1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

MRU - Das T-Mobile G1 rooten und flashen

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für T-Mobile G1" wurde erstellt von majuerg, 26.05.2012.

  1. majuerg, 26.05.2012 #1
    majuerg

    majuerg Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    2,921
    Erhaltene Danke:
    595
    Registriert seit:
    29.05.2009
    MRU - Das T-Mobile G1/HTC Magic rooten und flashen

    Alternative ROMs können durchaus Vorteile gegenüber dem originalen ROM vom Hersteller haben, wie z.B. Root-Rechte und/oder zusätzliche Funktionen. Nun hat man sich über das eine oder andere alternative ROM informiert und würde es gerne mal ausprobieren, doch wie bekommt man es auf sein Gerät?
    In der Regel liegen die alternativen ROMs in einem ZIP-Paket vor, das über ein Recovery System eingespielt wird. Das Problem an der Sache ist, dass das originale Recovery System nur Pakete akzeptiert, die mit einem entsprechendem Key signiert sind, doch diesen Key hat nur der Hersteller vom Gerät selber. Da aber der Quellcode vom Recovery System frei verfügbar ist, kann man sich sein eigenes erstellen oder auf bereits von anderen Leuten bereitgestellte zurückgreifen, die in der Regel sogar zusätzliche Funktionen bieten, wie z.B. die Möglichkeit sein bisheriges ROM zu sichern. Nun, wie bekommt man das alternative Recovery auf das Gerät, um das ausgewählte ROM einzuspielen?
    Um das alternative Recovery System einzuspielen, gibt es inzwischen mehrere Möglichkeiten, doch sind die meisten, insbesondere für Einsteiger, recht komplex, wenn man sich mit der Thematik nicht, oder nur wenig auseinander gesetzt hat. Genau an dieser Stelle kommt Max’ Rooting Utility ins Spiel (kurz MRU).
    MRU nutzt einen Exploit (RageAgainstTheCage, von Sebastian Krahmer/743C), um Root-Rechte zu erlangen (falls man nicht schon entsprechende hat), wodurch es dann möglich ist ein alternatives Recovery System einzuspielen, welches wiederum das Tor zum alternativen ROM öffnet.


    [​IMG]


    Installation
    1. Da MRU in Python geschrieben ist, erfordert es die vorherige Installation von Python 2.7, die entsprechende Installationsdatei findet man dort: Link zu python-2.7.3.msi
    2. Um mit dem T-Mobile G1 oder HTC Magic kommunizieren zu können, muss USB-Debugging in den Einstellungen am Gerät aktiviert und entsprechende Treiber am PC installiert werden. Es kann sein, dass man die Treiber über Windows Update angeboten bekommt, falls aber nicht, findet man sie dort: Link zu Google USB Driver, r4
    3. Ist Python installiert, USB-Debugging aktiviert und das Gerät soweit eingerichtet, reicht es MRU einfach zu entpacken. Starten kann man es dann über einen Doppelklick auf mru.pyw.
      Achtung: Virenscanner sollten vor dem Entpacken kurz deaktiviert werden, um sicher gehen, dass der vom MRU genutzte Exploit nicht geblockt wird! Ansonsten funktioniert die Rooting-Funktion nicht.

    Anwendung
    • Hat man MRU eingerichtet und gestartet, so reicht ein Klick auf Temporär rooten, um sich Root-Rechte zu verschaffen.
    • Ein Klick auf Recovery flashen lässt die Auswahl zum Recovery Image zu und spielt es dann ein. Wurde es eingespielt, kann man es starten lassen.
    • Im Recovery System kann man dann über die entsprechenden Menüpunkte das alternative ROM einspielen.

    Download

    Version 0.3.1
    - es wurde ein kleiner Fehler beim Backup-Prozess gefixt

    Version 0.3
    - weitere kleine Programmstruktur Änderungen
    - überarbeitete Dialoge
    - bevor das geählte Recovery geflasht wird, kann man das originale sichern
    - überarbeiteter Über-Dialog

    Version 0.2
    - kleine Programmstruktur Änderungen
    - unterstützung für das T-Mobile G1 und das HTC Magic
    - ADB Server wird nun schon beim Programmstart gestartet und erst bei Programmende beendet
    - es wird nun geprüft, ob der genutzte Exploit auch wirklich verfügbar ist
    - neues "Logo"
    - Namensänderung

    Version 0.1
    - urpsprüngliche Version


    Anregungen? Fragen? Dann lasst es mich wissen, vorzugsweise hier, oder über: MRU - Kontakt

    MfG,
    Max! :)
     
    Sven_g1 und gear haben sich bedankt.
  2. MasterBoy71, 22.07.2012 #2
    MasterBoy71

    MasterBoy71 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    60
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    02.04.2012
    Phone:
    Huawei P8 lite (openBootloader & rooted)
    Ersteinmal vielen vielen Dank,

    nachdem ich schon viele Variationen ausprobiert habe, hat diese Art von ROOTing und Freischaltung der Recovery meines G1 sehr geholfen, so das ich NuN endlich ALLE gemoddeten ROMs nutzen kann.

    Ich habe mich für die Rom: " BiffMod-V2.1 Build: FRG83 "Leaving on a Jet Plain" " entschieden, da ich dadurch Android 2.2.1 erhalten habe.

    Ebenso beinhaltet diese Rom die sog. "cm6-BiffMod - Optionen" in welchen diese Zusätzlichen Funktionen vorhanden sind:

    1. Anwendungseinstellungen
    (Installationsort wählen: Verschieben erlauben ; Enable dex2sd)

    2. Eingabe-Einstellungen
    (Haptisches Feedback ; Home-Gedrückt-Einstellungen ; Musiksteuerung bei Bildschirmsperre ; Quick-Unlock ; Trackball-Aufwachen ; Trackball-Entsperren)

    3. Leistung
    (CPU-Settings ; Compcache verwenden ; Use Swap ; JIT verwenden ; Dithering ; Home-App im Speicher ; MMS-App im Speicher ; Größe VM-Heaps)

    4. Klang-Einstellungen
    (Benachrichtigung betonen ; Immer über Lautsprecher ; Verringerung der eingestellten Lautstärke ; Laustärke bei Musik ; Ruhige Stunden)

    5. Benutzeroberfläche
    (LED-Benachrichtigungen ; Nachfragen ; Render-Effekt ; Statuszeile ; Datum und Betreiber ; Farben für Nachrichten ; Extra-Tweaks ; Notification power widget ; Autorotation ; Webview ; Bildschirmsperre einstellen (Zeitlimit))

    Die DevTools sind auch an Bord!

    Nochmals vielen Dank, für soviel Anteilnahme in Richtung der Noch-Nutzer von dem Gerät G1.

    Markus



     
  3. Sven_g1, 26.01.2014 #3
    Sven_g1

    Sven_g1 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    22
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    23.02.2013
    Hallo,

    erstmal Danke für die Anleitung! Ich habe mein altes G1 ausgegraben und möchte irgendein Android 2.2 draufbekommen, bin schon seit ca. 2 Wochen dran, aber alle Anelitungen sind entweder veraltet und/ oder die Dateien, die benötigt werden sind nicht da... kann mir jemand von euch vielleicht sagen, ob ich hier irgendetwas beachten muss (wegen den 15 MB?) oder wie genau ich die ROM aufspielen kann? Weiterhin, wo bekomme ich überhaupt noch ne ROM her???

    Danke!
     

Diese Seite empfehlen