1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Mit Android die Raumbeleuchtung steuern

Dieses Thema im Forum "Sonstige Apps & Widgets" wurde erstellt von ccq21, 26.12.2010.

  1. ccq21, 26.12.2010 #1
    ccq21

    ccq21 Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    29
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    27.11.2010
    Hallo liebe Community,

    ist es z.Z. (gerne auch als kostenpflichtige App) möglich, die Raumbeleuchtung meines Hauses mit meinem Android-Smartphone zu steuern? Ich habe leider bisher keine passende App gefunden, aber vielleicht kennt ihr da ja was! Würde mich freuen.


    ccq21
     
  2. derHaifisch, 26.12.2010 #2
    derHaifisch

    derHaifisch Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,640
    Erhaltene Danke:
    254
    Registriert seit:
    09.12.2009
    Wenn EIB/KNX/INSTABUS im Hause vorhanden, dann such im Market doch mal nach eben diese Schlagwörtern.
     
  3. davidmuc, 26.12.2010 #3
    davidmuc

    davidmuc Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    75
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    06.02.2009
    Phone:
    Nexus One
    ...oder Du entscheidest Dich für den “EIB für Arme“ mit Homematic-Haussteuerung und der App HomeDroid. Funktioniert bei mir zu Hause prima: ich steuere Licht und Heizung damit.
     
  4. Basti909851, 26.12.2010 #4
    Basti909851

    Basti909851 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    63
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    06.09.2010
    *erledigt*
     
  5. ccq21, 26.12.2010 #5
    ccq21

    ccq21 Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    29
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    27.11.2010
    Das Letzte klingt ja echt interessant und erschwinglich! Ich denke ich werde mir das mal näher ansehen. Mit meinem Samsung Galaxy Tab im Kühlschrank eingebaut, wird das sicher ein netter Hingucker.
     
  6. Arcelor, 19.02.2011 #6
    Arcelor

    Arcelor Android-Ikone

    Beiträge:
    4,649
    Erhaltene Danke:
    511
    Registriert seit:
    06.11.2010
    Zuletzt bearbeitet: 19.02.2011
  7. Monty1979, 30.09.2011 #7
    Monty1979

    Monty1979 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    49
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    28.09.2011
    Für die direkte Verbindung mit der HomeMatic CCU gibt’s nur die beiden Apps.
    Einfach installieren und testen. ;)
     
  8. flex78, 16.09.2012 #8
    flex78

    flex78 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    19
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    22.06.2009
  9. Skunki, 20.09.2012 #9
    Skunki

    Skunki Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    10.09.2012
    Ich benutze der System Duofern von Rademacher und bin
    begeistert.

    Rolläden, Licht, Radio, Markise, ......

    Demnächst baue ich auch noch Stellmotoren in die Fenster ein.

    Bin begeistert

    Skunki
     
  10. sweethomeberlin, 22.11.2012 #10
    sweethomeberlin

    sweethomeberlin Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    22.11.2012
    Hallo,
    Ich suche zu Weihnachten für meinen Technik verrückten Papa etwas, damit er jederzeit von unterwegs das Licht steuern kann (per Handy mit Internet). Ich habe mich bereits ein wenig informiert und etwas über Programme wie Homematic gelesen.
    Mir ist das (als junge Frau, die auf dem Gebiet keine Ahnung hat :confused2: ) allerdings zu unübersichtlich und teuer !

    Hat jemand eine Idee oder vielleicht sogar schon eigene Erfahrungen mit so etwas gemacht ?

    Vielen Dank im Vorraus :smile:
     
  11. HelmutS, 23.11.2012 #11
    HelmutS

    HelmutS Junior Mitglied

    Beiträge:
    28
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    13.11.2012
    Phone:
    LG G4
    Tablet:
    PicelC
    Wenn es um die Wohnungsbeleuchtung geht wird es auf jeden Fall teuer und man kommt um einen umfangreichen Umbau der Hauselektrik nicht herum.
    Für eine einzelne Lampe oder ein Gerät an einer Steckdose kann man beispielsweise so etwas einsetzen, ist aber auch nicht unbedingt billig.
     
  12. frankenmatze, 26.11.2012 #12
    frankenmatze

    frankenmatze Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    201
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    27.01.2011
    Für 160,- Euro gibts das EzControl XS1. Damit lassen sich verschiedene Systeme ansprechen: FS20, Intertechno, HMS, ... . Der Ausbau damit ist nicht so kostspielig.

    Gesendet von meinem Nexus One mit Tapatalk 2
     
  13. Windschief, 07.02.2013 #13
    Windschief

    Windschief Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    80
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    19.09.2012
    Ich suche eine Lösung für die Beleuchtung in einem Zimmer. Ich möchte die Deckenbeleuchtung austauschen und an der Stelle eine Neue mit 2 Funktionen. Zum einen eine reguläre Zimmerbeleuchtung (zentrale Lampe), und zum Zweiten eine indirekte Beleuchtung über LED-Bänder. Das Ganze soll über den Deckenanschluß laufen und per App wechselseitig zu- und abschaltbar sein. Außerdem sollte die Lichtfarbe variabel sein. Gibt es da was?

    Gefunden habe ich das Hue-System von Philips (Philips hue) Das klingt schon toll, allerdings hätte ich gern noch das gestalterische Element der LED-Bänder.

    Der ursprüngliche Beitrag von 11:16 Uhr wurde um 12:40 Uhr ergänzt:

    Alles, was ich bisher gefunden habe, hat noch nicht die Flexibilität, die ich mir wünsche. Auch beim LiFX-Projekt kommen wohl erst mal nur Leuchtmittel mit Standard-Sockeln. Alternative Leuchtelemente mit dieser Funktionalität werden, laut dem was ich gefunden habe, erst nach und nach verfügbar sein.
     
  14. gmed, 09.02.2013 #14
    gmed

    gmed Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    323
    Erhaltene Danke:
    40
    Registriert seit:
    26.05.2012
    Am einfachsten ist die Variante Fritzbox plus DECT-Schaltersteckdosen von AVM. Nun hat aber kaum einer seine Deckenlampen in der Steckdose.
    Dann käme die Homematic Variante, dafür rate ich aber die Zusammenarbeit mit einem guten Elektriker deines Vertrauens.
    Die Königsdisziplin wäre dann EIB/KNX, da geht aber ohne viel Kohle und sehr gutem Elektriker gar nix.
     
  15. Windschief, 11.02.2013 #15
    Windschief

    Windschief Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    80
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    19.09.2012
    Das ist eindeutig nicht das, was ich suche. Danke trotzdem für den Hinweis.

    Das System habe ich mir angeschaut. Es wäre mir im Moment zu umfassend. Um das sinnvoll zu installieren, müßte ich mehr im Haus automatisieren wollen. Mir kommt es aber nur auf die Erneuerung des Lichts in einem Zimmer an. Perspektivisch wird das sicher mehr. Wenn sich das abzeichnet, kann ich mir immer noch ein aktuelles System suchen. Momentan finde ich die Philips Hue oder auch das LIFX-Projekt, daß ähnliches bieten soll, wenn es denn zur Serienreife kommt, eindeutig am interessantesten. Nur die Variationen an Leuchtmitteln sollten noch erweitert werden. Ob das noch kommt bis ich die Lampen erneuern will, wage ich aber zu bezweifeln. Mal sehen, wie lange ich das hinauszögern kann.

    EIB habe ich damals bei meiner kompletten Elektroinstallation auch überlegt, es aber aus Kostengründen und aus Mangel an Zeit für die Planung abgewählt. So wie ich mir das damals grob ausgedacht hatte, hätte es aber auch nur bedingt für meine jetzige Idee die Lösung sein können.

    Danke und Grüße
     
  16. Cris_, 11.02.2013 #16
    Cris_

    Cris_ Android-Experte

    Beiträge:
    872
    Erhaltene Danke:
    170
    Registriert seit:
    21.02.2011
    Ich arbeite mich gerade in die Lösung OpenRemote + Synology NAS + WLAN/Funk Hub ein. Werde mal berichten wenn ich konkret was durchgeplant habe.

    * Send with much love & Android. *
     
  17. Windschief, 11.02.2013 #17
    Windschief

    Windschief Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    80
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    19.09.2012
    Ich bin schon mal gespannt :)).

    Grüße
     
  18. mrmax, 12.04.2013 #18
    mrmax

    mrmax Neuer Benutzer

    Beiträge:
    24
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    20.11.2010
    Fritzbox plus DECT-Schaltersteckdosen...
    ...wollte mal mein Idee posten

    Ich werde mein Wohnzimmer komplett entkernen und sanieren.
    Es wird eine abgehängte Decke geben mit led-spots + in der Schattenfuge aussen rum led-flexband zur indirekten Beleuchtung.

    Led-leiste und Spots (alle zusammen, oder mehrere Gruppierungen) baue ich an je so eine Fritz Dect-Schaltersteckdose und kann sie bequem per app bedienen.

    Die Steckdosen sind durch die Einbauöffnungen der Spots zu erreichen und liegen auf der abgehängten Decke.

    Um auf herkömmliche Schalter nicht zu verzichten, werden die Steckdosen per "normalen" Wandkippschalter mit Strom versorgt, sodass im Alltag das Licht auf die herkömmliche Art und Weise bedient werden kann.

    Was haltet ihr davon?
     
  19. Petje, 30.04.2013 #19
    Petje

    Petje Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    07.12.2012
    Schaut mal hier im Forum nach Logitech Harmony Link.
    Da hab ich dann berichtet wie und was damit geht.
    Kurzinfo:
    Gesteuert wird über IR. Alle meine Geräte.
    Zusätzlich habe ich die IR Signale in Funk gewandelt und damit Funksteckdosen geschaltet....

    Einziger Nachteil: die Harmony Link kann nur 8 Geräte, aber für jede Geräte Seite auch Befehle von anderen Geräten. So hab ich auf dem Fernseherscreen der App auch noch die Befehle für Licht und Ventilator....

    Ist ne Preisgünstige Lösung für mich ( Harmony Link ca 80,- Funksteckdosen 3er Set 12,- und die Pyramid ca. 40,-)

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen