1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Music-Player mit ShakeControl?

Dieses Thema im Forum "Foto und Multimedia" wurde erstellt von e-motion, 18.01.2010.

  1. e-motion, 18.01.2010 #1
    e-motion

    e-motion Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    30
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    08.11.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy
    Hi liebe Android-Community,

    hab da mal eine Frage: Gibt es einen Music-Player für Android 1.5 der über ShakeControl-Funktionen verfügt?

    Gerät:

    • schütteln: nächster Track
    • klopfen: Pause
    • usw. :)
    Die Accelerometer APIs, oder wie das auch immer heißen mag, sind doch veröffentlicht oder? Ist das so ein Akt die Musiksteuerung mit den Parametern des Bewegungssensor zu verknüpfen? :confused:

    Liebe Grüße,
    Georg
     
  2. Mort, 18.01.2010 #2
    Mort

    Mort Android-Lexikon

    Beiträge:
    960
    Erhaltene Danke:
    262
    Registriert seit:
    16.11.2009
    Jein... Zu wissen, wohin sich das Gerät bewegt, hilft für sich alleine gar nichts. Man muss ja erstmal die Bewegungen eine Zeit lang beobachten, und dann z.B. entscheiden, ob die horizontale Bewegung ungefähr der "Schüttel-Sinuskurve" im akzeptierten Geschwindigkeitsbereich ähnelt und die anderen beiden Richtungen halbwegs im Toleranzbereich blieben. Das ist ungefähr so, wie wenn ich dir 'ne Liste mit GPS-Daten hinknalle und du mir sagen sollst, wie schnell ich eine wie kurvige und steile Strecke gefahren bin. ;) Da steckt schon Aufwand dahinter.

    Für mich ist der Hauptgrund aber eher, dass ich es ziemlich blöd fände, wenn mein MP3-Player komische Aktionen ausführt weil er in der Tasche bewegt wird.
     
  3. e-motion, 18.01.2010 #3
    e-motion

    e-motion Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    30
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    08.11.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy
    Hi Mort,
    danke für deine Erklärung. Ist also doch nicht ganz so einfach, wie ich mir das vorgstellt hab :) Aber prinzipiell möglich wär's oder? Ich find's eigentlich praktischer das Gerät einfach kurz zu schütteln, als immer das Display anzuschmeißen und rum zu fingern... :)
    Irgendwie reizt es mich selbst grad mal so was zu versuchen bzw. zu programmieren, hab zwar null Tau, wie da auch nur irgendwie anfangen könnte, naja mal schaun...
    Im Februar stehn ja wieder Ferien an. Ich wundere mich nur warum es da noch keine Apps im Market gibt. Ich mein man könnt' ja auch Geld verdienen damit...
    Hab auch mal die RockOn-Entwickler angeschrieben, bin mal gespannt was die davon halten :)

    Liebe Grüße,
    Georg
     

Diese Seite empfehlen