1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Möchte neue microSD card

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für T-Mobile G1" wurde erstellt von slekk, 25.08.2010.

  1. slekk, 25.08.2010 #1
    slekk

    slekk Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    60
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    10.02.2010
    Hy,

    Ich möchte mir eine neue microSD card für mein G1 kaufen und zwar soll sie mindestens 8GB haben.
    Ich habe aber ein gerootestes G1 mit SuperE laufen.

    Jetzt meine fragen, wenn ich mir eine neue microSD card reinhau, ist dann mein G1 noch immer gerooted?
    Oder kann ich ohne Probleme die speicherkarte tauschen und es funktioniert dann wieder alles wie vorher?

    Und welche Speicherkarte ist denn empfehlenswert?
     
  2. cipher, 25.08.2010 #2
    cipher

    cipher Android-Experte

    Beiträge:
    677
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    07.02.2009
    Ja, schon.

    Nein, denn die Speicherkarte hat nur wenig mit dem ROM zu tun, was du im *Gerätespeicher* geflasht hast.

    Einzig die per app2sd auf der SD installierten Programme sind weg.

    Du kannst als Speicherkarte nehmen was du willst. Eine Class6 wäre nicht schlecht, Class4 reicht auch.
     
  3. winne, 25.08.2010 #3
    winne

    winne Android-Guru

    Beiträge:
    3,788
    Erhaltene Danke:
    644
    Registriert seit:
    09.05.2009
    Phone:
    S60
    Wearable:
    Pebble schwarz
    Speicherkartentausch ist im FAQ beschrieben. Einfach nur austauschen macht Probleme.
     
  4. cargo, 27.08.2010 #4
    cargo

    cargo Gast

    Verbinde dein G1 mit der "alten" SD Karte an einen PC mit (Live)Linux System an, kopiere dann (wenn App2SD vorhanden/genutzt) beide Partitionen (FAT und Ext) auf Festplatte.

    Danach neue SD Karte ins G1 einlegen über RecoveryMenü evtl neu Partitionieren (für App2sd), dann G1 wieder an das Linux system anklemmen und den Inhalt der gesicherten Partitionen wieder auf die neue Karte zurück kopieren.(ext natürlich auf ext, und FAT auf FAT:D)
     
  5. norbert, 27.08.2010 #5
    norbert

    norbert Ehrenmitglied

    Beiträge:
    9,394
    Erhaltene Danke:
    1,631
    Registriert seit:
    10.02.2009
    Phone:
    LG G3
    Tablet:
    Medion Lifetab P9516
    Man könnte auch die Speicherkarte in einen Kartenleser stecken und den PC mit einem passenden Linux starten. Alte Karte auslesen, neue Karte formatieren und bespielen und wieder in das Handy. Damit braucht das Handy erst gar nicht ohne (unvollständige) Karte laufen :)
     
  6. slekk, 28.08.2010 #6
    slekk

    slekk Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    60
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    10.02.2010
    Also den vorschlag mit Linux verbinden und daten sichern und so auch wieder zurück spielen find ich echt cool.
    Danke werd ich gleich ausprobieren sobald ich mir die neue karte kauft hab.
     
  7. cargo, 28.08.2010 #7
    cargo

    cargo Gast

    @norbert

    Bei mir läuft das Handy nicht mit "unvollständiger" SD Karte, wenn ich es übers Recovery AmonRA mache.
     

Diese Seite empfehlen