1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Milestone - lädt nicht

Dieses Thema im Forum "Motorola Milestone Forum" wurde erstellt von Torus Tubarius, 06.11.2010.

  1. Torus Tubarius, 06.11.2010 #1
    Torus Tubarius

    Torus Tubarius Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    21
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    20.09.2010
    Hallo

    Folgender Sachverhalt:
    Bin mit Milestone unterwegs, wird gestern leer - möchte es aufladen habe aber nur mein Netbook mit. (mit keinerlei Treibern fürs Milestone). Also einfach über USB angehängt. Weißes Licht hat geleuchtet, dachte mir das passt schon. Heute früh ist der Stein komplett tot. Ich hab jetzt bis morgen wohl keine Gelegenheit das mit dem synchronisierenden Desktop PC bzw. Netzstecker aufzuladen. Ne Frage: Ist das normal? Habe irgendwo gelesen dass offenbar bei fehlenden Treibern das Gerät nicht richtig laden soll...trotz dem weißen Licht.
     
  2. dodotech, 06.11.2010 #2
    dodotech

    dodotech Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,426
    Erhaltene Danke:
    278
    Registriert seit:
    10.06.2010
    Hallo

    Also normalerweise ist es egal an welcher quelle er hängt :) Ob er nun am Laptop geladen wird , oder am Lader in der Steckdose laden sollte er auf alle fälle !!

    Nehme mal den Akku raus warte ne Minute ,mache ihn wieder rein und hänge ihn noch mal an den Lappi !! Denn laden sollte er .......Versuche zur Not mal einen anderen USB Port !! Ansonsten einfach mal mit dem Lader probieren wenn du zuhause bist !
     
  3. mash211, 06.11.2010 #3
    mash211

    mash211 Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    436
    Erhaltene Danke:
    192
    Registriert seit:
    15.02.2010
    Phone:
    Motorola Milestone
    Hey Torus Tubarius,
    kenne das so, dass an manchen Systemen ohne den treiber der ladestrom über den usb-port nicht ausreicht. ein usb-port hat standardmässig 5v (Wikipedia "In einem USB-Kabel werden vier Adern benötigt. Zwei Adern übertragen dabei die Daten, die anderen beiden versorgen das angeschlossene Gerät mit einer Spannung von 5 V. ") Auch das Motorola-Netztteil hat eine Ausgangsspannung von 5v 850 mA. Wenn sich jetzt aber an Deinem Netbook meherer USB-Ports die 5 V teilen (kommt bei manchen herstellern vor). Dann ist eben die Spannung nicht mehr 5 V, sondern 2,5V oder noch weniger. Dies muss dann eben softwareseiteig geändert werden, dass 5v an einem port raus kommt. Dass das Licht leuchtet, könnte erklären das dafür eben die 2,5 v ausreichen aber eben nicht genug für eine ladung des akkus da ist.

    DAmash
     
  4. dodotech, 06.11.2010 #4
    dodotech

    dodotech Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,426
    Erhaltene Danke:
    278
    Registriert seit:
    10.06.2010
    Wenn der Laptop in Betrieb ist , und das Milestone am Laptop per USB angeschlossen ist , sollte es auf jedenfall laden !! Klar wenn der Laptop aus ist geht es nicht ;) Aber die Spannung ist ausreichend .....Ich lade mein Stone auch ab und an am Rechner bzw Netbook :)
     
  5. didi58, 07.11.2010 #5
    didi58

    didi58 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    56
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    07.06.2010
    geht nicht, hatte ich auch schon, konnte es nur mit Netzteil aufladen. Das ganze hat ca 30 Minuten gedauert, bis es wieder angegangen ist.
     
  6. Torus Tubarius, 07.11.2010 #6
    Torus Tubarius

    Torus Tubarius Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    21
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    20.09.2010
    Komisch dachte schon ich hätte hier genatwortet :-D

    Es geht tatsächlich erst wieder mit Netzstecker bzw hier am Desktop PC. Keine Ahnung woran das liegt, mann ich habe Todesängste ausgestanden :-D
    Danke auf jeden Fall für die Antworten, das von Mash klingt sehr plausibel^^
     
  7. Rhine Heart My, 07.11.2010 #7
    Rhine Heart My

    Rhine Heart My Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    165
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    20.04.2010
    Vielleicht "klingt" es plausibel, ist es aber nicht: Denn nicht die Spannung (5 Volt) wird am USB-Anschluss bei mehreren Geräten weniger, sondern die Stromstärke ist begrenzt auf 500 mA. Je nachdem, was am Milestone eingeschaltet ist (3G, etc.) kann es sein, dass es mehr verbraucht als nachkommt.
     
  8. mash211, 07.11.2010 #8
    mash211

    mash211 Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    436
    Erhaltene Danke:
    192
    Registriert seit:
    15.02.2010
    Phone:
    Motorola Milestone
    Rhine Heart My
    hat recht mit der vom USB-Port bereitgestellten Gesamtenergie von 500mAh.
    Aber erklären tut es das weiterhin nicht, denn das Gerät war ja dann irgendwann aus und dann hätte die bereitgestellte Energie ja theoretisch für ein Ladung ausreichen müssen.
    Hast Du es denn mal mit dem Netbook und Software versucht, wird dann richtig geladen?

    Bei der Ladung von Blackberrys über den USB-Port habe ich bei gleichen Blackberry-Modellen unterschiedliche Verhalten an unterschiedlichen Laptops und Workstations beobachten können. An meiner Workstation gings ohne Software am Laptop nicht.

    DAmash
     

Diese Seite empfehlen