1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Nach offiziellem OTA Update mit entsperrtem Bootloader ist das Arc defekt!

Dieses Thema im Forum "Sony Ericsson Xperia Arc Forum" wurde erstellt von Hussarfighter, 08.06.2011.

  1. Hussarfighter, 08.06.2011 #1
    Hussarfighter

    Hussarfighter Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    31
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    08.06.2011
    So leute habe ein riesiges Problem. Habe seit 1 Woche 2.3.3 Global drauf. Alles Super gelaufen. Am Freitag dann Telefoniert . Plötzlich absturz. Dachte mir nicht dabei . Das Handy startet neu gebe den Pin ein Absturz immer wieder. Tue ich die Karte raus läufts einwandfrei. Habe schon andere Karten rein gemacht immer das selbe.

    Habe das Gerät am Samstag eingeschickt . Kamm heute zurück mit dem Spruch , Keine Garantie mehr [ Bootloader ) deswegen nicht repariert.

    Habe schon versucht andere Firmwares draufzuspielen , aber keine änderung.
    Hoffe ihr könnt mir weiter helfen.
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
  2. fips, 09.06.2011 #2
    fips

    fips Android-Experte

    Beiträge:
    484
    Erhaltene Danke:
    149
    Registriert seit:
    30.04.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 3
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 10.1
  3. bachhaupten, 09.06.2011 #3
    bachhaupten

    bachhaupten Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    352
    Erhaltene Danke:
    146
    Registriert seit:
    09.01.2011
    Nun J hat eine Rom ins Netz gestellt, mit der Handys wieder booten sollen, welche beim starten hängen bleiben.
    Es könnte dein Problem vielleicht auch lösen.
    2. Post ganz unten:
    [DEVELOPMENT] - CM7.0.3 - Free xperia project - xda-developers

    Eigentlich ist diese Rom dafür gedacht, wenn mit J seiner Rom was schief geht, aber vielleicht hilft es dir.
    Zitat J:
    uploaded unbricker package !
    with this you can restore generic rooted se firmware even if your phone is not starting (softbrick only)
     
    fips bedankt sich.
  4. bodo80, 13.06.2011 #4
    bodo80

    bodo80 Junior Mitglied

    Beiträge:
    37
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    01.05.2011
    Phone:
    HTC One S
    Hat es geklappt?

    Stehe vor einem ähnlichen Problem. Mein Arc lässt sich nach offiziellem Update nicht mehr starten (Meine Dummheit, weil ich zugestimmt habe, obwohl Bootloader unlocked ist).
     
  5. bodo80, 13.06.2011 #5
    bodo80

    bodo80 Junior Mitglied

    Beiträge:
    37
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    01.05.2011
    Phone:
    HTC One S
    Moin,

    gestern habe ich das offizielle OTA Update istalliert und nicht darüber nachgedacht, das mein Bootloader unlocked ist, und ich mir wahrscheinlich das System zerschiesse.

    So ist es nun gekommen. Gerät lässt sich nicht mehr einschalten. Per flashtool konnte ich zwar erfolgreich Roms flashen, doch das Arc lässt sich weiterhin nicht einschalten. Wenn ich per fastboot flashen möchte steht dort nur "waiting for device". Wenn ich das Telefon per USB ´mit dem PC verbinde leuchtet sofort die grüne LED. Alle 60 Sekunden trennt sich das Telefon dann von Windows um gleich danach sich wieder zu verbinden. Sehr merkwürdig.

    Hat jemand eine Ahnung, was ich machen kann. Telefon Per USB bei gedrückter Menü-Taste (blaue LED) funktioniert auch nicht.

    Bin echt ratlos, ist der erste Brick den ich bisher hatte (bei allen Smartphones)
     
  6. bachhaupten, 13.06.2011 #6
    bachhaupten

    bachhaupten Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    352
    Erhaltene Danke:
    146
    Registriert seit:
    09.01.2011
    Nun eigentlich müßte ein großer Hinweis ins Forum, dass man nicht OTA-Update machen darf mit entsperrtem Bootloader.
    Es wird dir kein Trost sein, dass ich es eine Sauerei finde, dass SE ein update anbietet, welches das Handy zerschiessen kann, und die gleich Firma anbietet den Bootloader zu entsperren.
    Als Tipp für dich empfele ich dir zwei Threats:
    Arc died after 2.3.3 update - xda-developers
    Leute mit dem selben Problem, habe es aber nur quer gelesen.
    [WIP] Recovery for Arc [Devs invited] - xda-developers
    kannst versuchen ein Recovery zu installieren, ob was bringt weiß ich nicht.
    oder noch hier
    http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1116970:

    Viel Glück!
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.06.2011
    bodo80 bedankt sich.
  7. Harley-TSI, 14.06.2011 #7
    Harley-TSI

    Harley-TSI Android-Experte

    Beiträge:
    796
    Erhaltene Danke:
    67
    Registriert seit:
    29.01.2010
    Und? Hat es was gebracht? Kann man ein gebricktes Arc wieder Entbricken?
     
  8. bodo80, 14.06.2011 #8
    bodo80

    bodo80 Junior Mitglied

    Beiträge:
    37
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    01.05.2011
    Phone:
    HTC One S
    Nein, bisher hat keiner eine Lösung. Weder in Deutschland, noch in England oder sonst irgendwo. War auf jeden Fall mein letztes Sony.
     
    Harley-TSI bedankt sich.
  9. Harley-TSI, 14.06.2011 #9
    Harley-TSI

    Harley-TSI Android-Experte

    Beiträge:
    796
    Erhaltene Danke:
    67
    Registriert seit:
    29.01.2010
    Ahso. Schade. Hatte was vor, aber hat sich erledigt. Tut mit leid auch für dich, ist sehr ärgerlich!
     
  10. bachhaupten, 14.06.2011 #10
    bachhaupten

    bachhaupten Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    352
    Erhaltene Danke:
    146
    Registriert seit:
    09.01.2011
    Nun es wird anscheinend an einer Lösung gearbeitet.
    SE ist sich des Problems bewußt.
    So ist es jedenfalls bei xda zu lesen.
    So steht es hier im Singelepost:
    xda-developers - View Single Post - [INFO] Building the Linux kernel for Xperia phones
    Oder den ganzen Threat:
    [INFO] Building the Linux kernel for Xperia phones - xda-developers
    Anscheinend lesen die Entwickler von SE bei xda mit, und versuchen nun es in den Griff zu bekommen.
    Es ist mehr als ärgerlich, und ich hoffe auf eine Lösung, denn ich hatte nur Glück, dass ich das Update schon gemacht hatte, bevor das OTA angeboten wurde.
    Habe nun auch alle Suche nach Updates auf dem Handy deaktiviert, macht einem schon Angst.
    Allen denen es passiert ist, hoffe ich, dass es eine Lösung gibt.
    Sobald ich von einer Lösung lese werde ich sie hier posten.
    Bachhaupten
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.06.2011
    quercus bedankt sich.
  11. lkrys, 16.06.2011 #11
    lkrys

    lkrys Ehrenmitglied

    Beiträge:
    1,099
    Erhaltene Danke:
    418
    Registriert seit:
    15.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 17.06.2011
    Nexus-Bald, fips und quercus haben sich bedankt.
  12. connex90, 15.09.2011 #12
    connex90

    connex90 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    15.09.2011
    hallo

    ich hatte leider das gleiche problem...
    allerdings war es bei mir so, dass sich wirklich überhaupt garnichts mehr getan hat. es leuchtete nichtmal die lade-lampe, wenn ich das arc am stromnetz laden wollte..
    pc hat es erst garnicht mehr erkannt.

    habe es nun wieder bei o2 abgegeben und erhoffte mir, dass er es mir dort direkt austauscht gegen ein neugerät (hatte es nichtmal 24h). allerdings hatte er keines mehr da und schickte es somit ein.

    nun erhoffe ich mir ja, dass der brick sich so krass ausgewirkt hat, dass der bootloader nicht mehr ausgelesen werden kann und ich ein neugerät bekomme...

    wenn nicht, wie kann ich dann vorgehen? ist dann alles hinüber?

    evtl. hat einer von euch rat.. :(
     
  13. Nexus-Bald, 15.09.2011 #13
    Nexus-Bald

    Nexus-Bald Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    359
    Erhaltene Danke:
    31
    Registriert seit:
    07.09.2010
    Nach einem OTA ging bei mir auch am Neo nichts mehr.

    Beim versuch es einzuschalten hatte die LED in Grün schnell geblinkt.

    Man konnte aber noch mit der zurück haste und USB kabel einstecken ein PC verbindung aufbauen. Mit diesem programm hatte es funktioniert und es startet wieder was zu finden ist dort im [Tutorial] Fix FOTA bricked (unlocked bootloader) Phones

    usb treiber waren ja schon passend daruf da ich das brauchte zum unlocken.
     
  14. matrixpro, 16.09.2011 #14
    matrixpro

    matrixpro Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    403
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    12.07.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S6 Edge
    Hym also es tut mir schwar leid für die die dieses Problem haben, aber man weiß ja nun das man in die Soft/hardware des Handy veränderungen vornimmt wo man auch hingewiesen wird, bzw jeder wissen sollte das die Garantie flöten geht, hinterher zu hoffen das einen ein neues Handy gegeben wird und zu hoffen das keine merkt das man " Mist" gemacht hat finde ich doch recht komisch. Man weis das was schief gehen kann, dann darf man sich nicht wundern wenn es schief geht.

    Dazu kann man den Bootloader ja wieder schließen nachdem man root oder aber ne custom rom drauf hat. Wenn man nicht alle Nase lang ne andere Rom nutzen will muss auch der Bootloader nicht offen sein.
     
  15. Nexus-Bald, 16.09.2011 #15
    Nexus-Bald

    Nexus-Bald Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    359
    Erhaltene Danke:
    31
    Registriert seit:
    07.09.2010
    @matrixpro
    Wie kann man den bootloader wieder schliessen ?
     
  16. bachhaupten, 16.09.2011 #16
    bachhaupten

    bachhaupten Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    352
    Erhaltene Danke:
    146
    Registriert seit:
    09.01.2011
    Ich bin nicht ganz deiner Meinung, denn SE bietet die Möglichkeit den Bootloader zu öffnen, dann bieten sie auf einem geöffnetem Gerät ein OTA-Update an, welches dann das Handy gegen die Wand fährt. Bei einem Update über den PC, wird das Update mit dem Hinweis abgebrochen, dass der Bootloader geöffnet ist, das ist in Ordnung. Gleiches müsste auch bei einem OTA-Update passieren.
    Was die Garantie betrifft, hast du sicher recht, dass muß man in Kauf nehmen, aber in diesem Fall sehe ich das Versäumnis bei SE.
    Bootloader wieder schließen:
    [Tutorial] Relock bootloader! - xda-developers
     

Diese Seite empfehlen