1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

N1 vernichtet SD-Karte

Dieses Thema im Forum "Google Nexus One Forum" wurde erstellt von mbp, 25.11.2011.

  1. mbp, 25.11.2011 #1
    mbp

    mbp Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    15
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    21.07.2010
    Hallo,

    mein N1 hat schon zwei mal die Micro-SD-Karte förmlich geschreddert.
    Plötzlich verhält sich das Telefon merkwürdig, fast nichts geht mehr - also Neustart. Danach wird dann die Karte nicht mehr erkannt oder als "nicht formatiert" angezeigt. Allerdings kann man sie auch nicht mehr formatieren.
    Ich habe dann später versucht die Karte noch am Rechner zu retten oder auszulesen, das war aber erfolglos.
    Das ganze wie gesagt, schon zwei mal. Die erste Karte hat etwa ein Jahr gehalten, die zweite dann keine drei Monate.
    Hatte das schon mal jemand?
    Außer K9 Mail und NewsRob wird eigentlich kaum aktiv auf die Karte geschrieben.
     
  2. telefreak, 25.11.2011 #2
    telefreak

    telefreak Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    121
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    30.05.2010
    Phone:
    Nexus One
    Hallo, ich hatte sowas auch schon mit Smartphones gehabt. Das wird vermutlich kaum etwas mit Android zu tun haben, sondern eher ein Hardewarefehler seitens HTC sein. Vermutlich stimmt die Stromspannung nicht mehr, ich denke daher, dass du das Gerät einschicken kannst. Es gibt gute Recovery Möglichkeiten, die auch Karten auslesen können, die nicht mehr formatierbar sind,etc. Allerdings kosten die guten Programme meistens nen ordentlichen happen. Viele Testversionen würden dir aber zumindestens die Daten anzeigen, auch wenn dann das Backup nur gegen Bezahlung läuft.
     
  3. mbp, 25.11.2011 #3
    mbp

    mbp Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    15
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    21.07.2010
    Wohin soll es denn einschicken? Nach mehr als einem Jahr, ist da doch nichts mehr mit Garantie oder Gewährleistung (offiziell natürlich schon noch bis Ende des 2. Jahres, aber über die "einfachen" 6 Monate bin ich schon weit hinaus). Außerdem handelt es sich quasi um ein Gerät mit "Tageszulassung", ich bin also offiziell Zweibesitzer.

    Um den Inhalt der Karte ist es nicht weiter tragisch. Ein paar Fotos sind halt weg. Wegen unter 10 € Kartenwert mache ich da jetzt keinen Aufriß. Ist halt nur ärgerlich, wenn das noch öfter passieren sollte.
     
  4. bf.pears, 26.11.2011 #4
    bf.pears

    bf.pears Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    47
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    24.04.2011
    Bei mir hat unter 2.3.4 zwei mal kurz hintereinander die SD Karte gezickt.
    Weil das N1 hängen geblieben ist habe ich es neu gestartet und danach hat es die SD-Karte nicht mehr erkannt.
    Da ich meine Daten nicht so schnell verloren geben wollte kam Formatieren unter Android nicht infrage.
    Gparted (unter Linux) hat mir sofort eine Reparatur angeboten (also im Card-Reader mit Adapter auf Standard SD Größe.) Erfolgreich!!

    BF
     
  5. telefreak, 26.11.2011 #5
    telefreak

    telefreak Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    121
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    30.05.2010
    Phone:
    Nexus One
    Dann habe ich gute Nachrichten für dich. Denn ein eventueller Spannungsfehler wird definitiv unter die Garantie von zwei Jahren fallen.

    Hat dein Gerät root? - Es sollte dann hoffentlich nicht auf einen Softwarefehler hinauslaufen.


    Wenn dein Gerät in Deutschland gekauft wurde, dann handelt es sich vermutlich um ein VF Gerät? Hier einfach in den Laden bringen oder zu Arvato schicken. In beiden Fällen landet es leider bei Arvato und im Laden bekommst du ein gebrauchtes Gerät als Austausch (Die Austauschgeräte sind aber teils eine echte Freichheit "ordentliche Abnutzspuren").


    Alternativ einfach bei der Hotline von HTC (+ 49-692-222-7334) drängeln.

    Wenn dein Gerät aus UK kommt, natürlich den englischen Support kontaktieren.

    Wenn dein Gerät aus den U.S.A kommt :-( Garantie ein Jahr


    Eine Tageszulassung beim Handy kenne ich nicht. Meinst du, dass das Gerät gebraucht gekauft wurde? Wenn ja, dann hast du hoffentlich die Rechnung erhalten, oder einen Lieferschein? Asonsten muss HTC bzw. Arvato auch deine IMEI Nummer reichen.

    mfG
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.2011
  6. mbp, 26.11.2011 #6
    mbp

    mbp Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    15
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    21.07.2010
    Ah, OK, ich dachte bisher es gibt nur 1 Jahr Garantie.

    Nein, kein root.

    Richtig.
    Ah, OK.

    Mit "Tageszulassung" (in Anführungszeichen) meinte ich, dass ich das Telefon als neu von jemandem gekauft hat, der es wahrscheinlich subventioniert bei VF erworben hat. Es war aber nicht wirklich gebraucht.
    Eine Rechnung von VF für den Erstbesitzer habe ich.

    Gibt es Erfahrungen, was man da als Fehlerbeschreibung angibt, damit auch das richtige passiert?
     
  7. telefreak, 26.11.2011 #7
    telefreak

    telefreak Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    121
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    30.05.2010
    Phone:
    Nexus One
    Wenn du es im Laden umtauschen lassen möchtest, dann hoffe ich, dass dein Handy bis jetzt ein paar Kratzer bekommen hat ;-) Wie gesagt, ich hätte ein liebevoll gepflegtes N1 gegen eins mit Kratzern und Tabakresten austauschen müssen. Also in den VF Laden laufen und dort das Handy zur Reperatur melden. Erst am Liefertag des "neuen" Gerätes wirst du dann dein altes abgeben müssen. Denn Akku und deine Sim wirst du dann natürlich behalten. Im VF System haben die eine Maske mit möglichen Fehlermeldungen, der VF Mitarbeiter kann mit dir gemeinsam den passenden Fehler aus einer Liste aussuchen. Der VF Mitarbeiter wird vielleicht deine Rechnung behalten wollen, fordere ein, dass es eine Kopie geben wird, die original Rechnung möchtest du bitte behalten. mfG J
     

Diese Seite empfehlen