1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Mein X3 ist dement (Icon Symbole vergessen)

Dieses Thema im Forum "Huawei Ideos X3 (U8510) Forum" wurde erstellt von Minimalist1, 26.01.2012.

  1. Minimalist1, 26.01.2012 #1
    Minimalist1

    Minimalist1 Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    198
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    19.09.2011
    Bitte nicht wieder "lmgtfy"...

    Daß Icons der auf SD abgelegten Programme beim Neustart bzw nach externem USB-Zugriff neu geladen werden, ist eine Android-Eigenheit, bedauerlich, aber bekannt.
    Klappte bisher auch recht leidlich, manchmal mit etwas Verzögerung, nun denn.
    Nach einem Total-Kollaps meines 315-App X3 und seinem mühsamen Neuaufbau hat sich das Verhalten aber nun wiederholbar geändert:
    offenbar wird dieser vom Launcher (Nemus bei mir) iniitierte Icon-Aufbau irgendwie abgebrochen, denn es erscheinen fast ausschließlich nur Default Icons für die externen Apps, kann man warten solange man will. Die Apps sind allesamt da und auch durch Klicken ihrer z.Z. "grünen Wichtel" aufrufbar.

    Als einzige Lösung fand ich online den (uneleganten) Hinweis, den Launcher-Prozeß komplett abzuschießen und neu starten zu lassen, bzw USB 'mal so' an-/abzukoppeln.
    Gibt es unter Android wirklich kein echtes 'Refresh' wie bei Windows?
    Dort hatten früher die Icons auch manchmal 'Demenz' oder (Windows NT3.5 irgendjemand?) zeigten abstruse oder sinnfremde Bildchen.

    Wie debugge ich sowas? Meine Vermutung ist, daß irgendeine App während des Icon-Einlesens einen Crash verursacht, sodaß der Launcher schnell (aber unvollständig) fertig ist. Gibt es gute Bootlogger für gewurzelte Androiden?
    Oder andere Ursachen, die ich erforschen könnte?

    Ach ja: "Du sollst nicht Wipen den Dalvik Cache!" ist ernst zu nehmen. Wer wie ich Link2SD intensivst verwendet, sollte tunlichst die Finger vom CWM Wiper lassen! Der löscht offenbar mehr als er unter diesen Umständen darf.
    Damit habe ich mir ein Endlos-Boot im X3 erzeugt (vermutlich 0kB Programmspeicher) - die Reparatur nach einem Factory Reset dauert seit 2 Tagen an. Wenn jemand am Thema "Socken im Kühlschrank" interessiert ist in diesem Zusammenhang, bitte melden!
    Und all das nur, weil das X3 plötzlich unwiderruflich "sprachlos" (VoiceSearch) wurde. Immerhin geht DAS jetzt wieder...

    Danke!
    m
     
  2. Ryuk, 26.01.2012 #2
    Ryuk

    Ryuk Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,010
    Erhaltene Danke:
    207
    Registriert seit:
    19.09.2011
    hätte ich gewusst, dass du link2sd nutzt, dann hätte ich dir den tipp mit dem dalvik-cache wipen nicht gegeben...da wird halt der dalvik wieder auf den internen speicher geschrieben (man braucht also ausreichend platz) und man muss dann über link2sd wieder verschieben...
    man knallt aber auch keine 315 apps auf ein phone mit so geringem speicher...da bringt selbst dieses ausgelager auf sd-karte nicht viel und wenn mal was abschmiert wundert man sich, warum nichts mehr geht, irgendwelche komischen fehler auftauchen und alles gefühlte stunden dauert...
    in dem ding wo "du sollt nicht wipen dalvik cache" steht...stand auch "du sollst nicht haben 5 milliarden apps auf phone"... ;)
    das x3 ist aufgrund leistungs- und speichereinschränkung nicht als ultimatives android-tool mit 300+ apps geschaffen...
     
  3. Silverblade, 26.01.2012 #3
    Silverblade

    Silverblade Android-Lexikon

    Beiträge:
    910
    Erhaltene Danke:
    112
    Registriert seit:
    02.01.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 2
    Tablet:
    Odys Next
    Ich wüsste überhaupt gerne warum man so viele Apps braucht? Also ich komme gerade mal mal auf so 10-15 Apps...
     
  4. Minimalist1, 27.01.2012 #4
    Minimalist1

    Minimalist1 Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    198
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    19.09.2011
    Eine richtige Antwort auf meine Frage müßte vermutlich so lauten:
    "Wenn einer der vielen Icons im von einem Backup wiederbelebten Launcher NICHT mehr mit einer installierten App verknüpft ist (nach einem Factory Reset bzw Restore), dann kann dies ggf. zum Absturz der 'Refresh-Routine' führen; damit werden alle nachfolgenden Icons nicht mehr aufgefrischt, der Prozeß kommt zum Erliegen".
    Das wäre nachvollziehbar, wenn auch nur mühsam testbar, und sinnfrei wie Vieles. Aber es wäre ein Ansatz, den neu aufgetretenen Fehler systematisch einzugrenzen und zu beheben.

    Stattdessen wieder die Diskussion um meine Apps...
    ICH BENUTZE TÄGLICH MDS 30-50 DIESER APPS! VERSCHIEDENE!
    MEINE APPS SIND SORGSAM ÜBER 4 MONATE AUSGESUCHT, VERGLICHEN UND AUSGEWÄHLT WORDEN. SIE SIND THEMATISCH SORTIERT UND DIENEN ALLEN TÄGLICHEN BEDÜRFNISSEN: KFZ, OFFICE, NEWS, MULTIMEDIA, SCIENCE, REFERENCE, INTERNET, COMMUNICATION, MUSIC THEORY, GAMES, SYSTEM MAINTENANCE...

    Ich versuche, DAS X3 SO ZU VERWENDEN WIE MEINE 64MB (!) PPCs Dort laufen auf 9 Jahre alten Geräten mehrere hundert, tlw selbstentwickelte, Applikationen aus genau diesen Themenbereichen, die sich im Bedarfsfall auch ohne Fehler in wenigen Minuten vollständig und vor allem an die RICHTIGEN SPEICHERORTEN zurückschreiben lassen.

    Wer ein Schweizer Taschenmesser mit 27 Werkzeugen kauft, wird deswegen den integrierten Fisch-Entschupper oder die Ahle auch nur selten verwenden, will ihn aber sicherlich nicht missen wollen - man weiß ja nie, wozu der mal gut ist.

    Aber über das Blindfisch-Betriebssystem Android und seinen krückenhaften Speicher-Verschiebebahnhof (mit Dampfloks!) darf man hier ja nichts Negatives sagen, schon gar nicht mit dem soliden WindowsMobile vergleichen.

    Ich habe mein Smartphone wieder aufgebaut, nachdem es sich selber rücklings erschossen hat.
    Und den fehlenden Icon-Link als Verursacher dieser mangelhaft implementierten Icon-Generierung werde ich auch noch finden.
    Ggf unter Zuhilfenahme von APP Nummer 316, deren Nennung ich hier als eigentliche Hilfe erwartet hätte !

    Danke!

    m
     
  5. Time_Bandit, 27.01.2012 #5
    Time_Bandit

    Time_Bandit Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,239
    Erhaltene Danke:
    246
    Registriert seit:
    07.10.2011
    Phone:
    Huawei P8 Lite
    Auch wenn es mir schwer fällt zu glauben das man so viele Apps wirklich ständig benötigt (und ich will da auch keine wirkliche Diskussion entfachen ;-)), aber hast du dir mit dem X3 dafür das richtige Gerät gekauft?!

    Wenn man dieses Taschenmesser auf dem Flohmarkt für ein Appel und n Ei ergattert, darf man sich über evtl. Unzulänglichkeiten aber auch nicht wundern ;-)
     
  6. Ryuk, 27.01.2012 #6
    Ryuk

    Ryuk Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,010
    Erhaltene Danke:
    207
    Registriert seit:
    19.09.2011
    schön, wenn man sich die antwort selbst schon zurechtbastelt und sie als die vermutlich richtige darstellt...^^
    dass die helfenden dann auch noch auf eine weitere 364564ste app hinweisen sollen, um den besagten fehler zu beheben, ist irgendwie...naja, dazu sag ich jetzt mal nichts... :D

    nachdem sich das x3 "verabschiedet" hat und du es neu eingerichtet hast, wirst du sicherlich die sd-karte behalten haben so wie ist, mit allen daten drauf...die apps wirst du aber nachträglich alle nach- bzw. neuinstalliert haben...oder?
    evtl. liegt es einfach daran, weil android zwar nun die verknüpfung kennt und die app starten kann, aber die icons nicht mehr richtig lesen kann, weil noch die alten "datenleichen" auf sd-karte schlummern...

    weiterhin:
    das liegt daran, dass die sd-karte getrennt wird und die apps die auf dieser liegen, nicht mehr im android-system verfügbar sind...nachdem die karte dann wieder ins system eingebunden wird, wird halt alles neu eingeladen...in etwa:
    "mir fehlen anwendungen...ah, da kommen sie ja, muss ich erstmal nachzählen ob noch alle da sind...bitte kurz warten, ich muss mich aktualisieren"...
     

Diese Seite empfehlen