1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Mit Orux eine Karte von Navit nutzen

Dieses Thema im Forum "Oruxmaps" wurde erstellt von linuxnutzer, 05.02.2012.

  1. linuxnutzer, 05.02.2012 #1
    linuxnutzer

    linuxnutzer Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    2,220
    Erhaltene Danke:
    48
    Registriert seit:
    24.01.2012
    Phone:
    LG G3, Asus Zenfone 2, Zuk Z1, LG P880
    Tablet:
    Nexus 7
    Ich habe für navit eine Karte mit 1.9GB auf der SD-Karte

    Wie kann ich die für Orux nutzen?
     
  2. nica, 06.02.2012 #2
    nica

    nica Account (auf eigenen Wunsch) stillgelegt

    Beiträge:
    6,418
    Erhaltene Danke:
    1,127
    Registriert seit:
    23.08.2010
    Weiß ich nicht. Aber navit verwendet doch OSM-Daten, richtig?

    Warum dann nicht OSM-Karten verwenden, z.B. Vektorkarten:
    Index of /maps/europe
     
  3. linuxnutzer, 06.02.2012 #3
    linuxnutzer

    linuxnutzer Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    2,220
    Erhaltene Danke:
    48
    Registriert seit:
    24.01.2012
    Phone:
    LG G3, Asus Zenfone 2, Zuk Z1, LG P880
    Tablet:
    Nexus 7
    Ja, ich denke schon, dass navit OSM verwendet. Ich wollte mir den Download sparen. Ich habe mir germany-0.2.4.map am PC runtergeladen.

    Muss ich die Karte an einen bestimmten Android auf der SD-Karte am Handy geben?

    Wie wähle ich bei orux diese Karte dann aus? Ich finde alles mögliche, nur nicht wie man anfängt ;-)
     
  4. gynta, 06.02.2012 #4
    gynta

    gynta Android-Experte

    Beiträge:
    708
    Erhaltene Danke:
    159
    Registriert seit:
    07.10.2011
    speicherort standardmäßig
    oruxmaps/mapfiles/

    kannst in den settings aber einen anderen ordner festlegen
    Settings/Karten/Speicherort Karten.
     
    linuxnutzer bedankt sich.
  5. linuxnutzer, 06.02.2012 #5
    linuxnutzer

    linuxnutzer Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    2,220
    Erhaltene Danke:
    48
    Registriert seit:
    24.01.2012
    Phone:
    LG G3, Asus Zenfone 2, Zuk Z1, LG P880
    Tablet:
    Nexus 7
    Ich habe da zur Zeit:

    world ist wieder ein Verzeichnis.

    Wo gebe ich nun germany-0.2.4.map hin? Muss ich da noch irgendwas erstellen?
     
  6. gynta, 06.02.2012 #6
    gynta

    gynta Android-Experte

    Beiträge:
    708
    Erhaltene Danke:
    159
    Registriert seit:
    07.10.2011
    Die Anwort steht in meinem posting.
    Warum versucht du es nicht einfach?

    lg


    btw.
    bei deinem nick könnte man denken,
    du bringst zumindest grundwissen mit. :rolleyes2:
     
  7. linuxnutzer, 06.02.2012 #7
    linuxnutzer

    linuxnutzer Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    2,220
    Erhaltene Danke:
    48
    Registriert seit:
    24.01.2012
    Phone:
    LG G3, Asus Zenfone 2, Zuk Z1, LG P880
    Tablet:
    Nexus 7
    Versuchen ist immer so eine Sache, da schwer vorsehbar ist, wie ein Programm bei falschen Vorgaben reagiert. Ich habe es aber mittlerweile mit einem eigenen Ordner probiert und es scheint zu funktionieren, habe aber gerade keine GPS-Empfang.

    Vewirrend sind für mich auch die ganzen Erklärungen, die ich irgendwo gelesen habe, die das Erstellen einer eigenen Karte betreffen.
     
  8. linuxnutzer, 07.02.2012 #8
    linuxnutzer

    linuxnutzer Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    2,220
    Erhaltene Danke:
    48
    Registriert seit:
    24.01.2012
    Phone:
    LG G3, Asus Zenfone 2, Zuk Z1, LG P880
    Tablet:
    Nexus 7
    Ich spiel erst noch ein bisschen rum, so recht klappen will es nicht, mag aber am GPS-Empfang liegen. Klar ist mir nicht, ob ich den GPS-Empfang mit Orux einstellen muss, oder ob es reicht, dass GPS über das Energiemanagement aktiv ist.

    Ich hätte fürs erste nur gern die Anzeige der aktuellen Position, da passiert nichts.

    Bei den Karten habe ich noch keine für Türkei und Ägypten gefunden.
     
  9. gynta, 07.02.2012 #9
    gynta

    gynta Android-Experte

    Beiträge:
    708
    Erhaltene Danke:
    159
    Registriert seit:
    07.10.2011
    Stöbere doch mal in meiner Sig rum...:sleep:
     
  10. linuxnutzer, 07.02.2012 #10
    linuxnutzer

    linuxnutzer Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    2,220
    Erhaltene Danke:
    48
    Registriert seit:
    24.01.2012
    Phone:
    LG G3, Asus Zenfone 2, Zuk Z1, LG P880
    Tablet:
    Nexus 7
  11. gynta, 07.02.2012 #11
    gynta

    gynta Android-Experte

    Beiträge:
    708
    Erhaltene Danke:
    159
    Registriert seit:
    07.10.2011
    :confused:
    Kannst du versuchen die Frage anders zu stellen?
    Es ist schon spät....
     
  12. nica, 07.02.2012 #12
    nica

    nica Account (auf eigenen Wunsch) stillgelegt

    Beiträge:
    6,418
    Erhaltene Danke:
    1,127
    Registriert seit:
    23.08.2010
    Das hat aber nichts mit den Karten zu tun, sondern mit den Apps. Wenn da OruxMaps nicht angeboten wird, ist das unabhängig davon, welche Karten in der App verwendet werden.
     
  13. linuxnutzer, 07.02.2012 #13
    linuxnutzer

    linuxnutzer Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    2,220
    Erhaltene Danke:
    48
    Registriert seit:
    24.01.2012
    Phone:
    LG G3, Asus Zenfone 2, Zuk Z1, LG P880
    Tablet:
    Nexus 7
    Das was nica schreibt denke ich auch, es könnte aber irgendwo ein verstecktes Konfigurationsproblem sein.

    @gynta. Nimm ein Foto mit eingebetteten GPS-Koordinaten, dann zeigen diverse Bildbetrachter, zB QuickPic unter Details (Aufruf über Menü rechts oben im Bild) die Adresse an, entweder als Koordinaten oder wirklichem Straßennamen. Das zum Test, ob dann weiter unten "zeige auf Karte" funktionieren kann. Da habe ich dann die Auswahl Browser und Maps. Statt Maps würde ich lieber eine Offline-Karte verwenden, wenn eine solche vorhanden ist.

    Als Unwissender hätte ich noch gerne eine Info, was notwendig ist, um mit Oruxmaps meine aktuelle Position zu sehen. Ich finde so viel, nur das nicht, das ich möchte. Bei den aktuellen Außentemperaturen habe ich keine Lust im Freien zu probieren.

    Oruxmaps / Offlinekarten / Germany und dann habe ich rumprobiert und ich sehe nur eine _leere_ Karte. Google Maps kann meine Position auch ungefähr ohne GPS-Empfang feststellen. Geht das mit Orux auch ohne GPS-Fix?
     
  14. gynta, 07.02.2012 #14
    gynta

    gynta Android-Experte

    Beiträge:
    708
    Erhaltene Danke:
    159
    Registriert seit:
    07.10.2011
    Was dein Bildbetrachter oder Dateimanager mit deinem Foto macht/machen will/soll und ob dann noch Orux selbst damit etwas damit anfange kann, entzieht sich meiner Kenntnis.

    Aber backe doch erst einmal kleine Brötchen!
    Dein Wissensdurst in allen Ehren. Wenn ich mir all deine Forumpostings hier quer durch den Gemüsegarten so ansehe, habe ich den Eindruck du bist noch recht planlos :). Aber dazu sind Foren ja da. (Meine Bewunderung an dieser Stelle an alle Mods - man braucht schon gute Nerven, oder?)

    Für ein GPS-Signal musst du nicht ins Freie - meist reicht es am Fenster zu stehen - außer du bist im verbauten Gebiet. Eine andere Möglichkeit ist fakeGPS . Das startest du vorher und gibst ein beliebiges Ziel an. fakeGPS gaukelt dann "GPSprogrammen" ein GPSsignal vor. Prima zum testen - ich verwende es sehr oft.
     
  15. linuxnutzer, 08.02.2012 #15
    linuxnutzer

    linuxnutzer Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    2,220
    Erhaltene Danke:
    48
    Registriert seit:
    24.01.2012
    Phone:
    LG G3, Asus Zenfone 2, Zuk Z1, LG P880
    Tablet:
    Nexus 7
    @gynta: So geht es eben mit dem 1. Androidhandy nach 1 Woche ;-)

    Ansonsten wären kurze direkte Antworten, wie "um mit Orux die Karte deines Standorts zu sehen, brauchst du ein funktionierendes GPS oder eine GPS-Simulation", hilfreicher. Mit anderen Mitteln zur Positionsbestimmung, wie WLAN oder Funkzelle, kommst du nicht weiter.

    Blöd ist ja hier die Situation, dass ich am Fenster gerade keinen Fix habe oder vielleicht schon einen. Das schwankt ziemlich innerhalb 1 Minute, wenn ich mit GPS Test schaue, ob ich Koordinaten sehe. Vor ein paar Tagen war der Empfang im Haus noch besser, navit lies sich im Haus dazu überreden die Karte mit der ungefähren Position anzuzeigen.
     

Diese Seite empfehlen