1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

N1 deutlich schneller als Milestone

Dieses Thema im Forum "Google Nexus One Forum" wurde erstellt von jochenhorst, 30.01.2010.

  1. jochenhorst, 30.01.2010 #1
    jochenhorst

    jochenhorst Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    28
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    25.01.2010
    Ist das N1 deutlich/spürbar schneller als das Milestone?
    Oder merkt man das eher weniger?
     
  2. Donnervogel123, 30.01.2010 #2
    Donnervogel123

    Donnervogel123 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    283
    Erhaltene Danke:
    38
    Registriert seit:
    27.11.2009
    Ja ist es. Allerdings habe ich auch das Milestone nie als besonders langsam empfunden. Jedenfalls imho nicht kaufentscheidend....
     
  3. Timotime, 31.01.2010 #3
    Timotime

    Timotime Android-Experte

    Beiträge:
    466
    Erhaltene Danke:
    24
    Registriert seit:
    13.12.2009
    Phone:
    LG G3
    Ich frag mich zurzeit ob das N1 denn so schnell erscheint durch den Snapdragon Prozessor. Oder aber ob das Milestone mit 2.1 genauso schnell läuft ?!
    Also um eine Internetseite schnell und flüssig zu scrollen sollte man ja eigentlich keine 1000 Mhz benötigen...
     
  4. Seadart, 31.01.2010 #4
    Seadart

    Seadart Android-Experte

    Beiträge:
    462
    Erhaltene Danke:
    34
    Registriert seit:
    21.11.2009
    Merkt man schon deutlich wobei das eher am 2.1 Android des Nexus liegt. Das Droid in den USA mit dem letzten Update ist läuft ebenfalls deutlich flüssiger als das Milestone!

    Ich denke wenn das Milestone endlich mal ein Update bekommt sollte man zwischen Nexus und Milestone kaum noch einen Unterschied merken!
     
  5. GermanHero, 31.01.2010 #5
    GermanHero

    GermanHero Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,358
    Erhaltene Danke:
    574
    Registriert seit:
    31.08.2009
    Eines der Hauptprobleme fast aller Smartpones (außer iPhone), die vorhandene Hardware wird nicht richtig ausgenutzt.

    Das ist der Fluch der stetig schnelleren Neuerscheinungen, die Hersteller haben keine Zeit vernünftige Treiber zu programmieren und sind die Geräte erstmal auf dem Markt, dann wird kaum noch nachgearbeitet.

    Genau deshalb setzte ich auf das N1, da Google nicht ständig neue Hardware produzieren läßt, hoffe ich auf etwas mehr Softwarepflege.
    Wenn alle Stränge reißen, dann ist da immer noch die große Community von Entwicklern im XDA-Forum. Letztlich bin ich froh meinen Hero verkauft zu haben, was HTC da momentan mit dem Update veranstaltet ist einfach nur peinlich.
    Die nächste Meldung ist wahrscheinlich, das sie im Oktober auf Android 3.0 updaten werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.01.2010
  6. Seadart, 31.01.2010 #6
    Seadart

    Seadart Android-Experte

    Beiträge:
    462
    Erhaltene Danke:
    34
    Registriert seit:
    21.11.2009
    Jup....genau da liegt das Problem....das Potenzial des Nexus wird überhaupt nicht genutzt.

    Die Hardware ist leistungsfähiger als die das iPhone 3GS....aber was bringt die ganze Leistung wenn das Frickel OS die Leistung nicht auf die Straße bringt.

    Ich war anfangs von Android (das Milestone war mein erstes) wirklich begeistert, aber ich musste doch recht schnell feststellen das Android nach einige Jahre vor sich hat um wirklich in Konkurenz zum iPhone zu treten!

    Schade...mit etwas mehr Mühe hätte Google da echt was leisten können!
     
  7. Paraglider, 31.01.2010 #7
    Paraglider

    Paraglider Android-Experte

    Beiträge:
    816
    Erhaltene Danke:
    71
    Registriert seit:
    26.11.2009
    Wenn man mal drüber nachdenkt wie lange es Android schon gibt, dann finde ich schon man kann Google noch Zeit einräumen es weiterzuentwickeln und zu verbessern.
    Das machen sie ja eh und man merkt es auch.

    Das iPhone OS ist ja viel einfacher aufgebaut, imho ist Android da bißchen komplexer.

    Und wenn man sich mal anschaut wie z.B. Symbian S50V5 läuft, da ist mir aber Android noch allemal lieber :)

    Aber wir sind OT.

    Ich finde das Milestone ist schon etwas langsamer als das Nexus, das merkt man schon bei den Ladezeiten von den Menüs oder der Programme.
    Ist aber nicht sooooo ein extremer Unterschied, denke wie schon gesagt wurde, das die Hardware einfach noch nicht ganz ausgenuzt wird.
     
  8. Deanna, 31.01.2010 #8
    Deanna

    Deanna Android-Guru

    Beiträge:
    2,784
    Erhaltene Danke:
    456
    Registriert seit:
    25.11.2009
    Ich hatte ja vorher das Milestone und kann sagen, dass das Nexus vielleicht etwas schneller ist, allerdings auch nicht so sehr, das dies der ausschlaggebende Punkt bei der Kaufentscheidung sein sollte.

    Kaufkriterien sollten sein: Hardwaretastatur, Coummunity-Unterstützung, Hersteller-Unterstützung, Verarbeitung oder was-auch-immer

    Das muss jeder für sich entscheiden. Beide haben Vor-und Nachteile, aber nur an der Geschwindigkeit würde ich es keinesfalls festmachen wollen.
     
  9. K69, 31.01.2010 #9
    K69

    K69 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    115
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    28.12.2009
    Dass die Hardware noch nicht voll ausgenutzt wird sieht man ja schon daran dass der aktuelle Kernel nicht die vollen 512 MB RAM nutzen kann. ;)
     
  10. Chatt, 31.01.2010 #10
    Chatt

    Chatt Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    286
    Erhaltene Danke:
    24
    Registriert seit:
    04.09.2009
    Also ich finde es ist nicht nur ein wenig schneller, es ist ein ganz großer Vorsprung in Richtung Schnelligkeit. Genauso wie meine andere Snapdragon Erfahrungen (HD2). Der ist genauso schnell. Es liegt u.a. am schnelleren Prozessor meiner Meinung nach.

    Ich habe noch die Android Handys Hero und G1 im Vergleich. Als ich von Hero auf Milestone gegangen bin, habe ich keine Schnelligkeitsunterschiede festgestellt, aber vom Milestone auf das Nexus war ein "Meilenstein" imho. Beim G1 ähnlich wie beim Hero.
     
  11. SeraphimSerapis, 31.01.2010 #11
    SeraphimSerapis

    SeraphimSerapis Android-Guru

    Beiträge:
    3,072
    Erhaltene Danke:
    1,138
    Registriert seit:
    27.02.2009
    Finde es auch viel schneller als das Milestone.
    Laut Benchmarks ~70%
     
  12. Bball, 31.01.2010 #12
    Bball

    Bball Gast

    Auch, wenn es jetzt vielleicht minimal OT wird, aber mich würde schon interessieren, woran Du das festmachst.
    Ich hatte vor dem Milestone auch ein iPhone und weiß also, wovon ich spreche.
    Wo bringt denn das "Frickel OS" die "Leistung nicht auf die Straße"?
    Machst Du das daran fest, das Android beim Screen-Wechsel nicht so weich scrollt? Ich hoffe doch mal nicht, denn dass Eyecandy die Qualität eines Betriebssystems ausmacht, wäre mir neu.
    Das iPhone OS hat auch noch nach knapp 2,5 Jahren so viele Schwächen, dass es eigentlich ein Witz ist. Ein Betriebssystem ohne echtes Multitasking für Applikationen? Eine API, die die Entwickler so stark einschänkt, dass einige Applikationsideen niemals umgesetzt werden können?
    Versteh mich nicht falsch, ich denke durchaus, dass das Bedienkonzept des iPhone wegweisend und extrem innovativ war, allerdings ist das in Verbindung mit den grafischen Spielereien auch so ziemlich das einzige, wo Android ins Hintertreffen gerät. Das bessere Betriebssystem (vor allem auch durch das Open Source Konzept) ist ganz sicher Android.
     
  13. Chatt, 31.01.2010 #13
    Chatt

    Chatt Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    286
    Erhaltene Danke:
    24
    Registriert seit:
    04.09.2009
    Sehr OT jetzt:
    Sehe ich genauso wie Bball! Ich habe auch 1 Jahr aktiv ein Iphone benutzt *schäm* und ich habe 100% nichts dagegen gehabt, aber als ich Android richtig kennenlernen durfte, hat sich die Smartphonewelt für mich geändert, ganz ehrlich.

    Und ich habe, seit es windows mobile gibt, ein wm- Smartphone gehabt. Das sei noch erwähnt, denn wm hat es imho möglich gemacht einen pc aus einem smartphone zu machen. Hut ab davor. Ich habe tolle Erfahrungen damit gemacht.
    Aber iphone os hat es geschafft, dass sich andere smartphone Betriebssysteme anstrengen und das ist für mich das tolle am iphone.
    Ich bin begeistert, dass auf meinem kleinen handy die Gesamtheit an Kommunikation "besser" als auf meinem PC läuft, denn das Handy habe ich überall und jederzeit in meiner Hosentasche.

    Als ich letztens auch lange in den USA war, habe ich von meinem Smartphone (trotz Offlinebedienung) so sehr profitiert, dass ich seitdem sogar keine Notebooks mehr mitnehmen möchte.
    In NYC und in vielen andere Städten war fast an jeder Ecke ein offenes wlan Netzwerk vorhanden, sodass ich alles notwendige erldigen konnte.
    Telefoniert habe ich nach Hause auch über wlan völlig kostenlos und das an jeder Ecke. Das ist doch toll, oder.
    Selbst letztes Jahr im Urlaub in der Türkei ("fast Entwicklungsland"), konnte ich mit meinem Handy an jeder Ecke per wlan telefonieren. Und ich habe sogar mit dem G1 ein 1.5 Android Update im Bus in der "Pampa" auf dem Weg empfangen und aktualisiert. Die Busse dort haben alle wlan mit super Verbindung ins Internet. (Ich konnte per Fring stundenlang mit Deutschland telefonieren.) Nur als Beispiel.
    Das war alles etws allgemein gehalten, aber seit dem ich bei Android bin, war ich mir noch nie sicher, dass alles zu zuverlässig funktioniert.
    Ich bin absolut davon überzeugt und freue mich schon auf die Konkurrenten von google/android, die das übertreffen werden.;)
    So mal ganz nebenbei...
     
    sthoeft, Paraglider und GermanHero haben sich bedankt.
  14. Seadart, 31.01.2010 #14
    Seadart

    Seadart Android-Experte

    Beiträge:
    462
    Erhaltene Danke:
    34
    Registriert seit:
    21.11.2009
    Jetzt mal meine Erfahrung mit Android bisher:

    Mit meinem Milestone konnte ich nicht im Market einkaufen gehen weil ich keine copy proteced Apps laden konnte.

    Das Milestone ruckelt und zuckelt fast überall und ja ich stehe auf Eye Candy ;)

    Nexus One ist da eine ganze Liga besser! Aber die Power des Snapdragon wird überhaupt nicht genutzt, kein wunder wenn die CPU die Aufgaben der GPU erledigen muss.

    Versteh mich nicht falsch, das Problem von Android ist das es viele Hersteller unterstützen muss, deshalb wird man nie die optimale Abstimmung zwischen Hard- und Software erreichen wie es bei Apple der Fall ist.

    Zum Thema frickel OS.....beim Milestone ging die Market benachrichtigung nicht...beim Nexus gehen zum Teil die Live Wallpaper nicht.....solche Bugs hatte ich beim iPhone nie!
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.01.2010
  15. BananaJoe, 31.01.2010 #15
    BananaJoe

    BananaJoe Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    448
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    04.01.2010
    Phone:
    HTC Desire HD
    Das kannst auch nicht wirklich vergleichen, weil das iPhone auch nix eyecandy-technisches unterstützt.
    Und das Milestone (meine Theorie) ist ein absolut unausgereiftes Gerät mit schwacher Hardware, das von Motorola noch schnell auf den Markt geworfen wurde, bevor das N1 kam.
     
  16. sthoeft, 31.01.2010 #16
    sthoeft

    sthoeft Android-Experte

    Beiträge:
    514
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    06.01.2010
    Na ja, ne schwache HArdware hat das Milestone nicht gerade, eher das Gegenteil. Es ist imho die N1 alternative wenn man eine Tastatur will.
     
  17. Bball, 31.01.2010 #17
    Bball

    Bball Gast

    Das ist aber kein Problem des Betriebssystems, sondern maximal ein Problem des Herstellers (Hardware oder OS). Und wenn wir damit anfangen, können wir uns ja mal über die die Apple Praxis zur Freigabe von Apps/Updates im Appstore unterhalten ...

    Gut, habe ich jetzt nicht so empfunden beim Milestone, aber das ist sicher subjektiv. Ich behaupte aber immer noch, dass das nicht die Qualität eines Betriebssystems ausmacht.

    Naja, erstmal widersprichst Du Dir da etwas, wenn Du sagst, dass die Power des Snapdragon nicht genutzt wird, denn die Tatsache, dass das N1 deutlich flüssiger läuft, als das Milestone, und das, obwohl die GPU nicht genutzt wird, spricht doch sehr wohl für das Ausnutzen der Leistung, oder?

    Auch vergleichst Du da Äpfel mit Birnen, denn Du solltest nicht vergessen, dass Apple nur EINE (bzw. jetzt 2 mit dem 3GS) Hardwareplattform unterstützen muss und deswegen Codeoptimierungen sehr viel einfacher umzusetzen sind, als in einem OS, das zig Plattformen und CPU/GPU-Typen unterstützen muss. Klar, auch hier läuft fast alles über OpenGL ES, aber soweit ich weiß (ohne Experte zu sein), wird OpenGL ES 2.0 erst seit Android 2.0 (softwareseitig) und dem Nexus One (hardwareseitig) unterstützt, da kann man kaum erwarten, dass es schon voll genutzt wird. Wenn Du als Entwickler immer im Hinterkopf haben musst, dass Dein Code auf zig unterschiedlichen Plattformen und einigen verschiedenen OpenGL Versionen laufen muss, ist es sicher schwieriger, als z.B. beim iPhone, wo es dieses "Problem" erst mit dem 3GS (und somit OpenGL ES 2) gibt. Vorher war alles "eine Suppe".

    Eben. Äpfel und Birnen. Und übrigens gerade deswegen ist es eigentlich ein Witz, dass das iPhone OS trotzdem noch so viele Probleme hat.

    Ich glaube allerdings nicht, dass das OS-Probleme sind. Wie auch immer, das iPhone hatte und hat ganz eigene Probleme, z.B. hat es gern schonmal (auf dem 2G und dem 3G) 10-15 Sekunden gedauert, bis das SMS-Programm aufging. Der Browser stürzte sehr gern nach einigen Minuten einfach ab. Copy/Paste muss ich wohl nicht extra erwähnen. Und so gibt es noch vieles mehr.
    Nochmal:
    Mir hat mein iPhone großen Spaß gemacht und ich halte es für ein wirklich innovatives und wichtiges Stück Technologie; zu sagen, dass es im Vergleich zu Android weniger oder fast keine Probleme hatte/hat, ist allerdngs wohl nicht ganz der Wahrheit entsprechend.
     
  18. garak, 01.02.2010 #18
    garak

    garak Ehrenmitglied

    Beiträge:
    8,270
    Erhaltene Danke:
    4,795
    Registriert seit:
    12.12.2009
    Dafür gab's viel schlimmere: als 3.0 kam, schaltete sich das iPhone sporadisch aus und ließ sich auch nicht wieder einschalten. Und da konnte man nicht mal eben den Akku herausnehmen! Erst diverse Impulse an die Ladebuchsen haben das Bricket wieder zum Leben erwachen lassen.

    Also wer mir hier einen erzählen will von wegen iPhone ist/war alles besser, der soll das mal beweisen. Wer sich im US-Forum die Kommentare vom letzten Sommer und davor durchliest, wird erkennen das dem nicht so ist. Die aktuelle Version ist halbwegs stabil, aber davor sah es nicht immer so rosig aus.

    Gruß
    Chris
     
    GermanHero bedankt sich.
  19. jochenhorst, 01.02.2010 #19
    jochenhorst

    jochenhorst Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    28
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    25.01.2010
    Bei welchem Gerät ist denn die Grafikleistung für aufwendige Spiele besser?
     

Diese Seite empfehlen