1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Motorola Phonetools und der Software updater Mac OS X

Dieses Thema im Forum "Motorola Milestone Forum" wurde erstellt von mausebär, 19.06.2010.

  1. mausebär, 19.06.2010 #1
    mausebär

    mausebär Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    56
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    10.12.2009
    Phone:
    Nexus S
    Hallo zusammen!

    Weiß jemand, ob es die oben genannten Tools für einen Mac gibt? Die Phone Tools und den Software updater? Wie kann ich (ausser OTA) mein Milestone an einem Mac updaten? Wahrscheinlich gar nicht?

    Für Tipps wäre ich sehr dankbar, die Forensuche ergab leider keine (oder zu viele nutzlose) Treffer...

    Danke im Vorraus!

    Nette Grüße

    Jörg
     
  2. pulleman, 20.06.2010 #2
    pulleman

    pulleman Android-Experte

    Beiträge:
    522
    Erhaltene Danke:
    60
    Registriert seit:
    07.02.2010
    ich habe für mac nix gefunden, und den software update aus einer windows virtualbox heraus gemacht.
    für linux gab es mittlerweiler einen rsd ersatz (finde ich gerade nicht), da könnte man mal probieren den auf mac laufen zu zu lassen, wobei ich glaube das das schwierig wird.....
     
  3. mausebär, 20.06.2010 #3
    mausebär

    mausebär Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    56
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    10.12.2009
    Phone:
    Nexus S
    Danke! Das habe ich mir gedacht, da werde ich mir wohl was einfallen lassen müssen. Parallels oder virtualbox oder sowas...
     
  4. McLin, 20.06.2010 #4
    McLin

    McLin Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    352
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    08.02.2009
    Was spricht gegen OTA und Google Sync?
     
  5. mausebär, 20.06.2010 #5
    mausebär

    mausebär Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    56
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    10.12.2009
    Phone:
    Nexus S
    Eigentlich nichts, ausser das ich es als sicherer erachte eine FW und ein neues OS (so es denn erscheint) lieber über eine USB Verbindung und nicht über eine doch nach meiner Ansicht viel instabilere Wlan Verbindung zu aktualisieren.

    Mein Wlan verlässt mich von Zeit zu Zeit und da ist mir die kabelgebundene Update Lösung lieber, weil sicherer! Es geht auch viel schneller (Stichwort Serverüberlastung bei Updates) und ich bekomme sie eher...
     
  6. McLin, 20.06.2010 #6
    McLin

    McLin Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    352
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    08.02.2009
    Da brauchst du keine Angst zu haben.

    Der läd erst die Firmware, checkt den Hash startet dann neu und entpackt die zip (sehe ich als 2. check) und flasht dann...
     
  7. pulleman, 20.06.2010 #7
    pulleman

    pulleman Android-Experte

    Beiträge:
    522
    Erhaltene Danke:
    60
    Registriert seit:
    07.02.2010
    Firmware ota ist eigentlich recht gut zu gebrauchen, nur bei 2.1 gab es das update über kabel ein paar tage früher.

    Achso,den ganzen sync-kram mach ich über google, also milestone<->google<->mac, klappt auch herrvorragend.
     
  8. mausebär, 20.06.2010 #8
    mausebär

    mausebär Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    56
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    10.12.2009
    Phone:
    Nexus S
    OK! Danke für die Tipps!
    Den Synckram mache ich auch über google, das klappt gut. Ich fand halt die Möglichkeit des flashens des OS per USB Kabel unter Windoof recht bequem und stabil. Da ich mich jetzt aber von der Windoof Kiste trenne bleibt dann wohl die OTA Methode einzig übrig. Eine virtuelle Maschine ist bei meiner kleinen Intel SSD in meinem Macbook keine wirkliche Option...

    Nette Grüße
     
  9. McLin, 20.06.2010 #9
    McLin

    McLin Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    352
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    08.02.2009
    VBox (50MB) und vhd auf externe hdd sollte zum flashen kein Problem sein.

    Aber ich nutze OTA, läuft...
     
  10. w00kiee, 21.06.2010 #10
    w00kiee

    w00kiee Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    391
    Erhaltene Danke:
    81
    Registriert seit:
    12.03.2010
    Der angesprochene Ersatz für RSDlite unter Linux heißt sbf_flash. Sollte eventuell auch unter Mac laufen, aber ausprobiert hab ichs noch nicht...
     

Diese Seite empfehlen