1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!

Mehrwertsteuer im Android Market

Dieses Thema im Forum "Google Play Store (Android Market)" wurde erstellt von equinox, 30.07.2010.

  1. equinox, 30.07.2010 #1
    equinox

    equinox Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    120
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    09.07.2009
    Kann jemand was zum Thema Mehrwertsteuer sagen?

    Habe gestern etwas gelauft und statt 1,99 musste ich 2,38 Euro zahlen, mit dem Hinweis dass 39 Cent an MWST enthalten sind. Im Archiv schaute ich mir andere Rechnungen direkt an, da waren es immer 0,99 etc. ohne irgendwelche UsT - außer einmal bei der S-Banking App für 0,79 die 13 Cent Märchensteuer enthalten soll.

    Nach welcher Regel wird eine MwSt erhoben?
     
  2. Kuni, 30.07.2010 #2
    Kuni

    Kuni Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    407
    Erhaltene Danke:
    48
    Registriert seit:
    11.03.2010
    Die Mehrwertsteuer ist soweit ich weiß immer im Preis inbegriffen. Du hast mit Sicherheit eine App in Pfund bezahlt. Da liegt der Kurs derzeit zufällig auch bei 1:1,19, da kommt unterm Strich ja das gleiche raus als würd die Mehrwertsteuer nicht im Preis enthalten sein. Somit ist deine Theorie nicht weit hergeholt ;)
     
  3. manu, 01.08.2010 #3
    manu

    manu Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    329
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    29.03.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Die MwSt legt der Entwickler fest. Dieser Betrag wird auf den Kaufpreis gerechnet.
    Ein Beispiel: Deine Wunsch-App kostet 1€. Klickst du auf kaufen, werden dir 1,19€ angezeigt.
    Nachher auf der Rechnung wird die MwSt dann auch ausgewiesen.
     
  4. equinox, 01.08.2010 #4
    equinox

    equinox Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    120
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    09.07.2009
    Ging im vorliegenden Fall um Touiteur Premium

    Zuvor kaufe ich z.B. FolderOrganizer

     
    Zuletzt bearbeitet: 01.08.2010
  5. Kuni, 01.08.2010 #5
    Kuni

    Kuni Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    407
    Erhaltene Danke:
    48
    Registriert seit:
    11.03.2010
    Tatsache equinox, seh ich grad auch, da haste Recht! Das grenzt ja schon fast an Vera*****.

    Hmm... ob das so lange noch im deutschen market bestehen darf ist fraglich, da Preise doch generell inkl. MwSt ausgewiesen werden müssen, oder?
     
  6. s!Le, 02.08.2010 #6
    s!Le

    s!Le Android-Guru

    Beiträge:
    2,923
    Erhaltene Danke:
    270
    Registriert seit:
    09.12.2009
    Phone:
    Sony Xperia Z5 Compact
    Ich hab mir jetzt mal die Checkout Seiten angeschaut. Als Beispiel: PicSay Pro kostet 3,56 €. Beim Checkout steht Enthält MwSt. in Höhe von 0,57 €.

    Bei manch anderen steht gar nichts dran, oder eben nur der aktuelle Preis in €. Wenn man etwas anderes kauft. Habe mich auch schon öfters gefragt, warum manchmal die mwst. angegeben wird, und manchmal nicht.

    Zbs. Die App Extended Controls kostet 0,79 €, es wird aber auch wieder keine Steuer angegeben.

    ??? *grübel*
     
  7. manu, 02.08.2010 #7
    manu

    manu Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    329
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    29.03.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Wie ich schon schrieb: Das kann jeder Entwickler festlegen wie er gerade lustig ist.
     
  8. s!Le, 02.08.2010 #8
    s!Le

    s!Le Android-Guru

    Beiträge:
    2,923
    Erhaltene Danke:
    270
    Registriert seit:
    09.12.2009
    Phone:
    Sony Xperia Z5 Compact
    Achso, hatte ich überlesen. Aber das kanns ja irgendwie nicht sein, mal mit mal ohne. Würde mich freuen wenn es im Laden auch so wäre...
     
  9. manu, 02.08.2010 #9
    manu

    manu Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    329
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    29.03.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Ich tippe hier mal ganz stark auf die Unwissenheit der Entwickler.
    Man muss auch beachten, dass viele Entwickler im Ausland sitzen. Wie da das Steuerrecht ist kann ich dir nicht sagen.
     
  10. s!Le, 02.08.2010 #10
    s!Le

    s!Le Android-Guru

    Beiträge:
    2,923
    Erhaltene Danke:
    270
    Registriert seit:
    09.12.2009
    Phone:
    Sony Xperia Z5 Compact
    Ja, das ist mir klar.

    Ich find es jetzt nicht soo tragisch, aber ein wenig mehr Übersicht, etc. wären nicht schlecht.
     
  11. equinox, 25.08.2010 #11
    equinox

    equinox Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    120
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    09.07.2009
    Da Google 30% bekommt, werden sich die Entwickler sicher noch solange es geht vor 19% MWST drücken (d.H. man hat nur noch knapp die Hälte vom Preis letztendlich?! Oder zieht Google die 30% erst vom Netto ab?).
    Etablierte Firmen werden es sicher vorsichtshalber machen um keine ernsthaften Schwierigkeiten zu bekommen, wenn es dann doch irgendwann mal rauskommt.
     
  12. TheDarkRose, 26.08.2010 #12
    TheDarkRose

    TheDarkRose Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    1,292
    Erhaltene Danke:
    136
    Registriert seit:
    20.08.2010
    Zusätzlich gibt es dann noch Entwickler die unter die Kleinunternehmerregelung fallen und somit nicht Umsatzsteuerpflichtig sind und auch keine ausweisen dürfen.
     
  13. Inmare, 29.08.2010 #13
    Inmare

    Inmare Junior Mitglied

    Beiträge:
    29
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    11.04.2010
    Grade habe ich die Nutzungsbedingungen akzeptiert. Es ist schon so, dass Google weiß, was sie machen (zum Glück). Allerdings laden sie die komplette Verantwortung für Steuern und Währungen für alle Märkte und Rechtssystem, unter denen die Applikation erhältlich ist, beim Anbieter ab. Das ist halt die Kehrseite der Offenheit des Google-Marktes.

    Dass man nicht einfach Steuern hinterzieht, wenn man mehrwertsteuerpflichtig ist, ist hoffentlich selbstverständlich und hat nichts damit zu tun, dass man eventuell erwischt werden könnte. Allerdings hat sich Google das hier recht einfach und dem Anbieter eigentlich recht schwer gemacht ("Sie sind dafür verantwortlich, für das Zahlungsverkehrsunternehmen festzulegen, ob ein Produkt steuerpflichtig ist und wie hoch die jeweilige Steuer für jede Rechtsordnung ist, in der das Produkt verkauft wird."). Google ist nur Vermittler, aber kein Anbieter. Für die EU gelten für einen deutschen App-Anbieter ja noch Vereinfachungen, aber weltweit?

    Grundsätzlich gilt aber für das Anbieten von Waren auf deutschen Märkten, dass die ausgewiesenen Preise Endkundenpreise sein müssen, also die Mehrwertsteuer enthalten müssen. Ach ja, und den Vergleichspreis (€ / KiByte) nicht vergessen ;-).
     
  14. devand, 05.11.2011 #14
    devand

    devand Neuer Benutzer

    Beiträge:
    1
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    05.11.2011
    Also wir als Entwickler haben keine MwSt ausgewiesen auf unsere Rechnungen, alles Endpreise auf der Seite . Und es gibt auch keine Möglichkeit dies im Backend vom Publish anzugeben. Das ist wirklich merkwürdig
     

Diese Seite empfehlen