1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Mit MAC per WLAN auf Defy SD Karte zugreifen mit Wifi File Explorer möglich!

Dieses Thema im Forum "Motorola Defy Forum" wurde erstellt von zoulu, 09.02.2011.

  1. zoulu, 09.02.2011 #1
    zoulu

    zoulu Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    90
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    28.01.2011
    Phone:
    Motorola Defy
    N'Abend. Hab eine Lösung für MAC User gefunden, um auf die SD-Karte im Defy zuzugreifen.

    Mit dem Motorola Phone Portal funktioniert der SD-Karten-Zugriff nur mit dem Internet Explorer, ist also auf dem MAC nicht möglich.

    Die App "Wifi File Explorer" (kostenlos im Market) ermöglicht den absolut einfachen Zugriff auf die SD-Karte des Defy, im Alltag absolut praktisch! Einfach die App starten, die IP in einem BELIEBIGEN Browser eingeben und los gehts :)

    Denke dass die Lösung für alle Androiden von Motorola funktionieren müsste, die bisher auf das Motorola Phone Portal und somit auf Windows angewiesen waren, kann es aber nur für das Defy bestätigen.

    Und nu viel Spaß beim hin und her kopieren :thumbsup:

    (PS: Hab das nicht unter Android/Apps gepostet sondern hier, da Defy- bzw. Motorola-spezifisch)

    EDIT: Wenn der Zugriff mal nicht mehr klappen sollte, hat wahrscheinlich euer Defy eine neue IP bekommen. Also darauf achten, ob die Adresse mit der ihr euch von MAC versucht zu verbinden passt. Die IP wird immer beim starten von "Wifi File Explorer" angezeigt, ändert sich bei mir alle paar Tage mal, wenn der Router neu gestartet wurde.
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.02.2011
  2. HelloDefy, 10.02.2011 #2
    HelloDefy

    HelloDefy Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    67
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    03.12.2010
    Ja diese Dateimanager via WLAN finde ich auch sehr praktisch, da sich zuhause Netbook und Defy sowieso immer im Homenetz befinden. Ich benutze bisher immer:

    afile Lite

    [​IMG]

    funktioniert eigentlich sehr gut, aber bei opera muss man auf die vereinfachte ansicht gehen, da der mit der (ich glaube) flash oberfläche nicht so gut klar kommt. Die vereinfachte Darstellung kann man sich wie einen ftp server vorstellen.
    Was mir ein bisschen fehlt ist das Hochladen von mehreren Dateien gleichzeitig, aber für größere Datensätze benutze ich dann eh lieber das Kabel.

    mfg
     
  3. shaft, 10.02.2011 #3
    shaft

    shaft Android-Guru

    Beiträge:
    3,084
    Erhaltene Danke:
    1,431
    Registriert seit:
    15.07.2010
    Phone:
    Z3C, MotoX13, GNote8
    zoulu bedankt sich.
  4. zoulu, 10.02.2011 #4
    zoulu

    zoulu Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    90
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    28.01.2011
    Phone:
    Motorola Defy
    Danke erstmal für den Tipp mit Samba. Klingt nach einer schönen Lösung um bei Freunden mal eben etwas vom Rechner zu kopieren, da diese ja keinen Client installieren müssen.

    Hab gerade Samba mit meinem Mac(book) probiert und leider nicht hin bekommen (Samba auf dem Defy gestartet, am Mac Apfel-K, smb://192.168..., verbinden => Verbindung fehlgeschlagen). Muss ich da evtl. am Router irgend etwas einstellen? Normalerweise doch nicht...

    Bin dann aber noch in diesem schönen Forum auf einen Beitrag gestoßen, in dem jemand erfolgreich und vor allem sehr unkompliziert per FTP vom MAC auf die SD-Karte zugreift. Hab das probiert und...dauert keine 2 Minuten und die Verbindung steht wie ne Eins :)

    1. Auf dem Defy SwiFTP installieren und starten
    2. Auf dem Mac Cyberduck installieren, starten, verbinden

    Jetzt sehe ich nicht nur die SD-Karte sondern den GESAMTEN Telefoninhalt :)
    Bin begeistert!

    Danke für eure Hilfe, so langsam wird das echt sehr angenehm mit dem androiden Alleskönner und einer Community die einem 24h am Tag Tips gibt:)
     

Diese Seite empfehlen