1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Nächtlichen Elektrosmog reduzieren (WiFi und Daten aus oder sogar Flugmodus?)

Dieses Thema im Forum "Tools" wurde erstellt von pred, 23.03.2011.

  1. pred, 23.03.2011 #1
    pred

    pred Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    67
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    27.12.2010
    Tach,

    ich lade mein Smartphone immer neben mir auf dem Nachtisch, u.a. auch weil es als Backup Wecker fungiert.
    Jetzt hab ich mir so überlegt, das mein WLAN eigendlich nicht die ganz zeit an sein muss ("Hilfe, mein Netz wird angegriffen"). Ich kann beim router einstellen, das es von 24:00 bis 7:00 uhr ausgeht (genauso zu arbeitszeit).
    Meine Telefon muss nun eigendlich nicht die ganz zeit WLAN anhaben und da ich nen fauler Hund bin solls automatisch gehen.

    Ich hab jetzt mal Timeriffic ausprobiert, das mein android in der Nacht in Flugmodus schaltete. Aber eigendlich wäre es gar nicht schlecht, das ich für wichtige Anrufe von bestimmten Personen auch erreichbar bin.
    Also müssten WLAN und Datennetze (3G/GPRS) nur ausgehen.
    Ich hab zwar den Juicedefender drauf, der managed in der Standard Version nur die Datennetze.

    Die ganz nette Wecker-App Kaloer Clock macht das Phone zur Zeit Nachts auf lautlos und man kann auch Kontakte konfigurieren, bei denen das Telefon auch noch klingelt.

    Wie macht ihr das? Habt ihr ne Lösung?
    Muss ich mir war mir Tasker bauen?

    Gruß
     
  2. email.filtering, 23.03.2011 #2
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Ich hoffe Du (und Deine unmittelbare Umgebung) lebst auch sonst so gesund, dass sich der ganze Heck-Meck wegen ein bisschen WLAN auch auszahlt, denn sonst ist das ganze nämlich nicht einmal das Tüpfelchen auf dem I.

    Ja, es gäbe wirklich einiges an unserer Umwelt zu verbessern, doch wer macht schon mit bei einem besseren Raumklima, beim Stromfreischalten des Zimmers, beim Deaktivieren aller(!) Funknetze (WLAN, (Schnurlos)Telefonnetze, Funkwecker, ...) in der Umgebung, usw. Bevor ich nun jeden Abend (und am Morgen danach) eine Checkliste wie beim Flugzeugstart abarbeiten muss, nur um vielleicht ein paar Sekunden länger (mit meinen anderen Wehwehchen, den Sorgen um die Pension, ...) zu leben, spare ich mir diese Zeit lieber für andere Dinge die mir Kraft geben und mich Ruhe finden lassen. Einen Spaziergang, einen gemütlichen Tagesausklang, angenehme Musik, ... oder was auch immer.
     
  3. Mercury0660, 23.03.2011 #3
    Mercury0660

    Mercury0660 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    389
    Erhaltene Danke:
    50
    Registriert seit:
    11.12.2009
    Tablet:
    Sony Xperia Tablet Z
    Davon ab gibt es keine wissenschaftlich haltbare studie, dass elektromagnetische felder in der größenordnung irgend einen signifikanten biologischen effekt haben.

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  4. matt_jackson, 24.03.2011 #4
    matt_jackson

    matt_jackson Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    1,060
    Erhaltene Danke:
    259
    Registriert seit:
    31.08.2010
    Ob bewiesen oder nicht ist doch egal, gehen wir doch einfach auf seine Wünsche ein ;)

    Zumal wenn er/du seinen/deinen Router über Nacht ausschaltest sucht dein Handy mit eingeschaltetem WLAN sich ja unnütz zu Tode und das saugt definitiv Akku. Gut ist in der Ladestation auch zweitrangig aber egal ;)

    Was ist denn eigentlich in dem Zusammenhang mit Elektrosmog von der Steckdose/Dockingstation.
    Mein Bett ist so geil gestellt das ich sogar rechts und links direkt am Kopf je 2 Doppelsteckdosen habe, na ja man merkt es ja an meinen Beiträgen :blink:...

    Um es kurz zu machen, ich nutze Tasker. Im ersten Augenblick und im zweiten auch ist das Programm nicht so leicht zu verstehen. Es benötigt schon ein wenig Einarbeitungszeit.
    Aber hier im Forum gibt es einen User Namens Haifisch der eigentlich nix anderes macht als allen anderen fachlich mit Tasker weiter zu helfen :thumbsup:
    Am einfachsten ist es du siehst dir mal ein paar fertige scripts/Profile an die man auch hier im Forum runterladen kann, an und dann verstehst du eigentlich das System dahinter recht schnell.

    Wenn es erst einmal flutscht gibt es mit Tasker keine Grenzen mehr und dir werden auf Anhieb noch 2, 3 Dinge einfallen die du so auch nützlich automatisieren kannst.

    Gruß
    MaTT
     
  5. pred, 24.03.2011 #5
    pred

    pred Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    67
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    27.12.2010
    Danke.

    Gleich schon mal die konkrete Frage, weil ich mir nicht unbedingt vorstellen kann, das Tasker die Funktion vorsieht:

    Gibt es die Möglichkeit einer Whitelist mit Kontakten (oder besser: einer Kontaktgruppe) der man eingehenden Anrufe erlaubt?
     
  6. matt_jackson, 24.03.2011 #6
    matt_jackson

    matt_jackson Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    1,060
    Erhaltene Danke:
    259
    Registriert seit:
    31.08.2010
    Fragen zu unterschiedlichen Thematiken in einem Beitrag sind hier verpönt *duck renn weg*
    aber so weit ich weiß benötigst du Tasker dafür nicht da das von Hause aus geht.
    Einfach rauf auf den Kontakt und dann gibt es da sowas wie Anrufer blockieren an/aus

    Gruß
    MaTT


    Post scriptum: [Klugscheismodus noch nicht aus] fürs Danke haben die hier nen button eingerichtet :biggrin:
     
  7. rroethli, 24.03.2011 #7
    rroethli

    rroethli Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    45
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    12.04.2010
    ... ich seh' da nur ein Problem: Wenn du WiFi aund Telefonempfang ausmachst = Flugzeugmode hast du keinen Empfang, also nützt dir eine App oder wasauchimmer welche dir ein Klingeln bestimmter Kontakte zulässt auch nichts. Du hast ja keinen Empfang.

    Ich sag mir, es gibt nichts was so wichtig ist um mich zwischen 23.00 Uhr und 06.30 Uhr damit zu belästigen. Ich mach beim Schlafengehen immer Flugzeugmode ein, und beim aufstehen wieder aus.

    2 Knopfdrücke - und keine Strahlung (vom Handy mehr). Geht gleichzeitig mit'm Wecker ein- und ausschalten
     
  8. quercus, 26.03.2011 #8
    quercus

    quercus Gast

  9. Thyrion, 28.03.2011 #9
    Thyrion

    Thyrion Ehrenmitglied

    Beiträge:
    11,849
    Erhaltene Danke:
    2,452
    Registriert seit:
    21.07.2009
    Phone:
    Nexus 5X
    @pred:
    Das von dir bereits entdeckte Timeriffic kann doch auch nur WLAN und (in Verbindung mit APNdroid) Datennetze abschalten. Das war doch das was du möchtest, oder?

    Auch zeitlich auf lautlos stellen geht damit (neben noch sehr viel mehr Möglichkeiten). Vermutlich kannst du zusätlich auch die andere App verwenden, um dann doch bei bestimmten Leuten laut zu klingeln.
     
  10. Kranki, 28.03.2011 #10
    Kranki

    Kranki Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,831
    Erhaltene Danke:
    814
    Registriert seit:
    19.07.2009
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 3 7.0 Lite
    Das ist schon rein konzeptionell Käse, selbst wenn die Strahlung schädlich wäre. Wenn die Tasche wirksam abschirmen würde hätte man keinen Empfang mehr.
     
  11. demian, 24.08.2011 #11
    demian

    demian Neuer Benutzer

    Beiträge:
    1
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.08.2011
    Also ich kann nur jedem empfehlen, das Handy und sonstige Geräte in der Nacht abzuschalten oder ganz weit weg zu platzieren.
    Ich hatte einmal einen Baubiologen da, was der da alles für Felder tatsächlich messen/feststellen konnte - da kann einem übel werden.

    Man kann das auch ganz leicht ausprobieren - einfach mal Stecker raus, WLAN abschalten, Handy aus - man schläft einfach besser.

    Problem Handy: Wenn man die Strahlung abschirmt, dann sendet das Handy nur umso intensiver, weil es glaubt der Empfang ist schlecht.

    Lösung: Man braucht etwas, dass nicht abschirmt, aber die schädliche Wirkung neutralisiert

    Generell noch etwas: Klar, es gibt jede Menge Studien, die besagen, dass Handy Strahlung unschädlich ist - leider wurden diese alle von Mobilfunkbetreibern gesponsert... ;-)
    Was sagt uns das?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.08.2011
  12. AxelFH, 26.08.2011 #12
    AxelFH

    AxelFH Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    222
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    22.07.2010
    Phone:
    Sony Xperia Z5 Compact (6.0.1)
    Keine Ahnung, was es uns sagt; was sagt es denn Dir?
     
  13. matt_jackson, 26.08.2011 #13
    matt_jackson

    matt_jackson Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    1,060
    Erhaltene Danke:
    259
    Registriert seit:
    31.08.2010
    Wahrscheinlich das selbe wie mir.
     
  14. mizch, 26.08.2011 #14
    mizch

    mizch Android-Guru

    Beiträge:
    2,310
    Erhaltene Danke:
    371
    Registriert seit:
    05.11.2010
    Dass Verschwörungstheorien immer ihre Opfer finden. Und wenn einer in seinem ersten Beitrag im Forum einen Link für einen Handyaufkleber bewirbt, der 16€ kostet, nur mit FUD begründet wird, und „mineralisch” wirken soll, schrillen bei mir die Alarmglocken.
     
    jna bedankt sich.
  15. large07, 18.10.2011 #15
    large07

    large07 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    24
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    07.10.2011
    Ich muss auch noch etwas zur Thematik loswerden...
    Der gesundheitliche Aspekt bei der Abschaltung des WLAN steht auf der einen Seite, auf der anderen ermöglicht es eine effektive Nutzung der WLAN-Abschaltung des Routers. Bei meiner Fritz!Box hab ich das WLAN in der Nacht auch deaktiviert, allerdings erst dann, wenn der letzte Client getrennt ist - Pech wenn das Handy-WLAN permanent an ist - hiermit hätte ich (man) für dieses Problem auch eine Lösung.

    Vielen Dank für den Tipp, werd ich mal ausprobieren

    Gruß

    Christian
     

Diese Seite empfehlen