1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

MS 2 Rooten 2.3.6

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Motorola Milestone 2" wurde erstellt von Honigstute, 12.04.2012.

  1. Honigstute, 12.04.2012 #1
    Honigstute

    Honigstute Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    12.04.2012
    Hallo liebe Gemeinde,
    Bitte keine Googlelink antworten, die helfen mir nicht weiter,
    da ich seid 2 Wochen verzweifelt in Foren herum stocher und diese Links
    mit Sicherheit kenne.

    Ich habe schon 4-5 Root versionen probiert)

    -Gingerbreak
    -doomlord_v4
    -dorootWin
    -motofail
    -superoneclick

    und sitzte gerad auf meinem geflashten Milestone 2 mit der obersten
    SBF aus dieser Liste fest (Gingerbread 2.3.6), welche zu allem übel auch eine qwerty Tastatur hat.
    Droid-Developers SBF

    Ich die meisten Oneklickroot Versionen,
    bleiben bei mount: permission denied (are you root)? hängen.

    Ich bekomme weder meine Stockversion wieder noch schaffe ich ein root.

    Vielen Dank im vorraus für die, die Ihre Freizeit opfern.
     
  2. Amboss, 12.04.2012 #2
    Amboss

    Amboss Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    146
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    10.08.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Kurze frage auf welchen Betriebssystem benutzt du superone?

    Bei Win 7 blieb es bei mir auch hängen bis ich es als admin startete!
     
  3. FloOsen, 12.04.2012 #3
    FloOsen

    FloOsen Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    150
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    08.01.2012
    Phone:
    One Plus 3T
    Mal ins blaue hineingefragt:
    USB-Debugging ist aber aktiviert?
     
  4. seba1980, 12.04.2012 #4
    seba1980

    seba1980 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    67
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    04.01.2011
    Hallo Honigstute,

    hast Du diese Version, wenn du unter Einstellungen"Systemversion schaust?

    "45.2.2710A953.Movistar.en.01"

    Diese Version für den südamerikanischen Markt ist nämlich derzeit vermutlich nicht rootfähig und man kann wohl auch nicht auf die deutsche 2.3.4 zurück.

    Quelle

    Evtl. sind die Developer schon weiter, frag einfach den betroffenen User "Kampfgans".

    Gruß seba1980
     
  5. Honigstute, 12.04.2012 #5
    Honigstute

    Honigstute Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    12.04.2012
    @amboss
    Ja unter WIN 7 verhungert das SuperOneclick ebenfalls mit dem so einfachen Click auf den Rootbutton

    @floosen
    Debugging ist aktiviert, aus Unbekannten Quellen installieren ebenfalls angecheckt und Motorola Usbtreiber sind auch installiert.
    Die SDK für Android habe ich ebenfalls mir aufs system gespielt.

    @seba1980
    Die Version stimmt überein.
    Wenn das stimmt so habe ich den besten Weg auserkoren mir mein Milstone 2 rootresistent zu flashen und mir meine Tastatursprache auf unbestimmte Zeit auf US zu erdulden.

    Danke für die schnelle Hilfe,
    Ja dumm das es aus dieser Versionssackgasse momentan keinen ausweg gibt.

    (Fazit für das Milestone 2 mit der 2.3.6 Version gibt es keinen Root)
    Bitte belehrt mich!
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.04.2012
  6. FloOsen, 13.04.2012 #6
    FloOsen

    FloOsen Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    150
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    08.01.2012
    Phone:
    One Plus 3T
    Du kannst doch eine andere sbf datei nehmen und dann flashen.
    Einfach beim anschalten vol +, vol - und Kamerataste drücken.
    Da kommst du in Bootloader. Handy am Pc anschließen. Mit RSD eine andere Version flashen, dann sollte alles wieder gehen. :)


    Gesendet von meinem MotoA953 mit der Android-Hilfe.de App
     
  7. me!, 13.04.2012 #7
    me!

    me! Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,077
    Erhaltene Danke:
    169
    Registriert seit:
    16.12.2010
    @floosen da irrst du dich leider. es gibt eine SBF version die ist leider weder Rootbar noch kann man wieder zurück auf eine andere SBF flashen. leider ist es so das viele nicht die ruhe bewahren wenn sie ein gebricktes ms2 haben und nehmen gleich die erst beste sbf und das ist leider meist die falsche. wenn ihr wirklich auf die 2.3.4 nicht 2.3.6 wollt dann müsst ihr diese sbf nehmen:
    http://sbf.droid-developers.org/umt...LE2GBRTDACH_P013_A007_HWp2a_Service1FF.sbf.gz

    das ist definitiv die richtige.

    gruß me!
     
  8. Honigstute, 13.04.2012 #8
    Honigstute

    Honigstute Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    12.04.2012
    @Floosen
    Flashed man einfach eine andere SBF die in der Version niedriger ist, bleibt der Bildschirm
    Schwarz und es bleibt einem nur die Option die gleich SBF wieder aufs Handy zu flashen.

    Das ist mein Sekundäres Problem.

    @Me
    Danke für den nützlichen Link ich versuch es mal umzuflashen glaube nicht
    dass das klappt aber versuchen kann ich es mal.
     
  9. me!, 14.04.2012 #9
    me!

    me! Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,077
    Erhaltene Danke:
    169
    Registriert seit:
    16.12.2010
    naja den versuch kannste dir glaub ich sparen den es wird leider nicht gehen. was mir für euch leid tut aber ihr müsst warten bis jemand es schafft diese version zu rooten.

    gruß me!
     
  10. Tschirno, 16.04.2012 #10
    Tschirno

    Tschirno Neuer Benutzer

    Beiträge:
    16
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    27.04.2011
    Hallo,

    gibt es denn nicht die Möglichkeit, das Gerät komplett zu löschen und dann von Grund auf den Bootloader und eine SBF Version draufzupacken??

    Ich hatte schon bei DATrepair nachgefragt. Lt Aussage von denen hätten die die Möglichkeit, allerdings müssen die bei nicht Garantiefällen/Selbstflashvorfällen die komplette Platine tauschen (Vertragsauflagen von Motorola). Mmh ich hätte ja auch Geld dafür bezahlt.

    Weiß einer von euch denn eigentlich was das für eine Option bei RSD Lite ist: MTK Patch???

    Gruß Tschirno
     
  11. Honigstute, 19.04.2012 #11
    Honigstute

    Honigstute Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    12.04.2012
    @Tschirno
    Das würde mich auch interessieren, weiß hier jemand hier zu was?

    Es ist zwar etwas Off Topic, aber da hier mein Problem mit der Sprache
    schon bekannt ist, wollte ich fragen wie es denn mit dem wechsel von QWERY auf QWERTZ aussieht und ob das möglich ist die Sprache zu ändern.

    Konnte bei Motoblur nur English und 2 weiter nicht Deutsche Sprachen wählen.

    Danke!

    EDIT

    EDIT- Kann man die Tim oder Retail Brazil version nicht flashen die soll rootbar sein? nur gibts die in dieser Liste nicht mehr zu downloaden
    http://and-developers.com/sbf:milestone2

    wisst ihr es?
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.04.2012
  12. fegerman, 20.04.2012 #12
    fegerman

    fegerman Android-Experte

    Beiträge:
    452
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    20.07.2011
    Hallo an alle, bin hier auf etwas interessantes gestossen. Warte schon ziemlich lange darauf das sich da was tut.

    http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1606353

    Undzwar habe ich auch das problem, dass ich mein stein nicht rooten kann, geschweige denn irgend eine andere sbf zu flashen.
    Habe naemlich bloederweisse die brazil vito 2.3.6 drauf. Jedoch weiss ich nicht ob das fuer diese version funktioniert. Kann mir das vielleicht jemand von euch sagen? Danke schonmal im vorraus :)
     
  13. Honigstute, 21.04.2012 #13
    Honigstute

    Honigstute Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    12.04.2012
    @fegerman

    Ich würde diese Methode sehr gerne sofort ausprobieren, aber habe leider ein paar schwierigkeiten die Anleitung zu verstehen. Wo kommt z.B der Code hin wird eine eigene Datei geschrieben oder kommts in den CMD?

    wenn jemand die Anleitung (http://forum.xda-developers.com/show....php?t=1606353) in den ersten Schritten etwas verständlicher erklären würde, wäre ich mehr als dankbar dafür.

    Gruß
     
  14. fegerman, 22.04.2012 #14
    fegerman

    fegerman Android-Experte

    Beiträge:
    452
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    20.07.2011
    Ja das ist auch mein problem. Ich verstehe es irgendwie nicht... waere schoen wenn jemand helfen koennte :)
     
  15. tsmiler2, 23.04.2012 #15
    tsmiler2

    tsmiler2 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    165
    Erhaltene Danke:
    35
    Registriert seit:
    04.01.2011
    Phone:
    LG G2
    OK, ich versuch euch das mal zu übersetzen (Wohlgemerkt: ich VERSUCHE)

    Hier hat auch ein User schon den request nach einer solchen modifizierten smg Datei gestellt. Falls es bei euch klappt, könnt ihr ja diese zugänglich machen, oder falls ihr nicht weiter kommt, warten, bis es jmd dort bereitstellt.


    ___________________________

    1. Wenn ihr ein gingerbread OHNE root habt, fragt nach nach einer gerooteten Benutzerdaten Image Partition (auch bekannt als CG37) mit einer modifizierten local.prop Datei und USB debugging aktiviert

    Den Wert, welchen ihr ändern müsst ist
    ro.sys.atvc_allow_all_adb von 0 auf 1.

    Anm.: Wenn ich das richtig verstanden habe, werden folgende Schritte auf einem gerootetem ANDEREN (Motorola?) Gerät mit Gingerbread ausgeführt!

    Wichtig: Die beste Vorgehensweise wäre zuerst ein Double Wipe auf dem Gerät, dann die local.prop zu bearbeiten, dann USB debugging aktiveren. So stellt ihr sicher, das die data partition keine (eurer) persönlichen Informationen enthält.

    Dann könnt ihr eine Benutzerdaten Image Partition erzeugen indem ihr folgendes in eine shell (mit rootrechten) eingebt:

    oder

    lasst es arbeiten.

    2. Wenn ihr dann die CG37.smg auf eurer SD Card habt, startet Linux (Anm.:ich denke am einfachsten wäre hier eine Knoppix Live CD anzufertigen (um sbf-flash nutzen zu können)

    3.Wenn ihr euch nun in Linux befindet, müsst ihr den Ordner extrahieren, welcher sich in folgeneder zip befindet (Anm.: sollte die Datei im Anhang von diesem Post sein xda-developers - View Single Post - NEW Root method for Motorola Android Phones )

    4. Dann müsst ihr die CM37.smg und eure origanal sbf (die nicht gerootete) in diesen Ordner kopieren

    5.Nun müsst ihr ein terminal mit root-Rechten starten, und in diesen Ordner navigieren, indem ihr folgendes eingebt:

    (wobei <ordner> ohn <> natürlich der Name des Ordners ist)

    6. Nun müsst ihr die Größe der partition Datei auf 200 MB ändern, da man mit sbf_flash keine großen Images flashen kann. Ihr müsst folgendes eingeben:

    7. Dann müsst ihr folgendes eingeben:

    dann müsst ihr EUER Telefon im bootloader starten und an den PC schließen,
    dann müsst ihr einegeben:

    (wobei ORIGINAL der Name eurer SBF ist)

    und lasst es arbeiten

    8. Wenn euer Telefon neu gestartet ist, müsst ihr noch folgendes eingeben (Anm.: Ich denke immernoch in der Shell von Linux)

    Und lasst es die Arbeit abschliessen.

    9. Nun habt ihr euer Telefon gerootet. Ihr könnt sogar ins recovery booten undeinen doppel wipe ausführen, weil die benötigten Dateien nun in der System Partition vorhanden sind. (Anm.: allerdings müsst ihr das meines Erachtens nicht machen)

    ___________________________

    So, ich hoffe ich hab hier nichts vergessen, oder komplett falsch interpretiert. Allerdings übernehme ich jedoch auch keine Garantie auf die Richtigkeit meiner Übersetzung und auch hafte ich nicht für daraus evtl entstandene Schäden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.04.2012
  16. Tschirno, 24.04.2012 #16
    Tschirno

    Tschirno Neuer Benutzer

    Beiträge:
    16
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    27.04.2011
    Also ich habe mal versucht die Files zu flashen. Ich habe mir das CG37.smg File runtergeladen, aber da es genau 200MB hat, habe ich es auch nicht verändert.
    Wenn ich die Files unter Linux versuch zu flashen, bekomme ich bei dem CG37 File die Fehlermeldung
    >>Unable to parse header sbf.
    >>Usage: sbf_flash <filename>
    Das Orginal SBF File klappt aber. Habe mal in XDA gepostet und warte gespannt auf die Anwort.
    Gruß Tschirno
     
  17. Tschirno, 25.04.2012 #17
    Tschirno

    Tschirno Neuer Benutzer

    Beiträge:
    16
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    27.04.2011
    Mittlerweile gehen die Befehle in Linux auch leichter von der Hand. Allerdings habe ich noch immer das Problem, das entweder das CG37 File nicht angenommen wird, das File zu groß ist oder der Flashvorgang startet und dann abbricht.

    Wie sieht es denn bei euch aus? Habt ihr das auch mal probiert? Bis jetzt habe ich noch nichts geschossen...
    ... aber ich bin noch immer mit meinem MS2 / A953 auf 2.3.6 R1 Retail Latain America und dem verfluchten Y auf der Z Taste.

    Wenn ihr es auch mal versuch, dann schreibt doch mal mit welchem Linux und was genau ihr versucht habt. Ich benutze Ubuntu 11.10 / e2fsck / resize2fs

    Gruß
     
  18. me!

    me! Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,077
    Erhaltene Danke:
    169
    Registriert seit:
    16.12.2010
    @tschirno: hast du versucht den befehl um die datei auf 200mb zu begrenzen denoch durchzuführen? vieleicht liegt ja der hund hier begraben.

    gruß me!
     
  19. Tschirno, 25.04.2012 #19
    Tschirno

    Tschirno Neuer Benutzer

    Beiträge:
    16
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    27.04.2011
    ja ich habe den befehl ausprobiert. Im Thread gibt es nun zwei CG37.smg Dateien.

    Die erste lässt sich schön klein machen d.h. ich habe diese auf 150MB geshrinkt. Dann hat sbf_flash die Datei nicht mehr angekreidet, doch als das Programm angefangen hat zu löschen ist es abgebrochen ( siehe meinen Post NEW Root method for Motorola Android Phones - Page 3 - xda-developers ) .

    Die zweite Datei lässt sich nicht kleiner als 195MB shrinken. Allerdings meint sbf_flash noch immer, das diese zu groß ist.

    Ich glaube evtl. das ich mir die Dateien verändere, indem ich diese mit e2fsck überprüfe. Beim ersten mal wird irgendein Jounal erneuert. Evtl. ist das Format der Datei nicht mehr kompatibel mit dem Android???
     
  20. Kampfgans, 26.04.2012 #20
    Kampfgans

    Kampfgans Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    76
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    17.11.2010
    gibts das nicht auch in einfach :D

    ouh man ich komm grad nicht wirklich klar aber werds nochmal bisschen versuchen :)

    Hats bisher schon einer mit der 2.3.6 er VIvo geschafft?
     

Diese Seite empfehlen