1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Motorola Droid ab 6. November auf dem US-Markt

News vom 30.10.2009 um 09:05 Uhr von ses

  1. Motorola_Droid_Kurztest23.jpg
    Hallo zusammen,

    Motorola will sein Smartphone Droid ab dem 6. November in Zusammenarbeit mit dem amerikanischen Netzbetreiber Verizon Wireless anbieten. Das Gerät wird unter Android 2.0 (Eclair) laufen.

    Motorola_Droid_Kurztest23.jpg

    Das Motorola Droid hat eine Größe von 60 x 115.80 x 13.7 Millimetern bei einem Gewicht von 169 Gramm. Das 3,7 Zoll große kapazitive WVGA-Touchdisplay bietet eine Auflösung von 854 x 480 Pixeln. Die Kamera nimmt Bilder mit einer Größe von fünf Megapixeln auf und verfügt über Autofokus, Bildstabilisator und Dual-LED-Blitzlicht. Das Herz des Motorola Android wird mit einem 550-MHz-Prozessor betrieben und beinhaltet einen OMAP3430 Chipsatz.

    An Verbindungsmöglichkeiten stehen USB, Bluetooth und W-Lan zur Verfügung. Ein 3,5-Millimeter-Anschluss bietet die Möglichkeit, Kopfhörer mit Klinkenstecker an das Gerät anzuschließen.

    Ein erster Test - "HandsOn" ist bei Gizmodo zu finden:
    Angetestet: Motorola Droid – der Terminator ist da - DAS GADGET WEBLOG - DIGITAL LIFESTYLE TODAY AND TOMORROW

    Weitere Diskussionen zum Motorola Droid unter: Motorola Droid Forum auf Android-Hilfe.de

    Viele Grüße
    Sebastian

    // Update: Das Motorola Droid wird in Deutschland "Motorola Milestone" heißen: http://www.android-hilfe.de/motorola-milestone-forum/
     

    Anhänge:

    ses, 30.10.2009
  2. Nach G1 ist das Droid mein derzeitiger Favourit :)
     
    Eclipse, 30.10.2009
  3. @Eclipse
    Na dann rate ich mal, warum nach dem G1 das Droid von Dir favorisiert wird...wegen der Tastatur...

    Ich finde es etwas übertrieben, dass die Leute immer eine Tastatur für ein K.O. Kriterium halten.
    Ich glaube, Ihr macht Euch nur was vor.
    Ich habe ein G1 und ein Hero und ich schreibe mit intelligenten Touchscreentastaturen schneller als mit so einer "Fummeltastatur".

    Ich glaube das Droid hat ganz andere Vorzüge.
     
    Chatt, 30.10.2009
    Meico bedankt sich.
  4. Eclipse, 30.10.2009
  5. schierch ist es ja mal schon xD

    ich bleib lieber bei meinem G1 ... wollte unbedingt den HTC Dragon der hab aber keine tastatur -_- und futsch war der wille einen HTC Dragon zu besitzten

    die Tastatur ist ein K.O. kriterium ... beschäftige dich mal mehr mit der tastatur dann wirst du sehen :) ist einfach angenehmer ... aber ok jedem das seine
     
    DoN, 31.10.2009
  6. Scheiße, sieht das geil aus :D

    Bekomme Montag mein neues G1 (mein altes hat leider den Geist aufgegeben) und jetzt bin ich ernsthaft am überlegen, ob ich es direkt zu amazon zurückschicken soll und auf das Droid warten soll...

    Wann kommt denn die GSM-Version davon raus?
    Die Version, welche am 06.11. erscheint soll meines Wissens ja nur in den USA funktionieren.
    Und die wichtigste Frage: Was soll dieses geile Teil kosten? :D
     
    nuutsch, 31.10.2009
  7. Ob, wann und für wie viel ist noch nicht klar.


    so on
    g-man
     
    g-man, 31.10.2009
  8. Doch ist es schau mal ins Droid Forum.
     
    Sinilol, 31.10.2009
  9. Wenn das Droid am 6. November kommt müsste Google eigentlich vorher noch 2.0 veröffentlichen... Sonst wär ja Motorola bevorzugt worden und HTC würde nicht viel davon halten ;-) Ich seh schon die Titelzeile:

    HTC verklagt Motorola wegen Opensource

    Naja, hoffen wir mal, dass es vor dem 6. kommt :-D
     
    DuxFreak, 31.10.2009
  10. Ich mache mir nichts vor, ich hatte vorher nur Hardwaretastaturen und vermisse sie beim Galaxy schmerzlich. Ich dachte es geht auch so, geht es aber kaum.

    Und die intelligenten Tastaturen versagen bei mir regelmäßig so das ich mir Wörter zusammenfummeln muss.

    Das Droid steht gerade so ziemlich hoch bei mir im Kurs. Auch wenn ich dann durch den Verkauf des Galaxys verlust mache.
     
    Dracul, 01.11.2009
  11. Hallo Chatt,

    Also, ich finde an dem ersten Satz stimmt so einiges nicht.

    Erstens: Du kannst es zwar übertrieben finden, aber deshalb muss es noch lange nicht übertrieben sein. Ausserdem kann man per Definition keine subjektive Meinung abgeben die objektiv andere subjektive Meinungen qualifizieren will. ;)

    Zweitens: Meiner Erfahrung nach sind physische Tastaturen total unterbewertet - schon alleine der Erfolg des iPhone, aber auch des Hero sprechen dafür. :o

    Drittens:
    Nicht jedes wichtig / hoch bewertete Kriterium ist deswegen ein K.O. Kriterium. Ich bin totaler Tastaturfreak, aber wenn der richtige Touchscreen kommt (das muss dann schon ein sehr richtiger sein ;)) lasse ich mich bekehren. (Klammer auf: Ein Killerkriterium meinerseits ist fehlende Verwendungsmöglichkeit als USB-Massenspeicher.)


    Gut, damit sind die Details - meiner Ansicht nach - geklärt. Im Kern kann ich deine Aussage natürlich verstehen, du findest halt viele Leute machen zuviel Lärm um Tastaturen.

    Deine letzte Behauptung möchte ich jedoch überprüfen. Du kannst mit einer virtuellen Tastatur schneller tippen als mit einer physischen? Wenn es dir nicht zu viel Mühe macht - und das soll keine Herausforderung sein, sondern ein Aufruf zur Ehrlichkeit - mach doch mit deinen beiden Geräten mal diesen Test:

    Speedtest - how fast are you?

    Ich spiele mit offenen Karten: Ich habe mir drei Versuche mit dem G1 gegönnt und bin auf 46 words per minute, 189 Punkte gekommen. Mit dem PC schaffte ich in zwei Versuchen 66 words per minute, 285 Punkte. Es mit dem On-Screen Keyboard zu versuchen wage ich nicht...

    Wäre toll wenn wir deine Zahlen zu sehen bekämen, und bei überzeugenden Werten später ein Lehrvideo! :cool:


    Liebe Grüsse aus der Schweiz,

    Autarkis
     
    Autarkis, 02.11.2009
  12. Ich habe es mal probiert mit meinen Magic den Test zu machen. Das erste Problem ist, das ich mein Magic nicht quer halten kann da ich dann die Wörte nicht mehr sehe.

    Mit der kleinen Tastatur habe ich 10 Wörter pro Minute (52 Punkte) geschafft.

    Als vergleich auf dem PC 55 Wörter pro Minute (235 Punkte).

    mfg

    Ruxi
     
    Ruxi, 02.11.2009
  13. Hui, das ist etwas zu kompliziert für mich.

    beim ersten Argument komme ich immer mit den ganzen "objektiven" und den "subjektiven" nicht ganz zurecht, wenn ich es richtig verstanden habe, dann wundert es mich, dass du ja auch meine subjektive meinung qualifizierst

    beim zweiten Argument verstehe ich nicht, warum die hardware tastatur unterbewertet ist, aber dennoch beim Iphone der Erfolg, bei dem keine tastatur da ist, dafür spricht...
    dann kann da was mit deiner Objektivität und Subjektivität nicht stimmen. Der erfolg spricht dafür, dass du das unterbewertet findest...?

    Und diese "Tipptest"- Seite geht mit dem Hero auch nicht.

    Bin auch kein Tippmeister, wollte allgemein nur sagen, dass ich mit intelligenten Tastaturen des Heros schneller bin, als mit der tastatur des G1. Vielleicht müsste ich extra üben, um mit dem G1 auch so schnell schreiben zu können.
    Aber ohne Übung ist es bei mir so.
    Das habe ich aber oben auch so geschrieben, dass das bei mir so ist, daher verstehe ich die objektiv und subjektiv diskussion nicht.

    Edit: Der Grund, dass ich damit schneller tippe ist, dass kleine Fehler korrigiert werden und weil die Zeichen viel näher zueinander sind als bei der landscape-, hardwaretastatur.

    Edit: am PC
    1. Versuch

    Du hast 149 Punkte erreicht, damit befindest du dich auf Platz 7812 von 12715


    Du schreibst 233 Zeichen pro Minute
    Du hast 32 korrekt geschriebene Wörter und
    Du hast 0 falsch geschriebene Wörter
     
    Chatt, 02.11.2009

Diese Seite empfehlen