1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Metamorph für CWM

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy S" wurde erstellt von scheichuwe, 25.05.2011.

  1. scheichuwe, 25.05.2011 #1
    scheichuwe

    scheichuwe Threadstarter Android-Ikone

    Beiträge:
    5,440
    Erhaltene Danke:
    2,541
    Registriert seit:
    09.09.2009
    Phone:
    LG G4
    Hallo.

    Vielleicht ist einigen Metamorph ein Begriff, jedenfalls habe ich das hier
    http://www.android-hilfe.de/root-ha...tone/55320-script-metamorph-openrecovery.html (Danke -FuFu-!)
    durch ein paar kleinen Änderungen mittlerweile so weit, dass das auf meinen Galaxy läuft. Allerdings hab ich derzeit CM 7 drauf und bräuchte jemanden, der das auf irgendeinem Samsung-ROM testet.

    Man braucht lediglich CWM, ein frisches Nandroid-Backup zur Sicherheit und ein paar Theme-Dateien.

    Wie?
    MetamorphRecovery.zip runterladen und entpacken. Die Ordner müssen auf die interne SD-Karte. In die entsprechenden Ordner kommen dann die Theme-Dateien. Man sollte also schon etwas Ahnung davon haben. Das funktioniert mit pngs sowie xml, die nicht kompiliert werden müssen. Bitte achtet auf die genaue Bezeichnung der Ordner, ich hab die nur auf die Schnelle erstellt. Wenn eure framework-res.apk z.B. einen Ordner drawable-hdpi-4 enthält, dann muss der auch so heißen.

    metamorph_recovery.zip und metamorph_recovery_restore.zip kommen auf die interne SD-Karte und können im Recovery-Menü ausgeführt werden. Es sollte klar sein was die machen ;)
    Vorsicht bei der ...restore.zip: Es wird natürlich nur das wiederhergestellt, was zuletzt gesichert wurde.

    Warum?
    Metamorph ersetzt nur die Dateien innerhalb einer apk, d.h. man muss nicht die komplette apk ersetzen. Vorteile: geringere Dateigröße, unabhängig von der Firmware (theoretisch).

    Warum das hier und nicht Metamorph aus dem Market?
    Wenn man z.B. die framework-res.apk im laufenden Betrieb bearbeitet, dann kann das unschöne Folgen haben.
    Wenn man das Metamorph-Prinzip im Recovery-Modus anwendet ist das um einiges sicherer, außerdem spart man sich einiges an Arbeit (die haben ich bzw. -FuFu- schon gemacht;)). Einfach nur Dateien in Ordner kopieren ist ja nicht besonders aufwendig ;)

    Nochmal der Hinweis:
    Getestet hab ich das bisher nur bei mir mit CM 7. Es sollte allerdings auch mit CWM für die Samsung-ROMs laufen...
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 26.05.2011
    DerTeufel, hermz und sunra haben sich bedankt.
  2. sunra, 25.05.2011 #2
    sunra

    sunra Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,742
    Erhaltene Danke:
    527
    Registriert seit:
    03.12.2010
    Klingt interessant! schau ich mir morgen mal an. Bin neugierig wie es funktioniert.
    Damit kann man zb sicher relativ flott die app-icons im drawer ersetzen oder sonstige sachen machen mit den apk's ...
     
  3. hermz, 27.05.2011 #3
    hermz

    hermz Android-Experte

    Beiträge:
    708
    Erhaltene Danke:
    76
    Registriert seit:
    13.09.2010
    yeah yeah metamorph :D
     
  4. qaysedcftgb, 22.01.2012 #4
    qaysedcftgb

    qaysedcftgb Gast

    *hust abstaub*
    kein Feedback?
    Habt ihr es aufgegeben oder funktioniert es wirklich so astrein wie es scheint?

    Ungewoehnlich dass es kein Feedback gibt...
     
  5. scheichuwe, 22.01.2012 #5
    scheichuwe

    scheichuwe Threadstarter Android-Ikone

    Beiträge:
    5,440
    Erhaltene Danke:
    2,541
    Registriert seit:
    09.09.2009
    Phone:
    LG G4
    Ja, ich glaub schon :)
     
  6. sunra, 23.01.2012 #6
    sunra

    sunra Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,742
    Erhaltene Danke:
    527
    Registriert seit:
    03.12.2010
    Lustig dass das genau jetzt wo ich wieder damit kämpfe dass genau zu verstehn und einzusetzen wieder ausgegraben wird :)
     
  7. qaysedcftgb, 23.01.2012 #7
    qaysedcftgb

    qaysedcftgb Gast

    hm...
    die updater Skripte rufen eine sh auf...
    benoetigt man da noch einen Terminal Emulator um das zumlaufen zu bekommen?

    Wie sieht es bei mir auf der SD aus?

    /tmp (sicherheitshalber erstellt, da noch nicht verfuegbar)

    /meta (hier sind die recovery und die restore ZIP drin)

    /MetamorphRecovery/metamorph/framework-res/res/drawable-ldpi-v4/
    ^^ hier habe ich mal ein paar Icons abgelegt, die getauscht werden sollen.
    Die anderen Verzeichnisse habe ich gelassen, stoeren ja nicht.

    Egal ob ich nun die recovery oder die restore ZIP aufrufe, bekomme ich einen Fehler:

    ----------------
    CWM FOR G3MOD KERNEL

    -- Installing: SDCARD:meta/metamor
    ph_recovery.zip
    Finding update package...
    Opening update package...
    Installing update...
    E:Error in /mnt/sdcard/meta/metamo
    rph_recovery.zip
    (Status 0)
    Installation aborted.
    ----------------

    Dann dachte ich mir so...
    packe ich doch mal die Dateien in eine Update.zip rein, die bei mir funktioniert... nicht dass es an der Signatur scheitern koennte
    gleicher Fehlschlag

    Habe das updater-script in update-script umbenannt, leider auch kein Erfolg...

    Bei naeherer Betrachtung ist im Verzsichnis /tmp keine *sh Datei drin...
    Da scheint es grundsaetzlcih ein Problem mit dem Aufruf zu geben... Muss ich mir nochmal ansehen was da gemacht wird...

    Im Einsatz:
    Samsung GT-I5800
    CWM Version... puh... gute Frage
    [KERNEL][HYBRID]G3MOD v2.3 - xda-developers
    -> habe den 2.3 NON OC
    ROM ist deodexed


    //EDIT:
    habe die *sh Dateien manuell nach /tmp kopiert
    gleiches Ergebnis
     
  8. scheichuwe, 23.01.2012 #8
    scheichuwe

    scheichuwe Threadstarter Android-Ikone

    Beiträge:
    5,440
    Erhaltene Danke:
    2,541
    Registriert seit:
    09.09.2009
    Phone:
    LG G4
    Habt ihr eine interne SD-Karte?
    Wie wird die im Recovery-Modus gemountet?

    Eigentlich ist es ganz einfach:
    Die benötigte Ordnerstruktur findest du in der MetamorphRecovery.zip (das kann erweitert werden, anhand der dort vorhandenen Beispielordner sollte klar sein wie das geht).
    Und in diese Ordner werden die Dateien (pngs oder xml) reinkopiert.
    In den Recovery-Modus starten und die zip ausführen, das war's.

    Man muss nichts extra anlegen.

    Wegen der Fehlermeldung:
    Nimm mal eine update-binary aus irgendeiner zip, die bei dir funktioniert. Sieht so aus als wären die Mountpoints anders (siehe auch die beiden Fragen oben:)).
     
  9. qaysedcftgb, 23.01.2012 #9
    qaysedcftgb

    qaysedcftgb Gast

    interne sd karte... ich kann meine rausnehmen, also ist es eine externe sdkarte
    Auf den internen Speicher komme ich nur mit Root Explorer drauf.

    Die sdkarte ist im Root explorer als
    /sdcard
    zu sehen

    Im CWM wird sie direkt unter /sdcard gemounted

    Meine Icons sind wirklich unter
    ..../drawable-ldpi-v4/
    abgelegt. Das G3 ist ein kleines Schmalspurhandy und ist leider ldpi, drum muss ich den Ordner noch anlegen.

    Was mir immer wieder auffaelt... die Syntax der update-script Datei.

    Um eine Datei aus dem in einer update.zip beinhalteten Verzeichnis
    /system
    auf SD Karte zu kopieren, benoetige ich den Befehl:

    copy_dir PACKAGE:system SDCARD:

    Ich bastel mal die update-script um was Syntax angeht, vielleicht liegt da der Hase im Pfeffer?
    Gleichzeitig schaue ich mir das die sh Datei an, wo die hingeht... nicht dass die Pfade komplett quer laufen.
     
  10. scheichuwe, 23.01.2012 #10
    scheichuwe

    scheichuwe Threadstarter Android-Ikone

    Beiträge:
    5,440
    Erhaltene Danke:
    2,541
    Registriert seit:
    09.09.2009
    Phone:
    LG G4
    Wo liegt denn die zip? Im internen Speicher oder auf der (externen) SD-Karte?

    Die updater-script-Befehle passen, ich hab mir gerade mal ne zip von euch angesehen.
    Hast du mal die update-binary getauscht?
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.01.2012
  11. qaysedcftgb, 23.01.2012 #11
    qaysedcftgb

    qaysedcftgb Gast

    die ZIP liegt auf der externen SDKarte
    Update-Zip Dateien kann ich nur von dort aus starten

    Die Update Binary habe ich nicht mit dabei. Die habe ich bei unseren Update.zips noch nie gesehen.
    Habe sie wieder reingehaengt, der o.g. Fehler taucht auf.

    also kurzen Prozess gemacht

    zipalign und zip manuell nach /sbin kopiert, Rechte 755 vergeben
    chown 0 0

    das sh Skript wird nun sauber nach /sdcard/tmp kopiert
    aber nicht ausgefuehrt

    Hier kommt der Verdacht auf, dass die Rechte fehlen wuerden
    auf der sdcard kann ich nur 775 nicht 777 vergeben...

    Busybox ist installiert, kommt mit Superoneclick (zum rooten) mit, die Version... puh... gute Frage...

    Ich muss man recherchieren, wie man eine sh ausfuehrt.
    da scheint es zu haengen.
    Notfalls kopiere ich es nach inten, vergebe 777, mehr faellt mir aus dem Stand dazu nicht mehr ein.
    Waere halt schon superbequem, wenns laufen wuerde.
    Aber scheich, mach keinen Stress.
    Kann ja Dateien manuell aendern, daran scheitert es grundsaetzlich mal nicht.

    Viele Gruesse
    qaysed
     

Diese Seite empfehlen