1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Motorola Milestone 4 - Allgemeines Zubehör

Dieses Thema im Forum "Zubehör für Motorola Milestone 4 / Droid 4" wurde erstellt von dapeter1, 17.06.2012.

  1. dapeter1, 17.06.2012 #1
    dapeter1

    dapeter1 Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    230
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    29.07.2011
    Phone:
    Motorola Photon Q
    Habt ihr eigtl. eine Tasche für das Droid 4 ? Oder brauct man das bei den "heutigen" Handys nicht mehr ? Wenn man es nur ganz normal in der Hose eingesteckt hat..
     
  2. mj084, 17.06.2012 #2
    mj084

    mj084 Android-Ikone

    Beiträge:
    4,700
    Erhaltene Danke:
    1,008
    Registriert seit:
    11.03.2011
    Geschmackssache, der eine nutzt eine der andere nicht...

    Ich hab bisher immer eine genutzt und hab auch fürs Droid4 wieder eine anfertigen lassen, warte aber mal wieder auf den Laden...

    Das MS2 hat im Display nicht einen Kratzer, dank Taschennutzung und sorgsamer Umgang...
     
  3. pappkamerad, 17.06.2012 #3
    pappkamerad

    pappkamerad Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    262
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    14.10.2010
    Ich hab mir ne billig sili hülle und eine otterbox in den USA bestellt. Hoff die kommen die Woche.
    Es sollten zwar bei normaler nutzung und tragen keine Kratzer kommen, grade weil der schraffierte Akkudeckel viel verzeiht, aber für mich, der in der Montage arbeitet und das handy als mp3 zuspieler nutz, ist so eine hülle unerlässlich.


    @max7676
    Hast du gesoffen? :D
     
  4. Max7676, 17.06.2012 #4
    Max7676

    Max7676 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    190
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    07.01.2012
    Phone:
    OnePlus One
    Tablet:
    Sony Xperia Tablet Z2
    Also ich persönlich finde die heutigen Handys brauchen keine Schutzfolien oder Taschen mehr.
    Die haben doch alle Corning Gorilla Glass , da kann man doch mit Messer drüber gehen und es geht nichts kaputt :)
    Und naja eine Tasche finde ich nur sinnvoll wenn man einer ist der sein Handy öfters mal runter fallen lässt , aber so einer bin ich nicht :D

    @Pappkamerad:
    Wenn ich es mir im Nachhinein anschaue was ich hier veranstalltet habe, dann denke ich mir auch das vom Fussball noch bisschen was drin war in mir :D
     
    pappkamerad bedankt sich.
  5. GreenFM, 24.06.2012 #5
    GreenFM

    GreenFM Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.06.2012
    Hat jemand zufällig auch einen Tipp für eine passende Gürteltasche?

    Der ursprüngliche Beitrag von 20:44 Uhr wurde um 20:58 Uhr ergänzt:

    Und noch eine Frage (was sich so alles ergibt, wenn man vom Milestone 2 auf das Droid 4 wechselt): Sieht jemand ein Problem darin, die SD-Karte aus dem Milestone 2 direkt in das Droid 4 rüberzunehmen ohne Formatieren? Habe eine ganze Menge Dateien drauf, die ich gerne weiternutzen würde...
     
  6. Rennert, 24.06.2012 #6
    Rennert

    Rennert Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,859
    Erhaltene Danke:
    207
    Registriert seit:
    07.11.2010
    Sd kannste ohne weiteres verwenden

    ...Tapatalk
     
  7. Handymeister, 26.06.2012 #7
    Handymeister

    Handymeister Foren-Manager Team-Mitglied Foren-Manager

    Beiträge:
    35,035
    Erhaltene Danke:
    23,500
    Registriert seit:
    13.09.2009
    Phone:
    Pixel XL & Nexus 6P
    Tablet:
    Sony Xperia Tablet Z4
    Wearable:
    LG Watch Urbane 2.
  8. Max7676, 30.06.2012 #8
    Max7676

    Max7676 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    190
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    07.01.2012
    Phone:
    OnePlus One
    Tablet:
    Sony Xperia Tablet Z2
    Ich denke mal die Frage kommt auch zu Zubehör:

    Weißt jemand ob das Droid 4 eine 64 GB Micro SD Karte liest oder doch "nur" 32 GB ?
     
  9. mj084, 30.06.2012 #9
    mj084

    mj084 Android-Ikone

    Beiträge:
    4,700
    Erhaltene Danke:
    1,008
    Registriert seit:
    11.03.2011
    Taste it und berichte...hast doch Widerrufsrecht bei Onlinekauf :)

    Aber 32GB reichen doch dicke aus, hast zusätzliche 8GB auf der internen SD Card...
     
  10. Otzelott, 30.06.2012 #10
    Otzelott

    Otzelott Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    81
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    17.01.2010
  11. Faultier, 01.07.2012 #11
    Faultier

    Faultier Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    240
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    04.11.2011
    In Foren wurde es bestätigt das die 64er auf dem Droid 3 und 4 funzt wenn das ganze in Fat formatiert ist. Dürfte dann aber Datein oberhalb von 4 GB am Stück ausschließen. Hochwertige Taschen auch auf Mass kauf Ich grundsätzlich immer bei Raedan. Taschen von Raedan - Qualität aus Deutschland
     
  12. xJustic3x, 01.07.2012 #12
    xJustic3x

    xJustic3x Neuer Benutzer

    Beiträge:
    1
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    30.06.2012
    Ich bin auch am überlegen welche Karte ich mir zulegen werde, ich würde schon gerne Filme unterwegs schauen (da ich viel unterwegs bin) und da würde halt eine 64GB Karte schon was her machen :)

    Naja ich werde bald beide Größen bekommen und beide Größen testen ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.2012
  13. cuco, 02.07.2012 #13
    cuco

    cuco Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,748
    Erhaltene Danke:
    367
    Registriert seit:
    30.08.2011
    Phone:
    Motorola Photon Q
    can someone see if the droid 4 accept a 64gb MicroSDXC? Could someone try for me? - xda-developers
    Die Karten werden wohl mit exFAT geliefert und müssen daher zunächst im Handy formatiert werden (FAT/FAT32 schätze ich). Danach geht es wohl.
    Die Specs sagen aber eindeutig, dass nur mit 32GB offiziell unterstützt werden:
    DROID 4 by MOTOROLA - Android 4G Smartphone - Motorola Mobility, Inc. USA
    Liegt vermutlich daran, dass das Droid 4 offiziell noch SDHC kann und alles über 32GB zum SDXC Standard gehört, der eben auch mit dem fürs Droid nicht lesbaren Dateisystem exFAT daher kommt.
     
  14. Rennert, 03.07.2012 #14
    Rennert

    Rennert Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,859
    Erhaltene Danke:
    207
    Registriert seit:
    07.11.2010
    Biete meine Dockingstation vom Droid3 an. Habe ja jetzt ein Droid4 und mir den Standard HDMI Dock gekauft.

    30Euro inkl. Versand
    Ist Dockingstation und USA Netzladegerät, passt aber jedes deutsche mit MicroUSB.
    Das Droid4 passt auch dran;-) aber wollte lieber den anderen Dock

    Anzeige ist auch im Marktplatz

    ...Tapatalk
     

    Anhänge:

  15. Harakiri, 12.07.2012 #15
    Harakiri

    Harakiri Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    45
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    09.03.2009
    Ich hab irgendwie probleme mit einem generischen Zigarettenanzünder USB Kabel das Droid4 im Auto zu laden - ich benutz hier dass Motorola Kabel dass bei dem Droid4 dabei war - ist hier was spezielles zu beachten?
     
  16. cuco, 12.07.2012 #16
    cuco

    cuco Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,748
    Erhaltene Danke:
    367
    Registriert seit:
    30.08.2011
    Phone:
    Motorola Photon Q
    Möglichkeit 1: Hmm es gibt immer mal wieder Probleme mit der Spannung. Die nötige Ladeschlussspannung liegt bei ca. 4,1-4,2V. Die Ladeelektronik hat noch eigene Verluste, oft lassen sich 0,7-0,9V schwer vermeiden. Man hat aber ja nur 5V zur Verfügung, daher ist das haarscharf. Manche Handynetzteile arbeiten daher mit 5,25 oder 6V anstatt 5V. Mit genau 5V geht es meistens auch. Wenn es billige Adapter sind, bringen sie aber oft nur 4,8-4,9V. Das kleine bisschen kann aber schon ausreichen, damit die Ladeelektronik den Vorgang verweigert.

    Möglichkeit 2: Der Anschluss für Netzteile ist ja zum Glück genormt worden. Damit ein paar Hersteller trotzdem ihr eigenes Süppchen kochen können, haben sie die freien Pins zum Teil "codiert". Ein einfaches Billignetzteil liefert einfach nur auf den beiden Spannungspins die 5V. Die Netzteile mancher Hersteller liefern auch noch ein definiertes Signal (ich glaube die Pins werden auf Masse gezogen, müsste aber nochmal nachgucken wie genau das war) auf den freien Pins und die Ladeelektronik läuft nur, wenn dieses definierte Signal anliegt. Dies liegt nach Standard bei USB-Ports am PC auch an, daher läuft es am PC immer. Am Netzteil aber eben nicht, nur die Hersteller, die diesen Trick eben benutzen, um möglichst eben Originalnetzteile verkaufen zu können, haben diese "Codierung" auf den Pins. Also wenn dein Autoadapter diese Codierung nicht liefert und Motorola in der Ladeelektronik den Check dafür eingebaut hat (ich bin der Meinung beim Droid 3 hatten sie es, also beim D4 vermutlich auch), läd es nicht. Du kannst jetzt den Adapter modifizieren, um die Pins auf den definierten Pegel zu bringen (zerlegen + Lötarbeit) oder zu einem Netzteil/Adapter greifen, bei dem der Trick angewendet wurde. Nokia, HTC und Motorola müssten ihn meines Wissens nach benutzen. Billighersteller leider oft nicht.
     
  17. Rennert, 12.07.2012 #17
    Rennert

    Rennert Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,859
    Erhaltene Danke:
    207
    Registriert seit:
    07.11.2010
    Ich benutze ein original autoladekabel von motorola und das funzt super;-)
    Manche zigarettenanzünderteile mit usb anschluss sind mist, haste sicher so eins. Hatte da auch schon Probs am MS2

    ...Tapatalk
     
  18. Harakiri, 12.07.2012 #18
    Harakiri

    Harakiri Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    45
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    09.03.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.06.2015
  19. cuco, 12.07.2012 #19
    cuco

    cuco Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,748
    Erhaltene Danke:
    367
    Registriert seit:
    30.08.2011
    Phone:
    Motorola Photon Q
    Das ist für das Razr V3. Das hatte glaube ich Mini-USB oder sogar was spezielles. Auf jeden Fall noch kein Micro USB.
     
  20. Harakiri, 16.07.2012 #20
    Harakiri

    Harakiri Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    45
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    09.03.2009
    Kann mir jemand eine Displayschutzfolie empfehlen die aufs droid4 passt - wenn möglich nicht unbedingt nur in america bestellbar - wegen ner 10$ folie will ich nich jetzt massiv porto bezahlen
     

Diese Seite empfehlen