1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Multi-OS-Prog. erstellen (PC & Android-Mobile)

Dieses Thema im Forum "Android App Entwicklung" wurde erstellt von risaer, 08.02.2011.

  1. risaer, 08.02.2011 #1
    risaer

    risaer Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    09.10.2009
    Hallo, ich möchte gerne ein Programm schreiben, mit dem bestimmte Formular-daten aufgenommen und gespeichert werden sollen. Dies soll allerdings nicht nur auf Android sondern auch unter normalem PC (WIN/Linux) lauffähig sein (evtl. mit anderer "Start-Klasse"). Daher würde ich mit zur Laufzeit erzeugten Layoutkomponenten arbeiten statt mit einer XML. Ich finde nur rein gar kein kleines Howto, wie dies hier funktioniert. Überall wird nur das XML-Layout erklärt. Daher zwei Fragen als blutiger android-anfänger: 1) Ist diese Android & PC Variante denkbar? Diese Idee wird doch wohl kaum nur mir gekommen sein. 2) Wie fange ich denn mit den Layoutkomponenten an? Ein einziges Element zeigt er an, aber ich brauche doch wohl den Container. Über Links oder Ideen bin ich dankbar :)
     
  2. Kranki, 08.02.2011 #2
    Kranki

    Kranki Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,831
    Erhaltene Danke:
    814
    Registriert seit:
    19.07.2009
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 3 7.0 Lite
    Ich würd stark dazu raten, einfach zwei verschiedene UI zu machen und nur (soweit möglich und sinnvoll) das Backend zu übernehmen.
     
  3. risaer, 08.02.2011 #3
    risaer

    risaer Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    09.10.2009
    Wird mir wohl nix anderes übrig bleiben. Ich dachte nur, ich könnte -quasi im backend- etwas wie das schreiben:

    Code:
    add(TEXTFIELD,"Name",user_name, 20 );
    add(TEXTFIELD,"Vorname",user_prename, 20 );  
    add(NUMBERFIELD,"PLZ",user_plz, 5 );  
    
    und daraus wird dann je nach System das passende Formular erzeugt.
     
    fleckdalm bedankt sich.
  4. swordi, 08.02.2011 #4
    swordi

    swordi Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    3,389
    Erhaltene Danke:
    441
    Registriert seit:
    09.05.2009
    hehe

    wenn du nicht selbst dafür ein framework bastelst wirst du pech haben.

    aber java ist ja schon die gemeinsame grundlage. die gui von der logik zu trennen sollte nicht so ein problem sein und dann eben 2 mal das UI zu basteln geht auch.
     
  5. risaer, 10.02.2011 #5
    risaer

    risaer Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    09.10.2009
    Tja, das befürchte ich auch. Ich fang mal erstmal mit dem XML auf Android an. Is ja doch nicht so ganz trivial, wie ich blauäugig dachte. Wenn ich mich da ein wenig reingefuchst habe, läßt sich bestimmt irgendwie der "add(...)" Ansatz implementieren. Vielleicht kann man ja auch einfach das XML-File später parsen und für die PC-Variante nutzen. Aber erstmal muß ich mal das Android selbst blicken. Mal schauen...
     

Diese Seite empfehlen