1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

[Meinung] Mobile Gesellschaft: Wohin uns Facebook und Smartphones geführt haben

News vom 07.05.2012 um 11:16 Uhr von don_giovanni

sd.jpg
Unsere mobile Gesellschaft nimmt zum Teil äußerst seltsame Auswüchse an. Einige Beispiele wird jeder reflektierte Leser aus seinem Umfeld kennen, von Leuten, die bei jedem "Like" auf Facebook eine Nachricht bekommen und sofort antworten müssen; Menschen, die mehr Zeit mit ihrem Smartphone als mit echten Menschen teilen ... oder Leute, die sich tatsächlich an der Zahl der "Likes" (und nicht etwa an hilfreichen Rezessionen) orientieren, um Kaufentscheidungen zu treffen. Gibt es nicht? Gibt es doch! Diese Meldung ist wenig android-spezifisch, sollte aber zum Nachdenken und Hinterfragen unserer gesellschaftlichen Entwicklung beitragen - und auch ein wenig unterhalten, den Anspruch hat sie auch. Ein Nutzer der Kommentarfunktion beim Artikel von The Verge zu diesem Thema, titelte passend: "I love letting other people choose clothes for me. It takes out the thinking part". Wenn man sich das unten stehende Bild und das Video zum neusten Clou von C&A Brasilien ansieht, kann man entweder Lachen, den Kopf schütteln, oder sich ernsthaft fragen: "Gehts noch?!" Um auf der Social Media Welle mitzuschwimmen, gibt C&A Brasilien den Kunden im Rahmen einer s.g. "Fashion Like" Initiative die Möglichkeit, einzelne Kleidungsstücke zu liken. Damit endet die Sache allerdings nicht, sondern die "Likes" werden auf einem kabellos vernetzten Display direkt am Bügel des jeweiligen Kleidungsstückes in den Läden angezeigt. Die Beliebtheit eines Kleidungsstückes im WWW trägt somit direkt und mittelbar zur Kaufentscheidung des potentiellen Erwerbers bei. Auf der einen Seite kann diese Neuerung chronisch entscheidungsunfähigen Menschen weiterhelfen, sich für das Kleidungsstück (ihrer?) Wahl zu entscheiden - auf der anderen Seite führt sie in eine vollends medialisierte Gesellschaft, eine Gesellschaft 2.0 sozusagen. Ob dies der richtige Weg ist, muss jeder für sich entscheiden.

sd.jpg



Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Smalltalk und Offtopic")

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
Samsung gegen Apple: Harter Schlag für die Südkoreaner
Samsung Galaxy S3: mit exklusivem Flipboard; bei T-Mobile; und sinkendem Preis
LG Optimus LTE 2: Erstes Smartphone mit 2GB RAM vorgestellt

Quelle: Real-time Facebook 'likes' displayed on Brazilian fashion retailer's clothes racks | The Verge
 

Diese Seite empfehlen