1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Musik Streaming auf Milestone

Dieses Thema im Forum "Motorola Milestone Forum" wurde erstellt von sirislay, 10.07.2010.

  1. sirislay, 10.07.2010 #1
    sirislay

    sirislay Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    22.02.2010
    Hallo Zusammen, gibt es eine App mit der ich Musik von einer an die Fritzbox 7270 angeschlossenen Festplatte streamen kann?
     
  2. bemymonkey, 10.07.2010 #2
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Moin,

    Die aktuell Bequemste Lösung ist IMO Orb... dazu brauchst Du einen Windows PC als Server, der die Musik streamt und ggf. transkodiert, falls die Bandbreite nicht ausreicht. Das ist bei meiner FLAC-Sammlung aktuell scheinbar auch die einzige Möglichkeit, über eine normale DSL-Verbindung zu streamen (1MBit Upstream).

    Allerdings ist die App dazu (OrbLive) nicht all zu schnell, ist von der Oberfläche eher schlecht, und kostet 10€.

    Eine ordentliche kostenlose Alternative, die das kann, habe ich leider noch nicht gefunden :(
     
  3. gbomacfly, 10.07.2010 #3
    gbomacfly

    gbomacfly Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    243
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    21.01.2010
    Phone:
    LG G3
    Andromote auf Handy, Mediatomb oder ein anderer UPnP-Server auf Rechner.
     
  4. TimeTurn, 10.07.2010 #4
    TimeTurn

    TimeTurn Foren-Inventar

    Beiträge:
    15,114
    Erhaltene Danke:
    2,895
    Registriert seit:
    01.05.2010
    Phone:
    Huawei Nexus 6P
    Tablet:
    Sony Xperia Z2 Tablet
    Der Witz dabei ist ja gerade, das die 7270 einen Media Server bereits anbietet. Es müsste also nur eine App her, die von uPnP-Servern im Netz streamen kann.

    //EDIT: AndroMote funktioniert ganz gut, wenn man erstmal dahinter gestiegen ist wie das Teil funzt. Besonders stabil ist das aber nicht, mein Stein hat zwischendurch neu gestartet und man muss alles was er abspielen soll erstmal zur Playlist hinzufügen (z.B. Musik in der Liste der Medien lange antippen und "Hinzufügen" wählen). Auch muss man erstmal den lokalen Player in den Einstellungen aktivieren.
    .
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.07.2010
  5. bemymonkey, 10.07.2010 #5
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Die 7170 kann so was nicht zufällig auch, oder?

    -edit- Scheinbar hat sie so was auch, aber scheinbar dummerweise nur für USB-Speicher... und der Anschluss unterstützt nur FAT32 Platten und ist grottenlangsam. Schade, dass der das nicht auch mit NAS umgehen kann... :(
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.07.2010
  6. TimeTurn, 10.07.2010 #6
    TimeTurn

    TimeTurn Foren-Inventar

    Beiträge:
    15,114
    Erhaltene Danke:
    2,895
    Registriert seit:
    01.05.2010
    Phone:
    Huawei Nexus 6P
    Tablet:
    Sony Xperia Z2 Tablet
    Müsste sie eigentlich können - schau mal bei USB-Geräte/Einstellungen nach. Allerdings streamt die 7170 nur mit USB 1.1-Speed, also maximal ca. 1 MB/s. Für Musi reicht das aber völlig.

    Mein Screenshot hilft Dir da nur bedingt - zwar sieht das Webinterface der 7170 ähnlich aus, das hat AVM in der aktuellen Labor-Firmware der 7270, die ich installiert habe, stark umgebaut.

    //EDIT: Die müsste inzwischen wie die 7270 NTFS können wenn ich mich nich irre - schau mal nach einem Firmware-Update. Die 7270 konnte das von Haus aus auch nicht. Das kam erst später per Update dazu.

    Die wahnsinnige Geschwindigkeit des USB der 7170 hat mich ja auch erst dazu bewogen, die 170 Steine für die 7270 locker zu machen im Januar 2008. Aber Wunder darf man da auch nich erwarten - bei 4-5 MB/s is da Ende im Gelände.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.07.2010
    bemymonkey bedankt sich.
  7. bemymonkey, 10.07.2010 #7
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Vlt. probier' ich das mal die Tage... aber dazu müsste ich erst mal ne Platte auf FAT32 umformatieren :(

    Vlt. kann ich ja irgendwo noch ne 160GB Platte auftreiben... mal sehen :)
     
  8. TimeTurn, 10.07.2010 #8
    TimeTurn

    TimeTurn Foren-Inventar

    Beiträge:
    15,114
    Erhaltene Danke:
    2,895
    Registriert seit:
    01.05.2010
    Phone:
    Huawei Nexus 6P
    Tablet:
    Sony Xperia Z2 Tablet
    FAT32 ist doch für NAS OK - das MS es nicht unterstützt diese am Stück zu formatieren heisst ja nich das es nich geht.

    Die c't hat mal ein schönes Tool veröffentlicht namens "h2format" - das kann beliebig große Platten mit FAT32 am Stück formatieren. Ich hab 'ne Weile einfach einen 32 GB USB-Stick angeschlossen, da mir eine Platte zu viel Strom verbraucht und daher einen aktiven Hub benötigt, da mein Drucker ja auch noch an der Box hängt. Inzwischen kann die Box aber auch externe Platten schlafen legen wenn die nicht benutzt werden - zumindest in der 7270er Labor 54.04.85-1776.

    //EDIT: Ob die 7170 NTFS kann habe ich nirgends in einem Changelog finden können - aber freetz kann es auf jeden Fall (alternative Firmware für FRITZ!boxen) - ist aber nicht ganz einfach zu handhaben, da man das erstmal compilieren muss. Hab freetz mal vor einer Weile ausprobiert - mir hat es nicht viel gebracht. Damit kann man aber nicht nur NTFS, sondern auch ext2/ext3 als Format verwenden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.07.2010
    bemymonkey bedankt sich.
  9. bemymonkey, 10.07.2010 #9
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Hmmm, vlt. wird's doch Zeit mal auf die 7270 umzusteigen.

    Wie macht sich denn das Streaming so? Streamt die Box auch problemlos ausserhalb des LANs, z.B. via DynDNS? Geht Transcoding (meine FLACs kann ich aufgrund des etwas beschnittenen Upstreams von nur 1MBit leider nicht direkt streamen)? Wie sieht's mit Video aus? Kann die 7270 dann auch NTFS? Oder muss man da immer noch auf FAT32 zurückgreifen (die Tatsache, dass Du Dich mit dem Formatieren auskennst, lässt mich auf Böses schließen ;))?

    Ich bedanke mich im Voraus :)
     
  10. TimeTurn, 10.07.2010 #10
    TimeTurn

    TimeTurn Foren-Inventar

    Beiträge:
    15,114
    Erhaltene Danke:
    2,895
    Registriert seit:
    01.05.2010
    Phone:
    Huawei Nexus 6P
    Tablet:
    Sony Xperia Z2 Tablet
    FLAC könnte sehr eng werden - transkodieren tut die Box aber definitiv nichts, die stellt das nur einfach 1:1 im Netzwerk zur Verfügung.

    Man kann zwar USB-Speicher über das Internet freigeben - aber uPnP wird wohl nicht gehen - eventuell mit Portfreigaben oder ähnlichem - dazu kenne ich das Protokoll aber nicht gut genug um das beurteilen zu können. Das Problem bei der Sache ist, das die Box Zugriffe aus dem Internet normalerweise komplett blockiert - weis nich ob der Medienserver da ausgenommen ist oder nicht.

    Aber man kann Medien zumindest per FTP oder HTTP online stellen. In der aktuellen Laborversion kann man auch einen eigenen Ordner für die Internetfreigabe definieren, der per Benutzername/Kennwort (zwingend erforderlich) aus dem Internet erreichbar geschaltet werden kann. Oben im Screenshot siehst Du das entsprechende Feld ausgegraut, da bei mir der Speicher nicht freigegeben ist fürs Internet.

    Videos müssten gehen, soweit es die beschränkte Datenrate der Box zulässt. 1080p wird man wohl nicht erreichen :D

    NTFS kann die 7270 schon seit einer geraumen Weile. Selbst die steinalte letzte offizielle Firmware kann das schon (siehe Changelog).

    //EDIT: Das Streaming klappt soweit ganz gut - oben die beiden Screenshots von AndroMote hab ich vorhin selbst gemacht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.07.2010
  11. bemymonkey, 10.07.2010 #11
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Schade, klingt als wäre ich doch mit Orb besser bedient :(. Der kann nämlich alles (auch hd filme) problemlos auf eine passende Bandbreite runter rechnen... das ist bei dem mickrigen upload schon wichtig, und ich will ja eben auch unterwegs meine Musik und filme/Serien haben :)
     
  12. Korgal2k4, 11.07.2010 #12
    Korgal2k4

    Korgal2k4 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    178
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    31.03.2010
    Was du machen kannst, ist einen Shoutcast auf deinen PC zu Installieren und diesen Stream via Tunewiki abzuspielen.. das Streamen funktioniert dann wie so eine Playlist, die Lieder, die du Streamen willst, einfach in Winamp hinzufügen

    lg
     
  13. TimeTurn, 11.07.2010 #13
    TimeTurn

    TimeTurn Foren-Inventar

    Beiträge:
    15,114
    Erhaltene Danke:
    2,895
    Registriert seit:
    01.05.2010
    Phone:
    Huawei Nexus 6P
    Tablet:
    Sony Xperia Z2 Tablet
    Die Idee is ja gerade, das ohne PC zu machen :p
     
  14. Korgal2k4, 11.07.2010 #14
    Korgal2k4

    Korgal2k4 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    178
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    31.03.2010
    Achsooo.. hab die Beiträge nur überflogen.. war ja auch nurn Tipp :D

    lg
     

Diese Seite empfehlen