1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Multitasking

Dieses Thema im Forum "Motorola Defy Forum" wurde erstellt von mann_mit_defy, 10.07.2011.

  1. mann_mit_defy, 10.07.2011 #1
    mann_mit_defy

    mann_mit_defy Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    328
    Erhaltene Danke:
    34
    Registriert seit:
    10.07.2011
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 2
    Hallo,

    bin neu hier und ide Suche hat mich nicht wirklich weitergebracht.

    Es gibt Apps die bei Druck auf die Pfeiltaste fragen ob das Programm wirklich beendet werden soll.
    Andere Apps bringen mich einfach auf den Homescreen.

    Beim längerem Druck auf die Home Taste werden die letzten 6 benutzten Apps angezeigt.

    Meine Frage:
    laufen die Apps die nicht "beendet" werden im Hintergund weiter?
    Wenn ja wie lange? Bis der Arbeitsspeicher voll ist?

    Danke für die Hilfe
     
  2. outmixx, 10.07.2011 #2
    outmixx

    outmixx Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    239
    Erhaltene Danke:
    27
    Registriert seit:
    13.04.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S4 LTE +
    Hey. Das ist bei Android nicht schlimm wenn sie im Hintergrund laufen. Wenn der Speicher knapp wird beendet Android das von alleine. Da Android Linux ist und da der Arbeitsspeicher eh anders genutzt wird als bei Windows ist das sogar gut, da die PRogramme dann schneller starten. Gibt auch Threads dazu, finde den Link jetzt aber nicht.
     
    mann_mit_defy bedankt sich.
  3. mann_mit_defy, 10.07.2011 #3
    mann_mit_defy

    mann_mit_defy Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    328
    Erhaltene Danke:
    34
    Registriert seit:
    10.07.2011
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 2
    Danke für die schnelle Antwort :)

    Dann lassen wir alles so wie es ist.



    P.S.

    Ich weiss noch nicht ob ich mich auf ein Upgrade von 2.1 auf 2.2 bei der Telekom...wenn es denn mal kommt... freuen soll oder aber alles lassen wie es ist. Wenn ich so die verschiedenen Threads lese:confused:
     
  4. mann_mit_defy, 28.07.2011 #4
    mann_mit_defy

    mann_mit_defy Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    328
    Erhaltene Danke:
    34
    Registriert seit:
    10.07.2011
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 2
    Hallo,

    ich muss nochmal nachfragen...

    Wenn ich das defy voll auflade und dann ein und ausschalte (neu booten ?!)
    dann nix mache, fällt der Akkustand in 2 Tagen von 100% auf 80%---ist ja auch ok.

    Wenn ich aber nach dem Einschalten ein paar Apps starte, und dann mal 1 Tag nix mache, sinkt der Akkustand doch schneller, also laufen doch einige Apps trotz Beenden mit der "Rücktaste" im Hintergrund weiter, auch wenn Sie wie oben erklärt den Arbeitsspeicher nicht belasten, aber den Akku.

    Im Taskmanager sehe ich alle Apps die so laufen, das sind ziemlich viele:confused:
    Leider ist für mich als ziemlicher Neuling nicht ersichtlich welche wirklich zum normal Betrieb gebraucht werden, oder welche nur "Akkuballast" sind.

    Wenn ich mit try and error apps beende und es geht schief, werden die dann beim nächsten Neustart wieder gestartet ( wie bei Windows--Autostart) oder hab ich dann ein "interessanteres" Problem?

    Danke im Vorraus für eure Hilfe.
     
  5. bitboy0, 28.07.2011 #5
    bitboy0

    bitboy0 Android-Guru

    Beiträge:
    3,286
    Erhaltene Danke:
    602
    Registriert seit:
    20.12.2010
    Phone:
    Sony Xperia Z3 Compact
    Ich vermute dass es sich um dein erstes "Smartphone" handelt?

    Das DEFY ist ein Android-gerät ... das ist ständig bemüht Online zu sein weil es nur so das alles machen kann was auf der Packung steht.

    Es werden Mails abgefragt, überprüft ob deine Apps alle auf dem aktuellen Stand sind, deine Position wird ermittelt um z.B. das Wetter für deinen Standort anzuzeigen... diese Daten werden abgerufen. usw.

    Wenn jemand sein DEFY wirklich benutzt kommt er in der Regeln nur einen oder zwei Tage aus ohne zu laden. Die Anzahl der "laufenden" Tasks sieht auch hoch aus, aber man darf nicht vergessen das viele einfach nur "bereit" sind zu arbeiten. Selbst auf meinem DEFY mit über 120 installierten Apps und davon viele die auch ständig was abfragen ist die CPU der kleinste Verbraucher... das meißte frisst die Anzeige , das WLAN und GSM ...

    Ich kann dir nur den Tipp geben NICHT mit einem Taskmanager irgendwas zu beenden:
    1. Android startet die Tasks einfach neu wenn es glaubt das die gebraucht werden (das kostet mehr Strom als die einfach im Speicher zu halten)
    2. Dein DEFY wird mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht gut laufen wenn du da ständig eingreifst.

    Wenn du Strom sparen willst dann verbiete den Programmen die Kommunikation, schalte auf 2G (GSM) und nicht auf UMTS, Installiere keine Widgets auf dem Homescreen die etwas anzeigen wie Wetter oder Börsenkurse, rufe keine Mails ab... usw.

    gruß
     
    mann_mit_defy bedankt sich.
  6. Paprikaschote, 29.07.2011 #6
    Paprikaschote

    Paprikaschote Android-Experte

    Beiträge:
    673
    Erhaltene Danke:
    171
    Registriert seit:
    25.01.2011
    Genial finde ich das hier:

    So manch einer hier fände das mehr als "nur" ok. :thumbsup: :w00t00:
     
  7. mann_mit_defy, 29.07.2011 #7
    mann_mit_defy

    mann_mit_defy Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    328
    Erhaltene Danke:
    34
    Registriert seit:
    10.07.2011
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 2

    Das ist nicht nur genial :drool:
    Ich wollte nur mal testen was der akku macht wenn man nix macht.
    Normal ist der auch in max. 2 Tagen fast leer.
    Aber am schönsten ist es wenn es nachts um 2 Uhr lärmt und sich dann ausschaltet weil der akku leer ist.......

    Aber danke an alle für euere Antworten.

    Icfh hoffe ich habe ein wenig zu eurer Erheiterung beigetragen :D

    @bitboy

    120 Apps ist schon ordentlich, da ich noch 2.1 habe und wohl keine Apps auf die Speicherkarte kriege (oder doch) will ich mal schaun wann der Telefonspeicher "game over" sagt.
    Und ob ich Froyo haben will oder muss:confused2::confused2:
     
  8. bitboy0, 29.07.2011 #8
    bitboy0

    bitboy0 Android-Guru

    Beiträge:
    3,286
    Erhaltene Danke:
    602
    Registriert seit:
    20.12.2010
    Phone:
    Sony Xperia Z3 Compact
    Ja, das war schon etwas lustig, ne :D

    Aber die 120 Apps sind bei mir alle im Telefon ...
    vom Internen Speicher sind 504MB belegt und 764MB frei ... also KEIN PROBLEM!

    gruß
     
  9. Lagdieb, 30.07.2011 #9
    Lagdieb

    Lagdieb Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    160
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    17.12.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Welche frage ich gerne nochmal aufgreifen möchte, ist die des updates auf 2.2:
    Meine meinung ist entsprechend des mottos “never change a running system“ die, ein solches update erst zu machen, wenn du das telefon eh “neumachen“ willst/musst.
    Ob 2.2 soviel besser ist, hängt davon ab, was du von deinem smartphone verlangst.
    Ein sauber laufendes defy ist spitze, solange es rennt, lass ich meins.
    Wenns dann an der zeit für ein wipe ist, schau ich, ob 2.2 mir mehr bringt bzw ob es merklich mehr leistet, und ob diese mehrleistung über die vielen bugs hinwegtröstet.
    Aber das ist nur meine meinung.
    Grüssle! :)
     
    mann_mit_defy bedankt sich.
  10. Mototux, 30.07.2011 #10
    Mototux

    Mototux Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    70
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    19.05.2011
    Phone:
    Huawei Ascend P1
    Lunux kennt für Programme den Status Sleeping, es ist im Ram aber tut nichts was Strom verbraucht. Viele Apps machen periodisch Dinge, zb der Datenmanager der immer wieder aufwacht und dann Dinge bewegt.
    Wenn es also um Akku sparen geht, dann sollte man diese periodischen Events seltener laufen lassen. Mails alle 4 Stunden statt alle 30min wäre ein Anfang. UND hier muss man eine Lanze für Blur brechen, es ist wesentlich effektiver wenn nur ein Syncer aufwacht und Mail, Facebook, Newswidgets, Wetter am Stück abholt als wenn 5 Apps nebeneinander laufen und dies machen.

    Kurz nochmal zum Froyo Update: Das Defy ist danach lahmer in der Bedienung, Eclair läuft darauf schneller.
     
    mann_mit_defy bedankt sich.
  11. bitboy0, 30.07.2011 #11
    bitboy0

    bitboy0 Android-Guru

    Beiträge:
    3,286
    Erhaltene Danke:
    602
    Registriert seit:
    20.12.2010
    Phone:
    Sony Xperia Z3 Compact
    Nö, das ist so nicht richtig ... (das mit der Geschwindigkeit)
    Ein richtig neu aufgesetztes Froyo ist flüssiger zu bedienen! Nur wenn man das mit dem Update macht hat man öfters dieses Problem.

    Ob Blur wirklich weniger Strom braucht ? nun, also ich bin mir nicht sicher ... immerhin muss der eine task ja genau bei den gleichen Diensten alles erst mal abholen... und dann noch zu Moto syncen...

    gruß
     
  12. mann_mit_defy, 31.07.2011 #12
    mann_mit_defy

    mann_mit_defy Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    328
    Erhaltene Danke:
    34
    Registriert seit:
    10.07.2011
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 2
    Sorry,
    ich komme jetzt zwar vom ursprünglichen Thema ab, abe es ist ja jetzt auch für T-Mobile das Update auf Froyo bei Motorola verfügbar(wenn ich denn will:)).

    Da steht dann:


    Während des Softwareupdatevorgangs werden alle Drittanbieter-Medien gelöscht – einschließlich, jedoch nicht begrenzt auf Musik, Bilder, Klingeltöne und Bildschirmschoner. Sie müssen alle Drittanbieter-Medien nach dem Softwareupdatevorgang neu laden. Anwendungen von Drittanbietern sowie einige benutzerdefinierte Einstellungen können NICHT automatisch wiederhergestellt werden, nachdem das Gerät aktualisiert wurde. Beachten Sie, dass Sie während des Updatevorgangs die Möglichkeit haben, Ihre persönlichen Daten zu speichern.



    Also alle Bilder, Videos, Klingeltöne sichern. Verstanden.
    Ich habe mom nur Apps aus dem Marketplace,
    was ist damit, sind das Drittanbieter ?
    Muss ich die sichern, danach neuinstallieren?

    bitte um Hilfe

    Danke
     
  13. molex, 31.07.2011 #13
    molex

    molex Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,292
    Erhaltene Danke:
    1,466
    Registriert seit:
    14.08.2010
    Phone:
    Nexus 5X 32GB
    mann_mit_defy: Bitte Nur 1 Frage pro Thread!
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.07.2011
  14. AnSt-com, 04.01.2012 #14
    AnSt-com

    AnSt-com Neuer Benutzer

    Beiträge:
    1
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    04.01.2012
    hi,

    ich habe seit gestern ein motorola DEFY, mein erstes ANDROID. Ich habe bei euch gelesen, das Android einen Taskmanager hat. Könnt ihr mir sagen wie man den öffnet?????

    vielen dank im vorraus,

    AnSt
     
  15. bitboy0, 04.01.2012 #15
    bitboy0

    bitboy0 Android-Guru

    Beiträge:
    3,286
    Erhaltene Danke:
    602
    Registriert seit:
    20.12.2010
    Phone:
    Sony Xperia Z3 Compact
    Den braucht man nicht.ist sogar eher schädlich.

    Von unterwegs mit meinem defy
     
  16. Paprikaschote, 04.01.2012 #16
    Paprikaschote

    Paprikaschote Android-Experte

    Beiträge:
    673
    Erhaltene Danke:
    171
    Registriert seit:
    25.01.2011
    Wenn Du zwischen mehreren Apps hin und her wechseln möchtest: "Home"-Symbol länger gedrückt halten > es erscheint die Liste "Zuletzt verwendet"...
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.2012
  17. bitboy0, 04.01.2012 #17
    bitboy0

    bitboy0 Android-Guru

    Beiträge:
    3,286
    Erhaltene Danke:
    602
    Registriert seit:
    20.12.2010
    Phone:
    Sony Xperia Z3 Compact
    Also bei Android ist das anders als z.B. bei Windows!

    Android versucht immer möglichst viel der am meisten benötigten APPs im Speicher zu halten, auch schon mal auf Verdacht ;) Deshalb ist schnell nach dem Start nur noch ein kleiner Speicherbereich frei. Das sieht "nicht gut" aus, ist es aber! Wenn eine App schon so im Speicher liegt startet sie bei Bedarf extrem schnell. Wenn eine andere App den Speicher braucht räumt Android nahezu ohne Zeitverlußt auf und macht Platz.

    Jede App sollte auch so programmiert sein das sie vom System beendet werden kann und später - bei erneutem Öffnen DA wieder weiter machen kann wo sie war. Das sieht dann so aus als wäre die in der ganzen Zeit weitergelaufen.

    Darüber hinaus gibt es Apps die tatsächlich versuchen immer im Speicher zu bleiben (persistent).

    Die Umschaltung der Programme mit der Home-Taste (länger drücken) zeigt nicht die noch aktiven Programme, sondern schlicht die letzten 8 die man benutzt hat. Wenn man eine App beendet hat steht sie trotzdem noch da!

    Ein echter Taskmanager ist unter Android fast nie nötig. Wenn man dem System reinpfuscht wird es eher langsamer und manche Anwendungen lieben es nicht wenn sie SO beendet werden!

    gruß
     
  18. Paprikaschote, 04.01.2012 #18
    Paprikaschote

    Paprikaschote Android-Experte

    Beiträge:
    673
    Erhaltene Danke:
    171
    Registriert seit:
    25.01.2011
    Ich habe nur spekuliert, worauf AnSt mit seiner Frage hinaus wollte und unter der Überschrift "Multitasking" erscheint mir der Wunsch am plausibelsten, zwischen den letzten 8 Apps, die man benutzt hat (und dazu werden wohl auch insbesondere die gehören, die man gerade/zuletzt gestartet hat - was sonst?), hin und her schalten zu können. Eine andere Interpretation der Frage ist, Apps "gewaltsam" beenden zu wollen. Aber das steht auch nicht explizit da...
     
  19. bitboy0, 04.01.2012 #19
    bitboy0

    bitboy0 Android-Guru

    Beiträge:
    3,286
    Erhaltene Danke:
    602
    Registriert seit:
    20.12.2010
    Phone:
    Sony Xperia Z3 Compact
    hey, ich wollte dich auch nicht "verbessern" .. hab nur versucht noch weiter auszuholen. Das Konzept muss einem Neuling ja auch erst mal verkauft werden. ;)

    gruß
     

Diese Seite empfehlen