.2011
    Ich habe noch eine Theorie wie es bei mir dazu kam das ich jetzt 436MB Speicher habe.

    Ich glaube das ich vor dem NVFlash von Backup-HannsPadOriginal.rar das "VEGAn GE v. 7.0.0 STABLE RC1" drauf hatte.
    Das war eine der Versionen wo ich schon vorher 436MB RAM hatte.

    Also folgends:

    Kanns es sein das es daran lag, das ich vor dem NVFlash von Backup-HannsPadOriginal das "VEGAn GE v. 7.0.0 STABLE RC1" drauf hatte, und nach dem NVFlash von Backup-HannsPadOriginal jetzt bei fast allen ROM´s 436MB habe?

    Probiert es doch bitte aus. Zuerst das "VEGAn GE v. 7.0.0 STABLE RC1" Flashen und dann NVFlash von Backup-HannsPadOriginal.

    Das ROM könnt ihr hier runterladen!
     
  20. SHORTY-NR1, 13.10.2011 #20
    SHORTY-NR1

    SHORTY-NR1 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    342
    Erhaltene Danke:
    52
    Registriert seit:
    30.08.2011

    Wie jetzt doch einen grösseren Ram?
    Also kann man mit den NVFlash von Backup-HannsPadOriginal einen grösseren speicher bekommen?

    Nachtrag:
    Jetzt weiss ich warum Youtube-Videos auf dem Google-Browser nicht richtig laufen. Muss Wohl daran liegen das der GPU-Speicher jetzt kleiner ist?!
    Dafür muss es doch eine Lösung geben?
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.10.2011

Diese Seite empfehlen