1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

mp3 Player mit Equalizer - Erfahrungen zum Sound

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy S (I9000) Forum" wurde erstellt von Saint, 12.08.2010.

  1. Saint, 12.08.2010 #1
    Saint

    Saint Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    236
    Erhaltene Danke:
    61
    Registriert seit:
    05.08.2010
    Hallo geschätzte Gemeinde,

    ich wollte mal gerne Tipps der audiophilen Mitglieder und Besitzer des SGS abgreifen.
    Ich habe auch über 10GB an Musik auf der SD und bin ebenfalls vom Problem des abschmierenden "on-board-Players" betroffen (bei Sortierung nach Interpreten, etc).
    Nun habe ich mir den "music player" installiert, macht was er soll, hat aber keinen Equalizer.
    Womit wir beim nächsten Kriterium wären: der Sound. Vor der Anschaffung hatte ich mehrere begeisterte Kommentare gelesen, das der Sound des SGS mit dem Headset so klasse wäre. Hm, empfinde ich leider (noch) nicht so. Ohne Equalizer sehr dünn, sobald man Bässe rein dreht (Standard-Player) fängt es schnell an zu "pumpen".
    Der "MortPlayer" unterstützt keine Navigation nach Alben, Interpreten, etc - auch doof.
    Also: wer kann mir einen für mich passenden Player empfehlen und hat Tipps Betreff des Sounds?

    Danke und beste Grüße

    Kevin
     
  2. SlntBob, 12.08.2010 #2
    SlntBob

    SlntBob Android-Experte

    Beiträge:
    816
    Erhaltene Danke:
    204
    Registriert seit:
    16.02.2010
    Phone:
    HTC 10
    Hmmm, ich finde den Klang mit dem mitgelieferten Player ziemlich gut, am Besten ohne jegliche Effekte oder Equalizer (Z.b. habe ich das Gefühl, dass die Bassverstärkung eher das Gegenteil bewirkt).

    Und was meinst du mit "Bass reindrehen"?
     
  3. Saint, 12.08.2010 #3
    Saint

    Saint Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    236
    Erhaltene Danke:
    61
    Registriert seit:
    05.08.2010
    Nun ja - soundmäßig bin ich recht verwöhnt von meinem mp3 Player (Sony), den ich jetzt aber nicht mehr zusätzlich mit mir herum schleppen möchte, der aber wirklich spitze klingt.

    Der mitgelieferte Player ist durch den beschriebenen Bug für mich nicht wirklich brauchbar. Und für Rockmusik ist die Standard-Einstellung soundlich ein bisschen dünne.

    Bassverstärkung und / oder einen anderen Equalizer Preset, wie z.B. "Rock".
    Wie gesagt - fängt dann an zu pumpen.

    Also - mich interessieren alternative Player, die einen guten Equalizer und Sortierung nach Alben / Interpreten, etc mitbringen. Bisher bin ich nicht so recht fündig geworden.
     
  4. Moetown, 12.08.2010 #4
    Moetown

    Moetown Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    209
    Erhaltene Danke:
    49
    Registriert seit:
    18.02.2010
    Hey,also ich war auch nicht so vom Standardplayer angetan und benutze jetzt MixZing,das besitzt auch ein Equalizer.Mit der Einstellung "Bass-Verstärkung" wird der Sound ganz gut für meinen Geschmack.Probiers einfach mal aus.
     
  5. bemymonkey, 12.08.2010 #5
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Hallo Saint... ich kenne nicht genau die mitgelieferten Stöpsel des SGS, aber vermute mal, Du wärst mit einem ordentlichen Paar In-Ears besser bedient. Für die Low-Budget Variante gibt es die Creative EP630 inzwischen mit Mikrofon (also als echtes Headset). Falls ein Bisschen mehr in Frage kommt, unbedingt mal die Ultimate Ears Modelle mit Mikrofon testen...

    Ein EQ ist leider nichts Magisches - wenn die Hörer schon keinen Bass (oder gar brauchbaren Sound) bringen, wirste mit nem EQ (und schon gar nicht mit so nem üblichen 5-Band fixed-frequency GEQ) nicht viel erreichen können.
     
  6. SlntBob, 12.08.2010 #6
    SlntBob

    SlntBob Android-Experte

    Beiträge:
    816
    Erhaltene Danke:
    204
    Registriert seit:
    16.02.2010
    Phone:
    HTC 10
    Walkmans sind übrigens wirklich spitze von der Audioquali her, bei meinem hat der Akku leider schlappgemacht. Vom Bass her finde ich das Galaxy (mit allen Settings auf "Normal") vergleichbar mit nem Walkman (Meiner hatte sone ClearBass-Funktion, damit kam man auf etwas besseren, wenn auch nicht zu starken Bass...)

    Naja ansonsten bleibt doch nur zu hoffen, dass Samsung den Player repariert bekommt, ich habe meine Musik momentan noch im internen Speicher....
    Viele sagen der Player sei top-

    Edit: Natürlich, daran hab ich nicht gedacht..... Was für Kophörer benutzt du denn?
     
  7. Saint, 12.08.2010 #7
    Saint

    Saint Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    236
    Erhaltene Danke:
    61
    Registriert seit:
    05.08.2010
    Merci, MixZing werde ich mal ausprobieren, wobei ich sehr viele Features darin wohl nicht brauchen werde - ich möchte keine Musik online kaufen, Coverarts und Tags sind bei mir sauber gepflegt (SqueezeBoxen Besitzer) und ich kenne meine eigene Musiksammlung sehr gut - auch wenn sie recht groß ist. Da bin ich eher konservativ. ;)

    Oh, ja - Thema Plugs / Kopfhörer. Bisher unangefochten waren die mitgelieferten des Walkman - dummerweise kann man die nicht nachbestellen - meine sind einem Kabelbruch erlegen. Mit Abstand das beste was ich je auf die Ohren bekommen habe. Damit war es die reinste Freude Musik zu hören.
    Bisher teste ich die mitgelieferten - hab das Gerät ja gerade erst ein paar Tage.

    Die mitgelieferten sind ohne Frage nicht schlecht. Aber auch nicht der Hammer für anspruchsvolle Ohren.
    Die Ultimate Ears sind die Spitzenklasse - hast du die selbst im Einsatz?
    Wenn es hier weitere Empfehlungen und Erfahrungen mit integriertem Micro gibt, so das man auch freisprechen kann - daran wäre ich sehr interessiert! Auch wenn sie ein paar Euro mehr kosten.

    Ja, da mache ich mir auch keine Illusionen. Auch wenn die verbauten Wandler nur mäßiger Qualität sind, kann man nicht mehr viel heraus holen.
    Gibt es dazu schon Erfahrungen?
     
  8. bemymonkey, 12.08.2010 #8
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Ich selbst habe für "richtiges" Hören ein Paar UE Super.Fi 3 Studio. Als Spaßhörer habe ich noch zwei Paar Creative EP630, die ich für Sachen wie Joggen nutze. Letztere kann ich sehr gut empfehlen - schön fetter Klang (auch unten rum überraschend füllig), der bei Rock und Pop einfach Spaß macht. Man darf nur nicht zu viel in Sachen Feinauflösung erwarten - aber das ändert sich in der Preisklasse bis 50€ eh nicht mehr :p

    Die Version mit Mikrofon kenne ich nicht, aber ich würde davon ausgehen, dass sie genauso klingen...

    Die Creative: Creative EP 630I In-Ear Kopfhörer für Apple iPhone: Amazon.de: Elektronik

    Die Ultimate Ears (klingen angeblich richtig gut, habe sie aber selbst noch nicht testen können): Ultimate Ears SuperFi 5vi High-End In-Ear-Kopfhörer: Amazon.de: Elektronik


    Och, die Wandler sind nicht so das Problem. Wenn kein Bass raus kommt heisst das meist höchstens, dass die Koppelkondensatoren am Ausgang für halbwegs niederohmige Ohrhörer (das sind In-Ear Stöpsel in der Regel) zu mickrig sind, und dadurch ein Hochpass entsteht. Entsprechend kommt auch am Hörer null Bass an...

    Mit nem "richtigen" Musikgerät kann so ein Handy natürlich nicht mithalten, aber ich glaube kaum, dass die Wandler im SGS irgendwie schlechter sind als das übliche iPhone Gedöns.
     
    SlntBob und Saint haben sich bedankt.
  9. SlntBob, 12.08.2010 #9
    SlntBob

    SlntBob Android-Experte

    Beiträge:
    816
    Erhaltene Danke:
    204
    Registriert seit:
    16.02.2010
    Phone:
    HTC 10
    Was zum Teufel? Die Teile sehen 1:1 wie 30-bis 50€-Sennheiser aus, exakt!
     
  10. Saint, 12.08.2010 #10
    Saint

    Saint Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    236
    Erhaltene Danke:
    61
    Registriert seit:
    05.08.2010
    Besten Dank, bemymonkey!
    Betreff der "dreistufigen" Klinke inkl. Micro Versorgung: ist das bei allen Geräten identisch, inkl iPhone?
     
  11. bemymonkey, 12.08.2010 #11
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Man munkelt ja auch schon seit Jahren, dass die vom gleichen Laufband fallen...

    Ich muss allerdings widersprechen - Senny CX300 und CX400 können mit den EP630 nicht mithalten und kosten das Doppelte :)

    @Saint: Die Steckerbelegung ist bei Androidgeräten und iPhone (und bei neuen Thinkpads und ggf. auch anderen Laptops) die Gleiche. Sind übrigens 4-polig, nicht 3-polig... Mikro, links, rechts und gemeinsame Masse. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.08.2010
  12. Saint, 12.08.2010 #12
    Saint

    Saint Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    236
    Erhaltene Danke:
    61
    Registriert seit:
    05.08.2010
    Auch eine gute Nachricht, das nicht mehr jeder proprietär sein eigenes Geraffel macht - danke! :)
     

Diese Seite empfehlen