1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Nach Unlock und Root Keine Videos

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für HTC One X" wurde erstellt von smuu, 24.06.2012.

  1. smuu, 24.06.2012 #1
    smuu

    smuu Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.06.2012
    Hallo zusammen

    Ich hab ein kleines Problem, hab alles nach Anleitung von hier gemacht.
    Nachdem ich das One X unlocked hab und danach gerootet, stürzt es immer ab wenn ich ein Videofile aufrufe, also youtube oder via vplayer etc. eine videodatei auf meinem nas. an was könnte das liegen?
    Nachdem ich die Stock FW zurückgeflash hab, funktinoiert das Videoplay einwandfrei. hab auch kein custom rom draufgeladen

    Vielen Dank
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.06.2012
  2. Schaeferreiner, 24.06.2012 #2
    Schaeferreiner

    Schaeferreiner Android-Ikone

    Beiträge:
    5,128
    Erhaltene Danke:
    1,486
    Registriert seit:
    19.05.2011
    Phone:
    Honor 8
    Viele hatten das Problem, weil sie nach Flashen der boot.img nicht den Cache-Speicher per Befehl fastboot erase cache geleert haben oder die boot.img gleich ganz vergaßen, per fastboot zu flashen.
     
  3. smuu, 24.06.2012 #3
    smuu

    smuu Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.06.2012
    Ok ja ich hab jetz die arhd 6.1.1 aufgespielt läuft jetz soweit alles. könnte ich denn auch die 7.1.0 aufspielen, da steht ja für 4.0.4 ich hab ja 4.0.3 drauf.
    Fals ja wenn ich ein Update mache, gibts eine möglichkeit die ganzen Apps und einstellungen zu übernehmen?
     
  4. Schaeferreiner, 25.06.2012 #4
    Schaeferreiner

    Schaeferreiner Android-Ikone

    Beiträge:
    5,128
    Erhaltene Danke:
    1,486
    Registriert seit:
    19.05.2011
    Phone:
    Honor 8
    Ich empfehle, unterschiedliche Programme für diese Aktion zu nutzen. Zur Sicherung von Programmen und deren Einstellungen und Spielständen, etc. nutze ich My Backup root, dort sichere ich alle Apps (APK und Data). Die Systemprogramme sollte man ohnehin nicht wiederherstellen, wenn man zu einem neuen Rom wechselt, weil man ja damit wichtige Daten im neuen Rom überschreibt. Für alle anderen Aufgaben verwende ich dieses Programm nicht (mehr).

    Für die im System gemachten Einstellungen verwende ich Titanium Backup, sichere dort die E-Mail-Kontoeinstellungen, Sense-Einstellungen, Konten, Kalender-, Kontakte- und SMS-Daten und - sofern ich in der selben Android Version bleibe - auch die allgemeinen Einstellungen. Beim Wiederherstellen darauf achten, nur die Daten wiederherzustellen, nicht die jeweilige App, sonst hast du Apps aus dem alten Rom, die das neue überschreiben oder gar so stören, dass es nicht mehr läuft. Apps sichere ich mit Titanium nicht, denn es will mir zuviele Apps sichern und mir genügen die persönlich heruntergeladenen. Hier ist My Backup wesentlich übersichtlicher.

    In deinem Fall würde ich die allgemeinen Systemeinstellungen nicht wiederherstellen, auch Sense nicht, da sich die Versionen geändert haben und es zu Problemen führen wird, die man nicht immer sofort wahrnimmt. Schließlich gibt es in der neuen Version Features, die vorher nicht vorhanden waren. E-Mail-Konten, SMS, Kalender und Kontakte sowie die Mobilfunkkonten kannst du aber problemlos wiederherstellen (nur Daten).
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.06.2012
  5. smuu, 25.06.2012 #5
    smuu

    smuu Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.06.2012
    OKay, vielen Dank für Deine ausführliche Antwort.
    Ist es denn überhaupt ratsam immer gleich ein Update zu machen, nachdem ne neue Version erscheint? Wenn man soweit mit der aktuellen zufrieden ist?
     
  6. Schaeferreiner, 25.06.2012 #6
    Schaeferreiner

    Schaeferreiner Android-Ikone

    Beiträge:
    5,128
    Erhaltene Danke:
    1,486
    Registriert seit:
    19.05.2011
    Phone:
    Honor 8
    Es gibt ja den Satz: Never change a running system...aber das Ausprobieren ist halt auch spannend.

    Es hängt von deiner Neugier und den angebotenen Verbesserungen ab. Ich habe das 2.... Update einen Tag lang mit dem maximus Rom getestet und fand es weniger bemerkenswert als viele andere hier. Habe mein Charmeleon Rom nun wieder drauf, das bietet mir mit der 1.29. Version weitaus mehr.

    Wenn du mit deinem aktuellen Rom sehr zufrieden bist aber trotzdem neugierig, kannst du ja ein CWM Backup machen, ein paar Stunden testen und dann über das Backup alles wieder herstellen, wie du es vorher hattest.

    Vor einem Romwechsel erstelle ich immer ein Backup des gesamten Roms (nandroid-Backup), um ggfs. zurückkehren zu können. Gleichzeitig aktualisiere ich die Backups der o.g. Programme, falls ich nicht zurückkehren will, um meine aktuellen Einstellungen und Apps übertragen zu können. In My Backup root solltest du nach dem Erstellen eines neuen Backups die alten über den Punkt Manage löschen, da sonst deine Karte ruck-zuck gefüllt wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.06.2012
  7. smuu, 25.06.2012 #7
    smuu

    smuu Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.06.2012
    Jah würde schon gern paar andere ROM's noch testen:D jedoch hab ich beim jetzigen alles eingerichtet wie ichs will. Also wenn ich jetz ein Backup über den Recovery Manager mache, ist da das komplette rom mit allen apps und einstellungen drin?, das heisst ich könnte nach den test wieder das restoren und hätte den gleichen zustand wie bim backup?, fasl ich jetz von arhd 6.1.1 auf 7.1.0 flashe geht dann auch alles flöten oder ist das wie ein normales update bei der stock wo nichts an den ganzen inhalten verändert wird. danke und Gruss
     
  8. Schaeferreiner, 25.06.2012 #8
    Schaeferreiner

    Schaeferreiner Android-Ikone

    Beiträge:
    5,128
    Erhaltene Danke:
    1,486
    Registriert seit:
    19.05.2011
    Phone:
    Honor 8
    Beim Wechsel von 6.1 auf 7.1 ist ein Full Wipe notwendig (am besten mit dem Super Wipe Tool von ARHD), denn es ist eine neue SW-Version von Android, die da aufgespielt wird. Du musst sowohl die neue Boot.img flashen als auch bei einer Rückkehr zum alten Rom die alte Boot.img dann wieder einspielen. Um das Rom einzurichten, die oben empfohlenen Tools verwenden oder dir andere Anleitungen für ähnliche Tools hier oder bei XDA suchen.

    Das Backup stellt über CWM Recovery alles wieder her, wie du es zum Zeitpunkt der Erstellung vorfindest, bis auf die Boot.img, die muss manuell geflasht werden. Jedes Mal auch nach dem Flashen der img fastboot erase cache eingeben. Und vor dem Wiederherstellen den Super Wipe erneut durchführen, damit das vorherige Rom nicht das neue stört.
     
  9. haxorr, 28.06.2012 #9
    haxorr

    haxorr Android-Experte

    Beiträge:
    478
    Erhaltene Danke:
    77
    Registriert seit:
    07.07.2011
    Die SUPE WIPE ist nicht nötig, der normale "WIPE" reicht.

    Wichtig beim flashen:

    1. Run "fastboot flash boot boot.img"
    2. Run "fastboot erase cache"
    3. Run "fastboot reboot"

    und wenn garnicht mehr geht, rein ins Recovery:

    - Wipe Data / Factory Reset
    - Wipe Cache
    - Wipe Dalvik Cache
     
  10. Schaeferreiner, 28.06.2012 #10
    Schaeferreiner

    Schaeferreiner Android-Ikone

    Beiträge:
    5,128
    Erhaltene Danke:
    1,486
    Registriert seit:
    19.05.2011
    Phone:
    Honor 8
    Original Text:
    Super Wipe
    --- This script will erase and format your data, system and cache partition ---
    --- Your SD card will remain untouched vFAT (Virtual FAT) and it's recommended to leave it like that ---
    --- You need to copy ROM .zip file to your virtual SD Card before using Super Wipe ---


    Macht also nichts anderes außer den notwendigen Wipes, um das neue Rom frisch aufzusetzen. Mike1986 empfiehlt, bei einem Versionswechsel dieses Tool zu nutzen oder den Wipe manuell durchzuführen - wie in diesem Fall.

     

Diese Seite empfehlen