1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Nach ROOT kein ausschalten mehr möglich

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy S2" wurde erstellt von AresScorpio, 19.09.2011.

  1. AresScorpio, 19.09.2011 #1
    AresScorpio

    AresScorpio Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    19.09.2011
    Guten Tag
    nach langem hin und her habe ich beschlossen mein SGS2 zu rooten (hauptsächlich weil gewisse apps berechtigungen verlangen die ich ihnen nicht gewähren will, dennoch diese apps nutzen möchte)
    der rootvorgang ist wie im xda beschrieben mit odin, xwkdd kernel und super one click ausgeführt worden. und anschließend habe ich wieder meinen alten kernel KF4 drauf geflashed.

    nach ein paar stunden piepte das handy dann als ob ich ein usb kabel angeschlossen hätte (lade symbol oben sichtbar und usb debugging nicht mehr zu deaktivieren)

    ein ausschalten war auch nicht mehr möglich, da das handy stehts im lade modus neu hochfuhr (und dann ladesymbol und overheating sich abwechslen)

    also habe ich den akku heraus genommen, wieder eingelegt, und das handy hat neu gestartet (ohne probleme) das ganze lief dann auch ausgezeichnet, bis ich wieder ein usb kabel einsteckte (ladekabel um genau zu sein)

    weil mir das zu blöd wurde, habe ich einen factory reset durchgeführt (und festgestellt dass der root benutzer immer noch da ist genau so wie meine fotos etc. XD) und siehe da... mein handy hat keinen falschen alarm mehr geschlagen bezüglich des usb ports. dafür war ein ausschalten nicht mehr möglich. es hat immer wieder neu gebootet...
    und heute dann plötzlich aus heiterem himmel wieder dieses piepen als ob ein usb kabel angeschlossen ist und der gleiche ablauf wieder wie ganz oben beschrieben

    bevor ich jetzt hier weiter rumprobiere und mich nur ärgere frage ich daher lieber welche problemlösungsansätze erfahrerene user mir empfehlen würden
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.09.2011
  2. Randall Flagg, 19.09.2011 #2
    Randall Flagg

    Randall Flagg Ehrenmitglied

    Beiträge:
    14,472
    Erhaltene Danke:
    5,496
    Registriert seit:
    17.08.2010
    Phone:
    Galaxy S5 Neo
    Du hast einen Kernel geflasht und zusätzlich noch Super One Click gemacht?
    Welchen Kernel hast Du geflasht? Welche Firmware hast Du drauf?

    Ich hatte das auch schon mal, als ich mehrere Roms geflasht habe, jedes Mal ohne Wipe.
    Irgendwann ging es nicht mehr aus.
    Ich habe dann einfach eine komplette Firmware geflasht, dass Handy zurück gesetzt und dann war es weg.

    Kann gut sein, dass es irgendwie schief ging, weil Du mit mehreren Tools gerootet hast, wenn ich es richtig verstanden habe.
     
  3. AresScorpio, 19.09.2011 #3
    AresScorpio

    AresScorpio Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    19.09.2011
    Also naja mehrere Tools ist relativ
    Zuerst mit odin ein insecure kernel geflashed
    dann mit soc[1] regrootet (ist wie wenn mans über adb macht)
    und dann den original kernel wieder geflashed

    Okay ich hab Kernel XWKDD geflashed für den root
    und anschließend wieder XWKF4 (der ursprünglich auch schon drauf war)

    Baseband: NEKF2
    kernel: XWKF4
    Build: Bingerbread.XWKF4


    Wenn du von einer "kompletten Firmware" redest ist dies Trotzdem nur eine .tar Datei

    (Ich hatte mal auf XDA einen Thread gefunden wo 3 Files waren. PDA, Phone und CSC)



    [1] Super One Click
     
  4. Randall Flagg, 19.09.2011 #4
    Randall Flagg

    Randall Flagg Ehrenmitglied

    Beiträge:
    14,472
    Erhaltene Danke:
    5,496
    Registriert seit:
    17.08.2010
    Phone:
    Galaxy S5 Neo
    Ich denke mal, genau da liegt das Problem.
    Du hast mehrere Sachen verwendet um Root zu erlangen. Da wird irgendwas schief gelaufen sein.

    Es gibt 1 teilige Fw's und 3 teilige, dass stimmt. Ist aber in beiden alles notwendige enthalten.
    Ich würde nochmal neu flashen, dann einen Wipe und dann neu rooten.
    Reicht aber einen Kernel zu flashen, der Root mit bringt. Da brauchst Super One Click nicht extra ausführen.
     
  5. AresScorpio, 19.09.2011 #5
    AresScorpio

    AresScorpio Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    19.09.2011
    Okay damit ich diesmal nix falsch mache ich hab mir ne firmware gezogen

    Dre_I9100XWKF4_NEKF2_DREKF1
    (was laut Kies auch mit meiner aktuellen übereinstimmt)

    und die muss ich dann noch mit Odin als PDA flashen richtig?
    also so wie ich sonst einen kernel flash...
     
  6. Randall Flagg, 20.09.2011 #6
    Randall Flagg

    Randall Flagg Ehrenmitglied

    Beiträge:
    14,472
    Erhaltene Danke:
    5,496
    Registriert seit:
    17.08.2010
    Phone:
    Galaxy S5 Neo
    Wenn sie 1-teilig ist, dann ja.
    Warum flasht nicht gleich auf 2.3.4 wenn Du eh dabei bist?
    Die KH3 läuft einwandfrei.

    Edit: Aber über Kies ist die KG3 die letzte aktuelle FW.
     
  7. AresScorpio, 20.09.2011 #7
    AresScorpio

    AresScorpio Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    19.09.2011
    Nun ja ich habe meine Frimware die mein Provider (Drei AT) mir gegeben hat
    darum habe ich noch die KF4 ;)

    da du ja selbst ein sgs2 hast wo beziehst du deine firmwares?

    bzw. was muss ich beachten wenn ich nicht mehr eine offizielle fw von drei at flashe?

    Okay kurzes Update
    es ist wieder eine original fw von meinem provider drauf
    rebootet immer noch XD
    ein wipe habe ich noch nicht ausgeführt
    wenn ich in den reset mode gehe kann ich factory wipe machen oder cache wipe
    welchen hast du gemeint?
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.09.2011

Diese Seite empfehlen