1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Mein Akkuverbrauch ist lächerlich hoch

Dieses Thema im Forum "Motorola Atrix Forum" wurde erstellt von takeshi75, 04.07.2012.

  1. takeshi75, 04.07.2012 #1
    takeshi75

    takeshi75 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    21
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    26.11.2011
    Hallo liebe Android-Gemeinde,

    ich hatte mir vor meinem Urlaub ein Atrix mit Vodafone-Branding und Android 2.2.2 gekauft. Habe gleich ein Update auf GB 2.3.4 gemacht, ein paar Apps runtergeladen und ab in den Urlaub.

    Nun stelle ich fest, dass mein Akkuverbrauch exorbitant hoch ist. 30 Minuten zocken werden mit 50% Akkudrain quittiert. Zehn Minuten Videogucken entsprechen 10% Akkuverbrauch. Schau ich mir eine 45-Minuten Serie an, ist ein vollgeladener Akku auch wieder auf 50% runter. Das kann doch nicht normal sein, dass ich dreimal am Tag aufladen muss, zumal der Atrix ja (laut Stiftung Warentest) einen ausdauernden Akku haben sollte (was auch ein wichtiges Kaufargument war). :blink:

    Was läuft hier falsch und was kann ich machen? Wäre sehr dankbar für Hilfe.
    Bin übrigens Android-Einsteiger und kenn mich noch nicht so gut aus.
     
  2. Melkor, 04.07.2012 #2
    Melkor

    Melkor Super-Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    17,620
    Erhaltene Danke:
    3,911
    Registriert seit:
    24.06.2009
    Phone:
    Ulefone Power + Wiko Darknight
    Tablet:
    Archos G9 Tablet, Odys Wintab 9 plus 3G
    Wearable:
    Xiaomi MiBand
    Nein, da stimmt was nicht.
    Wie lange hast du das Gerät?
    Die erste Woche hatte ich das auch - inzwischen ist der akku soweit konditioniert, dass er seine 3 Tage locker hält.
    Anosnsten mal in der Akkuanzeige nachschaun, was den soviel am Akku zieht!
     
    takeshi75 bedankt sich.
  3. takeshi75, 04.07.2012 #3
    takeshi75

    takeshi75 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    21
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    26.11.2011
    Hab das Gerät jetzt so ca. 10 Tage.

    Akkuverbrauch: 2h 46m 21s auf Akku (von 96% auf jetzt 37% in knapp 3 Stunden!!!)
    Display 65%
    Telefon inaktiv 20%
    Wer wird reich? (game) 7%
    Mobilfunk-Standby 5%
    Android-OS 2%
    Bubble Shoot (game) 2%

    Habe mir übrigens noch einen Ersatz-Akku vor dem Urlaub gegönnt. Das gleiche Problem auch hier.
     
  4. dtshl, 04.07.2012 #4
    dtshl

    dtshl Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    149
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    08.06.2012
    Phone:
    Motorola Atrix
    Installier dir doch mal den ES Task Manager und schau mal was da alles so läuft bzw. automatisch gestartet wird. Hast du irgendwelche Sync-Vorgänge im Hintergrund, schlechtes WLAN oder schlechten 3G Empfang im Netz (das zerrt auch am Akku).

    Also - irgendwas im Hintergrund nuckelt dir den Akku leer.

    Hast du die Display-Helligkeit auf auto oder manuell ?
     
    takeshi75 bedankt sich.
  5. takeshi75, 04.07.2012 #5
    takeshi75

    takeshi75 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    21
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    26.11.2011
    Display-Helligkeit ist auf auto.

    Ja, ich hab schlechten WLAN-Empfang. Allerdings ist WLAN die meiste Zeit aus. Hab sogar auf 2G gestellt. Aber es hilft alles nichts. Sogar im Flugzeugmodus habe ich diese Werte bei Videos gucken oder Spielen.

    Und wie gesagt, es ist bei beiden Akkus das gleiche Problem.

    Werde mal ES Task Manager runterladen. Ach so, hab übrigens schon "Where is my droid power" "Battery Monitor Widget", "Android Assistant" und "CPU Spy" drauf. Nur ich kann nicht viel mit den Funktionen und Werten anfangen. Wie gesagt, bin ein Android-Neuling :blushing:

    Soll ich trotzdem ES Task Manager runterladen?
     
  6. Melkor, 04.07.2012 #6
    Melkor

    Melkor Super-Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    17,620
    Erhaltene Danke:
    3,911
    Registriert seit:
    24.06.2009
    Phone:
    Ulefone Power + Wiko Darknight
    Tablet:
    Archos G9 Tablet, Odys Wintab 9 plus 3G
    Wearable:
    Xiaomi MiBand
    10 Tage, ja das dauert noch - hatte das auch mit meinem China akku - gefühlt hält der jetzt doppelt solang wie anfangs!

    Witzigereweise hab ich beim letzten Einschicklen des Gerätes ein neuen akku bekommen - der hatte das Problem nicht!
     
  7. hgN1337, 04.07.2012 #7
    hgN1337

    hgN1337 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    235
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    19.10.2011
    Zunächst mal würde ich die Helligkeit vom Display manuell so weit runter setzen wie es für dich noch erträglich ist. Dann ist der Verbrauch bei Telefon idle auch ziemlich hoch, hast du irgendwelche Hintergrundsynchronisierung aktiviert? Bei mir zieht z.B der Emailempfang extrem am Akku (trotz push) an einem Arbeitstag stecke ich mein Telefon am Abend mit ca 40% wieder an. am Wochenende hab ich am Abend meist noch über 70%..
     
  8. dtshl, 04.07.2012 #8
    dtshl

    dtshl Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    149
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    08.06.2012
    Phone:
    Motorola Atrix
    Ja, mach mal. Und schmeiss den ganzen anderen Kram, den du oben aufgelistet hast, wieder runter. Alles, was automatisch gestartet wird und/oder im Hintergrund läuft, kann die Akku-Laufzeit drastisch verringern.

    Als Vergleich:

    Mein Atrix morgens voll geladen, am Abend noch 70-80%, je nach Telefon, Online, Mail etc. manchmal auch nur noch 60%, wenn ich noch gezockt habe. Insgesamt komme ich bei normaler Benutzung auf 2-3 Tage ohne Laden. Wenn ganz wenig los ist, das Atrix also hauptächlich idle ist und nur morgens der Wecker läuft, dann komme ich sogar mit 4 Tagen hin.
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.07.2012
  9. Melkor, 04.07.2012 #9
    Melkor

    Melkor Super-Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    17,620
    Erhaltene Danke:
    3,911
    Registriert seit:
    24.06.2009
    Phone:
    Ulefone Power + Wiko Darknight
    Tablet:
    Archos G9 Tablet, Odys Wintab 9 plus 3G
    Wearable:
    Xiaomi MiBand
    Ich würde fast empfehlen: sichern und Hardreset.
    Dann mal einen Tag schaun, ob es wieder so ist
     
  10. Beacon, 04.07.2012 #10
    Beacon

    Beacon Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    302
    Erhaltene Danke:
    33
    Registriert seit:
    03.01.2011
    Phone:
    Milestone->Defy->Atrix->OneX->Note 3->Mi Max
    Seh' ich auch so. Hat bei mir eigentlich immer geholfen, wenn ich Probleme mit dem Akku hatte.
     
  11. dtshl, 04.07.2012 #11
    dtshl

    dtshl Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    149
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    08.06.2012
    Phone:
    Motorola Atrix
    Ist ja schön und gut, aber der Verursacher ist damit auch nicht gefunden. Soll sagen - nach gewisser Zeit ist das Problem vermutlich wieder da. Wäre also besser, das Problem nachhaltig zu lösen.
     
  12. takeshi75, 04.07.2012 #12
    takeshi75

    takeshi75 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    21
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    26.11.2011
    @melkor: Sichern und Hardreset, hast du dazu eine Anleitung zur Hand?

    @dtshl: Hab jetzt ES Task Manager drauf und den Rest deinstalliert. Wo sehe ich denn, welche Anwendung meinen Akku leersaugt oder was alles automatisch gestartet wird?

    @alle: Wo kann ich die Hintergund-Synchronisierung regeln? Unter Einstellungen finde ich da leider nix. :confused2:
     
  13. Melkor, 04.07.2012 #13
    Melkor

    Melkor Super-Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    17,620
    Erhaltene Danke:
    3,911
    Registriert seit:
    24.06.2009
    Phone:
    Ulefone Power + Wiko Darknight
    Tablet:
    Archos G9 Tablet, Odys Wintab 9 plus 3G
    Wearable:
    Xiaomi MiBand
    Jein, ich habe das jetzt schon oft erlebt, dass die Updates bei androidgeräten oft zu gr. Problemen führen und ein HArdreset mit anschließender Neuinstallation von apps etc. durchaus Performance und Energieprobleme lösen kann!
    Weiter kann man so daraus schließen, ob es ein App/Diensteproblem ist oder ein Hardware/StockROM Problem!

    @takeshi
    Sichern kannst du per Titanium Backup oder ähnlichen.
    Danach löscht du das Gerät in den Einstellungen

    Der ursprüngliche Beitrag von 16:33 Uhr wurde um 16:35 Uhr ergänzt:

    Hintergrund-Sync findest du unter "Konten" - da kannst du auswählen was und ob er syncen soll
     
  14. dtshl, 04.07.2012 #14
    dtshl

    dtshl Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    149
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    08.06.2012
    Phone:
    Motorola Atrix
    Hallo

    Den Taskmanager starten. Da siehst du schomn in der Übersicht unter Task Manager die laufenden Apps (Running Apps). Jetzt kannst du unten auf Task manager gehen und aktivieren. Dann siehst du eine Liste der laufenden Apps. Du kannst jetzt einzeln all die Apps beenden, die eigentlich dort nichts zu suchen haben.

    Einfacher: ES Task Manager starten und auf Kill All drücken. Cache auch bereinigen mit Clean.

    Evtl. nochmal unten auf Autostart-Manager gehen und nachschauen, was alles so gestartet wird beim Booten. Hier Vorsicht walten lassen - viele Apps/Dienste müssen laufen, damit dein Atrix funktioniert.

    Hintergrunddaten etc. kannst du untzer Einstellungen - Akku und Datenmanager - Datenlieferung einstellen.

    Gehe doch mal durch alle Einstellungen und überprüfe, was ein- oder ausgestellt ist.

    Der ursprüngliche Beitrag von 16:36 Uhr wurde um 16:38 Uhr ergänzt:

    Bei mir ist da nix einzustellen ...
     
  15. cybot, 05.07.2012 #15
    cybot

    cybot Android-Experte

    Beiträge:
    860
    Erhaltene Danke:
    246
    Registriert seit:
    13.10.2010
    Phone:
    Motorola Atrix
    Taskmanager sind rein logisch absoluter Schwachsinn, wenn man Akku sparen, beziehungsweise Android effizient nutzen möchte. (Es sei denn eine App spielt verrückt oder sie ist einfach schlecht)
    Es hat mit dem Grundprinzip von Android zu tun und sollte eigentlich klar sein, dennoch hier noch einmal die Erklärung:

    Android ist so konzipiert, dass es den freien RAM durch laden von Apps wieder füllt, dazu haben auch die Apps zusätzliche Funktionen.
    Eine App zu killen hat also, wenn sie noch nicht fertig ist mit dem was sie tun soll, zur Folge, dass sie wieder gestartet wird was zusätzlich am Akku zehrt.
    Lasst Android also am besten selbst regeln was es braucht. Apps werden von alleine beendet wenn sie fertig sind und/oder lange nicht angerührt wurden.

    Hier noch eine Grafik dazu:
    [​IMG]


    Mehr dazu (Englisch):
    http://geekfor.me/faq/you-shouldnt-be-using-a-task-killer-with-android/


    Und Autostart Manager gibt es nicht. Es sind Apps die auto-gestartet werden um andere Apps die auto-gestartet werden zu killen, obwohl die sowieso wieder gestartet werden.

    Sent from my CM7 powered Atrix using TapaTalk \o/
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.07.2012
  16. dtshl, 05.07.2012 #16
    dtshl

    dtshl Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    149
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    08.06.2012
    Phone:
    Motorola Atrix
    Hallo

    Jaja, ich kenne das Gequacke um Taskmanager zur Genüge aus anderen Foren. Fakt ist, das die Dinger grundlegend funktionieren - jedenfalls auf meinen Android-Geräten. Das gezielte Abschiessen von am Akku nuckelnden Apps, die nichts, aber auch gar nichts im Speicher zu suchen haben, halte ich für angebracht und hilfreich. Ergo - alles andere als Schwachsinn.

    Deine Theorie mag ja ganz logisch sein - hat aber nichts mit der Realität zu tun. Dazu gibt es einfach zu viele Apps, die ungefragt im Speicher verweilen und irgendwelche Aktivitäten im System ausführen.

    just my two cents,

    Dieter
     
  17. cybot, 05.07.2012 #17
    cybot

    cybot Android-Experte

    Beiträge:
    860
    Erhaltene Danke:
    246
    Registriert seit:
    13.10.2010
    Phone:
    Motorola Atrix
    Es ist nicht sinnvoll, die eigene Erfahrung vor die Logik zu stellen, sie zu pauschalisieren und sie anderen zu empfehlen.
    Es ist nunmal ein Fakt, obwohl Ausnahmen in einzelnen Fällen durchaus den Eindruck suggerieren können, dass "die Realität" anders aussieht.

    Apps "die ungefragt im Speicher verweilen" sollte man nicht installieren, beziehungsweise wenn man es hat, tun sie das nicht ungefragt.

    Ich mach mich schon wieder unbeliebt...

    EDIT: Es ist nicht meine Theorie, sondern das was Android zu einem guten OS macht. Es ist brilliant.

    Sent from my CM7 powered Atrix using TapaTalk \o/
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.07.2012
    kayserfaust, Beacon und TheJakal haben sich bedankt.
  18. dtshl, 05.07.2012 #18
    dtshl

    dtshl Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    149
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    08.06.2012
    Phone:
    Motorola Atrix
    Hallo Tobias

    Keine Panik - ich mag dich trotzdem ;)

    Ich kann ja nachvollziehen, was du sagst. Rein theoretisch. Rein praktisch ist Android keinesfalls ein "brilliantes" System. Es ist ein gutes OS, nicht mehr, nicht weniger. Sonst gäbe es nicht so viele Probleme an diversen Stellen. Wobei ich jetzt Android gesamt sehe, nicht nur den Kernel.

    Ich mag ungern anderen Logik a'la Mr. Spock vor den Latz knallen - vor allem nicht in Anbetracht der realen Situation nicht nur auf meinem Gerät. Und ja, du hast Recht, was die Apps angeht. Den in den meisten Fällen sind sie es, die die Probleme machen, nicht das OS. Wenn also mein Rat mit dem Taskmanager dem Threadstarter tatsächlich praktisch hilft, wäre dann meine Hilfestellung unlogisch ?

    wie auch immer, Gute Nacht jetzt

    Dieter

    Edit:

    Ich kenne fast niemanden, bei dem die lange Benutzung des System nicht irgenwann zu Problemen geführt hat. Sei es, das System wird immer langsamer, friert ein oder saugt den Akku in wenigen Stunden leer. Der Rat eines Reboots oder der Benutzung eines Taskmanagers führt hier immer zum Erfolg. Irgendwo hakt es also schon im Getriebe. Aber vieleicht liegt es auch einfach an inkompetenten App-Programmierern, wer weiss ....
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.07.2012
  19. cybot, 05.07.2012 #19
    cybot

    cybot Android-Experte

    Beiträge:
    860
    Erhaltene Danke:
    246
    Registriert seit:
    13.10.2010
    Phone:
    Motorola Atrix
    Es hilft ihm garantiert nicht. Jedenfalls nicht dauerhaft und/oder zufriedenstellend. Alle paar Minuten Apps zu killen, die direkt wieder gestartet werden geht auf den Daumen und ist wie gesagt kontraproduktiv.

    Ausnahmen sind natürlich vorhanden, keine Frage.
    Doch 90% aller Taskmanager User sind Windows User und vertreten die Philosophie "Nur leerer RAM ist guter RAM" bzw sie haben es irgendwo aufgeschnappt und lassen dabei außer Acht, dass Apps die in den RAM geladen werden um das System zu beschleunigen, da sie dann logischerweise nicht nochmal geladen werden müssen, nicht mehr am Akku zehren als wenn sie nicht geladen sind: Ob nun Bytes im RAM liegen, oder nicht, ist irrelevant, er wird ohnehin mit Strom versorgt.

    Und die meisten Leute die behaupten "in der Praxis hilft es, auch wenn die Theorie anders aussieht" haben niemals versucht ohne Taskmanager aus zu kommen, da es einfach in ihnen drin steckt und sie nicht wissen, dass Android Services und Apps auch einfach im RAM liegen können, ohne Strom zu verbrauchen. Und gerade in diesen Fällen, die übrigens die Mehrheit sind solange die Entwickler es auch nur ansatzweise drauf haben, zieht ein "Display an, entsperren, Taskmanager öffnen, Kill all drücken, Standby, die Apps werden wieder geladen und man kann dieselbe Prozedur immer und immer wieder machen" mehr als wenn ein paar Byte abrufbereit im RAM idlen.

    Ich wünsche dir auch eine gute Nacht :)
    Ich werde zu diesem Thema (zumindest in diesem Thread) auch nichts mehr äußern, da ich in dem Punkt stur bin und dennoch Streit vermeiden will.
    Im übrigen haben das auch schon genug Leute getan und solange es den Placebo Effekt gibt von dem unwissende profitieren ist alles im grünen Bereich ;)

    Und mit brilliant meinte ich vorhin auch nicht Android allgemein, sondern das Prinzip des Vorladens von Apps. Ohne dieses hätten wir ein weitaus weniger positives Nutzungserlebnis aufgrund von zum Beispiel längeren Ladezeiten und Ruckeleien.

    Sent from my CM7 powered Atrix using TapaTalk \o/
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.07.2012
  20. TheJakal, 05.07.2012 #20
    TheJakal

    TheJakal Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,207
    Erhaltene Danke:
    212
    Registriert seit:
    19.07.2011
    was cybot bzgl der taskmanager schreibt trifft absolut zu. im grunde sind alle anderen "theorien" und meinungen dazu reine schauermärchen. verrückt spielende apps kann man einzeln und gezielt "abschießen", wenn man diese entdeckt. dies zu automatisieren ist völliger quatsch, da android nunmal kein windows ist.wie so oft verweise ich bei dieser "thematik" gerne auf folgenden thread bzw post:
    http://www.android-hilfe.de/anleitu...wahrheit-ueber-android-phones.html#post658862

    was für mich bzgl akku kontrolle eines android phones niemals fehlen darf ist vor allem "battery monitor widget", welches loggt, wieviel das teilchen generell am akku zieht. weiterhin ist "cpu spy" klasse bzgl möglichen wakelocks. gibt dann zudem noch ein paar andere schöne helferlein (z.b. better battery stats), durch welche man akku-schluckspechte ausmachen kann. aber mit den beiden erstgenannten bekommt man den wichtigsten überblick.

    hab mich dazu zwar hier schon häufig verewigt in der vergangenheit ... aber mein atrix läuft im idle auf ~ 20mA und das mit push-optionen und vielem mehr. möglich ist das, auch in blur ... man muss sich eben nur etwas mit den gegebenheiten auseinandersetzen und wissen, was am akku zieht und was nicht. total informativ ist da z.b. dieser thread: http://www.android-hilfe.de/samsung-galaxy-ace-s5830-forum/170362-f-q-akku-guide.html
    ... ja, ist auf ein anderes telefon bezogen, aber bei diesen allgemeinen "verbrauchsfragen" spielt das keine rolle ;)

    @TE
    bzgl deiner angaben weiter oben: bei 65% display und 20% telefon idle kann ich mir einen ~40% akkudrain durchaus vorstellen. vor allem wenn du in der sonne gesessen + gespielt hast und das womöglich noch im netz (worst case ... quasi).
     

Diese Seite empfehlen