1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Microsoft lizenziert Patente an Viewsonic und Acer

Dieses Thema im Forum "Android Allgemein" wurde erstellt von ses, 08.09.2011.

  1. ses, 08.09.2011 #1
    ses

    ses Threadstarter Administrator Team-Mitglied

    Beiträge:
    7,723
    Erhaltene Danke:
    12,068
    Registriert seit:
    09.12.2008
  2. fabian485, 08.09.2011 #2
    fabian485

    fabian485 Android-Experte

    Beiträge:
    558
    Erhaltene Danke:
    85
    Registriert seit:
    01.10.2009
    Phone:
    HTC Desire HD
    Solange das ganze Patentsytem nicht abgeschafft wird führt an solchen Sachen kein Weg vorbei.

    Interessant wäre noch zu wissen ob an den MS-Patenten wirklich was dran ist oder sich einfach niemand traut diesen Streit vor Gericht auszutragen.

    Immer noch deutlich sympathischer als Apple die in letzter Zeit ja versuchen jegliche Konkurrenz mit Verkaufsverboten auszuschalten.

    Sent from my A500 using Tapatalk
     
  3. Melkor, 08.09.2011 #3
    Melkor

    Melkor Super-Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    17,590
    Erhaltene Danke:
    3,892
    Registriert seit:
    24.06.2009
    Phone:
    Ulefone Power + Wiko Darknight
    Tablet:
    Archos G9 Tablet, Odys Wintab 9 plus 3G
    Wearable:
    Xiaomi MiBand
    Im golem Forum ist das richtig zusammengefasst worden: Microsoft möchte mitverdienen und Apple blockieren - das ist der Unterschied
    Wenn HTC & Co keine Lust hätten, dann könnten sie auch Klagen - aber keiner macht das, weil sie sich nicht den MS Weg versperren möchten - außerdem weiß ja auch niemand wie der Vertrag aussieht (von Samsung wird ja gesagt, dass sich die Abgabe auch nach veröffentlichten Samsung WP7-Smartphones richtet)

    Allerdings ist das derzeit nur der Zwischenstand: Nachdem der Motorola Lizenzdeal geplatzt ist (wegen der Google Übernahme), soll MS auch kurz davor stehen ein Motorola Importverbot durchzubekommen (wobei das halt ein Druckmittel ist, die Verhandlungen wiederaufzunehmen)

    We will see

    Melkor
     
  4. sinus61, 09.09.2011 #4
    sinus61

    sinus61 Android-Experte

    Beiträge:
    784
    Erhaltene Danke:
    130
    Registriert seit:
    26.03.2010
    Für Apple ist das sicher richtig.

    Für Microsoft ist das etwas zu einfach gedacht, denen geht es sicher nicht einfach um das Geld, sondern sie wollen vor allem Android teurer machen und damit WP7 attraktiver. Wenn das Geld dann in der eigenen Kasse landet umso besser.

    Außerdem möchte MS ja auch keinen echten Streit mit den Herstellern, die sollen ja auch mal WP7 Geräte herstellen. Apple ist das egal, die leben in ihrer eigenen Welt und brauchen niemanden.
     
  5. jkwak, 10.09.2011 #5
    jkwak

    jkwak Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    271
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    07.09.2011
    warten wir mal ab warscheinlich muss microsoft bald dem erstem hersteller von wp7 geräten genau so den rücken gegen apple stärken wie es
    google mit htc macht
    nur bin ich mir sicher das microsoft keine patente verschenken wird
     
  6. McFlow, 10.09.2011 #6
    McFlow

    McFlow Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,192
    Erhaltene Danke:
    358
    Registriert seit:
    30.09.2009
    Phone:
    LG G3
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Also nehmen wir an, Apple fängt einen Streit mit HTC bezüglich irgenwdas an WP7 Smarthpones an und Microsoft unterstützt sie dabei. Dann hat HTC Microsoft und Google im Rücken. Der lachende in der Angelegenheit ist auf jeden Fall Microsoft, wegen den Lizenzgebühren.
    Okay, das Szenario ist vielleicht etwas realitätsfern, da Microsoft und Google wohl nicht nebeneinander auftreten, da es sich um andere Angelegenheiten handelt aber das Anschaffen einer Jahresration Popcorn scheint lohnenswert. :lol:

    Microsoft verhält sich mit den Patenten wenigstens noch halbwegs vernünftig. Aber auch das Verhalten von Apple ist ihr gutes Recht. Da sollte sich bald mal die Rechtslage etwas ändern...
    Wenn man Zeit und Personalkosten mit einberechnet ist es für die Hersteller vielleicht günstiger die Lizenzgebühren abzudrücken als einen Prozess anzustreben.
     
  7. tafkad, 11.09.2011 #7
    tafkad

    tafkad Android-Experte

    Beiträge:
    557
    Erhaltene Danke:
    67
    Registriert seit:
    04.05.2010
    Tablet:
    Odys Xelio
    Klingt hart, aber damit zwei weitere Hersteller von denen ich kein Android Gerät erwerben werde. Ich sehe es einfach nicht ein wegen dummen Patentgeschichten drauf zu zahlen.

    Das Patentsystem gehört in dieser Art und Weise einfach abgeschafft. Es macht eigentlich nicht mehr das was es mal machen sollte sondern Mutiert nur noch zu eine Cashcow für Unternehmen welche Innovationen blockieren wollen.
     
  8. McFlow, 11.09.2011 #8
    McFlow

    McFlow Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,192
    Erhaltene Danke:
    358
    Registriert seit:
    30.09.2009
    Phone:
    LG G3
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Hast aber scheinbar ein Nexus One und das ist von HTC. Die blechen seit Ende April 2010 auch an Mircosoft ;) Das Nexus One gab es afaik erst ab Mai hier in Deutschland.
    *SCNR*
     
  9. tafkad, 13.09.2011 #9
    tafkad

    tafkad Android-Experte

    Beiträge:
    557
    Erhaltene Danke:
    67
    Registriert seit:
    04.05.2010
    Tablet:
    Odys Xelio
    Ja, ich hab ein Nexus One. Aber heist das, das ich weiterhin diesen unsinnigen Patentmist unterstützen muß? Sehe ich nicht so. Zumal noch die Frage bleibt ob HTC als Auftragsfertiger für Google eben für das Nexus Gebühren abdrücken musste.
     

Diese Seite empfehlen