1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Multitasking: Mehrere Apps auf dem Acer Iconia gleichzeitig nutzen?

Dieses Thema im Forum "Acer Iconia A500/A501 Forum" wurde erstellt von whynot, 09.05.2011.

  1. whynot, 09.05.2011 #1
    whynot

    whynot Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    491
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    09.05.2011
    Hey,

    seit Samstag 07.05.11 bin ich stolzer Besitzer eines A500 und habe am Wochenende ein wenig damit rumgespielt. Seit ca. 4 Jahren nutze ich auch auf meinem Desktop Linux, seit Anfang 2010 ist nur noch Ubuntu bei mir aktiv.
    Bin also nicht ganz unbelastet, was Linux usw. angeht.

    trotzdem eine für manche vielleicht dumme Frage:
    wie nutze ich denn mehrere Apps auf dem Iconia gleichzeitig ? Ich habe nirgends einen Button gefunden, um eine App weiterlaufen zu lassen (zu minimieren o.ä.), um dann eine weitere App aufzurufen.

    Eine Anleitung zum A500 war ja nicht dabei, und im Netz bin ich auf nichts sinnvolles gestoßen. Habt ihr eine Seite, auf der ich mal "erste Schritte" auf dem A500 durchführen kann, um damit ein wenig vertrauter zu werden ?

    Danke im voraus
    Stefan
     
  2. MinMax, 09.05.2011 #2
    MinMax

    MinMax Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    245
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    30.03.2011
    Hallo Stefan,

    Ja, genau das habe ich mich auch schon gefragt. Bei Pogrammen, welche ich nicht schliessen möchte, klicke ich auf den Home-Button. Manche gehen dann auch unten in die Statusline (File Expert macht das unter anderem), die meisten Apps leider aber nicht, wahrscheinlich weil sie alte Handy-Apps sind. Wenn Du dann auf den rechten Button (Fensterstapel) klickst, kannst Du das Fenster wieder in den Vordergrund holen.

    Mehr habe ich auch noch nicht heraus bekommen, vielleicht kennt jemand ja noch andere Tricks.
     
  3. Stephan 3D, 09.05.2011 #3
    Stephan 3D

    Stephan 3D Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    111
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    05.05.2011
    Der dritte Button von unten links zeigt deine geöffneten Programme an.

    Ist aber noch ein bisschen buggi :thumbdn:

    Im Querformat sieht man immer nur 5, im hoch Format dann mehr.
    Man kann nicht scrollen.
    Man kann keinen Task beenden
    Es werden Programme angezeigt, die schon beendet wurden.

    Korrigiert mich, wenn ich falsch liege.
     
  4. MinMax, 09.05.2011 #4
    MinMax

    MinMax Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    245
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    30.03.2011
    Wie meinst Du das genauer?
    Da ich den Button selten nutze, weiß ich nicht was Du damit meinst.
     
  5. Stephan 3D, 09.05.2011 #5
    Stephan 3D

    Stephan 3D Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    111
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    05.05.2011
    Na so wie ich es geschrieben habe:

    Die Fehler des task manager sind:
    Im Querformat sieht man immer nur 5, im hoch Format dann mehr der geöffneten programme. (Wenn man über 10 Programme geöffnet hat)
    Man kann im task manager nicht scrollen.
    Man kann im task manager keinen Task beenden
    Es werden Programme im Task manager angezeigt, die schon beendet wurden.
     
  6. whynot, 09.05.2011 #6
    whynot

    whynot Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    491
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    09.05.2011
    Danke für die schnelle Hilfe :thumbsup:

    Ich hatte diese App-Auflistung immer für die letzten benutzten, aber wieder geschlossenen Apps gehalten.

    Wie beende ich denn ein Programm ? Wenn ich z. B. den Browser offen habe, darin mehrere Tabs anzeigen lasse, und ihn komplett schließen möchte, wie geht das ? Bisher drücke ich solange auf den Zurück-Button (unten links), bis die App geschlossen wird.
     
  7. Stephan 3D, 09.05.2011 #7
    Stephan 3D

    Stephan 3D Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    111
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    05.05.2011
    Ja, genau so umständlich muss man das machen, finden ich auch sch.....

    Oder den umstrittenen Task Killer aus dem app Store.
     
  8. dirks, 09.05.2011 #8
    dirks

    dirks Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    144
    Erhaltene Danke:
    39
    Registriert seit:
    05.10.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy S6
    Hier liegt ein Missverständnis vor. Der Button heißt offiziell "Recent Apps list" und zeigt nicht die laufenden, sondern die zuletzt benutzten Applikationen an. Es spielt dabei keine Rolle, ob die Applikation noch läuft oder nicht. Es können mehr Anwendungen laufen als in der Liste angezeigt werden, oder auch weniger.

    Über die Thematik,
    • wie Android seine Ressourcen verwaltet,
    • wie Android mit nicht aktiven Applikationen umgeht,
    • wann Applikationen vom Betriebssystem beendet werden,
    • ob ein Task-Killer sinnvoll ist oder nicht (bzw. wann er sinnvoll ist),
    ist seit dem Erscheinen des ersten Android-Handys schon unzähliges geschrieben worden. Das gilt alles auch für Honeycomb und Dualcore-Tablets.

    Die Tablets haben den großen Vorteil, dass sie von Haus aus über sehr viel RAM verfügen (1 GB beim Iconia) und daher selten in die Bedrängnis kommen, die zuletzt benutzten Applikationen aus dem Speicher werfen zu müssen.
     
  9. dirks, 09.05.2011 #9
    dirks

    dirks Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    144
    Erhaltene Danke:
    39
    Registriert seit:
    05.10.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy S6
    Das Browser-Fenster schließt sich, wenn Du alle Tabs mit dem x schließt. Ob dann noch ein Applikationsrumpf im Hintergrund weiterläuft, habe ich noch nicht geprüft.

    Da ich persönlich bestimmt 30 % meiner Nutzungszeit im Browser verbringe, halte ich es aber auch für sinnvoll, wenn der Browser im Speicher geladen bleibt.
     
  10. MinMax, 09.05.2011 #10
    MinMax

    MinMax Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    245
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    30.03.2011
    Beim Browser gibt es wohl keine andere Möglichkeit. Aber bei vielen Apps ist neben dem Task-Button ein Menü-Button, dort ist oft ein Exit verborgen, manchmal leider in der untersten Ebene.
     
  11. Stephan 3D, 09.05.2011 #11
    Stephan 3D

    Stephan 3D Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    111
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    05.05.2011
    Na dann ist das ganze ja noch verwirrender :blink:

    Ok, dann habe ich das, wie auch viele andere auf YouTube, falsch verstanden.
     
  12. whynot, 09.05.2011 #12
    whynot

    whynot Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    491
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    09.05.2011
    Das mit den "recent apps" muss man doch kontrollieren können: man vergleicht die Apps, die dort angezeigt werden mit denen, die in der Prozessliste sind (sofern man die irgendwie einsehen kann).

    Ich sehe schon, ich werde mich heute abend ein wenig mit dem App-Store beschäftigen und nach diversen Tools suchen :D
     
  13. Nikon, 09.05.2011 #13
    Nikon

    Nikon Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,311
    Erhaltene Danke:
    305
    Registriert seit:
    30.05.2010
    Das ist natürlich der richtige weg. Keine Ahnung von dem Multitasking von Android haben aber mal ein paar Tools suchen um daran runzufummeln.

    Nur Soweit: Multitasking läuft bei Android ganz anders als bei Desktop Computern. Auch wenn es ein Ubuntu ist. Ein laufender Prozess bedeutet noch lange nicht, dass eine App wirklich läuft, CPU Zeit verbraucht noch in sonst einer Form irgendwie aktiv ist.

    Multitasking wird bei Android nahezu komplett über die Dienste realisiert. Will man also sehen was wirklich so Zeitgleich läuft dann muss man sich die Dienste angucken.

    Android sieht leeren Arbeitsspeicher als verschwendete Ressource an. Deswegen werden Apps wenn sie den Fokus verlieren eingefroren wobei den Apps natürlich noch die Möglichkeit gegeben wird diesen "Schlafzustand" einzuleiten. Diese eingeforenen Apps tauchen natürlich dann bei denn Prozessen auf aber sie Verbrauchen nichts. Sie bekommen weder CPU Zeit noch schleichen sie sich Nachts heimlich an den Kühlschrank.
    Sollte der Fall eintreten dass eine App wieder den Fokus bekommt, dann kann es seine Arbeit dort aufnehmen wo sie aufgehört hat. Beim Browser bedeutet dies z.B. das alle Tabs und zugehörigen Daten noch vorhanden sind ohne das nachgeladen werden muss. Das spart Zeit, Batterie und ist effektiv.

    Sollte der Fall eintreten dass ein gewisser freier Betrag an Speicher nichtmehr vorhanden ist oder mehr Speicher angefordert wird als vorhanden ist dann wählt Android Apps aus, gibt ihnen die Möglichkeit sich kontrolliert zu beenden (Taskkiller lassen den Apps nicht die Möglichkeit was zu den lustigsten Effekten führen kann ) und gibt den Speicher dann frei. Ganz sensitive Gestalten merken das weil das Handy kurz laggt bis die App sich beendet hat und der Speicher freigegeben ist.

    Gerade bei großem Speicher bleiben nahezu alle Programme die man mal gestartet hat im Speicher. Das ist aber gut, so gewollt und ein Kernfeature von Android.
     
    ramatan und The Dark Knight haben sich bedankt.
  14. dirks, 09.05.2011 #14
    dirks

    dirks Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    144
    Erhaltene Danke:
    39
    Registriert seit:
    05.10.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy S6
    Schau Dir doch mal SystemPanel an. Damit kannst Du Dir ansehen, welche Prozesse laufen, in welchem Zustand sie sich befinden, wie viel CPU-Zeit sie verbraucht habe, etc. Man kann damit auch Prozesse killen, aber das sollte die (absolute) Ausnahme sein.

    Zum Ausprobieren reicht die kostenlose Lite-Version:
    https://market.android.com/details?id=nextapp.systempanel

    Die kostenpflichtige Vollversion (2,03 €) ermöglicht das Monitoring des Systems und einzelner Prozesse über einen längeren Zeitraum.

    https://market.android.com/details?id=nextapp.systempanel.r1
     
  15. whynot, 09.05.2011 #15
    whynot

    whynot Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    491
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    09.05.2011
    @Nikon:
    Danke für die detaillierten Ausführungen. Ich hatte gedacht, daß Andoid Multitasking ebenso behandelt wie Linux, Windows, MacOS oder ein anderes System.

    Nur: wenn die Apps "eingefroren" werden, bedeutet das doch, daß sie nicht mehr ausgeführt werden. Und grade bei Musik, die im Hintergrund weiterlaufen soll, wäre das doch eher der schlechte Weg, oder ? Im Grunde bräuchte ich dann ja auch kein Multitasking mehr, da im Hintergrund keine App mehr Berechnungen durchführt (Video-Bearbeitung), Musik abspielt oder sonstwie aktiv ist. Dann bräuchte ich natürlich auch keinen Taskmanager mehr. Aber das wäre dann doch fast wieder der Stand von DOS ?!
     
  16. dirks, 09.05.2011 #16
    dirks

    dirks Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    144
    Erhaltene Danke:
    39
    Registriert seit:
    05.10.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy S6
  17. Nikon, 09.05.2011 #17
    Nikon

    Nikon Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,311
    Erhaltene Danke:
    305
    Registriert seit:
    30.05.2010
    Dirks schreibt es ja schon. Dann musst du einen Service nutzen der auf dem Dienstserver läuft. Hier gibt es auch android eigene z.B für die Musikwiedergabe.
    Interessanterweise sind IOS und Android hier identisch. Der Unterschied ist nur, dass Apple nur die IOS eigene Dienste zulässt wohingegen Android selbstgeschriebene aktzeptiert.

    Deswegen geht bei IOS nur das im Hintergrund was Apple vorsieht und bei Android ist nahezu alles möglich. Das verwendete verfahren ist aber identisch.
     
  18. Stephan 3D, 10.05.2011 #18
    Stephan 3D

    Stephan 3D Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    111
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    05.05.2011
    @Nikon
    Wenn das wirklich alles so ist wie du beschreibst, sehe ich absolut keinen Sinn in dem Button.

    Dann kann ich genau so gut aus jedem Programm zum Homescreen wechseln, und bei bedarf wieder das Programm vom Desktop starten.
     
  19. dirks, 10.05.2011 #19
    dirks

    dirks Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    144
    Erhaltene Danke:
    39
    Registriert seit:
    05.10.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy S6
    Ja, Du kannst die Applikationen genauso vom Desktop oder aus dem "Startmenü" aufrufen. Diese Recent Apps List spart Dir nur ein u.U. nur 1-2 Klicks.
     
  20. Stephan 3D, 10.05.2011 #20
    Stephan 3D

    Stephan 3D Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    111
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    05.05.2011
    Genau genommen mehr Klicks, denn was ich am meisten nutze liegt auf dem Homescreen. Also immer nur einen klick. :smile:
    Im schlimmsten Fall 2 Klicks, erst die Homepage Taste und dann die App.

    Also in meinen Augen ein absolut sinnloser Button wenn es so ist wie hier beschrieben.
     

Diese Seite empfehlen