1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Nach Ausschalten des Space sind fast alle Bilder von der Speicherkarte verschwunden

Dieses Thema im Forum "Odys Space Forum" wurde erstellt von D.Blues, 30.03.2012.

  1. D.Blues, 30.03.2012 #1
    D.Blues

    D.Blues Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    250
    Erhaltene Danke:
    40
    Registriert seit:
    22.03.2012
    Hallo.


    Lebt mein Space?


    Nach dem ich heute etwas mit meinem Space herumgespielt habe, dann aus gemacht und es nach ner halben Stunde neu gestartet habe, waren fast alle Bilder von der Speicherkarte verschwunden.
    Ich kann mir nicht erklären durch welches Verhalten ich das bewirkt haben kann.
    Die meisten Bilder konnte ich wieder herstellen. Jetzt frage ich mich was der Auslöser für das Löschen war.
    Ich habe nicht aufgeräumt oder irgendwas gemacht was das Löschen rechtfertigt.
    Scheinbar sind auch keine Musikstücke oder Apps davon betroffen.
    Hat jemand schon einmal was vergleichbares erlebt?
    Odys Space mit Android 2.3.3 von der Odys Homepage. ( nicht gerootet oder sonstwie verbastelt ).


    Gruß
    D.Blues
     
  2. RoArg, 31.03.2012 #2
    RoArg

    RoArg Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    60
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    09.03.2012
    Phone:
    Mobistel Cynus T5
    Hallo blues

    Jupp hatte ich einmal.
    Auf der sdcard2 hatte ich einen ordner pics und nach einem boot waren alle bilder weg.
    Aber nur die. Die videos und sonstigen Daten waren noch alle da.
    Ich dachte damals es wäre passiert weil ich während des berühmten Hängers mit der SD Karte ein Reset gemacht hab.
    Seitdem ist aber nichts mehr gewesen.

    Grüße
    R.
     
  3. D.Blues, 31.03.2012 #3
    D.Blues

    D.Blues Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    250
    Erhaltene Danke:
    40
    Registriert seit:
    22.03.2012
    Dann hoffe ich das es auch bei mir ein Einzelfall bleibt.
    Diesmal waren schon Fotos dabei die ich vermissen werde.
    Ich sags ja, nichts geht über das gute alte Papierfoto.
    Kann hundert Jahre in der Schublade liegen und verschwindet nicht einfach so. :)
     
  4. tki, 31.03.2012 #4
    tki

    tki Android-Experte

    Beiträge:
    684
    Erhaltene Danke:
    240
    Registriert seit:
    04.12.2011
    bei mir war es 2x der Video Ordner, dachte immer es liegt am häufigen ROM wechsel.
    jedesmal 14GB die wech waren .
     
  5. D.Blues, 04.04.2012 #5
    D.Blues

    D.Blues Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    250
    Erhaltene Danke:
    40
    Registriert seit:
    22.03.2012
    Heute ist es wieder passiert.
    Der Großteil der Bilder sind futsch.
    Wenn das jetzt so ist das ich dem Space keine Bilder anvertrauen kann, muss ich sie ständig sichern.
    Auch doof!
    Mal sehen wann es das Nächstemal geschieht.
     
  6. nondroid, 04.04.2012 #6
    nondroid

    nondroid Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    390
    Erhaltene Danke:
    86
    Registriert seit:
    17.09.2011
    habs mal bei mir getestet:

    bilder auf die externe karte gezogen, in der "galerie" anzeigen lassen, gerät ausgemacht, wieder eingeschaltet, galerie gestartet, alles noch da!

    werds aber mal im auge behalten...

    orig. fw. 2.2.2.

    gruss
    nondroid
     
    D.Blues bedankt sich.
  7. nondroid, 05.04.2012 #7
    nondroid

    nondroid Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    390
    Erhaltene Danke:
    86
    Registriert seit:
    17.09.2011
    hallo d.blues!

    folgendes möchte ich berichten:

    ich hab das space jetzt 2 weitere male ein und aus geschaltet. alles noch da.

    ich habe weitere bilder (und videos) auf die externe speicherkarte kopiert.
    dazu schalte ich das tablet aus, nehme die karte heraus und benutze einen externen speicherkartenleser/schreiber.
    ich glaube aber nicht, dass das relevant ist.

    ich habe auf der karte einen ordner angelegt und darin weitere unterordner.
    es könnte ja sein, dass die anzahl der dateien bzw. die kapazität pro ordner durch die odys fw limitiert sind.

    wenn ich die galerie starte, warte ich erst einmal geduldig ab bis diese alle neuen ordner eingelesen hat.
    wenn ich dann in einen der unterordner gehe die selbe prozedur: abwarten bis alle dateien eingelesen werden (hin und her scrollen um sicher zu gehen).
    das system legt sicher, ähnlich wie windows, sogenannte "thumbnails" an (vorschaubilder), denn beim nächsten einlesen bzw. wechseln eines ordners werden diese nicht wieder erneut eingelesen und sind sofort abrufbar.

    ich benutze eine sandisk 4gb sdhc karte.
    original odys fw 2.2.2.
    bis jetzt keine verloren gegangenen dateien - aber ich werde es weiter beobachten.

    mir ist aber noch ein anderer fehler aufgefallen:
    ich habe einen unterordner mit 6 mp4 videos, alle mit der selben kamera aufgenommen.
    der ordner zeigt auch 6 dateien an.
    öffne ich diesen ordner, sind dort 6 "rahmen" aber es werden nur in 3 davon vorschaubilder mit "play"-symbol angezeigt.
    diese lassen sich auch abspielen, jedoch wenn ich auf einen leeren rahmen klicke kommt eine fehlermeldung.

    gruss
    nondroid
     
  8. R.Space, 29.06.2012 #8
    R.Space

    R.Space Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    29.06.2012
    Hilfe – das Space löscht sporadisch beim Neustart jede Menge Bilder auf der externen SD-Karte!
    Der Effekt tritt nicht mit der internen Karte auf. Nach mehreren längeren Ausschaltphasen (mehrere Stunden) sind garantiert innerhalb von 2 Tagen die Mehrzahl der Bilder auf sdcard2 verschwunden und sind auch im Datei-Explorer nicht mehr zu finden (auch auf einem PC nicht).

    Es wurden mehrere Ordner mit Bildern (jeweils mehr als 40) auf der SD gespeichert. Solange das Gerät im Standby ist, geht nichts verloren. Auch nach Aus- und baldigem Einschalten fehlen keine Bilder. Nach mehreren längeren Ausschaltphasen sind garantiert innerhalb weniger Tage die meisten Bilder verschwunden.

    Darauf wurde das Betriebssystem-Update von Odys aufgespielt und ein Reset auf Werkseinstellungen gemacht. Es wurden keine weiteren Applikationen geladen oder installiert. Der Test mit den Bildern wurde wiederholt mit gleichem Ergebnis: viele Bilder verschwunden.

    Das Space wurde mit Fehlerbeschreibung anstandslos zurückgenommen und ausgetauscht. Mit dem neuen Gerät (bereits mit Android 2.3.3, keine weiteren Applikationen als im Lieferzustand) wurde der Test wiederholt: gleiches Ergebnis, auch hier verschwanden Bilder. Die SD-Karte (8GB) wurde neu formatiert, der Test wurde wieder holt: gleiches Ergebnis. Test mit anderer SD-Karte (32GB): gleiches Ergebnis. Test nach Rücksetzen auf Werkseinstellungen: gleiches Ergebnis. Test mit einem Ordner mit mehreren Videodateien: auch hier verschwanden Videos.

    Test mit einer Micro-SD aus einem Smartphone: es verschwanden selbst Bilder aus einer Navigationssoftware (Verkehrszeichen), die noch auf der Karte war – die Navigation lief danach nicht mehr (Sicherheitskopie war vorhanden). Das Gerät wurde mit Fehlerbeschreibung zurückgegeben.

    Es scheint doch ein prinzipieller Fehler im Betriebssystem zu sein (bei der automatischen Suche nach Medien-Dateien). Schaltet denn keiner das Gerät für längere Zeit aus? Wie kann man das Galerie-Programm ausschalten (taugt ohnehin nicht viel)? Der Rest vom Space ist ja prima, besonders vom Preis/Leistungsverhältnis.

    Gruss
    R.Space
     
  9. nondroid, 29.06.2012 #9
    nondroid

    nondroid Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    390
    Erhaltene Danke:
    86
    Registriert seit:
    17.09.2011
    hallo!

    komisch, ich kann das nicht bestätigen.

    sowohl bei der alten fw 2.2.2. als auch bei der neuen 2.3.3. vom 22.5. sind mir noch keine dateien verloren gegangen.
    habe das gerät allerdings bisher nie länger als einen tag komplett ausgeschaltet.

    habt ihr schonmal versucht die ordner/dateien mit hilfe des pc mit einem schreibschutz zu versehen?
    entweder im explorer unter eigenschaften oder in der dos-eingabeaufforderung mit "attrib +r" ?

    vielleicht kann man die löschung so zumindest verhindern?
    einen versuch ist es wert.
     
  10. R.Space, 29.06.2012 #10
    R.Space

    R.Space Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    29.06.2012
    Hallo,

    ich versuche es mal - dauert aber ein paar Tage (oder Nächte), in denen das System ausgeschaltet ist, und werde berichten. Es passiert sicher nicht häufig, dass Benutzer das Space jeden Tag komplett ausschalten - mache ich auch nie mit meinem Smartphone (höchstens im Flugzeug). Vielleicht gibt es deshalb so wenige Meldungen über den Effekt.

    Gruss
    R.Space
     
  11. R.Space, 30.06.2012 #11
    R.Space

    R.Space Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    29.06.2012
    Hallo,

    der Schreibschutz wird ignoriert, es verschwinden weiterhin Bilder auf der externen SD.

    Gestern wurden 3 Ordner mit je 20 Bildern angelegt (unter Windows 7); die Bilder bekamen verschiedene Attribute: im 1. Ordner Schreibschutz, im 2. Ordner Versteckt, im 3. Ordner Archiv. Alle Bilder wurden in der Galerie angezeigt, auch die mit Attribut "Versteckt" (auch nach Aus- und baldigem Einschalten). Heute Morgen wurden nach dem Einschalten die Bilder überprüft. Im 1. Ordner waren noch 11 Bilder, im 2. noch 10, im 3. noch 8. Android mag offensichtlich meine Bilder nicht, obwohl einige wirklich spektakulär sind.

    Wie wird man nur die Galerie-App los? Ich vermute, dass hier die Ursache liegt. Es verschwinden nur Bilder oder Videos.

    Gruss
    R.Space
     
  12. nondroid, 30.06.2012 #12
    nondroid

    nondroid Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    390
    Erhaltene Danke:
    86
    Registriert seit:
    17.09.2011
    hallo!

    die galerie app wirst du wohl nur löschen können, indem du dein space rootest.
    wie man sowas macht, steht in hävksitols thread "erste anlaufstelle..." http://www.android-hilfe.de/odys-al...s-94-update-28-6-2012-9-26-a.html#post2132538 beschrieben.
    als anfänger würde ich jedoch davon abraten da das gerät dann offen dafür ist, es als anfänger leicht zu zerstören.

    an deiner stelle würde ich telefonisch den odys support mit diesem problem vertraut machen.
    die nummer findest du auf deren homepage ODYS Multimedia Produkte - Tablet PCs, E-Book Reader, LCD-/LED-Fernseher
    der support soll, laut erfahrungen der android-hilfe user, eigentlich durchweg kompetent und sehr freundlich und unkompliziert sein.
    so wie du es bereits vermutet hast, kennen möglicherweise viele space nutzer das problem gar nicht, da sie ihr gerät selten komplett ausschalten.
    sollte es ein einzelfall sein (von d.blues meldung abgesehen), wird odys dir sicher anbieten das gerät kostenlos auszutauschen.
    wenn nicht kann odys das vermutlich leicht mit einem firmware update beseitigen, wenn sie das problem denn kennen.

    viel erfolg!:cool2:

    gerne darfst du uns über den ausgang des gesprächs informieren!:winki:
     
  13. D.Blues, 30.06.2012 #13
    D.Blues

    D.Blues Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    250
    Erhaltene Danke:
    40
    Registriert seit:
    22.03.2012
    Das letzte mal das Bilder bei mir verschwunden sind war im April.
    Das ist wirklich ein lästiges Problem, manchmal hat man einen Schnappschuss mit dem Space gemacht, der es Wert ist erhalten zu bleiben.

    Ich schalte mein Space regelmäßig aus, der Fehler lässt sich bei mir nicht reproduzieren.
    Da du schon alles ausprobiert hast was einem so einfallen kann bin ich ratlos.
    Mich interessiert die Lösung des Problems aber brennend.


    Gesendet von meinem ODYS Space mit der Android-Hilfe.de App
     
  14. R.Space, 01.07.2012 #14
    R.Space

    R.Space Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    29.06.2012
    Hallo,

    der Fehler lässt sich bei mir reproduzieren. Nach jedem längeren Ausschalten sind einige Bilder verschwunden - inzwischen enthält jeder Ordner nur noch 1 Bild (immerhin nett von Android, wenigstens jeweils 1 Bild als Erinnerung zurückzulassen).

    Ich habe folgende Lösung gefunden:
    Auf der externen SD-Card wird ein File mit Namen .nomedia erzeugt (kein Zeichen vor dem Punkt). Damit sucht das System nicht mehr nach Bildern oder Videos auf der SD. Falls man die ganze SD-Card nicht schützen will, kann man einen solchen File auch in einzelne Ordner packen und sie damit der Galerie-App entziehen. Als Bildbetrachter verwende ich QuikPic (mit "versteckte anzeigen"). Diese App ist ohnehin besser als die Galerie, hat mehr Sortiermöglichkeiten (nach Name, nach Datum, etc.) und kann auch einzelne Ordner ein- oder ausschließen.

    Seitdem geht nichts mehr verloren!
    Die Galerie kann man immer noch nutzen über den Explorer - Bild- oder Videodatei wählen, danach kann man das Programm zum Öffnen aus einer Liste auswählen. Dabei geht keine Datei verloren. Es ist wohl nicht die Galerie-App, sondern die automatisch Suche nach Medien-Files, die Probleme macht.

    Gruss
    R.Space
     
    nondroid, tki und D.Blues haben sich bedankt.

Diese Seite empfehlen