1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Monster Cable verlässt Beats Audio und somit auch HTC

Dieses Thema im Forum "HTC Allgemein" wurde erstellt von Cyber-shot, 02.02.2012.

  1. Cyber-shot, 02.02.2012 #1
    Cyber-shot

    Cyber-shot Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    3,398
    Erhaltene Danke:
    392
    Registriert seit:
    24.11.2011
    Phone:
    LG G5
    Was nun genau der Auslöser für Monster war, nicht mit Beats zu verlängern, darüber kann man nur mutmaßen. Fakt ist, dass Monster Cable nun mit Nokia zusammenwirkt, was HTC nicht sonderlich gefallen haben dürfte.

    Neben HTC mit Beats und Nokia mit Monster ist nun auch ein Dritter auf den musikalischen Geschmack gekommen.
    Samsung hat angekündigt mit dem schwedischen Audio und Co. Spezialisten Jays zusammen zukünftigen Smartphones einen besonderen Klang zu geben. Dafür sollen speziell angefertigte Kopfhörer mit im Lieferumfang enthalten sein.

    Die Frage die sich jetzt aber stellt: Welchen Hersteller wird HTC ins Boot holen um die neuen Beats zu designen? Man darf gespannt sein.
    Ich wäre für Pioneer oder JBL.

    Monster verlässt Beats Audio / News / Home - Android User
     
  2. deyeno, 02.02.2012 #2
    deyeno

    deyeno Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    65
    Erhaltene Danke:
    24
    Registriert seit:
    09.02.2010
    Phone:
    LG G4
    Da kann ich nur eine von der verlinkten Seite zitieren
    Naja mich hat es ja sowieso nicht mehr zu interessieren außer HTC bringt ein Nexus (oder ähnliches) raus.
     
  3. Cyber-shot, 02.02.2012 #3
    Cyber-shot

    Cyber-shot Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    3,398
    Erhaltene Danke:
    392
    Registriert seit:
    24.11.2011
    Phone:
    LG G5
    Bin mir ziemlich sicher, dass es ein amerikanischer Hersteller wird :)
     
  4. masterflok, 03.02.2012 #4
    masterflok

    masterflok Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    393
    Erhaltene Danke:
    53
    Registriert seit:
    22.10.2010
    Dann lieber einen deutschen Hersteller wie Sennheiser
     
  5. Melkor, 03.02.2012 #5
    Melkor

    Melkor Super-Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    17,622
    Erhaltene Danke:
    3,911
    Registriert seit:
    24.06.2009
    Phone:
    Ulefone Power + Wiko Darknight
    Tablet:
    Archos G9 Tablet, Odys Wintab 9 plus 3G
    Wearable:
    Xiaomi MiBand
    Sennheiser macht doch schon die Apple Kopfhörer ;)
     
  6. derRobin, 03.02.2012 #6
    derRobin

    derRobin Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,959
    Erhaltene Danke:
    443
    Registriert seit:
    01.11.2010
    Phone:
    HTC One M9
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab S2
    Ein Hersteller wie Sennheiser wäre richtig dämlich wenn er sich auf einen Exklusivvertrag einlassen würde
     
  7. Nseries, 03.02.2012 #7
    Nseries

    Nseries Android-Lexikon

    Beiträge:
    972
    Erhaltene Danke:
    73
    Registriert seit:
    09.07.2011
    Bin sowieso kein Fan von dem beats zeug. Alles nur markengetue .
    Habe mir mal mehrere dieser Kopfhörer angehört und war schwer enttäuscht. Nicht nur, dass man bei bestimmten Modellen Batterien in die Kopfhörer einlegen muss. (?!?!) Und klangmässig war nur eine bassverstarkung zu hören. Auf alle Fälle keine 300€ Wert. Da kann ich auch einen EQ nutzen. Und ich bin Power Musik Hörer. Habe Zuhause mehrere hifiboxen stehen und lege Wert auf guten klang.

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  8. masterflok, 03.02.2012 #8
    masterflok

    masterflok Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    393
    Erhaltene Danke:
    53
    Registriert seit:
    22.10.2010
    Was spricht denn gegen eine Exklusivmarke, die von Sennheiser betreut wird?

    z.B. Beats Audio by Sennheiser
     
  9. Yadeki, 03.02.2012 #9
    Yadeki

    Yadeki Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    385
    Erhaltene Danke:
    41
    Registriert seit:
    19.11.2011
    Phone:
    LG G2
    Das mag vielleicht Markengetue sein aber darum geht es ja auch. Schließlich wollen die Firmen in erste Linie was verkaufen und da verkauft sich beats halt besser. Besonders wenn man bedenkt wer die Zielgruppe ist und das man von den Kopfhörern überall verfolgt wird z.B. Musikvideos, die BVB Spieler haben welche, selbst im Haribo Werbespot mit Gottschalk (hier wurde das Markenzeichen überklebt).
    Man kann sicher über die Klangqualität und Preis/Leistung der beats Kopfhörer streiten. Ich würde aber mal trotzdem behaupten das die mehrzahl der Leute, die jetzt mit dem Kauf eines Sensation XE/XL beats Kopfhörer mitbekommen haben, noch nie so hochwertige Kopfhörer hatten oder sich jemals gekauft hätten.

    Glaube auch wie GodfatherOfAndroid das es ein amerikanischer Hersteller wird.
     
  10. TimeTurn, 03.02.2012 #10
    TimeTurn

    TimeTurn Foren-Inventar

    Beiträge:
    15,113
    Erhaltene Danke:
    2,892
    Registriert seit:
    01.05.2010
    Phone:
    Huawei Nexus 6P
    Tablet:
    Sony Xperia Z2 Tablet
    Beats ist eh völlig überteuert wenn ihr mich fragt. Wenn ich 300 Flocken für nen Kopfhörer ausgeben soll, der einen schlechteren Klang hat als etwa ein AKG oder Sennheiser der nur halb so viel kostet, kann da was nich stimmen.

    Von daher währe ich nich böse, wenn HTC den Beats-Quatsch einstampfen tut, zumal Beats etwa beim Sensation XL von der c't sehr kritisch bewertet wurde.
     
  11. Fallwrrk, 03.02.2012 #11
    Fallwrrk

    Fallwrrk Gast

    Mir wäre Beats eigentlich auch ziemlich egal. Ich wäre ja immernoch fpr AKG, aber das wird wohl nix. Betas hört sich bei Metal sauschelcht an und auch generell bezahlt man viel zu viel für die InEars und auch Kopfhörer.

    mfg Marcel
     
  12. Mandos, 03.02.2012 #12
    Mandos

    Mandos Android-Experte

    Beiträge:
    500
    Erhaltene Danke:
    150
    Registriert seit:
    31.08.2011
    Hab mir das XL geholt, aber nicht vordergründig wegen den Kopfhörern. Dir haben zwar in die Entscheidung mit eingewirkt, aber nur als letztes Entscheidungshilfe. Und auch wenn es natürlich besseres gibt, finde ich diese Kopfhörer absolut klasse.
    Was das Beats angeht, dadurch das ich sowieso meistens (teste hin und wieder den HTC Player) Power AMP nutze, bringt mir das jetzt nicht so viel. Ich denke aber, wenn es noch weiter verbessert wird und ein guter Hersteller gefunden wird, da viel Potenzial steckt...
    Naja, denke das da noch einiges kommt, zumal das Beats jetzt ja gerade erst in der Anfangsphase ist.

    Gesendet von meinem HTC Sensation XL with Beats Audio X315e mit Tapatalk
     
  13. ben9452, 04.02.2012 #13
    ben9452

    ben9452 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    324
    Erhaltene Danke:
    40
    Registriert seit:
    19.08.2011
    Ihr habt alle keine Ahnung! :D
    Nein im Ernst. Preis geb ich euch Recht, aber der sound ist überragend! die solo modelle find ich gewöhnungsbedürftig von sound her! aber meine beats studios sind der absulute hammer! bin mit den dinger überglücklich und bereue NULL
     
  14. Cyber-shot, 04.02.2012 #14
    Cyber-shot

    Cyber-shot Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    3,398
    Erhaltene Danke:
    392
    Registriert seit:
    24.11.2011
    Phone:
    LG G5
    Nun, bevor jetzt hier eine Grundsatzdiskussion ala iPhone Top/Schrott ausbricht möchte ich nur einmal anmerken, klar über das Preis-/Leistungsverhältnis lässt sich streiten.

    Man darf aber nicht vergessen, dass es bei den Beats Modellen in erster Linie um Basslastigkeit und Design geht. Wenn man diese Punkte betrachtet, sind Beats Kopfhörer ohne Zweifel das Optimum. ;)

    Samsung hat sich nicht ohne Grund die Schweden Jays ausgesucht, da diese in Punkto Design auch vorne mitspielen.
    Gut designte Kopfhörer vermarkten sich einfach besser im Bezug auf die größere Konsumenten-Gruppe die sie einfach anspricht.

    hp hat auch eine Zusammenarbeit mit Beats und wenn man an Asus mit Bang & Olufsen zurück denkt..

    Da müssen die Hersteller einfach einen Wiedererkennungswert schaffen, der ohne Zweifel auch bei AKG u.S. gegeben wäre aber eben ein "In" - Produkt wiedergeben muss.

    Dieses Problem hat Sony (Ericsson) zum Beispiel nicht, die werfen einfach ihre Sony Kopfhörer dazu, das läuft dann schon ;)
     
  15. Fallwrrk, 04.02.2012 #15
    Fallwrrk

    Fallwrrk Gast

    Sorry, aber dann hast du noch nichts besseres gehört. Gute Hersteller sind AKG, Sennheiser und Bayerdynamic. Und da bezahlt man für Qualität, nicht für den Namen. Ich selber benutze zum Zocken ein Set Coller Master Sirus, die AKG-Technik benutzen und die hören sich für 100€ besser an als die Beats-Dinger fürs gleiche Geld, egal ob Hopfhörer oder InEars. Dazu hat das Sirus noch ne Tisch-Puck zum Einstellen und ein Mirkofon und 7.1 Sound. Also kosten sie trotz deutlichem Mehraufwand und deutlich besser Qualität genauso viel.

    mfg Marcel
     
    neandertaler19 und TimeTurn haben sich bedankt.
  16. bully1896, 04.02.2012 #16
    bully1896

    bully1896 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    331
    Erhaltene Danke:
    50
    Registriert seit:
    17.01.2012
    Phone:
    iPhone 6+, Honor 4x, BB Z30
    Tablet:
    iPad Air
    Wearable:
    Moto 360
    Also extra welche kaufen für viel Geld würde ich auch nicht,aber wenn sie schon dem Smartphone beiliegen ist das doch wunderbar!
     
  17. Yadeki, 04.02.2012 #17
    Yadeki

    Yadeki Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    385
    Erhaltene Danke:
    41
    Registriert seit:
    19.11.2011
    Phone:
    LG G2
    Das ist ja das was ich meine und was bestimmt auch für viele ein Kaufgrund ist. Man bekommt halt gute Kopfhörer mit dazu. Und wie ich schon sagte sind das sicher für die Mehrzahl der Kunden die besten Kopfhörer die sie jemals haben werden.
     
  18. TimeTurn, 04.02.2012 #18
    TimeTurn

    TimeTurn Foren-Inventar

    Beiträge:
    15,113
    Erhaltene Danke:
    2,892
    Registriert seit:
    01.05.2010
    Phone:
    Huawei Nexus 6P
    Tablet:
    Sony Xperia Z2 Tablet
    Ich zitiere mal *räusper*:

    *unterschreib* :)
     
    neandertaler19 bedankt sich.
  19. derRobin, 04.02.2012 #19
    derRobin

    derRobin Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,959
    Erhaltene Danke:
    443
    Registriert seit:
    01.11.2010
    Phone:
    HTC One M9
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab S2
    Wenn man jetzt aber gerne elektronische Musik hört darf man die dann gut finden? :D
     
  20. Fallwrrk, 04.02.2012 #20
    Fallwrrk

    Fallwrrk Gast

    Darf man, ja, findet aber trotzdem bei anderen herstellern besseren Sound. Den Fehler den viele machen ist, der dass die denken, dass die teuersten Kopfhörer die besten sind. FALSCH! Vllt sind genau die Teuersten für 500€ auf Heavy Metal ausgelegt und die für 350€ auf Hip-Hop und elektronische Musik. Man muss jeden Kopfhörer eines Herstellers testen, denn sie sind alle auf verschiedene Musikrichtungen bzw Geschmäcker abgestimmt.

    mfg Marcel
     

Diese Seite empfehlen