1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

N1 deutsche Version auf US-bestelltem Gerät?

Dieses Thema im Forum "Google Nexus One Forum" wurde erstellt von BananaJoe, 17.01.2010.

  1. BananaJoe, 17.01.2010 #1
    BananaJoe

    BananaJoe Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    448
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    04.01.2010
    Phone:
    HTC Desire HD
    Wollte mal eure Einschätzung erfragen.

    Wenn man das US/UK-Gerät hat und die deutsche Version rauskommt. Die Sprachsteuerung könnte eventuell gleich funktionieren, weils ja aus dem Netz geholt wird (kann man das eigentlich irgendwo im Web ausprobieren?), aber was ist mit anderen Funktionen ala Navigation.
    Wird man dafür Root-Zugriff brauchen, oder nicht?

    Die Versuchung ist nämlich sehr groß, es zu bestellen (zumal mein Hero in letzter Zeit etwas zickt). Allerdings möcht ich ungern im Nachhinein Root nutzen müssen, um das Gerät komplett auf deutsch nutzen zu können. Garantie ist auch so eine Sache, allerdings durch die UK Bestellung ist das ganze nicht mehr ganz so schlimm.
     
  2. DreamCrasher, 17.01.2010 #2
    DreamCrasher

    DreamCrasher Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    64
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    05.01.2010
    die deutsche sprache ist ja bereits grau hinterlegt im menü.. man kann sie nur nicht anwählen.. ich denke das das durch einen kurzen patch seitens google behoben wird, und die sprache dann wie im engl. übers netz entschlüsselt wird.. bin also ganz zuversichtlich
     
  3. BananaJoe, 17.01.2010 #3
    BananaJoe

    BananaJoe Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    448
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    04.01.2010
    Phone:
    HTC Desire HD
    Wo ist sie grau hinterlegt? Bei der Sprachsteuerung?
    Weil im Android BS sollte sie ja ganz normal funktionieren, oder? (also Tastatur, etc)
     
  4. jan.lamp, 17.01.2010 #4
    jan.lamp

    jan.lamp Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    102
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    23.07.2009
    Phone:
    Motorola Moto G
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Sorry hab ich wohl überlesen *hust*
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.01.2010
  5. Paraglider, 17.01.2010 #5
    Paraglider

    Paraglider Android-Experte

    Beiträge:
    816
    Erhaltene Danke:
    71
    Registriert seit:
    26.11.2009
    Es geht um die Sprachsteuerung und nicht um die Gerätesprache.
    Nicht durcheinander bringen...

    Der Rest ist ja schon deutsch :)
     
  6. SeraphimSerapis, 17.01.2010 #6
    SeraphimSerapis

    SeraphimSerapis Android-Guru

    Beiträge:
    3,072
    Erhaltene Danke:
    1,138
    Registriert seit:
    27.02.2009
    Auf jeden Fall wird man die deutschen Versionen nachinstallieren können, oder sobald die deutschen Nexus One verfügbar sind, spricht die Sprachsuche und so weiter auf einmal deutsch.

    Da zB das Diktieren der Texte ja aus dem Internet abläuft, kann ich mir vorstellen, dass dann einfach die deutsche Sprache eingepflegt wird.
     
  7. BananaJoe, 17.01.2010 #7
    BananaJoe

    BananaJoe Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    448
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    04.01.2010
    Phone:
    HTC Desire HD
    Wie ist das derzeit mit dem Google Navi? Funktioniert die App einfach nicht, oder kriegt man eine Fehlermeldung, oder wird die Map nicht angezeigt?!
     
  8. SeraphimSerapis, 17.01.2010 #8
    SeraphimSerapis

    SeraphimSerapis Android-Guru

    Beiträge:
    3,072
    Erhaltene Danke:
    1,138
    Registriert seit:
    27.02.2009
    Die Navi-Möglichkeit wird nicht angezeigt - nur auf US locale, soweit ich weiss
     
  9. Friedrich, 17.01.2010 #9
    Friedrich

    Friedrich Android-Experte

    Beiträge:
    558
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    24.02.2009
  10. SeraphimSerapis, 17.01.2010 #10
    SeraphimSerapis

    SeraphimSerapis Android-Guru

    Beiträge:
    3,072
    Erhaltene Danke:
    1,138
    Registriert seit:
    27.02.2009
    Und wer rootet, kann sogar die bisherige Version durch die modifizierte ersetzen.

    Is anyone trying to crack Google Navigation? - xda-developers - hier gibt es wohl eine funktionierende Alternative.
     
  11. Nap

    Nap Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    82
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    13.01.2010
    Ich bin was das Fachwissen anbelangt noch ein sehr großer Noob, daher entschuldigt bitte meine Nachfragen:

    Ich habe gelesen, dass das N1 einen GPS-Chip eingebaut hat. Wie genau muss ich mir das vorstellen? Funktioniert dieser "von alleine", oder funktioniert dieser nur mit einer passenden Verbindung zum Internet, oder funktioniert dieser nur, wenn ich auch über eine Internet-Flatrate mit HSDPA verfüge? Weil soweit ich das mitbekommen habe stützt sich GPS ja auf den NAVSTAR Satelliten und nicht auf das Internet, oder ist eine Internet-Verbindung dafür trotzdem zwingend notwendig?

    Ich habe durch den Root-Thread in etwa verstanden, worum es sich handelt. Ich weiß zwar nicht, wie rooten geht (ob man dann über den PC bestimmte Code-Zeilen veränder oder übers Phone selbst), aber ich habe auch keine Ahnung von Linux, um das direkt zu machen. Jedenfalls meine Frage: wie sieht das bei der Root-Lösung aus, wird da die Goole Nav App so bearbeitet, dass sie auch in Deutschland funktioniert, während man mit der anderen Lösung eine zweite, modifizierte Google Nav App dazuinstalliert?
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.01.2010
  12. dr_mordio, 18.01.2010 #12
    dr_mordio

    dr_mordio Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    369
    Erhaltene Danke:
    33
    Registriert seit:
    09.01.2010
    Was mich interessieren würde sind die Original Apps.
    Wie macht mam aus einem US gerät ein DE Gerät?

    Ich meine wie beim Mileston/Droid.

    Die US Version hat z.b. kein Multitouch in den GoogleApps die Deutsche schon.

    Wie ist das mit dem N1, wenn ich die US Version habe, kann ich dann die Deutschen Versionen mit MT drauf machen ohne Root oder ähnliches?

    MfG
    Alex
     
  13. BananaJoe, 18.01.2010 #13
    BananaJoe

    BananaJoe Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    448
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    04.01.2010
    Phone:
    HTC Desire HD
    Ohne Root: eher nein (ist meine Einschätzung, weil du die MT-Apps auch nicht über den Market kriegst. Ich glaube aber auch nicht, dass "unsere" Version MT integriert haben wird).
     
  14. Nap

    Nap Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    82
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    13.01.2010
    Ich dachte, dass MT seitens OS und seitens Hardware problemlos möglich ist und einige frei verfügbare Apps das auch schon nutzen und nur die vorinstallierten Original-Apps das nicht unterstützen, oder liege ich da falsch?

    Es wurde ja von Andy Rubin bereits erläutert, dass das weder an Patent-Problemen liegt und auch nichts mit USa<->Europa zu tun hat. Wenn also nur die Standard-Apps, die für die 1-Finger-Bedienung vorgesehen sind, kein MT "können", dann kann es gut sein, dass sich diese Restriktion auch in der EU-Version wiederfinden wird, oder etwa nicht?
     
  15. BananaJoe, 18.01.2010 #15
    BananaJoe

    BananaJoe Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    448
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    04.01.2010
    Phone:
    HTC Desire HD
    Ja, das ist richtig.

    Von Andy Rubins Erklärung habe ich noch nichts gehört. Allerdings dürfte es sehr wohl an Patentrechtlichen Problemen liegen, da bspw. aus diesem Grund das HTC Hero in Europa MT hatte und in den USA nicht.

    Ich vermute, dass MT in der EU-Version nicht vorhanden sein wird, weil auch das G1 und das G2 sowie die UK-Version vom N1 KEIN MT hatten. Bisher war MT nur auf Geräten mit Android aber ohne Google Branding zu sehen.
     
  16. Nap

    Nap Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    82
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    13.01.2010
    Ich weiß zwar keine Namen dieser Geräte auswendig, aber in der Erklärung erläuterte Rubin auch, dass es ja sehr wohl auch Android-Geräte in den USA gibt, die MT können, was gleichzeitig das US-Patent-Argument außer Kraft setzt.
     
  17. roger mexico, 18.01.2010 #17
    roger mexico

    roger mexico Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,198
    Erhaltene Danke:
    230
    Registriert seit:
    02.03.2009
    Er meinte bei der Nexus Pressekonferenz, dass er persönlich MT-Bedienung nicht mag . . .
     
  18. BananaJoe, 18.01.2010 #18
    BananaJoe

    BananaJoe Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    448
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    04.01.2010
    Phone:
    HTC Desire HD
    Also das ist für mich völlig neu!
    Ich kenne kein US-Android Handy, das in den USA MT hat. Und selbst wenn es ein solches gäbe, setzt es das US-Patent-Argument nicht "außer Kraft", weil es ja jedem Hersteller selbst überlassen ist, an Google Patentzahlungen zu leisten.

    Off Topic: ich finde es im Übrigen regelrecht pervers, dass man "Fingerbewegungen" patentieren lassen kann. Eine echte Frechheit. Damit wird Innovation bspw. stark verhindert.
     
  19. Nap

    Nap Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    82
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    13.01.2010
    An die Patent-Abgaben habe ich gar nicht gedacht, da hast du durchaus Recht. Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass Rubin ein Gerät erwähnt hat, aber ich will mir jetzt nicht nocheinmal das ganze 40 Minuten Interview dafür ansehen^^.

    Das stimmt. Auch wenn ich selbst einen iPod touch besitze, regt mich sowas auf, dass ich deswegen (möglicherweise) auf anderen Geräten darauf verzichten muss (falls Patente der Hauptgrund dafür sind).
     

Diese Seite empfehlen