1. Wir haben diesmal 2 Gewinnspiele zeitgleich für euch - Gewinne einmal ein UMI Plus E - Beim 2ten könnt ihr ein Nomu S30 gewinnen!
  1. Helmreich, 27.09.2011 #1
    Helmreich

    Helmreich Threadstarter Neuer Benutzer

    Hallo erstmal an die Community !

    Ich hätte bitte ein Anliegen an Euch. Meine Tochter hat (obwohl sie es nichts angeht :sneaky:) die Simkarte entfernt und mit Gewalt verkehrt wieder reingesteckt. Nun sind auch Teile der Sim abgebochen und stecken in Handy fest. Ich suche nun schon gute 2 Stunden in Netz um eine Anleitung zu finden wie man dieses Ding zerlegt . :confused: Google und Youtube alles schon durchgegangen. Ich finde nichts. Ihr seit meine letzte Hoffnung ohne das das ich Handy in die Reperatur schicken muss. Die 4 Schrauben an den Ecken hab ich schon geöffnet. Ich will jedoch nicht gewaltsam herumreissen. Hab Ihr vielleicht einen Tip ?

    Lg
    Peter
     
  2. mblaster4711, 28.09.2011 #2
    mblaster4711

    mblaster4711 Android-Ikone

    Evtl eine fünfte Schraube unter dem Aufkleber mit der IMEI usw, der Aufkleber ist auch gleichzeitig das Garantiesiegel, wenn er beschädigt ist, ist auch die Garntie futsch.

    Auf der anderen Seite, wenn du es zu Reperatur einsendest wird diese nicht unentgeldlich sein, dafür wird aber die Garantie erhalten bleiben. Ist nur die Frage was der Spass dann kostet und ob sich das bei einem Handy für ~100 - 130 € lohnt.


    Sent from my Milestone using Tapatalk
     
    Helmreich bedankt sich.
  3. Helmreich, 28.09.2011 #3
    Helmreich

    Helmreich Threadstarter Neuer Benutzer

    Leider keine 5 te Schraube dabei ...... ( unter dem Siegel indem man ein Kleines Loch spürt ( beim Abfalleimer) befindet sich nur ein Kleiner Microchip )
     
  4. Oc3an, 28.09.2011 #4
    Oc3an

    Oc3an Fortgeschrittenes Mitglied

    Hallo,

    ich würde in die Stadt gehen und mal in einige Handyläden schauen. Da gibt es manchmal Leute, die technisch und feinmechanisch sehr begabt sind und das für ein paar Euro Trinkgeld machen. Wie gesagt, fragen kostet erst mal nichts. Und es gibt auf dieser Welt immer noch nette Menschen, die einen helfen, ohne gleich abzocken zu wollen.

    Ich würde da an deiner Stelle nicht großartig selbst dran rum machen. Geht schnell und es ist was abgebrochen, dann hast du den Salat ;)

    Gruß
     
  5. Postnix, 28.09.2011 #5
    Postnix

    Postnix Android-Hilfe.de Mitglied

    Versuchen, das Ganze auseinanderzuziehen, dabei merkt man dann, wo noch Schrauben sitzen könnten. Teilweise sind es auch nur Klemmen (eingerastetes Plastik). Ich habe auf diese Weise die letzten Schrauben (beim meinem i5800) entdeckt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.09.2011
  6. Oc3an, 28.09.2011 #6
    Oc3an

    Oc3an Fortgeschrittenes Mitglied

    Und wenn dabei was schief läuft, man es nicht mehr zusammen bekommt, ist die Garantie im A.....

    Außeinanderbauen ist ja nicht das Problem. Sondern das Zusammenbauen. :)

    Aber egal, ist deine eigene Verantwortung ;)
     
  7. Postnix, 29.09.2011 #7
    Postnix

    Postnix Android-Hilfe.de Mitglied

    Was man auseinander baut, kann man auch wieder zusammen bauen. Im Übrigen ist ein neues Handy deutlich billiger, als der Aufwand, den man mit Garantie-(abwicklung) hätte, wenn man richtig rechnet. Das I5570 ist ein Wegwerfhandy.