1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Nach Displayreparatur - Teildefekt

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy S (I9000) Forum" wurde erstellt von multit, 28.02.2011.

  1. multit, 28.02.2011 #1
    multit

    multit Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    87
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    04.09.2010
    Hallo zusammen,

    ich hatte das Displaymodul meines Galaxy i9000 gewechselt, was ja an sich keine riesen Herausforderung ist, wenn man die passenden Werkzeuge und etwas Geschick hat. Soweit, so gut. Nach dem Zusammenstecken sah auch alles ok aus, das Handy ging wieder an und funktioniert auch ... bis auf 2 Einschränkunegn, die ich erst danach bemerkte:

    - Lautsprecher ohne Funktion (also kein Klingelzeichen oder Lauthören etc. möglich)
    - Kartenleser MicroSD defekt (wird elend heiss - eine Karte leider abgeraucht)

    Nun ja, hätte, würde, könnte - ich weiss selbst, dass ich einen Fehler gemacht habe - also bitte keine erhobenen Zeigefinger ;)

    Hat darüber hinaus jemand eine Idee, wo ich (noch selbst) ansetzen könnte?
    Die Steckverbindungen sind alle 4 drin und fest, auch das Modul mit Lautsprecher und SIM-Leser (SIM funktioniert ja).

    Danke & Grüße
    Manfred
     
  2. ninjafox, 28.02.2011 #2
    ninjafox

    ninjafox Android-Guru

    Beiträge:
    3,062
    Erhaltene Danke:
    690
    Registriert seit:
    13.01.2010
    Phone:
    LG G4
    nochmal auseinander bauen und zusammenbauen?

    vielleicht ist irgendwo was verbogen oder ein kurzer drin...
     
  3. CrissiK90, 28.02.2011 #3
    CrissiK90

    CrissiK90 Android-Experte

    Beiträge:
    515
    Erhaltene Danke:
    47
    Registriert seit:
    07.01.2011
    zum Thema Lautsprecher, vielleicht einfach vergessen einen Stecker wieder rein zu stecken? :D Bzw vielleicht ist dieser wieder raus gerutscht beim zusammen bauen. Eigentlich kann man da ja nichts falsch machen. Schätze ninjafox hat recht, irgendwo ein Stecker raus und der bringt irgendwo nen Kurzen rein.
     
  4. multit, 28.02.2011 #4
    multit

    multit Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    87
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    04.09.2010
    Danke, aber bevor ich es wieder öffne, hatte ich gehofft, einen noch genaueren Tipp zu bekommen... wegen des Aufwands, der Gefahr den Rahmen zu beschädigen und insgesamt noch mehr Schaden anzurichten.
     
  5. ninjafox, 28.02.2011 #5
    ninjafox

    ninjafox Android-Guru

    Beiträge:
    3,062
    Erhaltene Danke:
    690
    Registriert seit:
    13.01.2010
    Phone:
    LG G4
    das ist der einzige tipp den du erwarten kannst, denn 99,999999999% der user werden ihr sgs wohl noch nicht komplett demontiert haben.
     
  6. CrissiK90, 28.02.2011 #6
    CrissiK90

    CrissiK90 Android-Experte

    Beiträge:
    515
    Erhaltene Danke:
    47
    Registriert seit:
    07.01.2011
    es gibt einen Secret Code bei dem du die ganzen Elemente prüfen kannst.
    Samsung Galaxy S - Secret Codes
    [Liste]

    damit kannst du einige Elemente wie Speaker usw prüfen.
    Ich denke mehr kannst du Softwaretechnisch nicht machen.
    Sonst bleibt eben nur einschicken oder nochmal selber auseinander bauen.
    Beim Einschicken wirst du wahrscheinlich auch deine Garantie verlieren da sie sicher merken dass du es selbst geöffnet hast. (Also im Falle dass ein Stecker nicht drin ist)
    Also Hilfe dazu kann ich dir die Bauanleitung geben. Ob dir das weiter hilft, weiß ich auch nicht, aber immerhin etwas :D
    Multiupload.com - upload your files to multiple file hosting sites!
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.02.2011
  7. HTCDesire, 28.02.2011 #7
    HTCDesire

    HTCDesire Android-Guru

    Beiträge:
    2,683
    Erhaltene Danke:
    474
    Registriert seit:
    13.05.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    An was mangelte es denn nun bei dir: Werkzeug oder Geschick?:biggrin:
    Die Herausforderung war jedenfalls zu groß, als dass du sie hättest berwerkstelligen können.
     
  8. CrissiK90, 28.02.2011 #8
    CrissiK90

    CrissiK90 Android-Experte

    Beiträge:
    515
    Erhaltene Danke:
    47
    Registriert seit:
    07.01.2011
    so würde ich es nicht ausdrücken.
    Schwierig ist es nicht wie diverse Videos zeigen.
    Es ist eigentlich nur Legotechnik anzuwenden. Plug & Play.
    Die Module sind ja alle fertig, es müssen lediglich ein paar Steckverbindungen verbunden werden.
    Aber was mir noch eingefallen ist, ist es denn das selbe Display wie das alte? Meines Wissens nach gibt es Blaue und Rote. Möglicherweise ist eine andere oder noch keine Software drauf und führt deshalb zu in deinem Fall Audioprobleme.

    Kannst du aber alles mit den Secret Codes nachprüfen.
     
  9. smudorudi, 28.02.2011 #9
    smudorudi

    smudorudi Android-Experte

    Beiträge:
    480
    Erhaltene Danke:
    72
    Registriert seit:
    16.08.2010
    ich würd auch drauf wetten, dass irgend ein Stecker / Flachbandkabel nicht hunderprozentig sitzt. Vor allem bei Flachbandkabeln sollte man sorgfalt walten lassen, wenn die nicht hunderptozentig sitzen raucht gerne mal was ab.
     
  10. CrissiK90, 28.02.2011 #10
    CrissiK90

    CrissiK90 Android-Experte

    Beiträge:
    515
    Erhaltene Danke:
    47
    Registriert seit:
    07.01.2011
    komisch ist nur dass es beide Speaker sind wenn ich das richtig verstanden hab.
    Soviel ich weiß sind die beiden unabhängig voneinander, sprich, unwahrscheinlich dass du beide nicht richtig eingesteckt hast.
    Klingt nach einer abgerauchten "Soundcard".
     
  11. multit, 28.02.2011 #11
    multit

    multit Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    87
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    04.09.2010
    Prima, danke, mit den zusätzlichen Info's gehe ich das nochmal an. Die Flachstecker habe ich auch in Verdacht - ich werde sie nochmal mit einer Lupe auf verbogene Kontakte o.ä. untersuchen.
    Leider muss ich morgen früh auf Dienstreise und werde erst am Freitag dazu kommen - ich halte Euch auf dem Laufenden.

    Werkzeug und Geschick geht so... vielleicht war eher die Ungeduld dran Schuld :o

    Es ist übrigens nur der LAUTsprecher betroffen, telefonieren geht.
    Habe auf maximale Vibration gestellt, ansonsten verpasse ich evtl. was :biggrin:
     

Diese Seite empfehlen