1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Mithilfe von Link2SD mehr Speicher als sonst :-)

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für T-Mobile Pulse" wurde erstellt von T-Mobile.Pulse, 07.03.2011.

  1. T-Mobile.Pulse, 07.03.2011 #1
    T-Mobile.Pulse

    T-Mobile.Pulse Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    121
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    01.03.2010
    Phone:
    iPhone 3GS/Huawei P9lite/GalaxyNote10.1
    Hi Leute,

    habe nun versucht mithilfe von Tools wie Link2SD und den "Captivate SGS-Tools" (<-- eigentlich fürs Samsung Galaxy gedacht!) aus dem Market und etwas überlegtem logischen vorgehen den Internen Speicher so groß wie möglich zu machen.

    Mithilfe des SGS-Tools habe ich alle unwichtigen Installationen aus dem System (German 2.1 Update) verbannt die ich entweder nicht brauche oder nicht haben wollte wie z.B.: Document2Go, Notiz-App, TopApps, Music-App, RoadSync, usw...

    Zeitgleich habe ich alle "STATISCHEN" Anwendungen aus dem System ebenfalls gelöscht bzw. eben mithilfe der SGS-Tools deinstalliert und so als *.apk File auf die SD-Card verschoben. Ein Beispiel ist das ich den Systembrowser gelöscht und diesen durch den Opera-Browser ersetzt habe der wiederum via link2sd verschoben ist auf die erstellte 512MB Partition für Link2sd. Ebenfalls konnte ich dann via Dateimanager auf den ordner der Backups von sgs-tools zugreifen und den Systembrowser wieder installieren und diesen dann via Link2sd ebenfalls auf die externe Partition "verschieben". Dies habe ich nun mit Goggle-Maps und dem Soundrecorder gemacht und festgestellt das der interne Speicher nun 43MB frei ist und durch weitere "statische Programme" erweitert werden kann/könnte. Ich melde mich gegen 23:30Uhr wieder und gebe mein ergebnis bekannt...

    :w00t00:

    EDIT: Habe nun laut Info von Link2SD --> Internal 44%Free = 46,40 MB
    --> SD Card 2nd Part.= 50,16 MB used

    verschoben habe ich bis jetzt --> Kontakte,Kontakt-Speicher, Market, Dateimanager, Browser, Google Maps, StreetView, Musik, GoogleMail, Youtube, Galerie, Meine Uhr, Sound Recorder, Google-Suche, Rechner, Mein Kalender, Live Wallpaper Picker, Dateimanager

    Ebenfalls die Programme aus dem Market geladen: Opera Mobile, BusyBox Installer, Rom Manager, SMS Backup+, SugarSync, z4root(<-- nicht aus dem market!), DB Navigator, CameraMagic (<-- original Camera.apk gelöscht!), SGS-Tools, Barnacle Wifi Tether, Link2SD, Terminal Emulator, Quick Boot

    Gefühlsmäßig finde ich es sehr stabil und nicht mehr ganz so träge. Versuche die Tage noch mehr bzw. so viel wie möglich zu verschieben. Für Heute mache ich ein Backup und erstmal schluß. muss um halb fünf wieder raus

    bis dann...
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.03.2011
  2. Quante, 09.03.2011 #2
    Quante

    Quante Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    101
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    18.02.2011
    Das kann aber auch app2sd.
    App2sd aktivieren und das System anweisen, das es die Apps intern installieren soll.
    App2sd täuscht dann dem System die ext-Partition als internen Speicher vor.
    Dann die Apps deinstallieren, wieder installieren und schon sind sie auf der ext-Partition.
    Man kann die Speicherfresser wie z.B. Google-Maps ja vorher ausmachen.
    Ich weiß nur nicht wann beim Systemstart die ext-Partition gemountet wird.
    Es gibt ja die Meldung “SD-Karte wird vorbereitet“ NACH dem Systemstart.
    Also Vorsicht beim verschieben. Es kann passieren das das System beim booten bzw.
    laden hängen bleibt, da es noch nicht auf die Partition zugreifen kann oder nicht schnell
    genug darauf zugreifen kann (Meldung: reagiert nicht – warten).
    Das hatte ich z.B. mit anderen Tastaturen wie dem Better-Keyboard.
    Auch wenn die SD-Karte eine class 10 ist, müsste der interne Speicher schneller sein.
    Ob man nun 40 oder 60GB intern frei hat, dürfte auch keinen Unterschied machen.
    Man hat dann nur eben mehr Platz um etwas zu installieren.
     
  3. Haunter1982, 10.03.2011 #3
    Haunter1982

    Haunter1982 Android-Experte

    Beiträge:
    873
    Erhaltene Danke:
    134
    Registriert seit:
    08.05.2009
    Phone:
    Sony Xperia Z5 Compact
    tja, warum einfach wenns auch kompliziert geht... übrigens jetzt hast du das problem das im falle eines SD-Karten defektes dein komplettes System hinüber ist...(ist bei Apps2SD auch nicht anders) :D, Zudem wird durch den häufigen Schreib-Lese-Zugriff auf die SD-Karte auch die Akku-Laufzeit minimal verringert :)
     
  4. Quante, 10.03.2011 #4
    Quante

    Quante Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    101
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    18.02.2011
    Meinst du jetzt mich?
    Wenn das System hinüber ist, wird es eben neu aufgesetzt.
    Und wegen dem Akku: hab vorher mit 2.2 herumexperimentiert und dort war der
    übertaktete Kernel schon angebracht. Mit 2.1 ist der aber nicht nötig.
    Daher sollte die Laufleistung , trotz Zugriffe auf die SD-Karte, besser dastehen
    als mit der CPU bei 691 MHz.
    …soweit meine Theorie! :confused:
     
  5. silver surfer, 10.03.2011 #5
    silver surfer

    silver surfer Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    116
    Erhaltene Danke:
    27
    Registriert seit:
    21.02.2011
    Hi,

    nur leider funktioniert App2sd nicht auf Android 2.1, somit ist Link2sd eine wirklich sehr gute Alternative !

    Viele Grüße

    silver surfer
     
  6. Quante, 10.03.2011 #6
    Quante

    Quante Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    101
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    18.02.2011
    äähm... -nicht?
    Dann frag ich mich wie ich das hinbekommen habe. :confused2:
     
  7. silver surfer, 11.03.2011 #7
    silver surfer

    silver surfer Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    116
    Erhaltene Danke:
    27
    Registriert seit:
    21.02.2011
    Hi,

    entweder 2.1 costum rom oder mit erheblichen Veränderungen des original Roms. Das geht mit Link2sd wesentlich einfacher und somit für Anfänger "ungefährlicher".

    Muss mich also korrigieren: es ist zwar möglich, mit original Rom aber wesentlich aufwändiger.

    Link2sd geht in 3 Schritten:

    - Pulse mit z4root mit einem Klick rooten
    - SD-Karte formatieren
    - Link2sd installieren

    fertig.

    Die Anleitungen, die ich für das original Rom und App2sd gefunden habe, waren wesentlich aufwändiger und zogen wesentlich größere Modifikationen des original Roms mit sich.

    Wenn Du eine Methode kennst, dass auch in 3 einfachen Schritten aufs original Rom zu bringen, poste das bitte mal. Das wär sehr nützlich.

    Viele Grüße

    silver surfer
     
  8. Quante, 11.03.2011 #8
    Quante

    Quante Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    101
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    18.02.2011
    Ah –ok…
    Ich hab gleich das 2.1 Costum Rom genommen.

    Pulse mit z4root oder Superboot rooten
    SD-Karte formatieren
    falls nicht vorhanden: Costum rom mit app2sd installieren
    app2sd ausführen (vorher evtl. noch den Terminal-Patch ausführen)

    Auch nicht viel mehr aber hast schon recht: ist wohl mit Link2sd einfacher.
    Kann man app2sd eigentlich wieder entfernen und gegen Link2sd ersetzen?
     
  9. ebonit, 11.03.2011 #9
    ebonit

    ebonit Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    413
    Erhaltene Danke:
    73
    Registriert seit:
    16.04.2010
    Phone:
    IPhone 6
    Tablet:
    TF300T
     
  10. silver surfer, 12.03.2011 #10
    silver surfer

    silver surfer Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    116
    Erhaltene Danke:
    27
    Registriert seit:
    21.02.2011
    Ich habe das original Telekom 2.1 UK rom gerootet und app2sd funktioniert dort definitiv nicht. Du bekommst die Meldung, dass diese Software nur ab 2.2 geeignet ist, wenn Du sie installieren willst.

    Ich habe in meinem vorigen thread deutlich vom original Rom gesprochen und meine Aussage bzgl. modifizierter roms korrigiert.

    Wenn Du also in der Lage bist, app2sd auf das deutsche oder UK 2.1 Rom (original Telekom und von nichts anderem rede ich hier) zu installieren ohne zu rooten oder ohne das Rom zu modifizieren, dann auch meine Bitte an Dich: stell uns eine Anleitung zur Verfügung.

    Wenn Du das nicht kannst, wäre es an Dir, Vorsicht bei Deinen Aussagen walten zu lassen. Es gibt hier im Forum genügend Threads von Leuten die genau die Kombination original rom und app2sd haben wollten und denen keiner adäquat helfen konnte.

    Viele Grüße

    silver surfer
     
  11. T-Mobile.Pulse, 12.03.2011 #11
    T-Mobile.Pulse

    T-Mobile.Pulse Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    121
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    01.03.2010
    Phone:
    iPhone 3GS/Huawei P9lite/GalaxyNote10.1
    Habe meine ersten Tests hinter mich gebracht und festgestellt das alles was mit app2sd geht und sinnvoll ist auch mit link2sd geht, aber eben nur "manuell" sprich selbst gemacht. Der Trick über die SGS-Tools ist zwar dann ebenfalls möglich "system-apps" zu verschieben, aber wichtig ist dabei zu beachten was eh immer im Speicher läuft und was nur gestartet wird wenn es benötigt wird.

    Beispiel ist die virtuelle Tastatur.

    Diese kann zwar auch verschoben werden wenn man diese erst via SGS-Tools löscht und wieder installiert via Dateimanager und dann per Link2sd verschiebt. Aber dann friert erst mal das System ein bzw. es kommt dann immer die Fehlermeldung das der android.process immer abschmiert. Nach dem Neustart geht das dann zwar wieder, aber das verschieben hat dann nicht wirklich was gebracht, da der dann wieder im System steckt und trotzdem den Speicher belegt. der Link in Pfad system/app ist genauso groß wie die Anwendung selbst. :huh:

    Alle Tests haben ergeben das es möglich ist bis zu 50 MB laut anzeige bei SD-Karte&Speicher unter interner-SD. Geschwindigkeit ist da, aber es gibt auch zusammenhänge die dann nicht mehr richtig funktionieren. Bei den Kontakte-App ist das sogar so das man alles anzeigen lassen kann und auch der Kontakt-Speicher verschoben ist und funktioniert, aber wenn ich via Grüner Taste den Kontakt anrufen will stürzt das System ab. wenn ich aber über das Telefon-app (die tastatur als symbol am telefon) über Kontakte gehe dann gehts... da wird aber auch nur die nummer an das eingabefeld übergeben.

    Ich probiere noch ein wenig bis ich ne Liste bereitstelle mit dem was ich getan habe und was es vielleicht bringt...

    Bis dann


    PS: Werde dafür aber noch ne gute Woche brauchen ... Sorry :lol:
     
  12. Haunter1982, 14.03.2011 #12
    Haunter1982

    Haunter1982 Android-Experte

    Beiträge:
    873
    Erhaltene Danke:
    134
    Registriert seit:
    08.05.2009
    Phone:
    Sony Xperia Z5 Compact
    Ok, sorry, aber orginal ROM und Apps2SD "ohne Groß was zu verändern" das ist doch unsinn, worin liegt der Vorteil eines absolut verbastelten "Orginal Systems"! Zu einem gerooteten häufig getesteten Costum Rom mit root? Ich mein wenn man root in nem CostumRom nicht will braucht man ja nur die app zu löschen und fertig...

    Sobald man Apps von /system/app nach irgendwo hin verschiebt ist das für mich ein Costum Rom und das kann ich viel leichter haben! Da die Stabilität/Sicherheit eines Orginals damit auch weg ist!

    Ich weiß, nur meine Meinung aber man kann auch mit Kanonen auf Spatzen schießen.

    Die "Garantie" geht damit genauso flöten wie wenn man n Costum installiert. Wo liegt hier also noch der Vorteil zu ner Costum?

    Im Endeffekt bastelst du dir nur auf sehr kompliziertem Wege eine Costum-Rom.....

    @T-Mobile.Pulse, es ist schön das du so bastel Freudig bist, aber ich glaub wenn du so tief ins System eingreifst ist vom Orginal nicht mehr viel übrig, und das ganze läuft auch wie du selbst schreibst nicht mehr sehr stabil.

    @Quante das war nicht auf dich bezogen sonden auf den TE.

    Na Egal, was ich trotzdem nicht verstehe, was genau bringt dir freier Speicher auf /system ??? Da kannst du nichts installieren und für die Geschwindigkeit bringt dir das überhaupt nichts?!?
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.03.2011
  13. T-Mobile.Pulse, 20.03.2011 #13
    T-Mobile.Pulse

    T-Mobile.Pulse Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    121
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    01.03.2010
    Phone:
    iPhone 3GS/Huawei P9lite/GalaxyNote10.1
    Okay Okay,

    ja es ist garantiert alles besser wenn man ein custom-rom nimmt und dann glücklich ist mit dem was geht oder nicht... aber ich wollte eigentlich ja nur mal checken was alles "verschoben" werden kann und was eben nicht.

    Ich muss feststellen das einige sachen eben nicht gehen und andere eben schon. ich kann durch das "verschieben" mit link2sd einen system ordner schaffen der 512mb groß ist und mein pulse mit anendungen zu ballern was sonst eben nicht geht. ab mehr als 64 installierten anwendungen die auch nichts im hintergrund ausführen so wie spiele z.b. reichlich anwendungen installiern und für mich verfügbar machen auch ohne das ich jedesmal im market das wieder runterladen muss und eine andre anwendung vorher löschen muss. das war mein erster gedanke in diesem thema.

    als nächstes ist mir aufgefallen das auch diverse eigentlich im system verankerte anwendungen ebenfalls auf die sd card können. weswegen ich die sgs-tools erwähnte.

    in meinem wahn habe ich nun unzählige male ein backup zurückgespielt und diverse anwendungen als "unverschiebbar" herrausgefunden. grundsätzlich stelle ich nun fest das alles was mit app2sd geht, auch mit link2sd geht nur halt eben "manuell"... was solls.

    wenn man möchte sind per geschicktem verschieben bis zu 60MB freier Systemspeicher in der deutschen Update rom möglich und bei diversen anderen (tre-schweden) 53 MB. Es läuft aber deshalb wohl etwas flüssiger, wobei das ein eindruck sein kann der trügt. Aber anwendungen starten schneller und das system "hängt" nicht mehr so lange beim schließen von anwendungen.

    Jedes Custom Rom hat/soll seine daseinsberechtigung haben und ich habe nun endlich ein Rom gebastelt mit Anwendungen auf SD die ich haben will und immer nutze. genügend "freien Speicher" im System Ordner und ein scheinbar sauberes Rom und schneller als das "Normale". Wer möchte nicht selbst mal ein erfolgserlebnis haben, auch wenn es eben nichts bringt (für andere).

    Wenn der Admin will kann er dieses Thema schließen...

    euer

    T-Mobile.Pulse :D
     
    silver surfer bedankt sich.
  14. T-Mobile.Pulse, 07.05.2011 #14
    T-Mobile.Pulse

    T-Mobile.Pulse Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    121
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    01.03.2010
    Phone:
    iPhone 3GS/Huawei P9lite/GalaxyNote10.1
    Also im Moment muss ich passen.
    Eine Anleitung habe ich nicht vor.
    In meinem vorherigen Post habe ich aber schon einiges erklärt.

    :thumbdn:Sorry, aber im Moment wenig Zeit.:thumbdn:
     
  15. GottesMentor, 16.06.2011 #15
    GottesMentor

    GottesMentor Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    59
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    07.12.2010
    wo kann ich mit dem sgs tool die system programme deinstallieren? ich finde es irgendwie nicht...
    ok, habe es gefunden :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.06.2011
  16. Haunter1982, 17.06.2011 #16
    Haunter1982

    Haunter1982 Android-Experte

    Beiträge:
    873
    Erhaltene Danke:
    134
    Registriert seit:
    08.05.2009
    Phone:
    Sony Xperia Z5 Compact
    Ich versteh es immer noch nicht! was bringt es dir genau wenn die /system partition leerer wird? Freier Speicher auf /system bringt dir nämlich genau gar nichts, weil keine Programme in diesen Speicher reinschreiben dürfen. Ich lass es mir eingehen wenn du Apps die dich stören und in /system/app liegen löscht, aber System-Programme auf die SD zu verschieben wäre wie den windows ordner auf ne externe Festplatte zu packen....

    nochmal, den einzigen Vorteil den link2sd bringt ist einfach die Dateien in /data/app zu verschieben, so hast du nur noch den Dalvic-Cache auf /data liegen und gewinst ne menge platz. Wenn der immer noch nicht reicht verschieb doch einfach noch den Dalvic-Cache auf die SD-Karte.

    Nur mal zum Groben Verständnis.
    Das Pulse hat mehrere Partitionen, die hier wichtigen sind /system und /data
    /system = Systempartition, die "System-Apps" wie Telefon SMS usw liegen hier. Die Partition ist nicht schreibbar, also auch für Programme nicht zu verwenden.
    /data = Datenpartion, nachträglich installierte Apps werden hier gespeichert und die Apps unter /system/apps legen hier ihre "Gebrauchsdaten" ab.

    hier muss man nochmal unterteilen in /data/apps liegen die *.apk also Programm dateien, unter /data/dalvic-cache liegen die temp daten der Programme und unter /data/data liegen die Programmdaten (Spielstände, gespeicherte Daten, laufende Daten die geschrieben und gelesen werde während das programm ausgeführt wird usw.) im jeweiligen progammzugehörigen Ordner.
    "Gefahrlos" verschieben kann man hier eigentlich nur die /data/apps ordner, da hier nicht ständig drauf zugegriffen wird.
    /data/dalvik-cache geht auch noch da auch hier nur ab und an zugegriffen wird.
    /data/data allerdings sollte man nicht verschieben, da während das jeweilige Programm läuft ständig darauf zugegriffen wird und die SD-Karte sehr schnell kaputt geht.
     
  17. dieing-luuser, 07.09.2011 #17
    dieing-luuser

    dieing-luuser Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    289
    Erhaltene Danke:
    41
    Registriert seit:
    07.08.2010
    Ich würde auch gerne mit den sgs tools ein paar unwichtige apps löschen, aber ich finde die funktion nicht... wo ist denn die?
     

Diese Seite empfehlen