1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Meteorit NB-7: Akkus mit 3300 mAh und 3500 mAh im Test

Dieses Thema im Forum "Weitere Hersteller allgemein" wurde erstellt von EPA, 21.02.2012.

  1. EPA, 21.02.2012 #1
    EPA

    EPA Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    477
    Erhaltene Danke:
    85
    Registriert seit:
    15.04.2011
    Heute kam ein neues NB7 samt Ersatzakku an (mein seitheriges NB-7 hat seit ein paar Tagen ein nun nicht mehr funktionierendes Touchpad) .

    Der Ersatzakku ist grün und etwas kürzer und dünner, aber überraschenderweise mit 3500 mAh!


    [​IMG]
    Beide Ersatzakkus nebeneinander: blau mit 3300 mAh, grün mit 3500 mAh!




    [​IMG]


    [​IMG]

    Nun sind also 2 unterschiedliche Ersatzakkus für den NB-7 auf dem Markt!


    Den neuen NB-7 lud ich gleich auf. Das Netzteil ist von der Form her nun ähnlich dem des NB-10.HD, wobei als Unterschied zum alten NB-7 Netzteil nur der Primärsstrom sich von 0,5 auf 0,7 A geändert hat. Der Sekundärstrom ist weiterhin bei 2500 mA (DC 5V).

    Als der Akku 100% erreicht hatte, öffnete ich den Akkudeckel mit einen Sternkopfschraubendreher und hebelte das Fach mit einem flachen Schraubendreher auf.

    Der Akku war blau und das Typenschild lag unten. Als ich den Akku umdrehte, war es einer mit 3500 mAh! In der Größe so groß wie der blaue 3300er, aber größer als der grüne 3500er Ersatzakku!!


    [​IMG]

    Der Originalakku im neuen NB-7 in Blau und mit 3500 mAh!


    Jetzt mache ich mal das 1 GHZ Update drauf, um zu sehen, ob das neue NB-7 ohne Netzteil startet. Dann gehen die Tests mit meinem alten NB-7 weiter, ob es reicht, nur einen 3500 mAh Akku einzulegen und auch das startet dann mit 1 GHz Update ohne Netzteil sauber durch...
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.02.2012
  2. maxmo, 21.02.2012 #2
    maxmo

    maxmo Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    304
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    03.11.2011
    Na,Ich bin gespannter als ein Flitzbogen :razz:
    Das ist mein Akku auch :thumbsup:
     
  3. EPA, 21.02.2012 #3
    EPA

    EPA Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    477
    Erhaltene Danke:
    85
    Registriert seit:
    15.04.2011
    Das Update auf dem neuen NB-7 hat geklappt. Ich war so sicher, dass ich das Update nur mit dem Akku machte. Der Neustart ohne Netzteil klappte problemlos.

    Auch mit einem eingelegten 3300er Akku klappte das Booten ohne Netzteil.

    Leider half der Akku mit 3500 mAh dem "alten" NB-7 nach dem Update auf 1 GHz NICHT zum kompletten Hochbooten! Der Fehler ist noch da, der Netbook ging - wie gewohnt bei diesem Fehler - einfach genau an derselben Stelle wie seither wieder aus!

    Das Starten von Netzteil geht, das Wegnehmen des Netzteils zeigt trotzdem "Akku wird geladen..."!

    Damit ist klar:

    1) Es gibt nun zwei NB-7 Modelle!
    2) Das "alte" sollte aktuell mit 791 MHz laufen.
    3) Das "neue" kann mit 1055 MHz laufen.
    4) Es gibt nun drei Akkus: Einen blauen mit 3300 mAh, einen blauen mit 3500 mAh und einen kleineren, dünneren grünen mit 3500 mAh!


    Da müssen die chinesischen Programmierer aber noch ein paar Nachtschichten einplanen!

    Und wir sollten die Platine/Ladeelektronik beider NB-7 vergleichen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.02.2012
  4. maxmo, 22.02.2012 #4
    maxmo

    maxmo Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    304
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    03.11.2011
    Da habe ich ja direkt Glück gehabt,das ich mein Austauschgerät im November 2011 schon so updatefähig erhalten habe.Also ist meine Vermutung mit dem Akku falsch.:blushing:
     
  5. R2D253, 22.02.2012 #5
    R2D253

    R2D253 Junior Mitglied

    Beiträge:
    26
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    28.07.2011
    Da kann ich nur noch mehr Verwirrung stiften! Mein NB-7 wurde im Dezember geliefert und hier funktioniert das Update trotzdem nicht. Wie ich ja schon im NB_7 Forum schrieb. Akku ist auch mit 3500 mAh dabei gewesen. Nutzt aber auch nicht's weil startet nur mit Netzteil, dann läuft das Teil zwar unauffällig und ohne momentane Bug's, aber was nutzt ein NB ohne Akkufunktion schon.
     
  6. maxmo, 22.02.2012 #6
    maxmo

    maxmo Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    304
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    03.11.2011
    Ein seltsames Produkt.
    Wer soll aus dem Teil noch schlau werden?
    Bleibt bestimmt ewiges chinesiches Geheimnis:confused2:

    @EPA Woher hast Du denn den zweiten 3500er Akku?Bei mir ist der grüne verbaut.Kann man etwa auch 3500mA Akku nachkaufen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.02.2012
  7. EPA, 22.02.2012 #7
    EPA

    EPA Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    477
    Erhaltene Danke:
    85
    Registriert seit:
    15.04.2011
    Der blaue 3500er war im Gerät und der grüne 3500er kam als Ersatzakku (vielleicht aus einem NB-7 genommen?).

    Hatte PEARL gebeten, mir einen 3500er mitzuschicken. Erst war man der Meinung, dass es wohl nicht geht...umso überraschter war ich, als doch einer dabei lag. Als Pressetester hat man wohl etwas bessere Möglichkeiten ;-) Gekauft hatte ich meinen alten NB-7 dennoch.

    Aber etwas anderes: Wenn ich die Hintergrundbeleuchtung zurückfahre, so auf 50-60%, dann surrt die hörbar und störend! Bei 100% ist die kaum zu hören.

    Mein alter NB-7 hat bei 50% kaum gesurrt! Herstellerbandbreite?
    Wenn ich unten, mittig auf den Lochverzierungen und hinten drücke, bekomme ich das leiser, aber so kann man den Netbook ja nicht halten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.02.2012
  8. maxmo, 22.02.2012 #8
    maxmo

    maxmo Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    304
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    03.11.2011
    Darüber kann Ich leider keine Aussage machen,Ich höre nicht mehr so gut:crying:
     
  9. R2D253, 24.02.2012 #9
    R2D253

    R2D253 Junior Mitglied

    Beiträge:
    26
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    28.07.2011
    Wenn ich ganz bewußt hinhöre, gibt das Gerät ein leicht hochfrequentes Zirpen von sich. Aber das stört sicher nur die Fledermaus. Bei 100% Bilschirmhelligkeit ist Ruhe.
    Bezüglich der Akkus ist es mir umgekehrt geläufig. Gelbe Akkus waren immer in den Geräten verbaut, blaue Akkus wurden als zusätzlichen Ersatz geliefert.
     

Diese Seite empfehlen