1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Nachahmung des 7" HiVision Speedpad für 35 USD in Indien?

Dieses Thema im Forum "Weitere Hersteller allgemein" wurde erstellt von husvun99, 08.11.2010.

  1. husvun99, 08.11.2010 #1
    husvun99

    husvun99 Threadstarter Gast

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.11.2010
  2. FloH, 08.11.2010 #2
    FloH

    FloH Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    169
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    26.11.2009
    Phone:
    HTC Desire
    Unsere Schüler werden mit Schulbüchern und besserer Schulausstattung gefördert...
     
  3. husvun99, 08.11.2010 #3
    husvun99

    husvun99 Threadstarter Gast

    Supi!!! Ich vergleich das mal mit Hammer, Meißel und 'ner Steinplatte :)
     
  4. Fr4gg0r, 08.11.2010 #4
    Fr4gg0r

    Fr4gg0r App-Anbieter (Werbung)

    Beiträge:
    2,506
    Erhaltene Danke:
    447
    Registriert seit:
    21.12.2009
    Haha die Bewertungsmöglichkeit im ersten Link sind geil. :thumbsup:
     
  5. FloH, 08.11.2010 #5
    FloH

    FloH Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    169
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    26.11.2009
    Phone:
    HTC Desire
    Nun denn, viel Spaß mit einer Holzhütte als Schulgebäude und mangelnden Unterrichtsmaterialien, duno.
     
  6. husvun99, 08.11.2010 #6
    husvun99

    husvun99 Threadstarter Gast

    Hab ich jetzt nicht so ganz verstanden, könntest du das mal bitte rechnerisch erklären?


    Ein Tablet-PC = zukünftige Büch"er"
    Kosten hier in Deutschland für "ein" Buch = ? pro Schüler
    Benötigte Bücher=
    etc.

    Danke!
     
  7. FloH, 08.11.2010 #7
    FloH

    FloH Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    169
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    26.11.2009
    Phone:
    HTC Desire
    Für ein Tablet müssen auch Bücherlizenzen gekauft werden.
    Aber das ist jetzt Off-Topic.
     
  8. Dirk, 08.11.2010 #8
    Dirk

    Dirk Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,270
    Erhaltene Danke:
    91
    Registriert seit:
    19.07.2009
    Phone:
    HTC Desire HD
    Nicht nur ohne Ende Vergünstigungen für wirtschaftlich unproduktive Arbeit bekommen, jetzt auch noch Extra-Geschenke kriegen wollen, oder was?
     
  9. husvun99, 08.11.2010 #9
    husvun99

    husvun99 Threadstarter Gast

    Da irrst du dich aber, das ist voll "On Topic" !!! ;)

    @Fr4gg0r lass mich raten, du hast keine Kinder?
     
  10. obiwan, 09.11.2010 #10
    obiwan

    obiwan Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,970
    Erhaltene Danke:
    1,231
    Registriert seit:
    16.12.2009
    Ich bin geneigt das persönlich zu nehmen!
     
  11. husvun99, 09.11.2010 #11
    husvun99

    husvun99 Threadstarter Gast

    Lass es, soll er selber später seinen Kindern erklären, wenn die studieren gehen wollen, was es damit genau meinte ...
     
  12. FloH, 10.11.2010 #12
    FloH

    FloH Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    169
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    26.11.2009
    Phone:
    HTC Desire
    Das Tablet hat keinen Mehrwert an deutschen Schule, da wahrscheinlich die Schulbücher als eBook genauso viel kosten würden wie die gedruckte Form.
    Der Staat würde dann also mind. 65€ Subvention zahlen pro Schüler, da wären 650 Millionen insgesamt.
    Studenten können es auch nicht effizient benutzen, da Notizen zu einem Script nicht wirklich schnell und komfortabel eingegeben werden können.
     
  13. husvun99, 10.11.2010 #13
    husvun99

    husvun99 Threadstarter Gast

    Vielleicht solltest du doch erst einmal überlegen was du da schreibst?
    Ein Tablet PC hätte u.A. eine Rechtschreibprüfung ...?

    PS: das war jetzt ironisch ...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.11.2010
  14. Zon

    Zon Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    10.11.2010
    Welchen Mehrwert hätte denn bitte eine Rechtschreibprüfung?
    Das Auseinandersetzen mit der Sprache und somit dem höchsten Kulturgut ist durch die Begegnung mit einem Buch immer noch am besten gegeben. Ein Glück haben wir kein vollständig pragmatisch ausgerichtetes Bildungssystem und Werte der Bildungstheorie spielen noch eine Rolle.
    Ganz abgesehen davon, dass bis auf eine nette Spielerei für Schüler keine weitere Ersparnis auftreten würde, da Printmedien der Buchpreisbindung unterliegen und virtuelle Lizenzen das selbe kosten wie richtige Bücher.


    /edit:
    Huch, Edit nicht gelesen. Die Ironie habe ich leider nicht rauslesen können ;)
     
  15. Zon

    Zon Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    10.11.2010
    Wirtschaftlich unproduktive Arbeit?
    Die akademische Ausbildung und die damit verbundene Forschung ist also wirtschaftlich unproduktiv? Wollen wir mal schauen, welche Dinge, die dein Leben so schön einfach machen von Akademikern und universitärer Forschung stammen? Bestreite doch mal deinen Leben ohne Medizin, Informationstechnik, Plastik....

    Ganz abgesehen von kulturellen Gütern, die unsere Nation erst zudem gemacht haben, was sie ist.
     
    husvun99 bedankt sich.
  16. Dirk, 10.11.2010 #16
    Dirk

    Dirk Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,270
    Erhaltene Danke:
    91
    Registriert seit:
    19.07.2009
    Phone:
    HTC Desire HD
    Ja. Das Studium AN SICH ist wirtschaftlich unproduktiv, das, was dann "daraus hervorgeht" nicht, das ist unbestritten.
     
  17. obiwan, 10.11.2010 #17
    obiwan

    obiwan Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,970
    Erhaltene Danke:
    1,231
    Registriert seit:
    16.12.2009
    Muss ich zum Teil widersprechen. Das Grundstudium ist wirtschaftlich von der Leistung des Studenten her nicht wirklich sehr produktiv, im hauptstudium sieht das anders aus. Ich spreche jetzt mal nur für die Diplom-Maschinenbauer. Praktisches Semester in der Industrie, kann für die Firma durchaus einen Mehrwert haben. Große Belege für Industrie oder Forschung am Institut und natürlich die Diplomarbeit. Bevor der Student richtig arbeitet hat er da schon einen nicht unerheblichen Beitrag geleistet auf dem vieles aufbaut.
     
  18. husvun99, 10.11.2010 #18
    husvun99

    husvun99 Threadstarter Gast

    Vorab:

    Ich finde es klasse, dass ihr euch mit dem Thema auseinandersetzt!!!


    :thumbsup:

    Leider geht die deutsche Sprache gerade den Bach herunter ...

    Aber, man muss mit der Zeit gehen! ;)

    Steinplatten, Pergament und Papier sind halt "alte Medien", und die Erde ist keine Scheibe.

    Wer in der Zeit stehen bleibt kann nicht auf Fortschritt hoffen!

    Papier ist geduldig, die Wirtschaft nicht!!!

    Also wo ist bitte das Problem Pads in den Schulen einzuführen?

    Geld? ... *lol*

    Nato
    UNO
    Banken
    EU
    Griechenland
    Stuttgart
    ...
    ...
    ..
    ...
    ...
    ...
    ...
    Bildung - kein Geld :(
     
  19. FloH, 10.11.2010 #19
    FloH

    FloH Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    169
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    26.11.2009
    Phone:
    HTC Desire
    Fehlende Software
    Unzureichende Bedienung
    Mangelnde Kompetenzen der Lehrkräfte
    Hardwareabhängig
    Verschleiß
     
  20. husvun99, 10.11.2010 #20
    husvun99

    husvun99 Threadstarter Gast

    @FloH

    Sorry, das sind echt keine Argumente, dann hätten niemals PCs eingeführt werden dürfen ...

    Alles redet vom Clouding ... das ist nicht neu, früher hieß das Terminal und war ein "Sichtgerät" mit nem Kabel zu nem Zentralrechner verbunden ...

    Mittlerweile ist fast alles per WLAN oder 3G/4G erreichbar, zentrale Datenspeicherung, etc.

    Wird es nicht Zeit für Neuerungen?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.11.2010

Diese Seite empfehlen