1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

multiboot

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für T-Mobile G1" wurde erstellt von trautna, 13.04.2010.

  1. trautna, 13.04.2010 #1
    trautna

    trautna Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    426
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    05.09.2009
    hey liebe community...

    gibt es schon eine möglichkeit um 2 oder mehr roms parallel zu installieren?

    ich meine switchrom ist schon was feines aber doch ein bisschen aufwändig.
     
  2. t0bi, 13.04.2010 #2
    t0bi

    t0bi Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    108
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    14.12.2009
    Kann man nicht ein Skript schreiben der, den Ramhack installiert und wieder deinstalliert, während man im ROM ist?
    Boah wäre das geil!
    Nie mehr Kompromisse mit Speed und Games!
     
  3. schlüpferknoten, 13.04.2010 #3
    schlüpferknoten

    schlüpferknoten Android-Experte

    Beiträge:
    624
    Erhaltene Danke:
    36
    Registriert seit:
    15.03.2009
    Phone:
    Nokia Lumia 930
    @ trautna
    wo willst du das 2. rom hininstallieren? ich mein das G1 hat doch so schon Speicherplatzprobleme...
     
  4. macFishbone, 14.04.2010 #4
    macFishbone

    macFishbone Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    62
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    12.07.2009
    Phone:
    Sony Ericsson Xperia Neo V
    Warum die Roms nicht auf die SD Karte verbannen und den Bootloader mitteilen das er von dem externen Speichermedium starten soll?

    Wäre doch eine möglichkeit. Linux hätte das zeugs dazu. Geht ja auch mit USB Sticks & Platten unter Linux ;)

    Wäre sicherlich interresant. Aber eigentlich möchte ich gerne telefonieren und erreichbar sein ;) Natürlich sollte das Telefon dann auch schnell reagieren können! Darum spiele ich Spiele auf einem PC. Und für unterwegs reicht mir mein NDS auch ;)

    Trotzdem eine sehr interresante Idee ;)
     
  5. Kranki, 14.04.2010 #5
    Kranki

    Kranki Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,831
    Erhaltene Danke:
    814
    Registriert seit:
    19.07.2009
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 3 7.0 Lite
    Angenommen die Mountpunkte sind variabel genug und Boot und Recovery gleich groß, dann könnte man /cache irgendwohin verlegen und als zweite Systempartition benutzen. Vom Platz her ginge das grad so. Würde eigene Boot-Images für beide ROMs erfordern.
    Denke nicht, dass sich da jemand die Mühe machen würde.
     
  6. ChriDDel, 14.04.2010 #6
    ChriDDel

    ChriDDel Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,368
    Erhaltene Danke:
    177
    Registriert seit:
    08.10.2009
    Es gab schon mal versuche dazu bei XDA. War aber alles nicht so praktikabel.
    In der Theorie ist es möglich.
     
  7. trautna, 14.04.2010 #7
    trautna

    trautna Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    426
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    05.09.2009
    aber für neuere modelle(nexus one, desire,...)müsste es ja eig funktionieren oder??die haben doch mehr internen speicher...
     
  8. Kranki, 14.04.2010 #8
    Kranki

    Kranki Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,831
    Erhaltene Danke:
    814
    Registriert seit:
    19.07.2009
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 3 7.0 Lite
    Die haben auch größere ROMs.
     
  9. ChriDDel, 14.04.2010 #9
    ChriDDel

    ChriDDel Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,368
    Erhaltene Danke:
    177
    Registriert seit:
    08.10.2009
    Es ließe sich schon auf die SD auslagern, aber dazu musst du alle Mounts umhängen.
    Auch die Bootimages müssen da mitmachen.
    Theoretisch geht das alles. Du musst nur einen finden, der das baut.
     

Diese Seite empfehlen