1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Nach neuem Kernel bootets nicht

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy 3" wurde erstellt von TheDuck, 09.10.2011.

  1. TheDuck, 09.10.2011 #1
    TheDuck

    TheDuck Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    1
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    09.10.2011
    also ich habe mein Galaxy 3 schon seit fast einem Jahr. Gestern wollte ich maln neuen Kernel mit Odin draufziehen. Hat alles geklappt aberals es dann rebooten sollte hatte ich einfach nurn schwarzen Bildschirm. Ich hab alle möglichen Kernels durchprobiert :cursing: aber immer dasselbe ergebnis.
    Kann es damit zusammenhngen das meine Firmware immer noch auf 2.1 läuft:confused2:?

    Wäre nett wenn jemand mir helfen würde weil ich seit 3 tagen auf mein Handy verzichten muss:sad:
     
  2. mankokoma, 09.10.2011 #2
    mankokoma

    mankokoma Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    215
    Erhaltene Danke:
    75
    Registriert seit:
    22.02.2011
    2.1 ist noch "eclair"?
    dann gehts nicht mit den neuen kernels, die sind alle für froyo (oder CM6/7)
     
    DaBigFreak bedankt sich.
  3. DaBigFreak, 09.10.2011 #3
    DaBigFreak

    DaBigFreak Android-Guru

    Beiträge:
    3,103
    Erhaltene Danke:
    441
    Registriert seit:
    07.11.2010
    Was mich vor allem zum Nachdenken anregt, wie man auf die Idee kommt, einfach über eine normale ROM einen anderen Kernel zu ziehen. Die Kernel haben teilweise unüberschaubare Anforderungen an die ROM, z.B. das Dateisystem. Nicht umsonst muss man z.B. das Dateisystem einer ROM (nicht der SD-Karte) ändern, damit manche kernel überhaupt ihre Arbeit aufnehmen.

    Wenn du ohnehin noch auf 2.1 hängst, dann rate ich dir hau dir gleich eine aktuelle CR drauf. :)
     

Diese Seite empfehlen